Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Nachrichten

IHK warnt vor dubiosen Anschreiben

(22.01./15:39) Bei zahlreichen Unternehmen sind Mails einer „Organisation Transparenzregister e.V.“ aus Plauen mit dem Betreff „Zahlungsaufforderung – Verstoß gegen das Geldwäschegesetz“ eingegangen. ...weiterlesen

Junge Tollitäten setzen „Kindergrundgesetz 2020“ in Kraft

Empfang der Kindertollitäten im Rathaus: „Im Karneval sind die Kleinen oft die Größten.“

Empfang der Kindertollitäten im Rathaus: „Im Karneval sind die Kleinen oft die Größten.“
(Foto: Stadt Dormagen)
(22.01./15:34) Es ist zur guten Tradition geworden. Bereits zum vierten Mal haben die Stadt Dormagen und die Karnevalsgesellschaft „Ahl Dormagener Junge“ die Kindertollitäten aus der Region zum närrischen Empfang eingeladen. Dort setzten sie am gestrigen Dienstag, 21. Januar, gemeinsam das „Kindergrundgesetz 2020“ in Kraft und feierten im Großen Trausaal. „Die üblichen Zeiten, zu denen ins Bett gegangen werden muss, sind an den Karnevalstagen außer Kraft gesetzt!“ und „Wir sind alle nett und es wird auch nicht geschimpft – besonders nicht von Eltern!“ sind nur zwei Beispiele aus den elf Geboten, die ab jetzt bis Aschermittwoch für die Narren gelten. ...weiterlesen

SPD-Landratskandidat Behncke: 365 € für 365 Tage ÖPNV-Nutzung

SPD-Landratskandidat Andreas Behncke will den ÖPNV im Rhein-Kreis Neuss günstiger und attraktiver gestalten.

SPD-Landratskandidat Andreas Behncke will den ÖPNV im Rhein-Kreis Neuss günstiger und attraktiver gestalten.
(Foto: SPD Rhein-Kreis Neuss)
(22.01./15:20) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Andreas Behncke, SPD-Landratskandidat für die anstehende Kommunalwahl, macht sich stark für den Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV). „Mit einem einheitlichen Tarifsystem, einem 365-Euro-Ticket und der Kostenbefreiung für Jugendliche unter 18 Jahren schaffe ich als neuer Landrat einen günstigen und verständlichen Nahverkehr“, erklärt der Dormagener selbstbewusst, wie er sich die Lösung der Mammutaufgabe vorstellt, bei der u. ...weiterlesen

Neue Urnenwahlgräber auf dem Friedhof Delhoven

Blick auf die neuen Urnenwahlgräber auf dem Delhovener Friedhof

Blick auf die neuen Urnenwahlgräber auf dem Delhovener Friedhof
(Foto: Stadt Dormagen)
(22.01./10:28) Auf dem Friedhof in Delhoven ist eine neue Urnenwahl-Grabanlage geschaffen worden. Durch die demografische Entwicklung hat sich das Interesse an diesen Gräbern verändert. Vermehrt wurde der Wunsch nach Zwei-Personen-Urnenwahlgräbern laut. Die Nachfrage für vier Personen hingegen nimmt deutlich ab. In Hackenbroich, Straberg, Nievenheim und Zons wurde diese Möglichkeit der Bestattung auf den Friedhöfen in den vergangenen Jahren geschaffen. ...weiterlesen

Sauberhaft-Tag 2020: Großreinemachen am 14. März

Die Stadtteilkoordinatoren und Putzi haben sich bereits bestens für den kommenden Sauberhaft-Tag vorbereitet.

Die Stadtteilkoordinatoren und Putzi haben sich bereits bestens für den kommenden Sauberhaft-Tag vorbereitet.
(Foto: Stadt Dormagen)
(21.01./15:15) Seit 18 Jahren putzt sich Dormagen im Frühjahr raus: Beim „Sauberhaft-Tag“ sagen die Bürgerinnen und Bürger illegal entsorgtem Müll den Kampf an. 2019 sammelten rund 4.400 kleine und große Helfer mehr als 15 Tonnen Wildmüll im ganzen Stadtgebiet. „Wir hoffen natürlich, dass sich auch dieses Jahr wieder möglichst viele Dormagenerinnen und Dormagener am großen Frühjahrsputz beteiligen“, sagt Bürgermeister Erik Lierenfeld. ...weiterlesen

Römische Damen und Herren schon immer modebewusst

Friseurin Claudia Rohloff-Krätzel und die Ausstellungsorganisatoren Sascha Wichmann (re.) und Natale G. Cincinnati (li.) haben sich intensiv mit der römische Mode des 2. Jahrhunderts beschäftigt.

Friseurin Claudia Rohloff-Krätzel und die Ausstellungsorganisatoren Sascha Wichmann (re.) und Natale G. Cincinnati (li.) haben sich intensiv mit der römische Mode des 2. Jahrhunderts beschäftigt.
(Foto: Stadt Dormagen)
(21.01./14:11) Schon damals waren die römische Dame und auch der Herr sehr modebewusst – zumindest in der wohlhabenden Oberschicht. Welche kunstvollen Frisuren getragen wurden und wie Bekleidung und Schmuck aussahen, ist ab sofort im Römerkeller an St. Michael zu besichtigen. Der Geschichtsverein Dormagen hat dort zwei lebensgroße Figuren mit zeitgemäßer Kleidung ausgestattet. ...weiterlesen

Karnevals- und Kinder-Mitsingparty in der Kulle

Das Dormagener Dreigestirn freut sich auf seine närrischen Gäste.

Das Dormagener Dreigestirn freut sich auf seine närrischen Gäste.
(Foto: KGADJ)
(21.01./13:59) Die KG „Ahl Dormagener Junge“ feiert am Samstag, 25. Januar 2020, ab 19.11 Uhr ihre große Karnevalsparty in der „Kulle“ an der Langemarkstraße. Die Dormagener Jecken feiern wieder ausgelassen mit ihren Gästen bei freiem Eintritt. Party- und Karnevalsstimmung ist garantiert, Kostüme sind erwünscht. Die KG und ihr Dreigestirn Prinz Ralf I. (Manderscheid), Bauer Stefan (Rennings) und Jungfrau Arielle (Ingo Bouvelet) freuen sich auf einen fröhlichen Abend mit Freunden. ...weiterlesen

LVN-Titel für Spinrath, Hastenrath und Güsgen

Angelina Buchartz und Fabian Spinrath bei den LVN-Meisterschaften in Leverkusen

Angelina Buchartz und Fabian Spinrath bei den LVN-Meisterschaften in Leverkusen
(Foto: Dirk Fusswinkel )
(21.01./12:22) Mit den Nordrhein-Hallenmeisterschaften stand jetzt der echte erste Härtetest der Wintersaison an - und die Leichtathleten des TSV Bayer Dormagen wussten zu überzeugen: Drei Titel waren eine zufriedenstellende Ausbeute für die Athleten und die begleitenden Trainer Dirk Zorn und Peter Kurowski. Die gezeigten Leistungen in der Fritz-Jacobi-Halle Leverkusen machten Mut für die anstehenden nationalen Titelkämpfe unterm Hallendach. ...weiterlesen

Aidsberatung neue Herausforderung für Astrid Cremer

Astrid Cremer ist seit Anfang des Jahres Aidsberaterin im Kreisgesundheitsamt

Astrid Cremer ist seit Anfang des Jahres Aidsberaterin im Kreisgesundheitsamt
(Foto: Rhein-Kreis Neuss)
(21.01./10:55) Astrid Cremer ist seit Anfang des Jahres Aidsberaterin im Kreisgesundheitsamt. Sie zeigt sich begeistert von dem neuen Arbeitsfeld. „Die Aufgabe als Aidsberaterin ist eine neue Herausforderung für mich“, sagt die Sozialpädagogin, die beim Caritasverband Neuwied viele Jahre in der Schuldnerberatung tätig war und vor fünf Jahren die Schwangerschaftsberatung übernahm. ...weiterlesen

Dormagener Gelöbnis beim Karnevalsempfang unterzeichnet

Alle Tollitäten auf der Bühne des Kulturhauses. Natürlich unterzeichneten alle Gäste das Dormagener Gelöbnis

Alle Tollitäten auf der Bühne des Kulturhauses. Natürlich unterzeichneten alle Gäste das Dormagener Gelöbnis
(Foto: Dormago / duz)
(20.01./18:21) Dormagen war mal wieder dran: Der elfte Karnevalsempfang des Rhein-Kreises Neuss mit Prinzenpaaren, Dreigestirnen und Präsidien fand im Kulturhaus statt. Die Karnevalsgesellschaft „Ahl Dormagener Junge“ hatte für die Organisation des gelungenen Auftakts in die heiße Phase der Narretei gesorgt. Deshalb durfte Präsident Jens Wagner auch die ersten Begrüßungsworte sprechen. ...weiterlesen

An Wochenenden den Landtag entdecken

Der Landtag in Düsseldorf lädt auch 2020 an vielen Wocheenden zu einem Besuch ein.

Der Landtag in Düsseldorf lädt auch 2020 an vielen Wocheenden zu einem Besuch ein.
(Foto: Heinz Teuber - Pixabay)
(20.01./18:05) Mehr als 17.500 Bürgerinnen und Bürger, darunter viele Dormagenerinnen und Dormagener, haben im vergangenen Jahr an den Wochenenden den Landtag Nordrhein-Westfalen besucht. An 35 Samstagen und 37 Sonntagen öffnete das Parlament und gab den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, das Zentrum der Demokratie in Nordrhein-Westfalen zu erleben. Das Parlamentsgebäude am Rhein kann auch in diesem Jahr an vielen Wochenenden eigenständig oder bei Führungen samstags und sonntags zwischen 11 und 17 Uhr entdeckt werden. ...weiterlesen

s.i.n.us-Netzwerk macht auf Gefahren im Internet aufmerksam

Gala Garcia Frühling ist als Medienberaterin Ansprechpartnerin für die Schulen im Kreis

Gala Garcia Frühling ist als Medienberaterin Ansprechpartnerin für die Schulen im Kreis
(Foto: Rhein-Kreis Neuss)
(20.01./17:50) Rhein-Kreis Neuss. Peinliche Bilder im Internet oder Hass-Gruppen gegen einzelne Schüler – Cyber-Mobbing hat in den vergangenen Jahren extrem zugenommen. Das weiß auch Gala Garcia Frühling, Medienberaterin der Bezirksregierung Düsseldorf für den Rhein-Kreis Neuss und Leiterin des s.i.n.us-Netzwerks. Die Abkürzung steht für „Sicher im Netz unterwegs“. ...weiterlesen

Rot-Weiß-Gruppen überraschten mit Flashmob bei Prunksitzung

Auf der Bühne präsentierten viele Gruppen ihr Können

Auf der Bühne präsentierten viele Gruppen ihr Können
(Foto: KG)
(19.01./19:31) Die KG Rot-Weiß Stürzelberg feierte am gestrigen Samstag im Schützenhaus ihre Prunksitzung. Neben den zahlreichen eigenen Tanzgruppen - für die meisten Bambinis war es der erste Auftritt auf der großen Bühne - begeisterten die Büttenredner Deä Müllmann und Markus Schmitz. "Die Prunksitzung in unserem Jubiläumsjahr 5x11 Jahre war schon ein besonderes Erlebnis", sagte Markus Fillinger, der 1. ...weiterlesen

Straberg hat jetzt den eigenen Walddorfbus

Stellten heute den Walddorfbus vor, von links: Klemens Diekmann, Erik Lierenfeld und Manfred Steiner

Stellten heute den Walddorfbus vor, von links: Klemens Diekmann, Erik Lierenfeld und Manfred Steiner
(Foto: Dormago / duz)
(19.01./15:29) Straberg. Alle reden über Verkehrskonzepte der Zukunft: In Straberg wird ein solches Konzept jetzt umgesetzt. Das Walddorf besitzt einen eigenen Bürgerbus, der zum einen für mehr Mobilität von Senioren - etwa für Einkaufs- oder Sozialfahrten - eingesetzt werden soll. Andererseits kann der Bus auch von jedem Bürger privat gemietet werden. Und: Der Straberger Sharing-Bus ist ein E-Fahrzeug. ...weiterlesen

Gespräche und Geselligkeit beim Neujahrsempfang

Heute beim Neujahrsempfang, von links: Manfred Steiner (Unser Dorf hat Zukunft), Klemens Diekmann (evd) und Bürgermeister Erik Lierenfeld

Heute beim Neujahrsempfang, von links: Manfred Steiner (Unser Dorf hat Zukunft), Klemens Diekmann (evd) und Bürgermeister Erik Lierenfeld
(Foto: Dormago / duz)
(19.01./14:35) Dormagen. "Die Menschen, nicht die Häuser, machen die Stadt", sagte heute Erik Lierenfeld im Straberger Hubertus-Saal und rückte beim städtischen Neujahrsempfang ehrenamtlich Engagierte in den Mittelpunkt seiner Rede. "Dormagen ist eine tolle Stadt, weil die Menschen hier zusammenhalten und füreinander da sind, wenn es darauf ankommt - ganz egal aus welchem Stadtteil sie kommen", betonte der Bürgermeister vor rund 500 geladenen Gästen. ...weiterlesen

Bewerbungen für Gründerstipendium sind noch möglich

Mit dem Gründerstipendium sollen innovative Geschäftsidee auf den Weg gebracht werden.

Mit dem Gründerstipendium sollen innovative Geschäftsidee auf den Weg gebracht werden.
(Foto: moerschy - Pixabay)
(17.01./15:10) Das Gründerstipendium NRW am Mittleren Niederrhein geht in das 2. Jahr. Die nächste Jurysitzung, bei der Gründer ihr Vorhaben präsentieren, findet am 7. Februar in Mönchengladbach statt. Eine Bewerbung ist noch möglich. Im vergangenen Jahr haben fünf Jurysitzungen stattgefunden. In den Jurysitzungen haben sich 17 Gründer beziehungsweise Teams vorgestellt. ...weiterlesen

Besucherinnen und Besucher willkommen beim zdi-Roboterwettbewerb

Frank Heidemann (Koordinator zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss), René Stadtfelder vom BTI Hammfelddamm, Holger Dietz (Manager Technical Department von Kawasaki Robotics) und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke freuen sich auf den Wettbewerb

Frank Heidemann (Koordinator zdi-Netzwerk Rhein-Kreis Neuss), René Stadtfelder vom BTI Hammfelddamm, Holger Dietz (Manager Technical Department von Kawasaki Robotics) und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke freuen sich auf den Wettbewerb
(Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss)
(17.01./15:01) Rhein-Kreis Neuss. Unter dem Motto "galaktisch gut" startet am Samstag, 25. Januar, von 10 bis 17 Uhr der vierte Roboterwettbewerb des Netzwerks „Zukunft durch Innovation“ (zdi) Rhein-Kreis Neuss. Er findet in Zusammenarbeit mit dem Industrieroboter-Hersteller Kawasaki Robotics GmbH und dem Berufskolleg für Technik und Informatik (BTI) in Neuss statt. ...weiterlesen

Neuer Termin für Exkursion zur Beethovenausstellung

Beethoven-Statue von Markus Lüpertz vor dem Museum der bildenden Künste in Leipzig

Beethoven-Statue von Markus Lüpertz vor dem Museum der bildenden Künste in Leipzig
(Foto: bs)
(17.01./14:55) Die Volkshochschule Dormagen bietet Musikinteressierten für Samstag, 15. Februar, eine Tagesfahrt nach Bonn an, um die Beethovenausstellung zu besuchen. Zum 250. Geburtstag des großen Komponisten und Visionärs Ludwig van Beethoven präsentiert die Bundeskunsthalle in Kooperation mit dem Beethoven-Haus die zentrale Ausstellung zum Jubiläumsjahr 2020. Gezeigt werden die wichtigsten Lebensstationen Beethovens – in enger Beziehung zu seinem musikalischen Werk. ...weiterlesen

JC Nievenheim bis Ende 2023 zertifiziert

Der 1. Vorsitzende des JC Nievenheim Frank Beyersdorf (re.)  und sein Vize Christian Hoven (li.) freuen sich über die Zertifizierung.

Der 1. Vorsitzende des JC Nievenheim Frank Beyersdorf (re.) und sein Vize Christian Hoven (li.) freuen sich über die Zertifizierung.
(Foto: JC Nievenheim)
(16.01./19:25) Pünktlich zum Jahresanfang kam die Post mit dem neuen Zertifikat: Der Judo-Club Nievenheim hatte sich dem notwendigen Prozedere gestellt und konnte nun vom Deutschen Judo Bund ein bis zum 31.12.2023 gültiges Dokument als zertifizierter Verein entgegennehmen. Frank Beyersdorf, 1. Vorsitzender des Vereins, zeigt sich mehr als zufrieden: „Das Zertifikat ist eine große Bestätigung für die Arbeit des Vereins.“ Der JC Nievenheim verfügt über eine große Anzahl lizenzierter Judotrainer der Qualifizierungsstufen C, B und A. ...weiterlesen

SPD schlägt Wettbewerb für insektenfreundliche Vorgärten vor

(Foto: Archiv Dormago - bs)
(16.01./18:38) Bereits mit verschiedenen Anträgen und Anregungen hat die SPD-Fraktion sich für Nachhaltigkeit und aktiven Umweltschutz in Dormagen eingesetzt. „Wir wollen aber nicht immer nur anmahnen, sondern auch aufzeigen, dass es bereits im Kleinen positive Entwicklungen gibt - beispielsweise in der Gestaltung insektenfreundlicher Vorgärten“, erklärt Sonja Kockartz-Müller, umweltpolitische Sprecherin der Fraktion. ...weiterlesen

Bargeld aus Pflanzengeschäft gestohlen

(16.01./14:10) Bei einem Einbruch in die Filiale eines Pflanzengeschäftes in Dormagen an der Lübecker Straße im Gewerbegebiet Top-West, in der Nacht zum heutigen Donnerstag (16.01.) fiel den Tätern etwas Bargeld in die Hände. ...weiterlesen

Sieger des Malwettbewerbs durften auch ins Gewahrsam

Die drei jungen Gewinner des Malwettbewerbs

Die drei jungen Gewinner des Malwettbewerbs
(Foto: Polizei)
(16.01./12:06) Strahlende Kindergesichter gab es am letzten Ferientag bei der Polizei in Neuss. Die Kriminalprävention hatte die drei Sieger des Malwettbewerbs vom Familienfest auf Schloss Dyck zur Preisverleihung in die Polizeiwache Neuss eingeladen. Die kleinen Künstlerinnen und Künstler waren aufgerufen, ein Bild mit einem Polizeierlebnis zu malen. Die Entscheidung fiel der Jury nicht leicht. ...weiterlesen

Handball: Morante Maldonado sucht neue Herausforderung

Eloy Morante Maldonado, hier im Spiel gegen TuSEM Essen, verlässt den TSV Bayer Dormagen zum Saisonende

Eloy Morante Maldonado, hier im Spiel gegen TuSEM Essen, verlässt den TSV Bayer Dormagen zum Saisonende
(Foto: Heinz Zaunbrecher)
(16.01./7:55) Dormagen. Nach fünf Jahren beim TSV Bayer Dormagen sucht Eloy Morante Maldonado eine neue Herausforderung. Der bald 22-jährige Rückraumspieler des Handball-Zweitligisten wird im letzten Saisonspiel am 23. Mai gegen den VfL Lübeck-Schwartau von Handball-Geschäftsführer Björn Barthel verabschiedet. Der macht deutlich, dass „wir Eloy natürlich sehr gerne in unserem gewachsenen Team halten wollten. ...weiterlesen