Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Nachrichten

Wertkassette gefunden

Wer kennt diese Wertkassette?

Wer kennt diese Wertkassette?
(Foto: Polizei )
(17.10./9:40) Am vergangenen Sonntag, 13. Oktober, fand ein Spaziergänger auf einem Fußweg der Robert-Koch-Straße in der Nähe des dortigen Schwimmbades eine Wertkassette mit handschriftlichen Notizen, die innen und außen auf Zetteln eingeklebt waren. Sie stammt möglicherweise aus einer Straftat. Bisher geführte Ermittlungen der Kriminalpolizei ermöglichten es bislang nicht, den kleinen blauen Safe einer Tat zuzuordnen. ...weiterlesen

Friedhofswege sind jetzt leichter befahrbar

(Foto: Sie sind mit der Sanierung der Friedhofswege zufrieden: Hans-Peter Preuss, Alfred Brüggemann und Heinz Windeck vom Seniorenbeirat)
(16.10./18:56) Nach fünf Jahren wurde jetzt auf dem Nievenheimer Friedhof der letzte Abschnitt der Wege vom Rollkies befreit und eine wassergebundene Decke aufgebracht, die auch auf anderen Parkwegen üblich ist. „Unsere Zusammenarbeit mit den Technischen Betrieben Dormagen hat sich gelohnt. Endlich können alle Besucher mit Rollator, Rollstuhl oder Kinderwagen wieder ohne große Mühe den Friedhof besuchen“, sagt Hans-Peter Preuss, Vorsitzender des Seniorenbeirates der Stadt Dormagen. Auch Wolfgang Schmitz, Einwohner aus Nievenheim, dessen Angehörige hier bestattet sind, ist froh darüber und findet: „Jetzt können die Gräber ohne große Probleme besucht werden. ...weiterlesen

Zum Start der Theatersaison gibt es „Schöne Bescherungen“

Szenenfotos: „Taxi, Taxi“ / „Quickies“

Szenenfotos: „Taxi, Taxi“ / „Quickies“
(Foto: Christian Rolfes (Quickies) und Volker Beushausen (Taxi, Taxi))
(16.10./15:23) Knechtsteden. Von der rasanten Komödie „Schöne Bescherungen“ bis zum Schauspiel um das Leben von Romy Schneider: Vier Landestheater-Abende und die neue Produktion des Düsseldorfer „Kommödchen“ umfasst die Saison 2019/20 in der Aula des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden (NGK). Das städtische Kulturbüro, das mit dem NGK kooperiert, hat mit dem Kartenverkauf begonnen. Gleich zum Auftakt am Freitag, 13. ...weiterlesen

SDW vermittelt Einblicke in die Falknerei

Greif- und Raubvögel üben auf die meisten Menschen eine große Faszination aus

Greif- und Raubvögel üben auf die meisten Menschen eine große Faszination aus
(Foto: DORMAGO - bs)
(16.10./10:22) Delhoven. Für Menschen, die sich für Greifvögel interessierten, hält die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald am Samstag, 9. November, ein besonderes Angebot bereit: Von 11 bis 16 Uhr wird Waldpädagoge und Falkner Frithjof Schnurbusch in der Waldschule Haus Tannenbusch im Tierpark einen spannenden Einblick in die Falknerei geben. Wie baut der Falkner eine Beziehung zum Vogel auf? Wie jagt der Falkner mit den verschiedenen Vögeln? Auch diese Fragen werden u. ...weiterlesen

Ab 2020: Neues Tarifmodell für Trinkwasser in Dormagen

Mit dem Anbau wird die nötige Bürofläche für alle Mitarbeiter*innen der evd sowie etwa 500 Quadratmeter zusätzliche Fläche, die die evd extern vermietet, geschaffen. Die für Ende des Jahres vorgesehene Fertigstellung hat sich leicht verzögert

Mit dem Anbau wird die nötige Bürofläche für alle Mitarbeiter*innen der evd sowie etwa 500 Quadratmeter zusätzliche Fläche, die die evd extern vermietet, geschaffen. Die für Ende des Jahres vorgesehene Fertigstellung hat sich leicht verzögert
(Foto: Dormago / duz)
(16.10./8:12) Dormagen. Nach einer intensiven Diskussion über das Für und Wider hat die energieversorgung Dormagen evd ein neues Tarifmodell für Trinkwasser in Dormagen erarbeitet. Das Ergebnis: Ein Systempreis ersetzt ab 1. Januar 2020 den bisherigen zählerbasierten Grundpreis. Die Kunden werden die Änderung so gut wie gar nicht spüren, sagt evd-Geschäftsführer Klemens Diekmann. ...weiterlesen

Neue Ringermatten auch für die Grundschule Burg

Der Rhein-Kreis Neuss ist Modellregion im Ringen: In der Adolf-Clarenbach-Grundschule Neuss wurden kürzlich Matten übergeben

Der Rhein-Kreis Neuss ist Modellregion im Ringen: In der Adolf-Clarenbach-Grundschule Neuss wurden kürzlich Matten übergeben
(Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss)
(15.10./12:12) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Ringen soll als Sportart im Rhein-Kreis Neuss weiter vorangebracht werden. Dazu haben jetzt Vertreter des Rhein-Kreises Neuss, des Ringerverbandes NRW, des Bundesstützpunktes Ringen (AC Ückerath) und des Landesleistungsstützpunktes Ringen (KSK Konkordia) eine Kooperationsvereinbarung getroffen. Damit wird der Rhein-Kreis Neuss Modellregion im Ringen. ...weiterlesen

Workshop zum betrieblichen Gesundheitsmanagement

Die Teilnehmer*innen des Workshops

Die Teilnehmer*innen des Workshops
(Foto: SWD)
(15.10./11:54) Dormagen. Obst gratis für alle in der Gemeinschaftsküche, ein jährlicher Gesundheitstag oder das Fitness-Abo zum Vorzugspreis - jeder einzelne Baustein mag Mitarbeitern als Ansporn für einen gesunden Lebensstil dienen und vom Arbeitgeber gut gedacht und gemeint sein. Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) aber bedeutet weit mehr. Es ist laut offizieller Definition der Expertenkommission Gesundheitspolitik das „systematische und nachhaltige Bemühen um die gesundheitsförderliche Gestaltung von Strukturen und Prozessen und um die gesundheitsförderliche Befähigung der Beschäftigten“. Wie lässt sich diese Definition im Firmenalltag übersetzen? Darüber informierten sich jetzt Vertreter von rund zehn Dormagener Unternehmen aus unter anderem der Logistik-, Entsorgungs- und Energieversorgungsbranche bei einem gemeinsam von der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD) und der IHK Niederrhein initiierten Workshop. ...weiterlesen

Insektenfreundliche Gärten: Preise für zwei Dormagenerinnen

Auszeichnung der Insekten freundlichen Gärten, von links: Hans-Peter Kirchhof, Ute Büssing, Hans-Jürgen Petrauschke, Antje Loh, Birgit König, Isolde Winter und Peter Bell

Auszeichnung der Insekten freundlichen Gärten, von links: Hans-Peter Kirchhof, Ute Büssing, Hans-Jürgen Petrauschke, Antje Loh, Birgit König, Isolde Winter und Peter Bell
(Foto: Rhein-Kreis Neuss)
(15.10./11:34) Standortgerechte Pflanzenarten in großer Vielfalt, geeigneter Pflanzenschutz, naturgerechte Materialien und Nisthilfen - es gibt viele Wege zum insektenfreundlichen Garten. Das zeigte jetzt ein Wettbewerb, den der Rhein-Kreis Neuss und die Gartenbauvereine ausgeschrieben hatten. In Neurath zeichneten Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Hans-Peter Kirchhof, der Vorsitzende des Kreisverbands der Gartenbauvereine, die Gewinner mit den besonders gestalteten und gelungenen Grünflächen aus. ...weiterlesen

Positive Bilanz nach zweiter „Date Your Job“

Bürgermeister Erik Lierenfeld im Gespräch mit Schülern auf der „Date Your Job“

Bürgermeister Erik Lierenfeld im Gespräch mit Schülern auf der „Date Your Job“
(Foto: Stadt Dormagen)
(14.10./17:36) Dormagen. Rund 700 Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen lernten bei der zweiten Auflage der Ausbildungsmesse „Date Your Job“ mehr als 30 zumeist lokale Arbeitgeber kennen. Organisatorin Cosima Nauroth von der Stadt Dormagen zeigte sich mit der Resonanz zufrieden: „Wir konnten in diesem Jahr mehr Betriebe für eine Teilnahme gewinnen, was uns freut und natürlich auch als Ansporn für die dritte ,Date Your Job‘ 2020 dient.“ Ziel der Ausbildungsmesse ist es, Kontakte zwischen Arbeitgebern und potenziellen Bewerbern herzustellen. Nauroth betont, dass das Veranstaltungsformat - die Schülergruppen können sich frei in der Halle bewegen und von ihren Interessen leiten lassen - bewährt habe. ...weiterlesen

„Benefiz Rock´n´Roll“: 500 Euro für die Bürgerstiftung

Im Hof des Museums wurde der Rock 'n' Roll am Sonntag bei bestem Wetter gefeiert.

Im Hof des Museums wurde der Rock 'n' Roll am Sonntag bei bestem Wetter gefeiert.
(Foto: Radio+Phono-Museum )
(14.10./16:48) Auf Einladung von Volkmar Hess erlebten 120 Gäste am vergangenen Sonntag im Internationalen Radio+Phono-Museum an der Bahnhofstraße einen Nachmittag mit viel mitreißender Musik und Tanz unter dem Motto „Rock 'n' Roll zugunsten Bürgerstiftung Dormagen“. Mit einem Live-Konzert unterstützte die Viersener Band „Blue Moon“ die Veranstaltung, so dass der Eintritt kostenlos bleiben konnte. ...weiterlesen

Sara-Tamar Wolsfeld gewinnt Bayer-Judo-Cup

Sara-Tamar Wolsfeld setzte sich am Sonntag beim Bayer-Cup in Leverkusen durch

Sara-Tamar Wolsfeld setzte sich am Sonntag beim Bayer-Cup in Leverkusen durch
(Foto: privat)
(14.10./8:15) Leverkusen / Dormagen. Sara-Tamar Wolsfeld (U14) stand gestern ganz oben auf dem Treppchen beim Bayer-Cup in Leverkusen. Die für den Bundesligisten JC 71 Düsseldorf startende Nachwuchs-Judoka setzte sich unter anderem gegen Mia Saric durch, die hessische Landesmeisterin des Jahres 2018. Der Bayer-Cup ist mit 646 Teilnehmer*innen aus acht Nationen ein anspruchsvolles Turnier. ...weiterlesen

Ehrung von langjährigen und engagierten Feuerwehrangehörigen

Eine Fülle von Ehrungen und Auszeichnungen wurden in Straberg von Bürgermeister Erik Lierenfeld und Feuerwehrleiter Bernd Eckardt vorgenommen

Eine Fülle von Ehrungen und Auszeichnungen wurden in Straberg von Bürgermeister Erik Lierenfeld und Feuerwehrleiter Bernd Eckardt vorgenommen
(Foto: Feuerwehr)
(13.10./16:49) Am Freitag fand in den Räumlichkeiten der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Straberg der Ehrungsabend der Feuerwehr statt. Neben langjähriger Zugehörigkeit zur Feuerwehr wurde auch das besondere Engagement einzelner Feuerwehrangehöriger neben ihrem regulären Feuerwehrdienst gewürdigt. In seinem Grußwort dankte Bürgermeister Erik Lierenfeld den Anwesenden für ihr Engagement. ...weiterlesen

Dormagenerin Sarah Voss WM-Siebte am Schwebebalken

(13.10./15:22) Stuttgart / Dormagen. Die deutsche Mehrkampf-Meisterin Sarah Voss belegt als eine von nur zwei Europäerinnen bei den Kunstturn-Weltmeisterschaften in Stuttgart am Schwebebalken den siebten Platz. Der Sieg ging an Rekord-Weltmeisterin Simone Biles aus den USA vor den beiden Chinesinnen Liu Tingting und Li Shijia. "Ich bin ja noch ein No-Name bei Weltmeisterschaften. ...weiterlesen

Geschafft! Eliud Kipchoge läuft Marathon unter zwei Stunden

Eliud Kipchoge erreicht unter dem Jubel der vielen Zuschauer das Ziel in der geplanten Zeit

Eliud Kipchoge erreicht unter dem Jubel der vielen Zuschauer das Ziel in der geplanten Zeit
(Foto: Thomas Lovelock für The INEOS 1:59 Challenge)
(13.10./11:10) Es hat geklappt und viele heimische Mitarbeiter*innen des Unternehmens Ineos in Köln haben mitgefiebert - der Marathon in Wien wurde von Ineos organisiert und finanziert: Eliud Kipchoge, bester Marathonläufer der Welt, hat am Samstag bewiesen, dass Grenzen überwunden werden können. Er ist der erste Mensch in der Geschichte, der einen Marathon unter zwei Stunden gelaufen ist. ...weiterlesen

Judo: Nievenheimer Frauen wollen sich gezielt verstärken

Das Team am Wettkampftag

Das Team am Wettkampftag
(Foto: JC Nievenheim)
(13.10./10:48) Am letzten Kampftag der Judo-Verbandsliga Nordrhein ging es für die Frauen des JC Nievenheim zum JC Wermelskirchen ins Bergische Land. Neben den Gastgebern und Tabellenführern, die letztes Jahr noch in der 2. Bundesliga auf Platz zwei standen, war mit dem PSV Duisburg (Tabellenplatz 2) ein weiterer ehemaliger Bundesligist am Start. Durch Verletzungen geschwächt konnte das Nievenheimer Team nicht in Bestbesetzung antreten. ...weiterlesen

Gütesiegel für barrierefreie Martinus Apotheke

Übergabe des Gütesiegels, von links: Kerstin Belitz (Stabstelle Soziale Stadt), Inhaberin Jessica Weber und Bürgermeister Erik Lierenfeld

Übergabe des Gütesiegels, von links: Kerstin Belitz (Stabstelle Soziale Stadt), Inhaberin Jessica Weber und Bürgermeister Erik Lierenfeld
(Foto: Stadt Dormagen)
(12.10./11:20) Zons. Als die Frau im Rollstuhl durch die Eingangstür der Martinus Apotheke fährt, lächelt sie glücklich. Obwohl sie langjährige Kundin der Zonser Apotheke ist, hat sie die Filiale noch nie von innen gesehen. Erst durch den Umbau im August kann sie mit ihrem Rollstuhl in die Apotheke an der Lessingstraße fahren, die jetzt von Bürgermeister Erik Lierenfeld mit dem Gütesiegel „Einfach barrierefrei“ ausgezeichnet wurde. ...weiterlesen

INEOS unterstützt Weltrekordversuch von Eliud Kipchoge

Eliud Kipchoge läuft mit Kindern „The Daily Mile“

Eliud Kipchoge läuft mit Kindern „The Daily Mile“
(Foto: Ineos)
(11.10./15:32) Der Kenianer Eliud Kipchoge will morgen in Wien einen Marathon unter zwei Stunden laufen. Am Samstag, 12. Oktober, unternimmt der beste Marathonläufer der Welt - mit Unterstützung von INEOS in Wien - den Versuch, die 42,195 Kilometer in unter zwei Stunden zu laufen. Das Zeitfenster liegt zwischen 5 und 9 Uhr und wird heute im Laufe des Nachmittags festgelegt. Beim Berlin-Marathon im September vorigen Jahres hat Eliud Kipchoge mit der Zeit von 2:01:39 einen Weltrekord aufgestellt. ...weiterlesen

Dormagener Chor „Rejoice!“ wird 50 - Festschrift ist fertig

Roswitha Schulte-Eversum übergibt Bürgermeister Erik Lierenfeld die frisch gedruckte Festschrift zum 50-jährigen Chor-Jubiläum

Roswitha Schulte-Eversum übergibt Bürgermeister Erik Lierenfeld die frisch gedruckte Festschrift zum 50-jährigen Chor-Jubiläum
(Foto: Stadt Dormagen)
(11.10./14:18) Dormagen. „50 Jahre - Auf uns! - und kein Ende in Sicht“ - so lautet das Motto des Dormagener Chores „Rejoice!“, der am kommenden Wochenende anlässlich des 50. Geburtstags zwei Jubiläumskonzerte geben wird. Pünktlich zum Jubiläumswochenende ist die Festschrift fertig geworden. Die erste Ausgabe überreichte Roswitha Schulte-Eversum Bürgermeister Erik Lierenfeld - dem Schirmherrn der Veranstaltungen. Die Konzerte beginnen am Samstag, 12. ...weiterlesen

Ein Bürgerpreis für das NABU-Team aus Dormagen

Die Fotos zeigen alle Preisträger*innen 2019 und aus Dormagen das Team der Ortsgruppe vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) und Volker Meierhöfer von der Sparkasse Neuss

Die Fotos zeigen alle Preisträger*innen 2019 und aus Dormagen das Team der Ortsgruppe vom Naturschutzbund Deutschland (NABU) und Volker Meierhöfer von der Sparkasse Neuss
(Foto: Stefan Büntig)
(11.10./13:31) Im S-Forum der Sparkasse Neuss wurden ehrenamtlich engagierte Menschen aus dem Rhein-Kreis Neuss im feierlichen Rahmen mit „Gut engagiert - der Bürgerpreis im Rhein-Kreis Neuss“ ausgezeichnet. 13 Bürgerpreise in einer Gesamthöhe von 10.000 Euro wurden vergeben. Unter dem Motto „Mit Engagement für Nachhaltigkeit.“ würdigte die Sparkasse Neuss zusammen mit den Sparkassen- und Bürgerstiftungen der teilnehmenden Städte Personen und Vereine, die sich ehrenamtlich in der Region engagieren. ...weiterlesen

„Frischer Wind“ bei der Caritas im Rhein-Kreis

Begrüßung der neuen Caritas-Mitarbeiter*innen bei der Einführungsveranstaltung

Begrüßung der neuen Caritas-Mitarbeiter*innen bei der Einführungsveranstaltung
(Foto: Peter Wirtz)
(11.10./13:03) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. 68 neue Mitarbeiter haben im Zeitraum von April bis September 2019 bei der Caritas im Rhein-Kreis eine Stelle angetreten. Jetzt haben Vorstand und Abteilungsleiter die Neuankömmlinge bei einer Einführungsveranstaltung in Neuss begrüßt. Was der Verband alles für seine Mitarbeiter tut und wie groß die Bandbreite von Diensten, Einrichtungen und Angeboten ist, sorgt bei den „Neuen“ immer wieder für Erstaunen. „Dass in der Pflege generell schlecht bezahlt wird, ist schlicht und einfach ein Vorurteil“, betonte Hans W. ...weiterlesen