Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Ausstellungen in Dormagen

„Second Life“

Upcycling Kunst und Kunsthandwerk
04.02.24 bis 20.05.24
Kreismuseum Zons
Schloßstraße 1

„Second Life“
Der Blick auf das Thema Upcycling ist bei dieser Ausstellung bewusst weit gewählt. So stehen neben großen Installationen, wie „Trash People“ von HA Schult, Joachim Römers großformatigem Werk „Sunset in the East“ oder Petra Kankes Objekte aus alten Kaffeefiltern auch praktisch verwendbare kunsthandwerkliche Produkte: Geschenkkartons aus Altpapier, Schmuck aus Restmaterialien oder Weihnachtsanhänger aus Teebeutelpapier. Die Aktualität und Brisanz des nachhaltigen Kunstschaffens zwischen Upcycling und Recycling zeigt sich insbesondere in der Installation „Flutwohnzimmer“ von Paul Busch, das aus angeschwemmten Objekten der Flut im Ahrtal 2021 erschaffen wurde.

Weitere Informationen auf DORMAGO

„Farben und Buchstaben – Impressionen“

Dalal Alsaied
21.02.24 bis 22.05.24
Glasgalerie im Kulturhaus
Dormagen, Langemarkstraße 1-3

„Farben und Buchstaben – Impressionen“
Dalal Alsaied zeigt mehr als 70 Werke mit sehr unterschiedlichen Stilen, Farbtechniken und Farben. Darunter sind Porträts von Menschen ebenso wie abstrakte, expressionistische Werke. Mal handeln die Bilder von Schmerz, mal von Hoffnung und Liebe.

Weitere Informationen auf Dormago

„Traumstücke“

Ausstellung von Eric Giessmann
18.05.24 bis 02.06.24
Kunstverein, Ausstellungsraum 1
Klosteranlage Knechtsteden - Haus 13

„Traumstücke“
Bekannt für seine beeindruckenden Ölgemälde, präsentiert Giessmann in dieser Ausstellung eine Sammlung von Werken, die den Betrachter auf eine Reise durch die Grenzen von Traum und Realität entführen. „Traumstücke“ erkundet die tiefsten Ecken der Vorstellungskraft, eingefangen in lebendigen Farben und meisterhaften Pinselstrichen. Das Thema der Ausstellung umfasst Träume, Fantasien und die Begegnung mit fantastischen Wesen.

Öffnungszeiten: samstags/sonntags von 11 bis 17 Uhr und bei geöffneten Ateliers

„Vielfalt“

Ausstellung von Irmhild Schumann
25.05.24 bis 09.06.24
Ausstellungsraum II des Kunstvereins Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen e.V.
Kloster Knechtsteden, Haus 13

„Vielfalt“
Irmhild Schumann wurde in Caputh bei Potsdam geboren. Seit früher Kindheit malte und zeichnete sie sehr gern und formte aus Lehm Figuren. Als sie sich 1967 für einen Beruf entscheiden musste, wählte sie trotz ihres großen Kunstinteresses einen technischen Beruf und wurde nach einer Ausbildung zur Funktechnikerin Ingenieurin für die Technologie der Herstellung elektronischer Bauelemente. Nach dem Fall der Mauer sicherte eine Ausbildung zur Bilanzbuchhalterin ihren beruflichen Weg. Als Irmhild in Potsdam lebte, widmete sie sich ausschließlich der Malerei und dem Zeichen. Erst mit dem Umzug nach Nordrhein-Westfalen hat sie die Keramik für sich entdeckt. Künstlerisch bildete sie sich in vielen Kursen und diversen Workshops weiter und machte diese Passionen schließlich zu ihrem Lebensinhalt. Irmhild ist seit 2019 im Kunstverein Galeriewerkstatt Bayer Dormagen in den Fachbereichen Keramik sowie Zeichnen und Malen aktiv.

Öffnungszeiten:
samstags/sonntags von 11 bis 17 Uhr und bei geöffneten Ateliers
www.kunstverein-dormagen.de

„Verbindungen“

Ausstellung der Malerin Jutta Jung
12.06.24 bis 31.10.24
Glasgalerie im Kulturhaus
Dormagen, Langemarkstraße 1-3

Ob abstrakte Farbflächen, mystische Landschaften, Symbole und Zeichen auf­greifende Kompositionen, figurative Ele­mente oder ihre Frauenbilder - Jutta Jungs kreative Handschrift lässt sich nicht in eine bestimmte Schublade ste­cken. Sie bewegt sich zwischen Neo­Pop-Art, figurativem Expressionismus und magischem Realismus. Die Neusse­rin zeigt unter anderem neue realis­tisch-expressive Gemälde mit Frauen­motiven, in denen sie textil anmutende Strukturen mit lasierend leuchtenden Farbschüttungen verbindet.

19. D'Art: „Auf und Ab“

Gemeinschaftsausstellung
15.11.24 bis 12.03.25
Glasgalerie im Kulturhaus
Dormagen, Langemarkstraße 1-3

Größte Gemeinschaftsausstellung Dormagener Künstlerinnen und Künstler, die zeitgleich im Kulturhaus und online zu sehen ist.

Infos folgen.
Die DORMAGO.de-Redaktion ist bemüht, die Informationen auf dem aktuellsten Stand zu halten, ist dabei aber auf Mithilfe angewiesen: Wir bitten um Mitteilung über Veränderungen und Ergänzungen. Generell übernimmt die Redaktion keine Verantwortung für die Vollständig- und Richtigkeit der Eintragungen.