Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagener Veranstaltungskalender

Terminkalender für Monat anzeigen.
Dormagen: Termine, Veranstaltungen, Theater, Kabarett, Events, Vorträge und mehr - DORMAGO

Burglichter Zons ***ABGESAGT***

Freitag / Samstag, 07.10.22 bis 08.10.22
Zollfeste Zons, Burg Friedestrom

Lesungen, Musik und Illuminationen rund um die Burg Friedestrom.

Weitere Infos folgen.

Netzwerk-Frühstück

Netzwerk 55plus
Freitag, 07.10.22 / 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr
VIP-Lounge im „Schlemmer-Ring“ des Ring-Centers
Kölner Str. 70 (1. Etage)
(Anmeldung bis 5. Oktober)

Jeden ersten Freitag im Monat bietet das Netzwerk die Gelegenheit zu einem gemeinsamen Frühstück. Die Gäste können zwischen einem kleinen Frühstück für 5 € (5 Teile vom Buffet plus einem Heißgetränk) und einem großen Frühstück für 10 € (unbegrenzte Auswahl am Buffet plus einem Heißgetränk) wählen. Jedes weitere Getränk kostet 1 €.

Informationen und Anmeldungen unter der Telefonnummer 02133 269412 bei W. und G. Wolff.

CDU-Bürgersprechstunde

Freitag, 07.10.22 / 11.15 Uhr bis 12.15 Uhr
Geschäftsstelle der CDU-Fraktion
Kölner Str. 93

Der Hackenbroicher Unionspolitiker Andreas Buchartz steht den Bürgerinnen und Bürgern für Anregungen und Nachfragen zu politischen Themen persönlich zur Verfügung. Zudem ist das Kreistagsmitglied in dieser Zeit telefonisch unter der Nummer 0173 9631280 zu erreichen.

Führung durch den Dormagener FriedWald

FriedWald GmbH
Samstag, 08.10.22 / 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Infotafel am FriedWald-Parkplatz
Navigationspunkt: Parkplatz Chorbusch, Further Weg, 50769 Köln
(Anmeldung erforderlich)

Erfahrene FriedWald-Försterinnen und -Förster erklären bei dem gemeinsamen Spaziergang, der an den Schönheiten des Waldes vorbeiführt, die Idee der Bestattung in der Natur. Interessierte haben jederzeit die Möglichkeit, ihre Fragen zu FriedWald zu stellen – von der Vorsorge, über den möglichen Ablauf einer Beisetzung bis hin zu den verschiedenen Grabarten und Kosten.

Anmeldung unter Telefonnummer 06155 848-100 oder online.

Spielplatzfest

CDU Nievenheim
Samstag, 08.10.22 / 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Spielplatz Plantanenstraße
Nievenheim

Neben Spiel und Spaß an Klettergerät, Rutsche und Co. werden eine Bastelaktion, Kinderschminken und fröhliche Bewegungsspiele zum Mitmachen angeboten. Das Sportmobil wird mit allerlei Sportgeräten ebenfalls vor Ort sein. Für das leibliche Wohl der kleinen und großen Besucher ist mit Kaltgetränken sowie Kaffee und Kuchen bestens gesorgt.

Die Teilnahme ist kostenlos, bei Starkregen fällt das Fest aus.

„Saitenwind“

Samstag, 08.10.22 / 20.00 Uhr
Christuskirche Dormagen
Ostpreußenallee 5
(Konzert im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Reihe 8“)

Gemeinsam präsentieren das Streichquartett Elena Roggel, Elena Schöne, Beatrice Büchler und Veronica Roggel sowie der Kantor der Neusser Ev. Kirchengemeine Am Norfbach David Jochim unter dem Titel „Saitenwind“ das Orgelkonzert Nr. 2 in C-Dur von Joseph Haydn sowie zwei Concerti grossi von Corelli und Vivaldi. Zudem gibt es mit der Toccata in f-moll des Franzosen Jules Grison ein Orgelsolowerk. Danach wird das „Jagdquartett“ von Mozart vom Quartett alleine zu Gehör gebracht, zum Schluss erklingt das 1. Orgelkonzert in G-Dur des Franzosen Michel Corette.

Karten zum Preis von 10 Euro sind an der Abendkasse erhältlich.

„Fairantwortung“ im Mietwohnungs-Bereich

Montag, 10.10.22 / 18.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstraße 1-3

Wie können faire Wohnungsanbieter angesichts der Herausforderungen von steigenden Energie- und Baupreisen noch bestehen und zudem noch bis 2045 für klimaneutrale Wohnungen sorgen? Diese Fragen rückt die Baugenossenschaft Dormagen eG gemeinsam mit dem MEINFAIRMIETER Gütesiegel e. V. in den Fokus der Veranstaltung.

Die Veranstaltung beleuchtet die aktuelle Lage aus verschiedenen Blick-winkeln. Ein Schlaglicht darauf wirft Matthias Günther, Vorstand des Pestel Institutes: Er stellt aktuelle Analysen vor, erläutert die Rahmenbedingungen zukünftiger Entwicklungen und skizziert mögliche Lösungsansätze, um da-raus konkrete Forderungen an die Politik abzuleiten.

Programm:
  • Begrüßung durch Axel Tomahogh-Seeth, Vorstand Baugenossenschaft Dormagen eG
  • Grußwort von Erik Lierenfeld, Bürgermeister der Stadt Dormagen
  • Grußwort von Lukas Siebenkotten, Präsident des Deutschen Mieterbundes
  • Vortrag von Matthias Günther, Vorstand des Pestel Institutes
  • Grußwort von Kay Stolp, Vorstand MeinFairmieter

Im Anschluss besteht Zeit für Fragen und Diskussionen.

Schadstoffmobil holt Sondermüll ab

Doienstag, 11.10.22 / 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Gohr, Nievenheim,, Delrath, Stürzelberg

Das Schadstoffmobil steht den Bürgern für die kostenlose und bequeme Entsorgung von Sonderabfällen in ihrer Nähe zur Verfügung. Als Schadstoffe zählen Materialien, die beim Menschen gesundheitliche Schäden hervorrufen können oder die Umwelt beeinträchtigen.

Die Zeiten und Annahmeplätze:
09.30 - 10.45 Uhr: Gohr, Kirchplatz
11.15 - 12.30 Uhr: Nievenheim, Am Sportplatz, Schützenplatz
13.30 - 14.45 Uhr: Delrath, Gabrielstraße, Alte Schule
15.15 - 16.30 Uhr: Stürzelberg, Schulstraße, Schulparkplatz

Nähere Hinweise gibt es im Abfallkalender der Stadt Dormagen.

Märchenabend für Erwachsene

Dienstag, 11.10.22 / 18.30 Uhr
Kreismuseum Zons
Schloßstr. 1
(Anmeldung erforderlich)

Märchenerzählerin Andrea Koch will die Zuhörenden in zauberhafte Welten entführen. Passend zu den aktuellen Ausstellungen „Tintenfässer“ und „Scherenschnitte“ werden Märchen für Erwachsene - unter anderem auch von den Brüdern Grimm - erzählt.

Der Eintritt beträgt 8 € und für Mitglieder des Fördervereins 7 €, eine telefonische Anmeldung unter 02133-53020 ist erforderlich.

Bürgerdialog in Hackenbroich

Stadt Dormagen
Dienstag, 11.10.22 / 19.00 Uhr
Bürgerhaus Hackenbroich
Salm-Reifferscheidt-Allee 20

Die Stadt Dormagen informiert über aktuelle Themen, die den Stadtteil Hakcnebroich bewegen. Neben dem geplanten Neubau des REWE an der Salm-Reifferscheidt-Allee geht es unter anderem um die Erweiterung des Sportzentrums sowie die Kita-Situation.

Trödelverkauf in der Stadtbibliothek

Samstag, 15.10.22 / 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Terrasse der Stadtbibliothek
Dormagen, Marktplatz 1

Auf der Terrasse der Bibliothek werden Jugend- und Spannungsromane, Reiseführer, Sach- und Kinderbücher sowie auch CDs, DVDs und Gesellschaftsspiele angeboten, die aus dem Bestand der Stadtbibliothek aussortiert wurden. Für einen Preis von fünf Euro können mitgebrachte Beutel eigenständig mit den genannten Medien gefüllt werden. Für zwei Euro können auch Stoffbeutel der Stadtbibliothek erworben werden.

Bei schlechtem Wetter informiert die Stadtbibliothek kurzfristig auf ihrer Facebook-Seite über eine eventuelle Absage.

Fotoquelle: Gerd Altmann - Pixabay

Mutter ist die Bestie

Kabarett mit Barbara Ruscher
Samstag, 15.10.22 / 20.00 Uhr
Kulturhalle Dormagen
Lanemarkstr. 1-3

Satirisch, bissig und charmant knöpft sich die aus TV-Sendungen („Nuhr im Ersten“, „Ladies Night“ etc.) bekannte Kabarett-Lady, WDR-Radiokolumnistin und alleinerziehende Mutter Barbara Ruscher erneut die brennenden Themen unserer Zeit vor. Wer weiß schon genau, wer man ist? Ist man der Typ ´Earth, Wind and Eier´ mit Hang zur eigenen Hühnerhaltung, aber gegen Windräder, sobald sie vorm Wohnhaus stehen? Wo fängt gesellschaftliche Verantwortung an und wo sind die Grenzen? Warum ist der Nachbar ein naturaffiner Stand-up-Paddeling-Fetischist, hat aber vorm Haus einen Schottergarten des Grauens? Wir verhalten uns ambivalent und Mutter Erde hat langsam die Schnauze voll.

Ein Abend über Patchwork im Wohnwagen, Nachhaltigkeit, Partnerportale, Cancel Culture, Kinder, Klimawandel, SUP, Prägung durch Eltern, Rassismus, Welpen-Schwemme aus dem Dognet. Denn seit dem Lockdown hat jeder ein Haustier. Wer keins hat, hat Alexa.

Fotoquelle: (c)Christoph Hardt

Tickets

Wer glaubt schon an Engel?

Galerietheater Zons
Samstag, 15.10.22 / 20.00 Uhr
Nordhalle des Kreismuseums
Schloßstr. 1
(2. Vorstellung: Sonntag, 16.10., 19 Uhr)

Eleanor Rheingold geht auf die 80 zu. Zeit, sie in einer Senioren-Residenz unterzubringen - so denkt jedenfalls ihr Sohn. Doch die alte Dame möchte sich keinesfalls kampflos ihrem Schicksal ergeben. Auch Todesengel Charles, der sie bereits erwartet, muss sich Eleanors Lebensenergie beugen und ihr drei "letzte Wünsche" erfüllen. Die haben es in sich und stellen Eleanors Leben noch einmal gehörig auf den Kopf.

Ein himmlisches Vergnügen mit einem überaus irdischen Himmelsboten, der einer guten Zigarre nie abgeneigt ist!

Tickets: 16 €
Kartenvorbestellung: Kreismuseum Zons, Tel. 0 21 33 / 5 30 20
Kartenvorverkauf: City-Buchhandlung, Kölner Str. 58, Dormagen

Schadstoffmobil holt Sondermüll ab

Dienstag, 18.10.22 / 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Dormagen-Mitte, Rheinfeld, Zons

Das Schadstoffmobil steht den Bürgern für die kostenlose und bequeme Entsorgung von Sonderabfällen in ihrer Nähe zur Verfügung. Als Schadstoffe zählen Materialien, die beim Men-schen gesundheitliche Schäden hervorrufen können oder die Umwelt beeinträchtigen.

Die Zeiten und Annahmeplätze:
09.30 - 12.00 Uhr: Dormagen-Mitte, Parkplatz Unter den Hecken
13.00 - 14.30 Uhr: Rheinfeld, Piwipper Straße 15-17, Parkplatz
15.00 - 16.30 Uhr: Zons, Herrenweg, Rheintorparkplatz

Nähere Hinweise gibt es im Abfallkalender der Stadt Dormagen.

Kreative Papierarbeiten

Netzwerk-Dormagen 55plus
Freitag, 21.10.22 / 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Caritas-Mehrgenerationenhaus / 2. Etage
Unter den Hecken 44

Jeweils am dritten Freitag im Monat können Interessierte unter ehrenamtlicher Anleitung Brauchbares und Feines aus Papier zu basteln. Dabei sind sowohl Anfänger:innen, Fortgeschrittene oder einfach Neugierige herzlich willkommen.

Gerne dürfen auch Basteleien von Zuhause vorgestellt, Tipps weitergegeben oder auch erfragt werden. Wer es hat, kann Tonkarton, Kartenkarton und Buntpapier mitbringen.

Weitere Informationen gibt es bei D. Metzger, Tel. 02133-5381393

Rundgang mit dem Nachtwächter

SWD
Freitag, 21.10.22 / 18.00 Uhr
Treffpunkt: Tourist-Info
Schloßstraße 2-4

Zu jeder vollen Stunde einen Wachruf durch die schlafende Stadt: So hielten es die Nachtwächter im Mittelalter und zeigten den Bürgern damit an, dass sie ohne Angst und Sorge ruhen können, während das „Sicherheitspersonal“ seinen nächtlichen Dienst in den Gassen der Stadt versieht.
In der Zollfeste Zons lebt diese Tradition weiter, allerdings verbindet der Zonser Nachtwächter seinen Rundgang am Abend mit Erläuterungen zur Stadtgeschichte und der mittelalterlichen Lebensweise. Thomas Vatheuer nimmt in historischer Gewandung, mit Hellebarde und Laterne ausgestattet, die Gäste mit auf eine Reise in vergangene Zeiten.

Anmeldungen in der Tourist-Information unter Tel. 02133/257-647 oder per E-Mail.
Kosten: Erwachsene zahlen sechs, Kinder zwei Euro.

Weitere Führungen in 2022:
  • 18. November, 25. November, 2. Dezember, 9. Dezember, 16. Dezember - jeweils um 18 Uhr

Schadstoffmobil holt Sondermüll ab

Samstag, 22.10.22 / 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Horrem, Straberg, Delhoven, Hackenbroich

Das Schadstoffmobil steht den Bürgern für die kostenlose und bequeme Entsorgung von Sonderabfällen in ihrer Nähe zur Verfügung. Als Schadstoffe zählen Materialien, die beim Menschen gesundheitliche Schäden hervorrufen können oder die Umwelt beeinträchtigen.

Die Zeiten und Annahmeplätze:
08.00 - 09.00 Uhr: Horrem, Am Rübenweg, Schützenplatz
09.30 - 10.15 Uhr: Straberg, Linden-Kirch-Platz
10.45 - 11.30 Uhr: Delhoven, Josef-Steins-Straße, Schützenplatz
12.00 - 13.00 Uhr: Hackenbroich, Dorfstraße, Feuerwehrgerätehaus

Nähere Hinweise gibt es im Abfallkalender der Stadt Dormagen.

„Gaming Day“

Stadtbibliothek
Dienstag, 25.10.22 / 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr
Stadtbibliothek Dormagen
Marktplatz 1

Kinder ab sieben Jahren und Jugendliche können Konsolenspiele ausprobieren. Mitarbeitende der Bibliothek betreuen diese Veranstaltung und stehen für Fragen zu den Spielen zur Verfügung.

Die Teilnahme am Gaming Day ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es sind die aktuellen Hygienevorschriften und Abstandsregeln zu beachten.

Nächste Termine: 29. November, 13. Dezember

Repair-Café

Netzwerk 55
Mittwoch, 02.11.22 / 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
IB-Bildungszentrum
Nievenheim, Bismarckstraße 54a

Jeder Interessierte ist im Repair-Café willkommen und hat die Gelegenheit, unter fachkundiger Begleitung und Hilfe defekte Dinge zu reparieren, zu löten oder zu schweißen. Ob Möbel, Haushaltsgeräte, Gartengeräte, Spielsachen aller Art, Fahrräder, alles kommt auf den Prüfstand. Dabei kommen nette Begegnungen unter Berücksichtigung der aktuell gültigen Corona-Regeln nicht zu kurz.

Weitere Informationen zum Download oder unter Tel.: 02133 70305.

Offener Handarbeitstreff

Netzwerk 55plus
Donnerstag, 03.11.22 / 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Katharina-von-Bora Haus
Bismarkckstr. 72 (neben der Kreuzkirche)

Das Handarbeitstreffen bietet an jedem ersten Donnerstag im Monat allen Interessierten, die Freude am Selbermachen haben, eine Möglichkeit Ideen und Wissen auszutauschen. Nicht nur 55plus sondern alle Altersgruppen sind willkommen. Dabei werden alte Kenntnisse, Erfahrungen, Tipps und Tricks weitergegeben. Aber auch das Erlernen von Neuem steht auf dem Programm, so dass auch Ungeübte und Anfänger:innen, die z.B. Häkeln oder Stricken lernen möchten, herzlich willkommen sind.

Die Teilnehmenden können auch ihre Projekte mitbringen oder im Fundus des Handarbeitskreises viele kreative Ideen entdecken.

Ansprechpartnerin ist Beate Kohtz (Tel. 02133 / 9739777, E-Mail

Offene Stadtführung durch Zons

Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD)
Sonntag, 06.11.22 / 14.30 Uhr
Treffpunkt: Platz vor dem Rheintor
Zons

Bei der Stadtführung durch die Zonser Altstadt erhalten Geschichtsinteressierte die Gelegenheit, viel Wissenswertes über die fast 650-jährige Historie des „Rheinischen Rothenburg“ zu erfahren.

Der Rundgang beginnt vor dem Rheintor und ist offen für Einzelpersonen. Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro für Erwachsene, Kinder bis zwölf Jahre zahlen zwei Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Mindestteilnehmerzahl beträgt vier Personen.

Weitere Termine in diesem Jahr sind der 6. November (14.30 Uhr) und 4. Dezember (13.30 Uhr).

Deutschland in den Wechseljahren

Kabarett mit der Berliner Distel
Sonntag, 13.11.22 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarktstr. 1-3

Die Kanzlerin geht – das Virus bleibt. Ganz Deutschland fragt sich: Wie heißt die neue Mutante nach der Bundestagswahl. Schon jetzt ist klar, für viele wird es ein Erreger sein. Anfang 2020 war die Welt einfach nur so nicht in Ordnung. Dann kam ein Virus und veränderte alles. Auch das Kabarett. Wie stellt man sich satirisch einem allmächtig zerstörerischen Gegner, wenn der sich in einer Petrischale versteckt?

Und was ist mit den Themen, die sich hinter Corona verbergen? Oder die gerade besonders sichtbar werden: Soziale Ungerechtigkeit: Von der Menschenhaltung in der Fleischindustrie bis zum Überbrückungsgeld für Unterbezahlte. Fremdenhass: Richtet sich die Dosis Polizeigewalt nach dem Hautton? Und wann bauen die Briten die Mauer im Ärmelkanal? Alte, weiße Männer: Im Pauschalisierungsurlaub zwischen Verschwörungsquerdenken und Präsidentenpalast.

Foto (Chris Gonz): Timo Doleys, Caroline Lux, Rüdiger Rudolph

Tickets


„Scherz mit Herz“

Artistische Show für Kinder
Donerstag, 17.11.22 / 15.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3
(auch um 16 Uhr)

Akrobatische Clowns-Show mit ALEX & Joschi, für Kinder ab vier Jahren.

Dormagener Tork-Show

Das Original
Freitag, 25.11.22 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Dormagen, Langemarkstraße 1-3

Kult-Talk-Show mit den Moderatoren Detlev Zenk und Wolfgang Link sowie illustren Gästen.

Dogensuppe Herzogin - ein Austopf mit Einlage

Kabarett mit Jochen Malmsheimer
Freitag, 02.12.22 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

Tickets

Fotoquelle: (c) Jürgen Spachmann

Der kleine Eisbär

Kindertheater für Kinder ab drei Jahren
Donnerstag, 15.12.22 / 11.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3
(auch um 16 Uhr)

Spannende Abenteuergeschichte mit dem Figurentheater Marotte Karlsruhe / Spielzeit: 40 Minuten

Hoch oben im Norden, wo Schnee und Eis ewig sind, wohnt Lars, der kleine Eisbär. Lars kann schon auf dem Rücken seines Vaters reiten und mit einer Pfote Fische fangen. Nur schwimmen kann er noch nicht so gut. Als Lars eines Tages ganz allein auf einer Eisscholle hinaus aufs Meer treibt, erlebt er sein erstes großes Abenteuer und entdeckt die Welt.

„Lars´ Christmas“

Comedy mit Lars REdlich
Mittwoch, 21.12.22 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

Comedy, Musik und Showtime verbindet Lars Redlich in seiner Weihnachtsshow „Lars´ Christmas“. „Augenzwinkernd, aber auch besinnlich kommt jeder auf seine Kosten und bekommt jeder sein Fett weg. Und das schon vor dem Fest“, sagt der Comedian. Er beantwortet zudem die Fragen, was mit ungekauften Schoko-Nikoläusen nach dem Fest passiert, was Schneemänner über den Sommer denken und warum früher mehr Lametta war.

Fotoquelle: Karim Khawatmi

Karten (22,45 Euro):
Online-Tickets / City-Buchhandlung

Schlachtplatte - die Jahresendabrechnung

Freitag, 06.01.23 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

Ein am Humorstandort Deutschland einzigartiges Kabarett-Projekt: Der Kölner Kabarettist Robert Griess schart jedes Jahr aufs Neue Kabarett-Kollegen um sich, um als Ensemble dem abgelaufenen Jahr den gebührenden Kehraus zu garantieren. Jeder der Künstler für sich ist schon ein Komik-Knaller – als Ensemble aber sind sie noch mehr als nur die Summe ihrer Einzeltalente. Gemeinsam rechnen sie ab mit all dem Wahn- und Schwachsinn des Jahres 2022. Aktuell, abwechslungsreich und aberwitzig! Live-Kabarett nach dem Motto „Wer heilige Kühe ehrt, ist fromm. Wer heilige Kühe schlachtet, wird satt“.

Serviert mit allen Zutaten, die es zu einem zünftigen Schlachtfest braucht: Vom sarkastischen Stand-up-Monolog bis zur satirischen Massenszene, vom sozialkritischen Song bis zum spaßigen Sketch wird nichts ausgelassen, um das Publikum zwei Stunden lang auf höchstem Niveau zum Rasen zu bringen.

Online-Rickets

Himmlische Strolche

Opernwerkstatt am Rhein
Sonntag, 08.01.23 / 15.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3
(Musiktheater für Familien mit Kinder von vier bis acht Jahren)

Drei junge Strolche gelangen in den Himmel. Wie sind sie hier hergekommen? Was sollen sie hier? Und warum hat es gerade sie drei getroffen? Zwei erwachsene Engel, die gelassen auf ihren Wolken sitzen, sind ihnen bei der Beantwortung dieser für sie wichtigen Fragen keine Hilfe. Engel Cherubim spielt seelenruhig Harfe, Engel Ariel Querflöte. Sofort nehmen die Strolche an, dass auch sie fortan als brave Hilfsengel schön vor sich hin musizieren müssen…

Dauer: 75 Minuten ohne Pause.

Online-Tickets

Kabarett: Rüdiger Hoffmann

Vorpremiere zum Programms
Samstag, 21.01.23 / 20.00 Uhr
Kulturhalle Dormagen
Langemarkstr. 1-3

Rüdiger Hoffmann kommt erstmals in die Kulturhalle. In Dormagens guter Stube feiert der Kabarettist und Musiker aus Bonn-Beuel eine seine weniger Vorpremieren zu seinem kommenden Programm.

Hoffmann gehört seit Jahrzehnten zu den Großen der deutschen Comedyszene. Richtig durch startete er Anfang der 1990er-Jahre. Damals trat er mehmals im Quatsch Comedy Club auf und absolvierte gemeinsame Auftritte mit Jürgen Becker. Daneben gehörte Hoffmann zu den Stammgästen bei "RTL Samstag Nacht", zudem glänzte er in der Komödie "7 Zwerge – Männer allein im Wald".

Online-Tickets

Fotoquelle: Nadine Dilly

„Ich helfe gern - reloaded“

Kabarett mit Andreas Rebers
Samstag, 04.02.23 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

Andreas Rebers hat sein Hilfsangebot erneuert und den aktuellen Verhältnissen angepasst. Er bietet Hilfe gegen alles, was unsere Gesellschaft vergiftet - Narzissten und Nazis, Vorurteile und Schuldgefühle, faule Ausreden und politische Korrektheit. Seine Pointen sind Provokation und zugleich Spiegel unserer eigenen Gemeinschaft. Diabolisch präsentiert er unbequeme Wahrheiten und quergedachte Weisheiten, und reißt damit auf urkomische Weise ganze Weltbilder auseinander.

Online-Tickets

Fotoquelle: Susie Knoll

Springmaus: Endlich wieder live!

Freitag, 03.03.23 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

Die Springmaus ist das deutschlandweit bekannteste Improvisationstheater und seit 40 Jahren ein Garant für Kurzweil und gute Stimmung.

Wir leben in bewegten Zeiten! Und die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war. Was bleibt einem da anderes übrig, als sich auf seine ureigene Spontanität zu verlassen. Früher wurde aus Raider Twix. Heute wird aus Peter Petra und plötzlich hat man eine Chefin statt eines Chefs. Kino heißt jetzt Netflix, Geld heißt Bitcoin. Keiner redet mehr vom Wetter aber alle vom Klima. Und in der Kühltheke kloppen sich die fette Mettwurst und der vegane Burger um die besten Plätze.

Mit schlagfertigen Improvisationen und Comedy am Puls der Zeit finden die Improvisationsvirtuosen auf jeden Irrwitz eine Replik. Nichts ist geprobt und es gibt kein Textbuch, denn je größer die Überraschung, desto lustiger die Antwort der Springmaus.

Online-Tickets

Fotoquelle: Stefan Mager
Die DORMAGO.de-Redaktion ist bemüht, die Informationen auf dem aktuellsten Stand zu halten, ist dabei aber auf Mithilfe angewiesen: Wir bitten um Mitteilung über Veränderungen und Ergänzungen. Generell übernimmt die Redaktion keine Verantwortung für die Vollständig- und Richtigkeit der Eintragungen.