Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Regenbogenfahne
Dormago: Internetportal für Dormagen

Nachrichtenüberblick Dormagen

Stadt will Vergaberichtlinien für Baugrundstücke überarbeiten

Dormagen: Für Grundstücke im Baugebiet „Östlich der Schulstraße“ wurden bis zu 904 Euro pro Quadratmeter gezahlt

Für Grundstücke im Baugebiet „Östlich der Schulstraße“ wurden bis zu 904 Euro pro Quadratmeter gezahlt
(Foto: Stadt Dormagen (Archiv))
(24.06./15:06) Das Bieterverfahren für die Baugrundstücke im Baugebiet „Östlich der Schulstraße“ in Stürzelberg ist abgeschlossen. Verkauft wurden zwölf Baugrundstücke an private Bauherren für den Bau von Doppelhaushälften sowie sieben Grundstücke für eine freistehende Bebauung. Dabei wurden Einnahmen zwischen 426 und 904 Euro pro Quadratmeter erzielt. Die Stadt ...weiterlesen

SPD: Argumente gegen Umwidmung der Deichstraße nicht stichhaltig

Dormagen: Die Deichstraße soll zur Fahrradstraße werden

Die Deichstraße soll zur Fahrradstraße werden
(Foto: Dormago - bs)
(24.06./14:49) In der heutigen Ratssitzung entscheidet der Dormagener Rat darüber, ob dem Einspruch der CDU gegen die im Hauptausschuss beschlossene Umwidmung der Deichstraße zu einer Fahrradstraße stattgegeben wird. Die Umwidmung erfolgte auf Antrag der Grünen-Fraktion und wird von den Sozialdemokraten unterstützt. Nach wie vor gibt es unterschiedlichen Meinungen ...weiterlesen

Taschendieb stahl einer 84-Jährigen die Geldbörse

(23.06./16:07) Am Dienstag, 22. Juni, kam es gegen 12:30 Uhr zu einem Taschendiebstahl. Eine 84-jährige Seniorin erlitt einen Schreck, als sie beim Bäcker an der Lübecker Straße in ihre Umhängetasche schaute. Grund dafür waren nicht die Backwaren, sondern das Fehlen ihrer Geldbörse. Vor dem Besuch der Bäckerei kaufte die Frau zusammen mit ihrem Lebensgefährten in ...weiterlesen

Gelungene Abschiedsfeier für die Abschlussklassen der Realschule

Dormagen: Die gemeinsame Zeugnisübergabe an die Schüler:innen der fünf Abschlussklassen der Realschule fand in diesem Jahr auf dem geschmückten Schulhof statt

Die gemeinsame Zeugnisübergabe an die Schüler:innen der fünf Abschlussklassen der Realschule fand in diesem Jahr auf dem geschmückten Schulhof statt
(Foto: Realschule Hackenbroich)
(23.06./16:03) Eigentlich hatten alle Beteiligten gehofft, dass die Abschlussfeier der 10. Klassen an der Realschule Hackenbroich unter normalen Bedingungen stattfinden würde. Und tatsächlich erlaubte die fallende Inzidenz zwar eine große Veranstaltung mit Hygienekonzept; ein Abschlussball mit Schülern, Eltern und Lehrern konnte aber erneut nicht stattfinden. Nichtsdestotrotz ...weiterlesen

Alkoholisierter Dormagener kam von der Fahrbahn ab

Dormagen: Das Auto landete nach dem Unfall im Feld

Das Auto landete nach dem Unfall im Feld
(Foto: Polizei)
(23.06./11:41) Grevenbroich / Dormagen. Am Montag, 21. Juni, kam ein grauer Toyota gegen 13 Uhr auf der Landstraße 69 in Grevenbroich-Wevelinghoven von der Fahrbahn ab und blieb auf der Seite liegen. Der 61-jährige Dormagener, der eine Alkoholisierung weit über dem erlaubten Promille-Wert aufwies, kam mit einer offenbar leichten Kopfverletzung davon. Er gab an, ...weiterlesen

Ausrichter für Weihnachtsmärkte 2021 bis 2015 gesucht

Dormagen: 2020 gab es coronabedingt nur weihnachtliche Lichter, in diesem Jahr sollen im Advent auch wieder Glühwein- und Verkaufsstände in die Innenstadt locken

2020 gab es coronabedingt nur weihnachtliche Lichter, in diesem Jahr sollen im Advent auch wieder Glühwein- und Verkaufsstände in die Innenstadt locken
(Foto: SWD)
(23.06./11:02) Weihnachtsbuden, Glühweinstände, Musik und Adventsprogramm - das alles soll es in diesem Jahr in der Innenstadt wieder geben. Die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD) sucht aktuell per Ausschreibung einen Veranstalter für den City-Weihnachtsmarkt bis 2025. Der Weihnachtsmarkt findet jährlich ab dem Freitag vor dem ersten ...weiterlesen

Polizei warnt aktuell vor Fakeshops im Internet

(23.06./10:49) Bei der Polizei im Rhein-Kreis Neuss häufen sich derzeit die Anzeigen geprellter Kunden so genannter Fakeshops. Diese betrügerischen Onlinehändler bieten vermeintliche Schnäppchen gegen Vorkasse an, liefern aber nicht. Sie agieren zum Teil unter dem Namen renommierter Produzenten und erwecken so den Anschein von Seriosität beziehungsweise partizipieren ...weiterlesen

Einbruchsversuch in eine Bäckerei - Polizei sucht Zeugen

(23.06./10:45) Horrem. In der Nacht zum heutigen Mittwoch, 23. Juni, kam es gegen 0.20 Uhr zu einem versuchten Einbruch in eine Bäckerei an der Knechtstedener Straße. Ein Zeuge bemerkte Hebelspuren an einer der Türen und informierte die Polizei. Der oder die unbekannten Täter gelangten nicht in das Objekt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131 ...weiterlesen

Corona-Impfangebot für Wahlhelfende

(23.06./10:24) Gemäß dem 26. Erlass zur Impfung der Bevölkerung gegen Covid-19 kann den Wahlhelfenden für die Bundestagswahl 2021 ein kurzfristiges Impfangebot unterbreitet werden. Das Impfzentrum des Rhein-Kreises Neuss hat dafür ein entsprechendes Terminkontingent freigegeben. Frauen und Männer, die sich als Wahlhelfer bei der Stadt Dormagen zur Verfügung stellen ...weiterlesen

„Wer Nüsslein heißt, hat sicher einen Hang zum Hamstern“

Dormagen: Christian Ehring sorgte am Montag für Begeisterung auf der Freilichtbühne

Christian Ehring sorgte am Montag für Begeisterung auf der Freilichtbühne
(Foto: Dormago / duz)
(23.06./8:30) Rein vom Timing her hätte es nicht besser passen können: Etliche der bekanntesten deutschen Kabarettisten sind beim Re-Start der Kultur auf der schönsten Open-Air-Bühne der Region im Einsatz. Am Samstag begeisterte Lisa Feller, am Sonntag rockte das Kommödchen-Ensemble die Zonser Freilichtbühne, am Montag galt der Beifall Christian Ehring. Und noch ...weiterlesen

Sträter-Veranstaltung von heute auf Sonntag verlegt

(22.06./19:16) Die für heute geplante Veranstaltung mit Torsten Sträter muss wegen Regens abgesagt werden. Sie wird am kommenden Sonntag, 27. Juni, um 20 Uhr auf der Freilichtbühne Zons nachgeholt. Einlass in das Vorgelände ist um 18.30 Uhr. Einlass in das Zuschauergelände um 19 Uhr.

Die Karten behalten ihre Gültigkeit.

Vereinsheimsanierung der TG Stürzelberg wird vom Land gefördert

(22.06./18:03) Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, hat heute weitere Fördermaßnahmen im Rahmen des NRW-Landesprogramms „Moderne Sportstätte 2022“ bekannt gegeben. Gute Nachrichten gibt es auch für die Turngemeinde Stürzelberg 1961 e.V., die für energetische Modernisierungsmaßnahmen des Vereinsheims in Höhe von ca. 100.000 € nun einen Förderbescheid ...weiterlesen

Hackhausener Turnhalle weicht neuem Kita-Gebäude

Dormagen: Die alte Sporthalle an der Hackhauser Straße in Hackenbroich

Die alte Sporthalle an der Hackhauser Straße in Hackenbroich
(22.06./17:29) Die Sporthalle an der Hackhauser Straße im Ortsteil Hackhausen wird abgerissen. Grund ist eine Schadstoffbelastung innerhalb des Gebäudes. Mit ersten vorbereitenden Maßnahmen für die Abrissarbeiten wird in dieser Woche begonnen. Anschließend erfolgt zunächst eine Schadstoffsanierung durch ein Spezialunternehmen, bevor ab September der eigentliche Abbruch ...weiterlesen

Nachwuchsforschende stellten Seifen und Flipperautomaten her

Dormagen: Mit großer Konzentration arbeiteten die kleinen Forschenden an ihren Projekten.

Mit großer Konzentration arbeiteten die kleinen Forschenden an ihren Projekten.
(Foto: Bettina-von-Arnim-Gymnasium)
(22.06./16:59) Das Projekt „Chemie und Technik für kleine Forscher“ im Physikunterricht und im Differenzierungsangebot der Klasse 5 am Bettina-von-Arnim-Gymnasium konnte trotz des turbulenten vergangenen Schuljahres sowohl in Präsenz als auch digital erfolgreich durchgeführt und abgeschlossen werden. Seifen mit eigenen Düften, Farben und Formen zu kreieren, hat ...weiterlesen

Einsatz im Demenz-Café: Freie Plätze für Schulung der Helfenden

(22.06./16:02) Für das ‚Verweilcafé‘ für Menschen mit Demenz sucht die Diakonie im Rhein-Kreis Neuss aktuell dringend ehrenamtliche Unterstützung von Menschen, die sich in diesem niedrigschwelligen Rahmen einmal wöchentlich donnerstags von 14 - 16.30 Uhr im Schützenhaus Horrem engagieren möchten. Die Mithilfe richtet sich individuell an die Bedürfnisse und Fähigkeiten ...weiterlesen

Impfzentrum überträgt Impfbescheinigung in gelben Impfausweis

(22.06./15:39) Rhein-Kreis Neuss. Das Impfzentrum des Rhein-Kreises Neuss bietet ab Montag, 28. Juni, einen neuen Service: Immer montags und freitags können Personen, die im Impfzentrum geimpft wurden, ihre Impfbescheinigungen in den gelben Impfpass eintragen lassen. Interessierte melden sich dafür im Impfzentrum montags von 16 bis 20 Uhr oder freitags von 10 bis ...weiterlesen

Wieder Führungem im Luftschutzbunker „Am Feldtor“

Dormagen: Blick in den Bunker

Blick in den Bunker
(Foto: Dormago-Archiv / duz)
(22.06./15:36) Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen konnten die Ehrenamtler:innen des Vereins Luftschutzanlagen Rhein-Kreis Neuss e.V. in diesem Jahr noch nicht mit interessierten Besucher:innen in den Luftschutzbunker „Am Feldtor“, das jüngste Denkmal in Zons, hinabsteigen. Durch die Lockerungen der Maßnahmen sind Führungen aber wieder möglich. Interessierte können ...weiterlesen

Masterplan Innenstadt: Interessierte für Projektbeirat gesucht

(22.06./10:35) Mit einem Masterplan hat die Stadt Dormagen die Planungen für die Weiterentwicklung der Innenstadt angestoßen. Ziel ist es, die City moderner, attraktiver, grüner und zukunftsfähiger zu gestalten. Um möglichst viele verschiedene Akteure aktiv in die Planungen zur Neugestaltung der Dormagener Innenstadt einzubeziehen, sucht die Stadt engagierte Kinder, ...weiterlesen

Auch Zonser Stadtführer nehmen die Arbeit wieder auf

Dormagen: Hinter den alten Zonser Stadtmauern verbirgt sich viel Wissenswertes aus dem Mittelalter

Hinter den alten Zonser Stadtmauern verbirgt sich viel Wissenswertes aus dem Mittelalter
(Foto: Dormago - bs)
(21.06./19:20) Zons. Die Lockerungen der Corona-Regeln machen es möglich: Nach über siebenmonatiger Pause dürfen die Zonser Gästeführer endlich wieder Stadtrundgänge durch die mittelalterliche Festungsanlage anbieten. „Bis zu 20 Personen pro Gruppe sind jetzt wieder möglich“, sagt Sandra Just (SWD), die in der Tourist-Information auch die Stadtführungen koordiniert. ...weiterlesen

Im Juli und August gibt es wieder Vorlesestunden

(21.06./16:04) Zu fünf Vorlesestunden lädt die Stadtbibliothek Dormagen alle interessierten Kinder ab vier Jahren ein. Im Rahmen der Aktion Lesepass wird am Donnerstag, 8. Juli, sowie am 15., 22., 29. Juli und 5. August, jeweils von 16 bis 16.30 Uhr, in der Kinderbibliothek vorgelesen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es sind die aktuellen Hygienevorschriften ...weiterlesen

Schreibworkshop für Jugendliche in der Stadtbibliothek

Dormagen: Im Schreibworkshop erfahren Zehn- bis Zwölfjährige, wie sie sich am besten ausdrücken können

Im Schreibworkshop erfahren Zehn- bis Zwölfjährige, wie sie sich am besten ausdrücken können
(Foto: Artem Apukhtin - Pixabay)
(21.06./15:57) Im Rahmen des Projekts „SchreibLandNRW“ bietet die Stadtbibliothek Dormagen zusammen mit der Kölner Autorin Barbara Zoschke einen Schreibworkshop für Zehn- bis Zwölfjährige an. Vom 5. bis 10. Juli können die Teilnehmer:innen frei von Regeln mit Buchstaben und Wörtern spielen und eigene Geschichten schreiben und gestalten. Mit den Methoden des Kreativen ...weiterlesen

Diebe stahlen fünf gelbe Minibagger

Dormagen: Das Foto zeigt eines der entwendeten Fahrzeuge

Das Foto zeigt eines der entwendeten Fahrzeuge
(Foto: Polizei)
(21.06./15:43) Delrath. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (17./18. Juni) entwendeten Unbekannte fünf Minibagger von einem Firmengelände an der Straße "Alte Ziegelei". Der oder die Täter brachen zunächst ein Tor auf und fuhren die gelben Minibagger der Marke Attack AT 10 vom Gelände, wo sie anschließend vermutlich verladen wurden. Wer Hinweise auf die Täter ...weiterlesen

Landtag startet Fotowettbewerb für Grundschulkinder

Dormagen: Grundschulkinder fotografieren, woran sie jetzt wieder Spaß haben können

Grundschulkinder fotografieren, woran sie jetzt wieder Spaß haben können
(Foto: Pexels - Pixabay)
(21.06./15:36) Nordrhein-Westfalen wird im August 75 Jahre alt. Der Landtag lädt aus diesem Anlass Grundschüler:innen dazu ein, zu fotografieren, worüber sie sich jetzt nach dem Ende vieler Corona-Maßnahmen freuen. Der Präsident des Landtags, André Kuper, hat den Fotowettbewerb „75 Jahre. So ist mein Nordrhein-Westfalen“ ins Leben gerufen. Er soll zeigen, wie Kinder ...weiterlesen

Persönliche Energieberatung in Horrem wieder möglich

Dormagen: Das Quartiersbüro an der Heinrich-Meising-Straße 1

Das Quartiersbüro an der Heinrich-Meising-Straße 1
(Foto: Stadt Dormagen)
(21.06./14:27) Aufgrund der sinkenden Corona-Inzidenzen öffnet das Quartiersbüro des Energiequartiers Horrem wieder seine Türen. Neben der telefonischen und schriftlichen Erreichbarkeit ist das Sanierungsmanagement somit auch wieder persönlich für alle Interessierten zu den Themen energetische Gebäudemodernisierung, Energiesparen und Fördermöglichkeiten erreichbar. Ab ...weiterlesen

Brunch mit Live-Unterhaltung und reichlich Information

Dormagen: Saxofonistin Nadine Jagusch sorgte für die musikalische Unterhaltung beim Nahwerte-Brunch in Knechtsteden Dormagen: Karin Kroppenstedt-Krützen und Bernd Pesch im Gespräch über den Glasfaser-Ausbau mit Moderator Marc Pesch Dormagen: Claudia Hofheinz von Sálina in Zons stellte unter anderem ihre Bienenfreunde-Tüte vor

Saxofonistin Nadine Jagusch sorgte für die musikalische Unterhaltung beim Nahwerte-Brunch in Knechtsteden
(Foto: Dormago / duz)
(21.06./13:14) Der erste Nahwerte-Brunch lieferte am Sonntag Mittag Live-Unterhaltung mit reichlich Information über den Dormagener Online-Marktplatz und etliche der bereits auf nahwerte.de teilnehmenden Unternehmen. Angenehm unterbrochen von Saxofonistin Nadine Jagusch ging es um Mode, Fitness, um „den schönsten Grill des Planeten“ und nicht zuletzt um originelle ...weiterlesen

Trickdiebin klaut 76-jähriger Frau goldene Halskette mit Ring

(21.06./12:45) Dormagen. Am Samstag, 19. Juni, wurde eine 76 Jahre alte Frau aus Dormagen gegen 16 Uhr das Opfer von Trickdieben. An der Röntgenstraße bemerkte die Seniorin ein parkendes Auto, in dem eine Frau und ein Mann saßen. Die Frau stieg auf der Beifahrerseite aus und ging auf die Dormagenerin zu. Die Unbekannte hielt dabei augenscheinlich wertlosen Schmuck ...weiterlesen

Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

(21.06./12:36) Delhoven. Am gestrigen Sonntag kam es gegen 11 Uhr zu einer Rauchentwicklung aus einem Kellergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Sperlingstraße in Delhoven. Die Bewohner hatten sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits selbst ins Freie begeben. Unter Atemschutz löschten die etwa 35 am Einsatz beteiligten Feuerwehrleute den Brand zügig. Ursprung ...weiterlesen

Webinar zum Thema Schlüssellochoperationen

(20.06./17:34) Dr. Henning Langwara, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Unfall- und Gefäßchirurgie am Rheinland Klinikum Dormagen, erklärt am Mittwoch, 23. Juni, von 17 bis 18 Uhr in einem Webinar, wie Spiegelungs-Operation im Bauch durchgeführt werden. Die Online-Veranstaltung wird im Rahmen der Reihe "Wir erkären Medizin" angeboten. Weitere Informationen ...weiterlesen

Galerietheater: Mit „Open-Air-Proben“ gut im Zeitplan

Dormagen: Das Galerietheater Zons probt für seine aktuelle Aufführung in der offenen Scheune des Waldkindergartens Knechtsteden

Das Galerietheater Zons probt für seine aktuelle Aufführung in der offenen Scheune des Waldkindergartens Knechtsteden
(Foto: Galerietheater Zons)
(20.06./15:19) Wenn am Freitag, 30. Juli, um 20 Uhr die schwarzhumorige Krimikomödie „Die Elstern“ in der Kulle im Rahmen der Veranstaltungsserie „Theatersommer“ Premiere hat, liegen hinter der Laienschauspielgruppe des Galerietheater Zons ungewöhnliche Probewochen. Das Stück, bei dem es um die schrulligen Bewohner:innen einer heruntergekommenen Londoner Seniorenresidenz ...weiterlesen

Impfzentrum: Neue Terminvereinbarungen ab Mittwoch möglich

(20.06./14:30) Der Rhein-Kreis Neuss erhält für die nächsten beiden Wochen insgesamt 6.210 Impfdosen des Herstellers BioNTech für sein Impfzentrum. Einen Termin in den Impfzentren vereinbaren können Personen über 60 Jahre, Vorerkrankte ab 16 Jahren, die noch keinen Impftermin über die niedergelassenen Praxen erhalten haben, sowie Beschäftigte von Krankenhäusern, (teil-)stationären ...weiterlesen