Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Ausstellungen in Dormagen

Wildes Zons

Josef Otulak und weitere Künstler
03.07.20 bis 23.08.20
Kreismuseum
Zons, Schloßstraße 1

Wildes Zons
Seit 30 Jahren erstellt Josef Otulak Foto-Dokumentationen. „Mir liegt die Entwicklung der Natur am Herzen“, sagt der 71-Jährige, der Flora und Fauna in und um Zons ein „Weltklasseniveau“ bescheinigt. Passende Werke von Künstler*innen machen die Ausstellung so außergewöhnlich. Die genaue Beobachtung und das Spiel mit den Formen der Natur beherrschte auch schon der Jugendstil in Perfektion: So ergänzen ausgesuchte Stücke aus der Kreismuseumssammlung „Zinn des Jugendstil” die Ausstellung und präsentieren Insekten und Pflanzen auf glänzender Oberfläche.

Neben Josef Otulak stellen aus: Christina Althaus, Joachim Conrad, Günther Kallen, Alke Reeh und Gabriele Wehrmeyer

Weitere Informationen auf Dormago

„Heimat-schön“

„Kultur-Regenbogen für Horrem.Heimat“
04.07.20 bis 11.08.20
Kreismuseum
Zons, Schloßstraße 1

„Heimat-schön“
Seit drei Jahren läuft das Projekt: „Kultur-Regenbogen für Horrem.Heimat“. Dabei setzen sich Jugendliche im Alter von 12-18 Jahren mit dem Thema Heimat und ihren Gefühlen dazu auseinander. Von Video und Fotografie bis zur Malerei, von Poetry Slam bis zum Schreiben von Kurzgeschichten wurden und werden sie schöpferisch aktiv. Im Jahr 2020 hieß das spezielle Thema „Heimat-schön“.

Der Nachwuchs freut sich nun auf die besondere Möglichkeit, im Kreismuseum Zons vom 4. Juli bis 11. August auszustellen. Hier gibt es neben Pouring-Werken, Familienwappen, Collagen, Postkarten und dokumentarische Kurzfilme zum Thema „Heimat-schön“ zu entdecken. Die Jugendlichen filmten ihre Perspektive zur Heimat. So entstanden unter anderem eine kulinarische Präsentation und eine wunderbare filmische Erzählung über ihren Großvater aus Lettland.

Weitere Informationen auf Dormago

„Zwischen schwarz und weiß plus einer Farbe“

Gemeinschaftsausstellung der Dienstags-Gruppe
01.08.20 bis 20.08.20
Atelierräume des Kunstvereins
Kloster Knechtsteden

In zahlreichen Künstlerkreisen ist seit vielen Jahren mit der Methodik „Distanzen von Farben“ gearbeitet worden. Die Künstler nehmen Abschied von der Farbe und schaffen dadurch neue und betonte Perspektiven unserer Welt. Übrig bleiben Kunstwerke in schwarz und weiß mit wenigen Farbfunken.

Die Ausstellung der Dienstag-Malgruppe zeigt die übers Jahr geschaffenen neuen Arbeiten. Es werden verschiedenne Werke individueller Art gezeigt, teilweise in sehr unkonventionellen Sicht- und Darstellungsweisen. Gemalt wurde überwiegend mit Acrylfarben auf großformatigen Leinwänden.

Öffnungszeiten:
samstags/sonntags von 11 bis 17 Uhr und bei geöffneten Ateliers
www.kunstverein-dormagen.de
Die DORMAGO.de-Redaktion ist bemüht, die Informationen auf dem aktuellsten Stand zu halten, ist dabei aber auf Mithilfe angewiesen: Wir bitten um Mitteilung über Veränderungen und Ergänzungen. Generell übernimmt die Redaktion keine Verantwortung für die Vollständig- und Richtigkeit der Eintragungen.