Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Dormagener Terminkalender

Terminkalender für Monat anzeigen.
Dormagen: Termine, Veranstaltungen, Theater, Kabarett, Events, Vorträge und mehr - DORMAGO

Kindertreff

Mittwoch, 19.02.20 / 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Ev. öffentliche Bücherei Nievenheim
Nievenheim, Bismarckstraße 72 a
(Für Kinder von 5 bis 9 Jahren)

Einmal im Monat treffen sich Fünf- bis Neunjährige, um gemeinsam eine Geschichte zu hören, zu erzählen, zu spielen oder zu basteln. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Heute geht es um das Thema "Karneval".

Bürgersprechstunde der SPD-Fraktion

Mittwoch, 19.02.20 / 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr
SPD-Geschäftsstelle
Kölner Str. 93, 41539 Dormagen (1.Etage, Raum 1.08)

Ein offenes Ohr für die Anliegen und Probleme der Dormagener Bürger/innen haben die SPD-Fraktionsmitglieder immer mittwochs. Dann können Interessierte persönlich in der Geschäftsstelle an der Kölner Straße mit ihren Anliegen vorbeikommen oder auch telefonisch unter der Nummer 02133 / 979 9688 mit den Sozialdemokraten Kontakt aufnehmen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Per E-Mail ist die Fraktion jederzeit unter der Adresse info@spd-dormagen.de zu erreichen.

Rat und Hilfe für Schwerbehinderte

Ombudsstelle des Sozialverbands VdK
Freitag, 21.02.20 / 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Mehrgenerationenhaus des Caritasverbandes
Unter den Hecken 44

Schwerbehinderte erhalten Rat und Hilfe durch die Ombudsstelle des Sozialverband VdK - Nordrhein-Westfalen e. V. Ortsverband Dormagen. In den Sprechstunden berät sie umfassend zu Antragstellungen, unterstützt bei der Zusammenstellung der Unterlagen und gibt Tipps. Widerspruchverfahren können von der Hauptgeschäftsstelle in Neuss durchgeführt werden.

Derzeit finden jeden dritten Freitag im Monat von 13 bis 15 Uhr Sprechstunden statt. Es ist keine vorherige Anmeldung notwendig. Es kann jedoch zu Wartezeiten kommen.

Das Mehrgenerationenhaus der Caritas ist barrierefrei zugänglich, ein Schwerbehindertenparkplatz ist ebenfalls vorhanden.

Rundgang mit dem Nachtwächter

SWD Dormagen
Freitag, 21.02.20 / 19.00 Uhr
Altstadt Zons
(Anmeldung erforderlich)

„Hört ihr Leut‘ und lasst Euch sagen“, tönt es einmal mehr durch die mittelalterlichen Gassen von Zons. Guido Josef Cremer nimmt als authentisch gewandeter Nachtwächter Besucher mit auf einen ebenso unterhaltsamen wie lehrreichen Rundgang durch die Gassen der Altstadt.

Anmeldungen zu der Führung nimmt die Tourist-Info(montags geschlossen) telefonisch unter 02133/257-647 oder per E-Mail an tourismus@swd-dormagen.de entgegen.

Treffpunkt ist die Tourist-Info an der Schloßstraße 2-4. Die Teilnahmegebühr beträgt 6 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder.

Schadstoffmobil holt Sondermüll ab

Samstag, 22.02.20 / 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Dormagen-Mitte, Rheinfeld, Zons

Das Schadstoffmobil steht den Bürgern für die kostenlose und bequeme Entsorgung von Sonderabfällen in ihrer Nähe zur Verfügung. Als Schadstoffe zählen Materialien, die beim Menschen gesundheitliche Schäden hervorrufen können oder die Umwelt beeinträchtigen. Die Zeiten und Annahmeplätze:

08.00 - 09.00: Mitte, Parkplatz Unter den Hecken
09.30 - 11.00: Rheinfeld, Piwipper Straße 15-17; Parkplatz
11.30 - 13.00: Zons, Herrenweg, Rheintorparkplatz

Nähere Hinweise gibt es im Abfallkalender der Stadt Dormagen.

Bau von Nistkästen

SDW
Samstag, 22.02.20 / 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Waldschule Haus Tannenbusch
Tierpark, Delhoven
(Voranmeldung notwendig)

Im Frühjahr beginnt die Suche der Vögel nach geeigneten Wohnungen. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Dormagen e.V. lädt daher alle Kinder ab 10 Jahren und ihre Eltern ein, mit selbstgebauten Nistkästen die Wohnungsnot unserer Vögel im Tannenbusch, im Geopark und auf den Streuobstwiesen zu mildern. Zunächst werden die heimischen Vogelarten und ihre Brutgewohnheiten besprochen, bevor es dann an den Zusammenbau der artgerechten Nistkästen geht. Für das Baumaterial wird ein Kostenbeitrag von 6 €/Nistkasten erhoben.

Voranmeldung bei G. Wutte, Tel. 02133 - 82255, oder H.J. Träger, Tel. 02133 - 82082 / maximal 10 Teilnehmer
www.sdw-dormagen.de

Preiskostümball

St. Hubertus Schützenbruderschaft Dormagen-Horrem
Samstag, 22.02.20 / 19.00 Uhr
Bürgerhaus Horrem
Knechtstedener Str. 18a

Jecken von nah und fern zum Schwof eingeladen, DJ Marcel sorgt für die richtige Stimmung. Kühle Getränke zu zivilen Preisen und ein Imbiss ergänzen den perfekte Ausklang des Kappessamstags.

Auf die besten Einzel-, Paar- und Gruppenkostüme warten attraktive Preise.

Der Eintritt ist wie immer frei.

Schadstoffmobil holt Sondermüll ab

Dienstag, 25.02.20 / 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Delrath, Stürzelberg, Gohr, Nievenheim

Das Schadstoffmobil steht den Bürgern für die kostenlose und bequeme Entsorgung von Sonderabfällen in ihrer Nähe zur Verfügung. Als Schadstoffe zählen Materialien, die beim Menschen gesundheitliche Schäden hervorrufen können oder die Umwelt beeinträchtigen.

Die Zeiten und Annahmeplätze:
09.30 - 10.45 Uhr: Delrath, Gabrielstraße, Alte Schule
11.15 - 12.30 Uhr: Stürzelberg, Schulstraße, Schulparkplatz
13.30 - 14.45 Uhr: Gohr, Kirchplatz
15.15 - 16.30 Uhr: Nievenheim, Am Sportplatz, Schützenplatz

Nähere Hinweise gibt es im Abfallkalender der Stadt Dormagen.

Ehrenamtliches Engagement in Demenzcafés

Seniorenberaterin informiert über Möglichkeiten
Donnerstag, 27.02.20 / 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Diakonie
Knechtstedener Straße 20

Wer gerne Volkslieder oder Hits der 50iger Jahre singt oder über „die gute alte Zeit“ mit ihren Filmen und Bräuchen erzählt, kann diese Interessen und Fähigkeiten ehrenamtlich nutzen: Menschen mit Demenz sind dankbare Zuhörer und Gesprächspartner, denn in dieser vergangenen Welt finden sie sich noch gut zurecht.

Seniorenberaterin Barbara Kelleher informiert über die Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements in den Dormagener Demenzcafés in persönlichen Gesprächen. Außerdem ist sie telefonisch unter 02133/539221 zu erreichen.

Fahrradtour

Netzwerk 55plus
Donnerstag, 27.02.20 / 14.00 Uhr
Treffpunkt: S-Bahnhof Nievenheim

An jedem letzten Donnerstag im Monat geht es auf eine ca. 30 km Tour unter der fachkundigen Leitung eines ADFC-Tourenleiters (Tel:02133-92140).

Jeder kann mitfahren, Kondition wird nicht vorausgesetzt. Nicht-ADFC-Mitglieder bezahlen einen Beitrag von 1 €; pro Tour für die Verpflegung sollten Getränke und etwas Kleingeld berücksichtigt werden. Ein verkehrssicheres Fahrrad wird vorausgesetzt. Die Teilnahme an den Touren ist grundsätzlich auf eigene Gefahr.

„Quickies. Schnelle Nummern zur Lage der Nation“

Freitag, 28.02.20 / 20.00 Uhr
Aula des Norbert-Gymnasiums
Knechtsteden

Maike Kühl, Daniel Graf, Heiko Seidel und Martin Maier-Bode vom Düsseldorfer „Kommödchen“ garantieren einen wilden Abend voll mit top-aktueller Satire und vielen witzigen Sketchen.

Eintritt: 23 Euro / Das Kulturbüro nimmt alle Ticket-Bestellungen telefonisch unter der Rufnummer 02133 257 338 und per E-Mail an kulturbuero@stadt-dormagen.de entgegen.

Foto: Christian Rolfes

The Path of Genesis

Kulturkirche Dormagen
Freitag, 28.02.20 / 20.00 Uhr
Gemeindezentrum
Ostpreußenallee 1
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Friday Night")

Die Band hat sich ganz der Musik von Genesis aus den 70er-Jahren verschrieben. In einer mitreißenden Rockshow präsentiert sie die Klassiker aus der wohl kreativsten Phase der britischen Kultgruppe. Nummern wie “The Musical Box”, “Firth of Fifth”, “The Cinema Show” oder das Epos "Supper's ready" stehen genauso auf der Setliste wie Songs aus dem wohl berühmtesten Genesis-Album “The Lamb lies down on Broadway”.

Ticketvorverkauf (16 €):
Beisheim Promo (Krefelder Str. 31)
Ropina (Kölner Str. 79-81)
Mayersche Buchhandlung (Kölner Str. 78)
Online-Ticketvorverkauf
(Abendkasse 19 €)

"Kids in Action"

TSV Bayer Dormagen
Samstag, 29.02.20 / 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr
Halle 1, Sportgelände
Dormagen, Höhenberg
(Bewegung, Spiel und Spaß für Kinder)

Kinder im Alter von zwei bis zehn Jahren können sich auf einer vielseitigen und spannenden Bewegungslandschaft austoben. Kinder ab vier Jahren dürfen sich alleine in der Halle probieren, die Jüngeren nur in Begleitung. Der Eintritt für Kinder beträgt 2,50 € für TSV-Mitglieder und 4 € für Nichtmitglieder. Begleitpersonen zahlen 1 €/Person (TSV-Mitglieder), 2 € (Nichtmitglieder). Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen erteilt Mecky Fischer, Telefon 0151-46701406, E-Mail: m.fischer@tsv-bayer-dormagen.de.

Die nächsten Termine (jeweils samstags):
14.03. und 28.03.20

Konzert der Musikvereinigung Bayer Dormagen

Samstag, 29.02.20 / 19.00 Uhr bis 21.30 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

Infos folgen

TrauerTreff

Hospizbewegung Dormagen e.V.
Montag, 02.03.20 / 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Hospizbewegung
Dormagen, Krefelder Straße 23
(Offenes Angebot)

Das offene Angebot richtet sich an Menschen,
  • die sich in einem vertrauensvollen Kreis mit anderen Trauernden in ähnlichen Lebenssituationen austauschen möchten,
  • die das Gespräch mit ausgebildeten TrauerbegleiterInnen suchen,
  • die Trost und Kraft für den Alltag brauchen,
  • die einfach nur dabei sein möchten.
Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der TrauerTreff findet jeweils am ersten Montag im Monat statt.
www.hospizbewegung-dormagen.de

Der Löwe und die Maus

Kindertheater für Zuschauer ab vier Jahren
Donnerstag, 05.03.20 / 11.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3
(2. Vorstellung um 15 Uhr)

Figurentheater-Spaß rund um einen gemütlichen Löwen und eine freche Maus, frei nach der Fabel von Äsop. (Vorstellung: Fithe – Das Figurentheater aus Ostbelgien)

Auf einem seiner Streifzüge verletzt sich der Löwe. Er tritt sich einen Dorn tief in die Pranke. Dieser hindert ihn am Jagen und macht ihm mehr und mehr zu schaffen. Als die Maus von seiner Not erfährt, beschließt sie sofort sich zu revanchieren. Entgegen aller Bedenken ihrer Mitmäuse macht sie sich auf den Weg dem Löwen zu helfen.

Online-Tickets

Inklusionsmusical "Der Reisekoffer"

Städtische Musikschule
Sonntag, 08.03.20 / 15.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

Infos folgen

Portraitkonzert: Ruth Schönthal

Konzert zum Frauentag
Mittwoch, 08.03.20 / 20.00 Uhr
Christuskirche Dormagen
Ostpreußenallee 5
(Veranstaltung im Rahmen der "Reihe acht")

Das Konzert widmet sich der deutsch-amerikanischen Komponistin Ruth Schönthal. 1924 in Hamburg geboren, mußte sie als Kind jüdischer Herkunft emigrieren. Nach einer langen Odyssee durch Rußland und Mexiko beendete sie schließlich ihr Musikstudium bei dem ebenfalls ausgewanderten Komponisten Paul Hindemith. Aufgrund ihres Erfolgs in Amerika arbeitete sie schließlich als Professorin für Komposition in New York.

Das Konzert bietet die Möglichkeit, das Werk dieser bedeutenden, aber in Deutschland weitgehend unbekannten Komponistin, besser kennenzulernen. Dazu wird aus dem spannenden Leben von Schönthal erzählt.

Mitwirkende:
Tatjana Faber, Violine
Anna Kurbanov, Violine
Marie-Laure Oger, Viola
Dan Zemlicka, Cello
Richard Ander-Donath, Cello
Georg Wendt, Klavier und Orgel

Eintritt: 10 Euro

„FrauenZeit- Ein Abend nur für mich.“

Frauenberatungsstelle Neuss
Montag, 09.03.20 / 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr
Netzwerk Alte Apotheke
Kölner Straße 30

Der von Fleur König, Mitarbeiterin der Frauenberatungsstelle Neuss, geleitete und für alle interessierten Frauen offene Gruppenabend ist ein Angebot für Frauen, sich unter dem Motto „Zeit für mich und füreinander“ mit anderen Frauen zu treffen, gemeinsam zu lachen, zu weinen, sowie Spaß und Freude miteinander zu haben. Kekse und Getränke gehören auch dazu.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, das Angebot ist kostenfrei. Die Gruppe trifft sch jeweils am 2. Montag im Monat.

Pistors Fußballschule: Vollpfosten reloaded!!!

Dienstag, 10.03.20 / 20.00 Uhr
Aula des Norbert-Gymnasiums
Knechtsteden

Der WDR-Moderator Sven Pistor glänzt auf der Bühne als Chronist des Fußball-Wahnsinns. Seine Fußball-Comedy-Show ist eine Fußballreise in Wort und Bild, zwischen Poesie und Fankultur.

Mehr Infos auf DORMAGO.de

Tickets online: 25 Euro

Fotos: Guido Schröder

Die Tork-Show - Das Original

Freitag, 13.03.20 / 20.00 Uhr
Kulturhalle Kulle
Dormagen, Langemarkstraße 1-3
(Einlass ab 19.30 Uhr)

Die Kult-Talkshow mit den Moderatoren Wolfgang Link und Detlev Zenk sowie illustren Gästen. Als Gäste werden u. a. ARD-Digitalexperte Dennis Horn, die Dressurreiterin Romy Allard und der Musiker und Chorleiter Horst Herbertz erwartet

Musik: Sebastian Schlömer und Band

Weitere Infos und telefonische Kartenbestellung:
Kulturbüro Stadt Dormagen, Tel. 02133/257338 oder 02133/257320

Sauberhafttag

Stadt Dormagen
Samstag, 14.03.20 / 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Stadtgebiet mit allen Ortsteilen

Freiwillige beseitigen gemeinsam den Müll, den andere auf Straßen und Plätzen einfach liegenlassen.

Werksrundfahrt "Chempark mobil"

Currenta
14.03.20 / 14.00 Uhr
Chempark Dormagen
Tor 14
(Anmeldung erforderlich)

360 Hektar Fläche, über 2.000 verschiedene Produkte und Arbeitsplatz von rund 10.000 Menschen: Bei der Werksrundfahrt "Chempark Mobil" gibt es jeden zweiten Samstag im Monat viel zu sehen. Weitere Infos und Anmeldung per Mail an besucherbetreuung@chempark.de oder telefonisch unter 0214 - 3055 162.

Weitere Termine: 9. Mai, 13. Juni, 11. Juli, 8. August, 12. September, 10. Oktober, 14. November, 12. Dezember

Erfolg „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“

Freitag, 20.03.20 / 20.00 Uhr
Aula des Norbert-Gymnasiums
Knechtsteden

Wortgefechte, Beleidigungen, Tiefschläge: Die ganze Bandbreite bürgerlichen Ehelebens beleuchtet dieser Broadway-Erfolg mit dem RLT. Was zunächst wie ein klassischer Ehekrieg erscheint, erweist sich als komplizierter: Martha und George sind ein gut eingespieltes Team in einer kreativen und vitalen Ehe-Performance. Ihre eigentlichen Feinde sind wohl die Langeweile einer spießigen Provinz und die Angst vor dem Sterben.

Das Kulturbüro nimmt alle Ticket-Bestellungen telefonisch unter der Rufnummer 02133 257 338 und per E-Mail an kulturbuero@stadt-dormagen.de entgegen.

„Einfach Compli-Katie!“

Kabarett mit Katie Freudenschuss
Samstag, 21.03.20 / 20.00 Uhr
Kulturhalle Dormagen
Langemarkstr. 1-3

Die Sängerin, Pianistin und Songschreiberin, die auf allen Bühnen und in TV-Shows wie „Die Anstalt“ überzeugt hat, ist zum ersten Mal in Dormagen. Sie verspricht einen kurzweiligen Abend über Liebe, Frauengold, 72 Jungfrauen, Melania Trump und Rhesus-Äffchen. Sie spielt und singt stimmgewaltig, schlagfertig und mit großer musikalischer Vielfalt. Emotional und humorvoll improvisiert Katie Freudenschuss verbal und am Klavier mit Zuschauern und Situationen und stellt die Frage: War das Leben eigentlich immer schon so kompliziert?

Eintritt 21 Euro; Reservierungen und Karten unter kulturbuero@stadt-dormagen.de

Mercy Street – „The Anniversary Tour“

A Tribute to Peter Gabriel
Freitag, 27.03.20 bis 20.00 Uhr
Gemeindesaal
Ostpreußenallee 1
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Friday Night")


Die Kölner Band Mercy Street setzt sich aus international erfahrenen Profimusikern zusammen, die unter anderem für Künstler wie Stefanie Heinzmann, Die Fantastischen 4, Nathan East, Revolverheld, Saga, Christopher Cross, John Miles uvm. im Studio und auf der Bühne standen. Entsprechend hochklassig ist der Sound.

Ihre musikalische Dokumentation eröffnet eine einzigartige Perspektive auf das Leben und das musikalische Werk von Peter Gabriel, der in diesem Februar 70 Jahre alt wird. Dabei wird dem Publikum weit mehr als eine reine Covershow geboten.

Ticketvorverkauf (16 €):
Beisheim Promo (Krefelder Str. 31)
Ropina (Kölner Str. 79-81)
Mayersche Buchhandlung (Kölner Str. 78)
Online-Ticketvorverkauf
(Abendkasse: 19 €)

Ostermarkt

SWD
Samstag/Sonntag, 28.03.20 bis 29.03.20
Dormagen-Innenstadt
(Verkaufsoffener Sonntag von 11-18 Uhr)

Infos folgen.

Live-Konzert mit "Late Season"

Samstag, 28.03.20 / 20.00 Uhr
Rockkneipe Streetlife
Kölner Str. 45

Neben den alten Klassikern wird die Coverband auch einige neu einstudierte Coversongs von Prince, Michael Bolton, Sting und der Steve Miller Band präsentieren.

Karten gibt es im Vorverkauf für 8 Euro im Streetlife oder bei Michael Pasztuska (Tel:02133-477530). An der Abendkasse kosten die Tickets 10 Euro.

Sportlerehrung der Stadt Dormagen

Mittwoch, 01.04.20
Aula des Bettina von Arnim-Gymnasius
Haberlandstraße

Infos folgen.

Hoppelpoppels Hasenfrühstück

Kindertheater für Zuschauer ab drei Jahren
Mittwoch, 01.04.20 / 11.00 Uhr
Kulturhalle Dormagen
Langemarkstr. 1-3
(2. Vorstellung um 16 Uhr)

Eine frech-fröhliche Ostergeschichte des Turbine Puppentheater Dortmund.

Hoppelpoppel freut sich auf das Picknick mit Knabberkarotte und Löwenzahnmüsli. Doch daraus wird nix. Dauernd klingelt das Telefon. Hinze, Kunze, Schulze, Meier - alle wollen frische Eier. "Falsch verbunden!" mault der Hase. "Das ist Hühnersache. Was hab ich damit zu tun?" Da kommt Henne Berta angeflattert. Alarm!!! Im Hühnerstall hat sie was Seltsames entdeckt: der Fund entpuppt sich als Riesen-Ei von unbekannter Herkunft. Bevor die dicke Schale knackt, wird es noch richtig turbulent.

Online-Tickets

„Leben im Plus“

Kabarett mit Chin Meyer
Freitag, 03.04.20 / 20.00 Uhr
Kulturhalle Dormagen
Langemarkstr. 1-3

Gewohnt geistvoll, bissig und liebevoll durchforstet Chin Meyer die herrlich absurden Widersprüche von Gesellschaft, Wirtschaft und Politik: Ob Digitalisierung 5.0, künstliche Intelligenzen, Migration oder Verschwörungstheorien – der Humor-Meister der Finanzwelt surft böse, charmant, improvisationsfreudig, musikalisch und mit Witz durch unsere schöne, bunte, neue Welt.

Eintritt 21 Euro; Reservierungen und Karten unter kulturbuero@stadt-dormagen.de

Heinrich Schütz: Matthäus-Passion

Kammerchor an der Basilika Knechtsteden
Sonntag, 05.04.20 / 16.00 Uhr
Basilika Knechtsteden

Das im Jahre 1666 komponierte Werk stellt mit seinem hohen handwerklichen Anspruch und der zugleich dichten, verinnerlichten Expressivität einen früheren Höhepunkt dieses Genres dar. Schütz hat als erster Komponist überhaupt die deutsche Bibelübersetzung für seine Passionen zur Grundlage genommen.

Das Werk wird in Originalfassung, a capella, aufgeführt. Tilmann Kögel als Evangelist und Bernhard Hüsgen als Jesus interpretieren die Choral-Passion unter der künstlerischen Leitung von Bert Schmitz. Mitglieder des Kammerchors singen weitere Soli.

Der Eintritt ist frei - Spenden erbeten.

Kino in der Kulturhalle

„Monsieur Pierre geht online“ und „Birnenkuchen mit Lavendel“
Mittwoch, 08.04.20
Kulturhalle Dormagen
Langemarkstr. 1-3
(Vorstellungen: 15 und 19 Uhr)

Im Rahmen des beliebten Seniorenkinos läuft um 15 Uhr die Komödie „Monsieur Pierre geht online“. Bereits ab 14 Uhr wird eine gemütlichen Kaffee- und Kuchenrunde angeboten.

Um 19 Uhr folgt im Programmkino der Film „Birnenkuchen mit Lavendel“.

Online-Tickets

Weitere Termine:
06.05.20: „Made in China“ und „Der geheime Roman des Monsieur Pick“
03.06.20: „Sein letztes Rennen“ und „Systemsprenger“
Der erste Film wird um 15, der zweite um 19 Uhr gezeigt.

Kindersachenmarkt im Tannenbusch

SVGD
Sonntag, 19.04.20 / 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Große Spielwiese
Tannenbusch Delhoven

Verkauft wird alles, was das Kinderzimmer hergibt. Nur Neuware ist nicht zugelassen.

Die nächsten Termine: 24. Mai, 21. Juni, 30. August und 4. Oktober




City-Flohmarkt

SWD Dormagen
Samstag, 25.04.20 / 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Innenstadt
Kölner Straße
(Markt ohne Neuware)

Bei den City-Flohmärkten dürfen ausschließlich Gebrauchtartikel, Bastelarbeiten und Kunsthandwerk angeboten werden. Neuware ist nicht zugelassen.

Infos und Anmeldungen bei der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen, Tel. 02133-257-647 oder E-Mail an flohmarkt@swd-dormagen.de.

=> Anmeldeformular online.

Die nächsten Termine: 6. Juni, 4. Juli, 1. August (Familien-Ferientrödel zu Sonderkonditionen), 5. September und 10. Oktober.

2. Dormagen-Tag

Sonntag, 26.04.20
Gelände des Bettina von Arnim-Gymnasiums
Haberlandstraße

Diesmal stehen die Themen Kultur und Sport im Mittelpunkt.

Infos folgen.

„Ich bin eine Schauspielerin, mehr nicht.“

Romy Schneider – das Leben einer Ikone
Dienstag, 28.04.20
Aula des Norbert-Gymnasiums
Knechtsteden

Kaum eine Schauspielerin fasziniert bis heute wie Romy Schneider. Das WLT beleuchtet ihren Aufstieg mit „Sissi“ in die Top-Riege des Schauspiels, aber auch die vielen Schicksalsschläge bis zu ihrem frühen Tod. Das Stück basiert auf der Biographie „Romy Schneider“ und dem Buch „Romy und Alain“ von Günter Krenn.

Das Kulturbüro nimmt alle Ticket-Bestellungen telefonisch unter der Rufnummer 02133 257 338 und per E-Mail an kulturbuero@stadt-dormagen.de entgegen.

Tanz in den Mai

Dienstag, 30.04.20
Zons
Rund um den Schweinebrunnen

Infos folgen.

Eröffnung der Tourismus-Saison in Zons

Heimat- und Verkehrsverein der Stadt Zons
Mittwoch, 01.05.20 / 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Altstadt Zons

Infos folgen.

Ehrenamtstag

Stadt Dormagen
Sonntag, 03.05.20
Theaterscheune
Klostergelände Knechtsteden

Infos folgen

Frühlingsfest

SWD
Samstag / Sonntag, 09.05.20 bis 10.05.20
Dormagen Innenstadt
(Stadtfest mit verkaufsoffenem Sonntag)


"Forte Piano"

Städt. Musikschule Dormagen
Samstag, 09.05.20 / 15.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

Infos folgen.

4. Classic Cars am Klosterhof

Sonntag, 10.05.20 / 11.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Parkplatz vor der Klosteranlage
Knechtsteden

Markenoffenes Oldtimertreffen.
Infos zur Veranstaltung erteilt Helmut Müller, E-Mail: h.mllr@yahoo.de

Nähere Mitteilungen folgen.

Cat Ballou "auf samtleisen Pfoten"

FiveEntertainment
Freitag, 15.05.20 / 20.00 Uhr
Freilichtbühne Zons

Die „samtleise“ Formulierung macht vielleicht etwas stutzig, ist aber beabsichtigt. „Wir wollen unseren Fans etwas Außergewöhnliches bieten. Einen wunderbaren Abend voller Musik und Geschichten, so wie man Cat Ballou sonst nur selten erlebt“, sagen die Kölner Mundart-Musiker. Die Band macht in Zons Station auf einer „Tour mit unseren besonderen, akustischen Arrangements und Umsetzungen unserer Songs“.

Eintritt: ab 32,90 € / Karten: www.koelnticket.de

17. Tannenbuschwoche

SVGD
Sonntag bis Sonntag, 17.05.20 bis 24.05.20
Naturerholungspark Tannenbusch
Delhoven

Infos folgen

„Sturm auf Zons“

SWD, Zonser Garnison
Samstag bis Sonntag, 23.05.20 bis 24.05.20
Zons
Rund um die Altstadt und die Freilichtbühne
(Mittelalterspektakel)

Mittelaltermarkt und -lager sowie Nachstellung des "Sturms auf Zons".

Infos folgen.
www.sturm-auf-zons.de

Deutscher Mühlentag

Historische Windmühle Zons
Montag, 01.06.20 / 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Zons
Historische Windmühle

Die Mühle im über 600 Jahre alten ehemaligen Festungs-Eckturm mit ihrem vollständig erhaltenen Mahlwerk kann an diesem Tag kostenfrei besichtigt werden.

Weitere Infos folgen.

Konzert des Jugendsinfonieorchester

Musikschule Dormagen
Samstag, 06.06.20 / 17.00 Uhr
Aula Bettina-von-Arnim-Gymnasium
Haberlandstraße

Infos folgen

TopWest-Fest

Sonntag, 07.06.20
Gelände TopWest
Gewerbegebiet Horrem

Infos folgen.

3. Dormagener Musicalnacht

Mittwoch, 10.06.20 / 20.15 Uhr
Freilichtbühne Zons
(Einlass: 19 Uhr)

Internationale Musicalkünstler aus bekannten Produktionen gastieren am Abend vor Fronleichnam zum dritten Mal auf der Freilichtbühne. Präsentiert werden diesmal die größten Hits aus dem Udo Jürgens-Musical „Ich war noch niemals in New York“ und dem neuen Tina-Turner-Musical „Simply the best“.

Eintritt (VVK): 29,90 €
Karten: First Reisebüro Güttler, Kölner Str. 165 in Dormagen, Internet: tickets.marcpesch.de

33. Musikschulfest

Städt. Musikschule Dormagen
Samstag, 13.06.20 / 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Kulturhalle
Dormagen, Langemarkstraße 1-3

Infos folgen.

Sommerfest des Integrationsrates

Sonntag, 14.06.20 / 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Gelände des Bürger-Schützen-Vereins

Infos folgen.

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

Märchenspiele Zons e.V.
Sonntag, 14.06.20 / 16.00 Uhr
Freilichtbühne Zons

Tanz, Spiel und Musik, dazu schöne Kostüme: Die Märchenspiele auf der Freilichtbühne haben Kult-Status. In ihrer 67. Saison führen die rund 80 Laiendarsteller der Märchenspiele Zons e.V. die Geschichte vom Teufel mit den drei goldenen Haaren nach dem Märchen der Brüder Grimm auf. Insgesamt 15 Vorstellungen, die zumeist sonntags um 16 Uhr beginnen, stehen von Juni bis September auf dem Spielplan.

Eintritt: 6 Euro (erm.) / 8 Euro (Erwachsene)
Karten: City-Buchhandlung, Kölner Straße 58 in Dormagen, Tourist-Info, Schloßstraße 2-4 in Zons

Weitere Termine:
21., 24. und 28. Juni;
26. und 30. Juli;
2., 9., 16., 23. und 30. August;
6., 12. und 13. September
www.maerchenspiele-zons.de

„Beziehungsweise!“

Musical-Comedy-Show mit Lars Redlich Tino Andrea Honegger
Freitag, 24.07.20 / 20.00 Uhr
Theaterscheune
Kulturhof Klosteranlage Knechtsteden
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Knechtstedener Theatersommer")

Die beiden besten Kumpels reden und singen über die Vielfalt und Probleme unterschiedlicher Beziehungen – witzig, pointiert, und teilweise bitterböse. Dass der eine Schweizer und der andere gebürtiger Berliner ist, führt zu zusätzlichen komödiantischen Konflikten, zum Beispiel bei der Frage, ob DJ Bobo wirklich den HipHop erfunden hat oder nicht doch Florian Silbereisen. Oder warum Deutsche im Urlaub Sonnenliegen mit Handtüchern reservieren und Schweizer nicht.

Eintritt: 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.

Kartenvorbestellungen im Kulturbüro, Tel. 02133 257 338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de

„Psychoparty“

Kabarett mit Kathi Wolf
Samstag, 25.07.20 / 20.00 Uhr
Theaterscheune
Kulturhof Klosteranlage Knechtsteden
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Knechtstedener Theatersommer")

Kathi Wolf ist Bachelorette – der Psychologie. Und hat somit den Durchblick. Pointiert und hintersinnig verknüpft sie die menschliche Psyche mit gesellschaftlichen Vorgängen und politischem Zeitgeschehen. Kathi bringt es mit Humor, Schauspielhandwerk und Haltung auf den Punkt. Denn eins steht fest: wir brauchen keine Influencer, die Zeit ist reif für Sinnfluencer! Am Ende stellt sich die Frage: sind wir nicht alle ein bisschen psycho?

Eintritt: 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.

Kartenvorbestellungen im Kulturbüro, Tel. 02133 257 338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de

„Scherz mit Herz“

Artistische Show für Kinder
Sonntag, 26.07.20 / 15.00 Uhr
Theaterscheune
Kulturhof Kloster Knechtsteden
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Knechtstedener Theatersommer")

Die beiden Akrobatik-Komiker ALEX & Joschi schenken Kindern und Erwachsenen viele Momente voller Lachen und Fröhlichkeit. Die Gegensätze von Groß und Klein, eingebildet und naiv, elegant und tollpatschig, werden kunstvoll von den beiden Akteuren verkörpert. Schnell aufeinanderfolgende Szenen und Kunststücke sorgen immer wieder für komische Momente, die zu schallendem Gelächter führen. Dabei lösen ALEX & Joschi fast unlösbar erscheinende Probleme unter vollem Körpereinsatz. Beeindruckende Akrobatik-Einlagen folgen auf anspruchsvolle Jonglage- und Artistik-Darbietungen. Aus dieser Mischung entstehen immer wieder besonders magische Momente, bis Schweiß und Lachtränen fließen.
Eintritt: 5 € (erm.), 6,50 € (Erw.)

Kartenvorbestellungen im Kulturbüro, Tel. 02133 257 338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de

Premierenvorstellung

Galerietheaters Zons
Freitag, 31.07.20 / 20.00 Uhr
Theaterscheune
Kulturhof Klosteranlage Knechtsteden
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Knechtstedener Theatersommer")

Eintritt: 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.

Kartenvorbestellungen im Kulturbüro, Tel. 02133 257 338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de

„Paartherapie – gerne Schatz, aber ohne mich“

Beziehungs-Komödie mit Nadine Kugler, Birgitta Vollmar und Felix von Frantzius
Samstag, 01.08.20 / 20.00 Uhr
Theaterscheune
Kulturhof Klosteranlage Knechtsteden
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Knechtstedener Theatersommer")

Der verbohrte Steuerberater Edmund ist mit der Welt unzufrieden. Seiner biederen Hausfrau und vergrämten Ehefrau geht es nicht anders. Sie wünscht sich mehr vom Leben als Schnitzel und Pommes und nötigt ihren Ehemann Edmund zu einer Paartherapie. Dort nimmt das Unheil für das Paar seinen Lauf, während der Spaß für die Zuschauer beginnt. Denn Edmund und Clarissa treffen auf eine durchgeknallte Therapeutin, die selbst psychologische Unterstützung benötigt. Fragwürdige Therapiemethoden treffen auf viele lehrreiche Aspekte, die jede Beziehung wiederbeleben.

Eintritt: 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.

Kartenvorbestellungen im Kulturbüro, Tel. 02133 257 338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de

„Frecher kleiner Ziegenfritz!“

Kindertheater
Sonntag, 02.08.20 / 15.00 Uhr
Theaterscheune
Kulturhof Kloster Knechtsteden
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Knechtstedener Theatersommer")

Turbulentes und lustiges Figurentheaterstück für Kinder ab drei Jahren mit dem Seifenblasen-Figurentheater.

Fritz, der kleine Ziegenbock, hat Hunger. Er und seine Brüder haben den ganzen Berg kahl gefressen. Kein Halm steht mehr auf der Wiese. Auf zum Berg gegenüber... da gibt es leckeres Futter! Doch dazu müssen die drei über die Brücke am Fluß... und unter der Brücke, da wohnt ein schlecht gelaunter Troll... der hat auch Hunger! Was nun? Da hat Fritz eine Idee...

Eintritt: 5 € (erm.), 6,50 € (Erw.)

Kartenvorbestellungen im Kulturbüro, Tel. 02133 257 338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de

„Meschugge“

Comedy mit Frank Fischer
Freitag, 07.08.20 / 20.00 Uhr
Theaterscheune
Kulturhof Klosteranlage Knechtsteden
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Knechtstedener Theatersommer")

me|schug|ge (hebr.-jidd.) ugs. für verrückt - das steht zumindest im Duden. Falls Sie sich jetzt fragen, wer oder was denn verrückt ist – kleiner Tipp: Schalten Sie mal die Nachrichten ein. Oder fahren Sie mit dem Zug, laufen Sie durch die Fußgängerzone, den Supermarkt oder setzen Sie sich ins Café. Denn egal ob Trump, Putin oder die Frau vor Ihnen an der Kasse – ständig hat man den Eindruck, von Menschen umgeben zu sein, bei denen im Kopf nicht alles ganz rund läuft. Frank Fischer hat sie alle beobachtet. Bei seinen Reisen quer durch die Republik kommt er ins Gespräch mit schwer verständlichen Sachsen, hessischen Nazis und einer schwäbischen Frauen-Reisegruppe. Er berichtet über ungewöhnliche Menschen, verrückte Situationen und gibt nebenbei wertvolle Tipps, wie man beispielsweise eine Bahnfahrt für sich und andere zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen kann. Stellt sich abschließend nur noch die Frage: Wenn so viele Menschen um uns verrückt sind, sind wir dann die einzig Normalen? Oder sind wir am Ende vielleicht selbst meschugge?
Eintritt: 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.

Kartenvorbestellungen im Kulturbüro, Tel. 02133 257 338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de

„..denn er weiß nicht, was er tut“

Comedy mit Sascha Korf
Samstag, 08.08.20 / 20.00 Uhr
Theaterscheune
Kulturhof Klosteranlage Knechtsteden
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Knechtstedener Theatersommer")

Bastian Pastewka nennt ihn „den Hurrikan der Comedy". Sascha Korf ist Deutschlands bekanntester Spontanitäts-Experte. Kaum jemand interagiert so schnell wie der Kölner, der eine rasante Mischung aus Stand-Up und Improvisation bietet. Sascha Korf ist total fertig – total schlagfertig! Eine Fähigkeit, die der Großmeister des schnellen Denkens par excellence beherrscht und dafür bereits vielfach mit Preisen ausgezeichnet wurde.

Aber Korf wäre nicht der Tausendsassa, den man kennt, hätte er sich nicht auch selbst in die aberwitzigsten Situationen begeben, von denen es zu berichten gilt. Erleben Sie was passiert, wenn Sascha in einem Nobel-Restaurant den Kellner für einen Pantomimen hält, wenn er beim Waldbaden die Tiere in den Wahnsinn treibt, oder wenn er zu einer Yogastunde geht und beim „herabschauenden Hund“ mit einer Taube kollidiert.

Lachseminare, Eishotels oder Schwimmen mit Forellen: Der Turbolader der Comedy hat alles probiert, um sein Publikum davon zu berichten und um stellvertretend zu schauen, was davon wirklich glücklich macht.

Eintritt: 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.

Kartenvorbestellungen im Kulturbüro, Tel. 02133 257 338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de

2. Zonser Kinonächte

Filmlichter GmbH
12.08.20 bis 16.08.20 / 21.00 Uhr
Freilichtbühne Zons

Insgesamt fünf aktuelle Filme werden in Top-Übertragungsqualität open-air gezeigt. Das Programm steht noch nicht fest. Mehr Infos folgen auf www.zonser-kinonaechte.de

Eintritt: 12 €
Karten: Tourist-Info, Schloßstraße 2-4 in Zons, Mayersche Buchhandlung, Kölner Straße 78 in Dormagen

16. Festival "Musik aus Dormagen - MaD"

Initiative Dormagen
Samstag, 22.08.20
Schützenhaus Dormagen
Bürger-Schützen-Allee

Infos folgen.

Lichternacht

SVGD / evd
Freitag, 28.08.20
Geopark im Tannenbusch
Delhoven

Infos folgen.





„Neustart“

Kabarettabend mit Florian Schröder
Sonntag, 30.08.20 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstraße 1-3
(Vorpremiere des kommenden Programms des Kabarettisten )

Die Welt geht täglich unter – schuld sind die Rechten und die Araber, die Klimaleugner und die Klimahysteriker sowieso. Das Geschrei hat das Gespräch ersetzt, es gibt keine Gegner mehr, nur noch Feinde – und Opfer. Nichts ist mehr berechenbar: Wer hätte gedacht, dass Trump kommt und die Briten gehen? Und dann ist da auch noch der Chinese, der vor der Tür steht wie früher der Russe. Die Digitalisierung schafft uns alle ab, Disruption und Revolution sind permanent geworden. Wir kennen alles, wissen nichts. ADHS ist keine Krankheit mehr, sondern Digitalkompetenz.

Alles soll eindeutig sein und ist doch so paradox: Während wir mit Hochgeschwindigkeit der Apokalypse entgegensegeln, sehnen wir uns verzweifelt nach neuen Helden. Der neue Messias – dringend gesucht. Aber wehe, er ist dann doch ein Mensch. Florian Schroeder drückt den Reset-Knopf. An diesem Abend formatieren wir die Festplatte neu – jenseits von Weltuntergang und Erlösungsversprechen, jenseits von Hysterie und Gleichgültigkeit, jenseits von Gut und Böse. Reflexion statt Reflexe. Wenn alle „Game over“ rufen, setzt Schroeder auf Neustart.

Online-Tickets (21 €)

Foto: Frank Eidel

Horremer Markt

IG Horrem
Samstag / Sonntag, 05.09.20 bis 06.09.20
Horremer Domplatte

Infos folgen.

Tag des offenen Denkmals

Sonntag, 13.09.20
Dormagen

Kostenlose Besichtigungstermine und Führungen durch sonst nicht öffentlich zugängliche Dormagener Denkmäler.

Infos folgen.

Foto (Dormago - bs): Die Basilika des Klosters Knechtsteden

Dogensuppe Herzogin - Ein Austopf mit Einlage

Kabarett mit Jochen Malmsheimer
Freitag, 18.09.20 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3
(Das aktuelle Programm des Wortakrobaten )

Kabarett ist dieser Tage wichtiger denn je. Die gefühlte Arschlochdichte und Idiotenkonzentration, die allgemeine, bimssteinerne Generalverblödung und präsenile Allgemeinabstumpfung, die cerebrale Fäulnis in diesem Land war, subjektiv gefühlt, immer schon hoch. Aber nun lässt sich dieses trübe Faktum nicht mehr nur im Experiment nachweisen, sondern ist für uns alle, die wir über Geist, Witz, Verstand und Geschmack verfügen, fühlbar im Freiland angekommen. Und dort im Freiland zeltet Malmsheimer bereit, sich diesem Unsinn in den Weg zu stellen.

Online-Tickets (21 €)

40. Matthäusmarkt

Heimat- und Verkehrsverein der Stadt Zons
Samstag / Sonntag, 19.09.20
Altstadt Zons

Mittelaltermarkt mit Handwerkern, Musikanten, Gauklern und Ritterspielen in der historischen Altstadt Zons.

Infos folgen.

Big Band Konzert

Musikschule Dormagen
Sonntag, 20.09.20 / 17.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

Infos folgen.

„7 Meilen von Zons“

44. Nachtlauf
Freitag, 25.09.20 / 19.00 Uhr
Zons
Start/Ziel: Sportzentrum Zonser Heide

Infos folgen.

Michaelismarkt

SWD
Samstag / Sonntag, 26.09.20 bis 27.09.20
Dormagen-Innenstadt
(Traditionsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag)

Infos folgen.

Oma Adele und das Glück aus der Kiste

Kindertheater für Zuschauer ab vier Jahren
Mittwoch, 07.10.20 / 11.00 Uhr
Kulturhalle Dormagen
Langemarkstr. 1-3
(2. Aufführung um 16 Uhr)

Generationenstück mit dem "wolfsburger figurentheater compagnie"
In einem kleinen Häuschen hinter dem Deich wohnt Oma Adele. Sie kümmert sich um ihren Garten, um ihre Hühner und aus der Wolle der Schafe strickt sie graue Socken. Oma Adele geht es gut. Aber irgendetwas fehlt ihr. Eines Tages findet sie am Strand eine Kiste. Was ist da bloß drin? Oma Adele öffnet die Box und ihr Leben bekommt eine neue, bunte Wendung.

Spieldauer: 45 Minuten.

Online-Tickets

BurgLichter Zons

SWD
Freitag / Samstag, 09.10.20 bis 10.10.20
Zollfeste Zons, Burg Friedestrom

Infos folgen.

„Wupp“

Ein Abend mit Gerd Köster, Frank Hocker und Helmut Krumminga
Freitag, 09.10.20 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

Wupp – do sin se widder. Die melancholischen Frohnaturen Gerd Köster und Frank Hocker kommen mit eigenen Songs aus eingekölschten Cover-Versionen von Rod Stewart über Iggy Pop und Tom Waits bis Frank Zappa zurück. Ergänzt durch den fantastischen Helmut Krumminga entsteht eine Gefühlswelt zwischen saftiger Lebenslust und Spielfreude, tröstendem Sarkasmus, vollem Ernst und einer Prise kerngesunder Blödelei. Zwei Gitarren, eine Stimme – Wupp.

Online Tickets (21 €)

TopWest Fest

IG TopWest
Sonntag, 11.10.20
Gelände TopWest
Gewerbegebiet Horrem

Infos folgen.

Kein zurück!

Kabarettabend mit Wilfried Schmickler
Mittwoch, 21.10.20 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr, 1-3

Deutschland im Aufbruch! Wo geht es hin? Wer darf mit? Und vor allem: wann geht es endlich los? An den Haltestellen stehen die Verunsicherten im Dauerregen und warten auf die nächste Mitfahrgelegenheit. Denn alle wissen: wer jetzt den Anschluss verpasst, der landet auf dem Abstellgleis: aussortiert, verloren, abgehängt. Aus den Lautsprechern: Durchhalteparolen. An den Anzeigetafeln: Werbung für Beruhigungsmittel. Hinter den Auskunfts-Schaltern: Kollege kommt gleich. Die als Glückspilze verkleideten Mitarbeiter des Heimat-Ministeriums verteilen Gutscheine für Rückfahrkarten. Traumreisen in die Vergangenheit. Nostalgie-Trips in die Welt von Vorvor-Gestern. Wenn möglich, bitte umkehren. Aber es gibt kein neues Leben im Alten und es gibt kein trautes Heim im untergegangenen Reich. Es gibt kein zurück!

Auf den Punkt, hintersinnig, bitterböse und poetisch: Wilfried Schmickler zeigt sich von seiner besten Seite. Der Rausschmeißer der WDR-Mitternachtsspitzen hat nach vorne geschaut. Und was er da gesehen hat, davon berichtet er in seinem Programm „Kein zurück“. Satirisch brillant in der Analyse der bundesdeutschen Wirklichkeit und kompromisslos in moralischen Fragen.

Online Tickets (21 €)

Cherry on the Cake

Musikschule Dormagen
Samstag, 07.11.20 / 19.00 Uhr
Kulturhalle Dormagen
Langemarkstr. 1-3

Infos folgen

Skandal im Spreebezirk *AUSVERKAUFT*

Kabarettabend mit der Berliner Distel
Samstag, 14.11.20 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

Skandal? Nirgendwo auf der Welt geht es doch so gesittet und skandalfrei zu wie in unserer ruhigen kleinen Hauptstadt an der Spree. Okay: der Mietspiegel steigt, der Meeresspiegel auch. Und selbst wenn sich Angie ab und zu mit Macron auf 'ne EU-Hinterzimmernummer trifft, macht sie doch ganz skandalfrei Platz für Germany's next Flopmodel – Frau AKK.

Doch während wir noch versuchen herauszufinden, was sich an Christian Lindner zu parodieren lohnt, überschlägt sich der Rest der Welt in einem wahren Skandalfeuerwerk. Vor lauter Skandalen sind selbst Trumps Skandale gar keine Skandale mehr. Ein Skandal! Berlin verkommt zur Provinz im großen Skandaltheater.

Und nur ein kleines, unbeugsames Kabarett, umgeben von gefestigten Politiklagern, hält dagegen und stellt sich den großen Fettnäpfen: Genderdebatte, German Angst, Abschaffung des Bargeldes und ja, auch der Frage nach dem politisch korrekten Kinderfasching. Was haben Holland Tulpen mit Flucht aus Afrika zu tun? Wie soll ein gemeinsames Europa funktionieren, wenn nicht nur die Angelsachsen, sondern selbst die Sachsen nicht mehr mitmachen wollen?

Online Tickets (21 €)

Foto: Chris Gonz

Der kleine Eisbär

Kindertheater für Zuschauende ab drei Jahren
Mittwoch, 25.11.20 / 11.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3
(2. Vorstellung um 16 Uhr)

Spannende Abenteuergeschichte mit dem Figurentheater Marotte Karlsruhe / Spielzeit: 45 Minuten

Hoch oben im Norden, wo Schnee und Eis ewig sind, wohnt Lars, der kleine Eisbär. Lars kann schon auf dem Rücken seines Vaters reiten und mit einer Pfote Fische fangen. Nur schwimmen kann er noch nicht so gut. Als Lars eines Tages ganz allein auf einer Eisscholle hinaus aufs Meer treibt, erlebt er sein erstes großes Abenteuer und entdeckt die Welt.

Online-Tickets

Mensch bleiben!

Kabarettabend mit Christoph Sieber
Freitag, 04.12.20 / 20.00 Uhr
Kulturhalle Dormagen
Langemarkstr. 1-3

Das Gute vorweg: Christoph Sieber ist sich mal wieder treu geblieben. In „Mensch bleiben“ hat er erneut das aufgeboten, was ihn ausmacht: Den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft. Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit: Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen? Was wird man über uns sagen in 20,30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein? Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch?

Doch Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch immer die andere, die schelmische, urkomische und komödiantische Seite, die uns lachen lässt über unser Dasein und so einen eindrucksvollen und begeisternden Kabarettabend schafft.

Online Tickets (21 €)

Zonser Nikolausmarkt

Stadtmarketing Dormagen
Samstag / Sonntag, 05.12.20 bis 06.12.20
Innenhöfe Burg Friedestrom
Zons

Infos folgen.

Nikolausumzug durch die Innenstadt

DKSB / SWD
Samstag, 05.12.20 / 17.00 Uhr
Innenstadt

Infos folgen.

Lebende Krippe

Samstag / Sonntag, 05.12.20 / 17.00 Uhr
Freilichtbühne
Zons
(auch Sonntag, 6.12., 15 und 17 Uhr)

Präsentiert von den Kultur- und Heimatfreunden Stadt Zons.





City-Advent

SWD
Sonntag, 06.12.20 / 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Dormagen-Innenstadt

Veranstaltung im Rahmen des Dormagener Weihnachtsmarktes mit verkaufsoffenem Sonntag.

Weihnachtskonzert

Musikschule Dormagen
Donnerstag, 10.12.20
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

Infos folgen.

41. Adventsmarkt

12.12.20 bis 13.12.20 / 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Kreismuseum Zons
Schloßstr. 1

Infos folgen.

Lebende Krippe

Samstag, 12.12.20 / 17.00 Uhr
Freilichtbühne
Zons
(auch Sonntag, 13.12. / 15 - 17 Uhr)

Präsentiert von den Kultur- und Heimatfreunden Stadt Zons.






Morgen kommt der Weihnachtshahn

Kindertheater für Zuschauende ab vier Jahren.
Dienstag, 15.12.20 / 11.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3
(2. Vorstellung um 16 Uhr)

Lustige Weihnachtsgeschichte mit dem Theater Hille Puppille Dülmen / Spielzeit: 45 Minuten.

Die Hühner können bei all dem Vorweihnachtsstress nicht schlafen. Also beschließen sie, selbst Weihnachten zu feiern. Sie schmücken den Stall, basteln Geschenke und kümmern sich um die frisch geschlüpften Küken. Plötzlich klopft eine frierende Gans an und bittet um Obdach. Was tun? Die Hühner lösen das Problem auf wunderbar menschliche Art und Weise. Eine Weihnachtsgeschichte mit witzigen Dialogen, Musik und sehr ansprechenden Figuren.
Die DORMAGO.de-Redaktion ist bemüht, die Informationen auf dem aktuellsten Stand zu halten, ist dabei aber auf Mithilfe angewiesen: Wir bitten um Mitteilung über Veränderungen und Ergänzungen. Generell übernimmt die Redaktion keine Verantwortung für die Vollständig- und Richtigkeit der Eintragungen.