Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Nachrichtenüberblick Dormagen

Stipendien für freischaffende Künster*innen

(14.04./14:15) Ab sofort können freischaffende Künstler*innen Anträge für die Neuauflage des Stipendienprogramm „Auf geht’s!“ der Landesregierung stellen. Insgesamt stehen landesweit 15.000 Stipendien zur Verfügung. Erfolgreiche Antragstelle*innen erhalten 6.000 Euro für die Dauer von sechs Monaten (April bis September), um ihrer künstlerischen Arbeit auch unter den ...weiterlesen

VHS bietet Literaturbegeisterten virtuellen Austausch an

Dormagen: Beim Online-Literaturtreff der VHS besprechen die Teilnehmenden zuvor gelesene Bücher

Beim Online-Literaturtreff der VHS besprechen die Teilnehmenden zuvor gelesene Bücher
(Foto: Dormago - bs)
(14.04./14:03) In Pandemiezeiten wird wieder sehr viel gelesen. Deshalb lädt die VHS Dormagen an drei Abenden zu einem virtuellen Literaturtreff. Die Teilnehmer*innen berichten in einer Kleingruppe (6 bis 9 Personen) über ihre Leseerfahrungen und können ihre Eindrücke mit anderen Literaturbegeisterten austauschen und diskutieren. Bei einem digitalen Bücherbummel durch ...weiterlesen

Keine Tat nachzuweisen - Polizei sucht mögliche Geschädigte

(14.04./12:19) Delhoven. In dieser Nacht meldeten Zeugen gegen 2.25 Uhr zwei verdächtige Personen im Bereich der Schwalbenstraße. Die beiden dunkel gekleideten Männer hatten mit Taschenlampen in abgestellte Fahrzeuge geleuchtet. Im Rahmen der Fahndung wurden zwei Verdächtige auf der Gutenbergstraße angetroffen. Beim Erkennen des Streifenwagens flüchteten die Personen ...weiterlesen

Preise für Bauland und Einfamilienhäuser im Kreis steigen weiter

(13.04./17:46) Rhein-Kreis Neuss. Insgesamt rund 1,19 Milliarden Euro sind im Jahr 2020 auf dem Immobilienmarkt des Rhein-Kreises Neuss ohne die Stadt Neuss umgesetzt worden. Das entspricht einem Umsatzplus von elf Prozent und geht aus dem Grundstücksmarktbericht 2021 hervor, den der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Rhein-Kreis Neuss ohne die Stadt Neuss ...weiterlesen

Katze in Box ausgesetzt - Wer kennt den Vierbeiner?

Dormagen: Die etwas verängstigte Katze wurde in Rosellen ausgesetzt

Die etwas verängstigte Katze wurde in Rosellen ausgesetzt
(Foto: Polizei)
(13.04./13:59) Der Start in die Woche begann für eine Streifenwagenbesatzung der Neusser Polizei mit einem traurigen Einsatzanlass. Gegen 17 Uhr verständigte am gestrigen Montag ein Dormagener die Polizei, da er auf einem Wirtschaftsweg in der Nähe der Kuckhofer Straße in Neuss eine offenbar ausgesetzte Katze entdeckt hatte. Im Gebüsch fand er einen Bettdeckenbezug, ...weiterlesen

„Im Rausch der Sinne“ als Online-Ausstellung

Dormagen: Sichtung der eingereichten D´Art-Kunstwerke in der Kulle

Sichtung der eingereichten D´Art-Kunstwerke in der Kulle
(Foto: Stadt Dormagen)
(13.04./13:30) 60 kreative Köpfe haben sich mit insgesamt 125 Kunstwerken um eine Teilnahme an der größten Gemeinschaftsausstellung heimischer Künstler*innen beworben. „Das sind sehr erfreuliche Zahlen, die einmal mehr für die Beliebtheit unserer D´Art sprechen“, sagt Dr. Torsten Spillmann. Den neuen Kulturdezernenten der Stadt Dormagen freuen vor allem die Einsendungen ...weiterlesen

Kirschlorbeerhecke umschließt den Kreisverkehr

Dormagen: Weiteres Grün für den Kreisverkehr in Horrem

Weiteres Grün für den Kreisverkehr in Horrem
(Foto: Stadt Dormagen)
(13.04./12:06) Dormagen. Am Nordeingang von Horrem sind die vorläufig letzten Arbeiten am neuen Kreisverkehr an der Weilerstraße abgeschlossen worden. Nachdem im vergangenen Jahr die Skulptur mit dem Motto „Horrem gemeinsam besser“ im Innenkreis aufgestellt und die Fläche mit blauem Lavendel komplett bepflanzt wurden, sind jetzt rechtzeitig zum Frühjahr mehr als ein ...weiterlesen

Corona-Schnelltest im Zelt auf Helmut-Schmidt-Platz

Dormagen: Ab diesem Mittwoch kann man sich auch im Zelt testen lassen

Ab diesem Mittwoch kann man sich auch im Zelt testen lassen
(Foto: Stadt Dormagen)
(13.04./11:53) Auf dem Dormagener Marktplatz (Helmut-Schmidt-Platz) eröffnet ein Coronatest-Zelt. Bereits ab Mittwoch, 14. April, 12 Uhr, steht allen Dormagener Bürger*innen die zusätzliche Schnelltestmöglichkeit zur Verfügung. Betrieben wird die Teststelle vom Privatanbieter „Coronapoint“, der bereits in mehr als zehn weiteren Kommunen Teststellen eingerichtet hat. ...weiterlesen

Straftaten sanken 2020 auf ein Fünfjahrestief

Dormagen: Die Polizeiwache in Dormagen

Die Polizeiwache in Dormagen
(Foto: Archiv Dormago - bs)
(12.04./16:07) Die in Dormagen gemeldeten Straftaten im Jahr 2020 sind auf den niedrigsten Stand der letzten fünf Jahre gesunken. Dies geht aus dem Lagebild Kriminalität für die Stadt Dormagen hervor. Demnach wurden im vergangenen Jahr im Stadtgebiet 3097 Straftaten registriert, 356 weniger als 2019. Allerdings sank die Aufklärungsquote im Vergleich zum Vorjahr um ...weiterlesen

Deichverband lehnt Umwidmung der Deichstraße ab

Dormagen: Die Deichstraße ist an Wochenenden und Feiertagen für den Durchgangsverkehr gesperrt

Die Deichstraße ist an Wochenenden und Feiertagen für den Durchgangsverkehr gesperrt
(Foto: Dormago / bs)
(12.04./15:19) Auch der Erbentag des Deichverbands Dormagen/Zons lehnt die von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragte Umwidmung der Deichstraße zwischen Zons und Stürzelberg zur Fahrradstraße ab. Stattdessen wünschen sich die Mitglieder durch die zuständige Polizei eine intensivere Kontrolle zur Einhaltung der geltenden Regelungen mit den Verkehrsbeschränkungen ...weiterlesen

Polizei sucht Zeugen für den Diebstahl eines Radladers

Dormagen: Dieser Radlader wurde in Delrath gestohlen

Dieser Radlader wurde in Delrath gestohlen
(Foto: Polizei)
(12.04./14:53) Delrath. Von dem Gelände eines Umspannwerks an der Edisonstraße in Dormagen stahlen bislang unbekannte Täter einen rot-weißen Radlader. Die Arbeitsmaschine des Herstellers Takeuchi, Typ TW 10, wurde auf bislang unbekannte Weise vom Grundstück entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen Donnerstag, 8. April, 10 Uhr, und Freitag, 10. April, 8.30 Uhr. Die ...weiterlesen

„PaDoKi“ wird auf 2022 verschoben

Dormagen: Aufgrund der Corona-Pandemie muss die beliebte Veranstaltung PaDoKi ausfallen

Aufgrund der Corona-Pandemie muss die beliebte Veranstaltung PaDoKi ausfallen
(Foto: Archiv Dormago)
(12.04./14:39) PaDoKi“ steht für „Paralympische Spiele für Dormagener Kinder“, einer Aktion, bei der sich im zweijährigen Rhythmus Drei- bis 12-Jährige mit und ohne Beeinträchtigungen mit viel Spaß in einem für sie extra aufgebautem Bewegungsparcours sportlich ausprobieren und messen können. Ausrichter sind die Bürgerstiftung Dormagen und der TSV Bayer Dormagen. Die ...weiterlesen

Max Hartung im Sportstudio: Es gibt noch viele Fragezeichen

Dormagen: Max Hartung beim Gespräch mit Jochen Breyer vom Aktuellen Sportstudio

Max Hartung beim Gespräch mit Jochen Breyer vom Aktuellen Sportstudio
(Foto: Screen)
(11.04./20:25) Vor einem Jahr hatte Säbelfechter Max Hartung im Aktuellen Sportstudio des ZDF erklärt, dass er nicht an den Olympischen Spielen 2020 teilnehmen werde. Am Samstagabend wurde der Ex-Weltmeister des TSV Bayer Dormagen wieder von Moderator ZDF-Moderator Jochen Breyer gefragt. „Ich weiß es noch nicht“, erklärte der 31-Jährige, der mit dem deutschen Säbelteam ...weiterlesen

Kugelstoßer Xaver Hastenrath erfüllt DM-Norm deutlich

Dormagen: Wechsel auf die schwerere Kugel gelungen: Xaver Hastenrath

Wechsel auf die schwerere Kugel gelungen: Xaver Hastenrath
(Foto: TSV Bayer Dormagen)
(11.04./16:02) Leverkusen / Dormagen. Xaver Hastenraths erster Wettkampf mit der schwereren Kugel (6 kg) hätte wahrlich schlechter laufen können. Der Wurfspezialist des TSV Bayer Dormagen zeigte bei einem Wettbewerb im Rahmen einer Kadereinladung in Leverkusen sein ganzes Können. Der U20-Athlet beförderte die Kugel am gestrigen Samstag auf 17,02 m und übertraf damit ...weiterlesen

Drogenhandel: Durchsuchungen auch in Dormagen

Dormagen: Die Ermittler beschlagnahmten eine professionelle Cannabisplantage, etwa 80 Kilogramm Marihuana, scharfe Munition, mehrere tausend Euro Falschgeld, mehr als 60.000 Euro und drei Autos Dormagen: Dormagen:

Die Ermittler beschlagnahmten eine professionelle Cannabisplantage, etwa 80 Kilogramm Marihuana, scharfe Munition, mehrere tausend Euro Falschgeld, mehr als 60.000 Euro und drei Autos
(Foto: Polizei)
(10.04./18:16) In einem bei der Staatsanwaltschaft Köln anhängigen Ermittlungsverfahren wegen Drogenhandels haben Ermittler von Polizei Köln und Zollfahndungsamt Essen mit Unterstützung einer Spezialeinheit am 8. April drei Haftbefehle gegen 24, 47 und 48 Jahre alte Beschuldigte in Köln und Remscheid vollstreckt und unter anderem elf Wohnobjekte und Schließfächer ...weiterlesen

Online-Vortrag mit vielen Infos zum Thema Photovoltaik

Dormagen: Dormagen hat für 2021 ein Förderprogramm für Photovoltaikanlagen im Stadtgebiet aufgelegt.

Dormagen hat für 2021 ein Förderprogramm für Photovoltaikanlagen im Stadtgebiet aufgelegt.
(Foto: Pixabay)
(10.04./11:30) Besonders in den Sommermonaten laufen Photovoltaik-Anlagen auf Hochtouren und produzieren umweltfreundlichen Strom. Immer mehr Immobilienbesitzer*innen wollen davon profitieren und denken über eine eigene Anlage auf dem Dach nach. Diese Investition will gut überlegt sein und wirft oft Fragen auf: Wie funktioniert eine PV-Anlage? Was benötigt man und ...weiterlesen

Polizei warnt vor betrügerischen Links in SMS

(10.04./10:19) Derzeit werden vermehrt Betrugsversuche mit der Masche "Smishing" bekannt. Der Ausdruck "Smishing" setzt sich zusammen aus den Wörtern SMS und Phishing (Verschaffen von persönlichen Daten mittels gefälschter E-Mails oder Websites) und bezeichnet einen Betrugsversuch, bei dem automatisiert oder gezielt SMS mit irreführenden Informationen versendet werden. ...weiterlesen

Webinar informiert zum Thema künstliche Gelenke

Dormagen: Prof. Dr. Guido Saxler, Chefarzt der Klinik für Orthopädie am Rheinland Klinikum Dormagen, informiert über künstliche Gelenke

Prof. Dr. Guido Saxler, Chefarzt der Klinik für Orthopädie am Rheinland Klinikum Dormagen, informiert über künstliche Gelenke
(Foto: Rheinland Klinikum / M. Reuter)
(10.04./10:00) Rhein-Kreis Neuss. Wenn Hüfte, Knie oder Schulter schmerzen, leidet auch die Lebensqualität. Krankengymnastik, Medikamente und weitere sogenannte konservative Therapien unterstützen dabei, die Mobilität zu erhalten. Doch wenn nichts mehr hilft, kommen Kunstgelenke zum Einsatz. Mit diesem Themenkomplex beschäftigt sich Professor Dr. Guido Saxler, Chefarzt ...weiterlesen

Zusage für Horrem: Maßnahmen können fortgeführt werden

Dormagen: Nach diesem Entwurf wird die Knechtstedener Straße neu gestaltet

Nach diesem Entwurf wird die Knechtstedener Straße neu gestaltet
(Foto: Stadt Dormagen)
(09.04./15:53) Die Stadt Dormagen freut sich über die Aufnahme der Maßnahme „Neue Mitte/Knechtstedener Straße“ in das Städtebauförderungsprogramm. „Damit können die für dieses Jahr geplanten Maßnahmen fortgeführt werden. Der Baubeginn wird bei planmäßigem Verlauf im Jahr 2022 erfolgen“, erklärt Bürgermeister Erik Lierenfeld über die Zusage des Landes. Die Gesamtkosten ...weiterlesen

Förderung für Umgestaltung der Knechtstedener Straße

Dormagen: So „leer“ sieht die Knechtstedener Straße selten aus

So „leer“ sieht die Knechtstedener Straße selten aus
(Foto: Dormago / duz)
(09.04./15:40) Horrem: Seit 1971 leistet die Städtebauförderung des Bundes und der Länder einen herausragenden Beitrag zur Entwicklung von Städten und Gemeinden und sorgt für die Verbesserung der Wohn- und Lebensqualität in den Quartieren vor Ort, erklärt die für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen zuständige Ministerin Ina Scharrenbach. ...weiterlesen

Impftermine für die Jahrgänge 1942 und 1943 jetzt buchbar

(09.04./15:21) Rhein-Kreis Neuss. Nachdem die Impfungen bei den 79-Jährigen bereits laufen, startet nun die Terminvereinbarung zur Impfung gegen COVID-19 für zwei weitere Jahrgänge. Ab dem heutigen Freitag, 9. April, können sich die Geburtsjahrgänge 1942 und 1943 im Buchungssystem der Kassenärztlichen Vereinigungen für einen Impftermin anmelden. Dazu verschickt die ...weiterlesen

Taschendiebe im Supermarkt aktiv

(09.04./15:13) Eine 71-jährige Dame meldete in der Dormagener Polizeiwache den Diebstahl ihrer Geldbörse. Sie berichtete, dass ihr braunes Portmonee am Mittwochabend, 7. April, gegen 19 Uhr in einem Supermarkt an der Lübecker Straße entwendet wurde. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo unter der Rufnummer 02131 300-0 ...weiterlesen

Rhein-Kreis Neuss wird nicht Modellkommune für Corona-Lockerungen

Dormagen: Auch in Dormagen bleibt es bei den für alle gültigen Corona-Auflagen.

Auch in Dormagen bleibt es bei den für alle gültigen Corona-Auflagen.
(Foto: Archiv Dormago - bs)
(09.04./15:04) Auch der Rhein-Kreis Neuss hatte sich beworben, ist aber nicht unter den 14 Kommunen, die an dem Modellversuch für zusätzliche Lockerung bei den Corona-Auflagen teilnehmen dürfen. Dies teilte der Digital- und Wirtschaftsminister des Landes NRW Prof. Dr. Andreas Pinkwart heute im Rahmen einer Pressekonferenz mit. Insgesamt hatten 46 Kreise und Städte ...weiterlesen

Ehrenamtler*innen für Verweilcafé gesucht

(09.04./12:36) In unbeschwerter Runde treffen sich donnerstagnachmittags Menschen mit Demenz Dormagener Verweilcafé der Diakonie des Rhein-Kreises Neuss. Von 14 bis 16.30 Uhr wird dann im Schützenhaus Horrem miteinander gelacht, es werden Gedichte vorgetragen und Geschichten erzählt, die Erinnerungen wecken. Bei Gedächtnisübungen, Gesellschaftsspielen, Malen oder ...weiterlesen

CDU schlägt Rad- und Rollatorweg entlang des alten Limes vor

(09.04./12:20) Mit einem Antrag für die Sitzung des Planungsausschuss am 14. April bittet die CDU-Fraktion um Prüfung, ob mit Unterstützung des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) ein Rad- und Rollatorweg entlang des alten Limes von Stromkilometer 712 (Rheinfeld) bis zum Stromkilometer 718 (Fähre Zons) angelegt werden kann. Dieser soll dann in den zu sanierenden ...weiterlesen

Corona-Testnachweis auch über Arbeitgeber möglich

(09.04./11:54) Rhein-Kreis Neuss. Ab sofort können auch Arbeitgeber ihren Beschäftigten nach einem Corona-Test einen entsprechenden Nachweis ausstellen. Darauf weist der Rhein-Kreis Neuss hin. Für das Verfahren muss das Unternehmen den Test oder die Beaufsichtigung durch geschultes oder fachkundiges Personal beziehungsweise konkret für die Begleitung von Selbsttest ...weiterlesen

Instagram-Mitmachaktion „Danke an alle #Sicherheitshelden“

Dormagen: Stefan Meuter lädt zum Mitmachen bei der Aktion #Sicherheitshelden ein.

Stefan Meuter lädt zum Mitmachen bei der Aktion #Sicherheitshelden ein.
(Foto: Stefan Meuter, VdF RKN )
(09.04./11:30) Im Rahmen der Corona-Pandemie haben hauptamtliche Mitarbeiter*innen sowie ehrenamtliche Helfer*innen von Polizei, Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und Hilfsorganisationen Großartiges zum Schutz der Bevölkerung und für die Sicherheit geleistet. Mit dem Ideenwettbewerb „Danke an alle #Sicherheitshelden“ ruft nun der Zeitbild Verlag Schüler*innen in ganz ...weiterlesen

Kreismuseum sucht Schützenköniginnenkleider

Dormagen: Eine neue Ausstellung im Kreismuseum macht die prachtvollen Kleider der Schützenköniginnen zum Thema.

Eine neue Ausstellung im Kreismuseum macht die prachtvollen Kleider der Schützenköniginnen zum Thema.
(Foto: Hubertuskönigin Neuss, 1956, Rheinisches Schützenmuseum Neuss)
(09.04./10:34) Für das Ausstellungsprojekt „Königliche Provinz“ sucht das Kreismuseum Zons Schützenköniginnen-Kleider. „Insbesondere wünschen wir uns ein paar ‚ältere Schätzchen‘ aus den 1950er bis 1970er Jahren“, erklärt Verena Rangol, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kreismuseum. Aber auch die neueren und modernen Kleider sollen vertreten sein. „Wenn vorhanden, ...weiterlesen

Corona: Luca-App im Rhein-Kreis ab sofort möglich

Dormagen: Die Luca App kann ab sofort zur digitalen Kontaktdaten-Übermittlung von Gastronomie, Einzelhandel oder Veranstaltungsbranche im Rhein-Kreis Neuss eingesetzt werden

Die Luca App kann ab sofort zur digitalen Kontaktdaten-Übermittlung von Gastronomie, Einzelhandel oder Veranstaltungsbranche im Rhein-Kreis Neuss eingesetzt werden
(Foto: Luca)
(09.04./8:00) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Im Kampf gegen das Corona-Virus kann die Luca-App zur digitalen Kontaktdaten-Übermittlung ab sofort von Gastronomie, Einzelhandel oder Veranstaltungsbranche eingesetzt werden. Der Rhein-Kreis Neuss hat den Kooperationsvertrag für die Testphase bis August mit dem Entwickler, der culture4life GmbH, unterschrieben. Sein Gesundheitsamt ...weiterlesen

Mann ohne Ticket versetzte Kontrolleur einen Kopfstoß

(08.04./15:17) Köln / Dormagen. Am gestrigen Mittwoch verletzte ein Mann ohne Fahrkarte einen Zugbegleiter durch einen heftigen Kopfstoß, sodass dieser sich in ärztliche Behandlung begeben musste. Die Bundespolizei nahm den Mann fest. Gegen 6.30 Uhr kontrollierte ein Zugbegleiter in Köln Hansaring einen Reisenden in der S-Bahn, der keine Fahrkarte vorzeigen konnte. ...weiterlesen