Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Nachrichtenüberblick Dormagen

Ehrenfriedhof Dormagen entstand vor 90 Jahren

Dormagen: Der Ehrenfriedhof an der Nettergasse

Der Ehrenfriedhof an der Nettergasse
(Foto: Stadt Dormagen)
(29.07./16:38) Auf Anregung des VdK-Ortsverbandes Dormagen, dessen Historie eng mit der einstigen Fürsorge für Kriegsopfer und deren Angehörige verknüpft ist, wird die Stadt Dormagen am 2. August um 17 Uhr mit einer Kranzniederlegung durch den zweiten stellvertretenden Bürgermeister Rene Schneider an die Entstehung des Ehrenfriedhofes an der Nettergasse vor 90 Jahren ...weiterlesen

Erinnerung: Öffnungszeiten des Impfzentrums ändern sich

(29.07./16:05) Dormagen. Der Rhein-Kreis Neuss weist noch einmal darauf hin, dass sich die Öffnungszeiten des Impfzentrums des Kreises in der Hammfeldhalle des Berufsbildungszentrums in Neuss ab dem 31. Juli ändern (Dormago berichtete). Ab dem kommenden Samstag wird von mittwochs bis sonntags durchgehend von 14 bis 20 Uhr geimpft.

Stadt beantragt Fördermittel für Luftfilter in Schulen und Kitas

(29.07./15:55) Die Stadt Dormagen nimmt eine Förderung des Bundes in Anspruch, um stationäre raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) für Schulen und Kitas zu beschaffen. Mithilfe der Anlagen sollen der Schulunterricht und die Kinderbetreuung perspektivisch auch bei steigenden Corona-Infektionszahlen nach Möglichkeit in Präsenz aufrechterhalten werden. „Gerade ...weiterlesen

Herrencrême verspricht eine „Erste Sahne“-Gala

Dormagen: Die Spaß-Garanten von Herrencrême

Die Spaß-Garanten von Herrencrême
(Foto: Frankenhauser Fotografie)
(29.07./15:53) Sie gehören zu den Männern der ersten Stunde im Theatersommer und zu den Publikumslieblingen: Herrencrême beschließt die diesjährige Reihe mit der Best-of-Gala „Erste Sahne“ am Samstag, 7. August, um 20 Uhr in der Kulturhalle Dormagen. Die Spaß-Garanten stehen für einen hinreißenden Mix aus Gesang, Musik, Theater und Humor. Und das seit 20 Jahren. ...weiterlesen

Eine Vorlesestunde mit wissbegierigen Kindern

Dormagen: Die Kinder erlebten eine interessante Vorlesestunde, bei der Lese-Fee Maria Krücken auch zur Gitarre griff

Die Kinder erlebten eine interessante Vorlesestunde, bei der Lese-Fee Maria Krücken auch zur Gitarre griff
(Foto: privat)
(29.07./11:24) Horrem. Auf Einladung der Lernförderung TOP hatte die Stadt-Lese-Fee ihre Mitwirkung an der Summerschool in der Christoph-Rensing-Schule zugesagt. „Die Mädchen und Jungen saßen gespannt auf ihren Stühlen“, sagt Maria Krücken. Das Märchen aus Afrika erzählt von Gerechtigkeit, Mitgefühl und Mut. Der Inhalt der zwölf vorgetragenen Bildkarten wurde ausgiebig ...weiterlesen

Kickt die Tonne CO2 - „Die Klimawette“ in Dormagen

Dormagen: „Die Klimawette“ macht in Dormagen Station

„Die Klimawette“ macht in Dormagen Station
(Foto: privat)
(29.07./10:49) Die bundesweite CO2-Sparaktion „Die Klimawette“ macht am Mittwoch, 18. August, um 12 Uhr am Historischen Rathaus von Dormagen Station. Initiator Dr. Michael Bilharz vom Verein „3 fürs Klima“ radelt für die Klimawette aktuell mit Lastenrad und einer Tonne CO2 mehr als 6000 Kilometer in 100 Tagen quer durch Deutschland. Das Motto der Sommerradtour „Kickt ...weiterlesen

Bürgeramt öffnet für allgemeinen Publikumsverkehr

(29.07./10:05) Vorbehaltlich der weiteren Entwicklung des Corona-Infektionsgeschehens wird das Bürgeramt der Stadt Dormagen ab dem 1. September wieder regulär für alle öffnen, die dort eine Angelegenheit klären müssen. Eine vorherige Terminabsprache ist dann grundsätzlich nicht mehr notwendig, eine Ausnahme bilden hier die Öffnungszeiten an Samstagen. Die ordentlichen ...weiterlesen

Weitere Führungen wegen großer Nachfrage im KreisMuseum

Dormagen: Die Ausstellung ist nicht nur für Freunde des Schützenwesens interessant

Die Ausstellung ist nicht nur für Freunde des Schützenwesens interessant
(Foto: Dormago / duz)
(29.07./8:39) Zons. 89 Kleider von Schützenköniginnen samt zugehörigen Accessoires sind noch bis zum 29. August im KreisMuseum in Zons zu sehen. Nach einem öffentlichen Aufruf erhielten die Macherinnen der Ausstellung „Königliche Provinz - Schützenköniginnenkleider am Niederrhein“ deutlich mehr Leihgaben als gedacht. Gezeigt werden zudem großformatige Fotografien ...weiterlesen

Minigolfer erfolgreich nach langer Pause

Dormagen: Sebastian Heine und Michael Neuland (rechts) waren nicht zu schlagen

Sebastian Heine und Michael Neuland (rechts) waren nicht zu schlagen
(Foto: Verein)
(29.07./8:35) Im Oktober haben die Minigolfer aus Dormagen ihr letztes Turnier gespielt, die angespannte Lage rund um Covid-19 ließ nicht mehr zu. Umso schöner finden es jetzt die Aktiven, dass „wir nun endlich wieder starten konnten.“ Dies gelang mit sehr guten Leistungen und Titeln bei den Westdeutschen Meisterschaften (WDM) in Wesel und zu Hause in Dormagen. In ...weiterlesen

DRK will sich stärker in Dormagen einbringen

Dormagen: Dr. Torsten Spillmann, Michael Vucinaj und Erik Lierenfeld (von links) auf dem Rathausdach

Dr. Torsten Spillmann, Michael Vucinaj und Erik Lierenfeld (von links) auf dem Rathausdach
(Foto: Stadt Dormagen)
(29.07./8:13) Dormagen. Zu einem ersten persönlichen Kennenlernen begrüßten Bürgermeister Erik Lierenfeld und Stadtkämmerer Dr. Torsten Spillmann den neuen Vorstand und Leiter des DRK-Kreisverbandes Grevenbroich, Michael Vucinaj. Der betriebswirtschaftlich ausgebildete Sozialpädagoge und Theologe hat kürzlich die Aufgaben von Marc Dietrich übernommen. „Das Deutsche ...weiterlesen

Stabi: Eine Woche lang Angebote zum Thema Selbermachen

Dormagen: In der „Makerwoche“ wird auch der 3D-Drucker der Stadtbibliothek vorgestellt, der etwas anders aussieht als der Drucker auf der Grafik

In der „Makerwoche“ wird auch der 3D-Drucker der Stadtbibliothek vorgestellt, der etwas anders aussieht als der Drucker auf der Grafik
(Foto: mohamed Hassan auf Pixabay)
(29.07./8:09) Dormagen. Die Stadtbibliothek startet eine so genannte „Makerwoche“. Eine Woche lang bietet sie zahlreiche Angebote zum Thema „Selbermachen“ an. Los geht es am Samstag, 7. August, von 10 bis 16 Uhr mit dem „Makerspace“, eine Art offene Werkstatt, in der interaktiv gearbeitet, entdeckt und gelernt werden kann. Verschiedene Werkzeuge stehen zur Verfügung, ...weiterlesen

Für Hilfsaktion im Ahrtal werden Sachspenden benötigt

(28.07./19:26) Die Hilfsaktion bei der Stadt Dormagen für die Flutopfer im Ahrtal läuft weiter. Vom heutigen Mittwoch bis Samstag fahren täglich zwei bis drei Kleinbusse mit Freiwilligen dorthin, um bei den Aufräumarbeiten in den Häusern zu helfen. Auch die Feuerwehr Dormagen ist jeweils mit einem Mannschaftstransportfahrzeug im Einsatz. „Zusätzlich werden auch noch ...weiterlesen

Betroffenheit nach Explosion in gesamter Region

Dormagen: Das Ausmaß des Schadens ist noch nicht absehbar Dormagen: Schadensstelle

Das Ausmaß des Schadens ist noch nicht absehbar
(Foto: Currenta)
(28.07./18:15) Leverkusen / Dormagen. „Wir sind tief betroffen. Die Ereignisse des gestrigen Tages haben uns alle schockiert. Mindestens zwei Menschen haben dabei ihr Leben verloren. Fünf werden derzeit noch vermisst. Wir haben keine große Hoffnung mehr, sie lebend zu finden“, sagt Frank Hyldmar, Vorsitzender der Currenta-Geschäftsführung. Am gestrigen Dienstag kam ...weiterlesen

Bronzematch in Tokio: Hartungs Aufholjagd reicht nicht

(28.07./12:27) Tokio / Dormagen. Es sollte nicht sein. Die deutschen Säbelfechter verloren soeben das Bronze-Match gegen Ungarn mit 40:45 und müssen sich bei den Olympischen Spielen in Tokio mit dem vierten Platz zufriedengeben. Dabei machte es die Auswahl des TSV Bayer Dormagen noch einmal richtig spannend, nachdem die Ungarn bereits mit 35:20 geführt hatten. ...weiterlesen

Bürgerantrag fordert Umbenennung der Biesenbachstraße

Dormagen: Hannelu Manitz, letzte ehrenamtliche Bürgermeisterin von Zons

Hannelu Manitz, letzte ehrenamtliche Bürgermeisterin von Zons
(Foto: Dormago Archiv)
(28.07./8:05) Stürzelberg. Die Biesenbachstraße und auch der Platz, der nach dem ehemaligen Pfarrer in Stürzelberg benannt wurde, soll umbenannt werden. Jedenfalls fordert dies unter anderem Peter-Olaf Hoffmann, der in Stürzelberg wohnt. Der Bürgermeister im Ruhestand hat auch gleich einen Vorschlag für die Neubenennung: „Ich rege an, den Platz und die Straße nach ...weiterlesen

Spannung pur: Säbelfechter kämpfen in Tokio um Bronze

(28.07./7:48) Tokio / Dormagen. Die Dormagener Säbelfechter stehen nach der 42:45-Halbfinal-Niederlage gegen Südkorea bei den Olympischen Spielen in Tokio im kleinen Finale. Im Kampf um Bronze geht es ab 11.30 Uhr deutscher Zeit gegen die Ungarn, die ihr Halbfinale gegen Italien mit 43:45 verloren. Das Finale bestreiten Südkorea und Italien. Nach dem überraschend ...weiterlesen

Grüne Wartehäuschen und digitale Infotafeln für den StadtBus

(27.07./17:52) In vielen Städten sind sie bereits zu finden: Wartehäuschen mit Dachbegrünung. Diese kleinen, grünen Inseln leisten einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Insektenschutz, denn aus den Dächern werden Biotope. „Zukünftig wäre dieser Schritt auch für den öffentlichen Personennahverkehr in Dormagen ein weiterer Ansatzpunkt für ein besseres Klima und mehr ...weiterlesen

Weltkulturerbe! Dormagen will 2022 Römerfest feiern

Dormagen: Freude bei Thomas Schmitt, Norbert Grimbach, Reinhard Rehse, Joachim Fischer, Lidia Wygasch-Bierling, Erik Lierenfeld und Harald Schlimgen über die Auszeichnung

Freude bei Thomas Schmitt, Norbert Grimbach, Reinhard Rehse, Joachim Fischer, Lidia Wygasch-Bierling, Erik Lierenfeld und Harald Schlimgen über die Auszeichnung
(Foto: Stadt Dormagen)
(27.07./17:27) Heute ist ein bedeutsamer Tag für Dormagen und ganz Nordrhein-Westfalen. „Wir sind mit dem Niedergermanischen Limes um ein Weltkulturerbe in Nordrhein-Westfalen reicher. Mit seiner Anerkennung als Welterbe ist der Niedergermanische Limes zugleich Teil der bereits bestehenden seriellen und länderübergreifenden UNESCO-Welterbestätte Frontiers of the Roman ...weiterlesen

FriedWald Dormagen: Schon 350 Beisetzungen im ersten Jahr

Dormagen: Der Andachtsplatz im FriedWald Dormagen

Der Andachtsplatz im FriedWald Dormagen
(Foto: FriedWald GmbH)
(27.07./17:18) Seit einem Jahr ist das Waldgebiet Chorbusch nicht mehr nur Naherholungsgebiet, sondern auch letzte Ruhestätte. Auf einer Fläche von rund 64 Hektar wurde hier im Juli 2020 der FriedWald Dormagen eröffnet. Seitdem haben sich über 1.150 Menschen für einen Baum oder Platz im artenreichen Bestattungswald entschieden. Über 350 Verstorbene wurden bereits ...weiterlesen

Hartmut Aschenbruck erhält silberne Ehrennadel der Stadt

Dormagen: Bürgermeister Erik Lierenfeld übergibt Hartmut Aschenbruck (li) die silberne Ehrennadel

Bürgermeister Erik Lierenfeld übergibt Hartmut Aschenbruck (li) die silberne Ehrennadel
(Foto: Stadt Dormagen)
(27.07./17:07) Bürgermeister Erik Lierenfeld hat Hartmut Aschenbruck für seine ehrenamtliche Zeit im Stadtrat mit der silbernen Ehrennadel der Stadt Dormagen ausgezeichnet. Bei einem persönlichen Besuch überreichte das Stadtoberhaupt ihm diese zusammen mit einer entsprechenden Urkunde im Rahmen der Ehrung ausgeschiedener Ratsmitglieder. Auf Grund der Corona-Pandemie ...weiterlesen

100 Euro Freizeitbonus im August für bedürftige Kinder

Dormagen: Bedürftige Kinder können jetzt einen Freizeitbonus von einmalig 100 Euro bekommen

Bedürftige Kinder können jetzt einen Freizeitbonus von einmalig 100 Euro bekommen
(Foto: BrianAJackson-GettyImages-598525560)
(27.07./16:35) Der Rhein-Kreis Neuss weist darauf hin, dass sich die gesetzlichen Voraussetzungen für die Finanzhilfen des Bundes zum Ausbau der Tagesbetreuung für Kinder geändert haben. So ist jetzt unter anderem die Gewährung eines sogenannten Freizeitbonus für bedürftige Jungen und Mädchen in Höhe von einmalig 100 Euro geregelt. Kinder und Jugendliche, die im ...weiterlesen

Kabarettist Hennes Bender und die moderne Technologie

Dormagen: Hennes Bender

Hennes Bender
(Foto: Menazoo)
(27.07./16:25) Hennes Bender ist ein Freund der vielen Worte. Ein alter Hase in der Kabarettszene, aber kein bisschen langsamer. Fröhlich-quirlig redet er sich seit drei Jahrzehnten in Rage und feuert dabei Pointen in alle Richtungen. Das macht er auch am Freitag, 6. August, um 20 Uhr in der Kulturhalle Dormagen, wo er mit seinem aktuellen Programm „Ich hab nur zwei ...weiterlesen

VHS Dormagen erweitert Angebot bei den Fremdsprachen

Dormagen: Ellen Schönen, Leiterin des Fachbereichs Kultur, stellt das neue VHS-Programm vor

Ellen Schönen, Leiterin des Fachbereichs Kultur, stellt das neue VHS-Programm vor
(Foto: Stadt Dormagen / duz)
(27.07./13:18) Am 1. September startet das neue Volkshochschul-Programm der Stadt Dormagen. Aufgrund der unklaren Entwicklung der Corona-Pandemie in Richtung Herbst finden viele Kurse, Workshops und Seminare als hybride oder reine Online-Veranstaltungen statt. Mit insgesamt 325 Angeboten ist das Programm wieder so umfangreich wie vor Beginn der Pandemie. „Um ein vielfältiges ...weiterlesen

Am Freitag wieder Impfangebot beim Wochenmarkt

(27.07./12:13) Dormagen. An diesem Freitag, 30. Juli, bietet das Impfzentrum Rhein-Kreis Neuss mit Unterstützung der Stadt Dormagen von 9 bis 14 Uhr erneut ein mobiles Impfangebot während des Dormagener Wochenmarktes an. Geimpft wird auf dem Parkplatz neben dem historischen Rathaus (Paul-Wierich-Platz 2 in Dormagen). Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Impfberechtigt ...weiterlesen

Corona und Wetter haben Auswirkungen auf Badesaison

(26.07./19:11) In diesem Jahr besuchten bisher 10.000 Badegäste den Straberger See, an dem aufgrund der Regeln im Rahmen Corona-Pandemie aktuell maximal 1.500 Besucher:innen gleichzeitig zugelassen sind. In diesem Jahr konnte die Badesaison – ebenfalls pandemiebedingt – erst am 2. Juni eröffnet werden, so dass die Besucherzahlen der vergangenen Jahre sicherlich nicht ...weiterlesen

Große Hilfsbereitschaft für Flutopfer im Ahrtal

Dormagen: Gruppenfoto der Helfer:innen nach der Rückkehr in Dormagen am Sonntag

Gruppenfoto der Helfer:innen nach der Rückkehr in Dormagen am Sonntag
(Foto: Stadt Dormagen)
(26.07./18:29) Starkes Zeichen der Solidarität: Am vergangenen Wochenende haben mehr als 200 Frauen und Männer aus Dormagen den Menschen in Altenahr und Umgebung des Ahrtals geholfen, die Auswirkungen der Flutkatastrophe zu bewältigen. Mit jeweils zwei Bussen fuhren sie am Samstag und Sonntag in die betroffenen Gebiete, um vor Ort bei den Aufräumarbeiten zu helfen. ...weiterlesen

Deckschicht auf der K18 wird teilweise ausgetauscht

(26.07./18:16) Das Tiefbauamt des Rhein-Kreises Neuss nimmt fünf neue Straßenbauprojekte in Angriff. Hintergrund ist das Sonderprogramm „Erhaltungsinvestitionen Kommunale Verkehrsinfrastruktur“, das die Landesregierung voriges Jahr beschlossen hat. „Ziel dieses Programms ist die Förderung von kurzfristig durchführbaren Deckensanierungen von Straßen und Radwegen in ...weiterlesen

Dormagen plant die nächsten Smart City-Schritte

(26.07./18:04) Dormagen macht weiter große Schritte auf dem Weg zur Smart City und verknüpft dabei die reale mit der digitalen Welt. Nächster Meilenstein wird - vorbehaltlich der Wetterverhältnisse noch im Juli - ein Helikopter-Rundflug über den CHEMPARK und Teile des nördlichen (Innen)-Stadtbereichs sein. Wegweisend sind nicht die dabei entstehenden Fotoaufnahmen, ...weiterlesen

Kostenlose Prüfungsvorbereitung für Geflüchtete

(26.07./18:01) Schriftliche Prüfungen können für Auszubildende mit Fluchthintergrund aufgrund sprachlicher Defizite eine besondere Hürde sein. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein bietet deshalb Unternehmen, die Geflüchtete beschäftigen, die kurz vor ihrer Abschlussprüfung stehen, eine kostenfreie Prüfungsvorbereitung an. Voraussetzungen sind ...weiterlesen