Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Dormagener Terminkalender

Terminkalender für Monat anzeigen.
Dormagen: Termine, Veranstaltungen, Theater, Kabarett, Events, Vorträge und mehr - DORMAGO

#fragerik: Bürgermeister Lierenfeld im Livestream

Donnerstag, 14.11.19 / 18.00 Uhr
facebook.com/Stadt.Dormagen
(Themenschwerpunkt: Feuerwehr)

Bürgermeister Erik Lierenfeld stellt sich im Livestream den Fragen der Bürgerinnen und Bürgern.

Weitere Infos

Rat und Hilfe für Schwerbehinderte

Sozialverband VdK
Freitag, 15.11.19 / 13.00 Uhr bis 15.00 Uhr
Mehrgenerationenhaus des Caritasverbandes
Unter den Hecken 44

Der Sozialverband VdK steht Hilfesuchenden hier zur Verfügung und unterstützt sie auch beim Ausfüllen von Formularen. Die Beratungsstelle ist barrierefrei zu erreichen, ein Behindertenparkplatz befindet sich direkt vor dem Haus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Hinweis: Derzeit bietet die VdK-Ombudsstelle jeden dritten Freitag im Monat von 13 bis 15 Uhr Sprechstunden an.

Interaktive Lesung von Rätselgeschichten

Freitag, 15.11.19 / 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Stadtbibliothek
Marktplatz 1
(Veranstaltung zum bundesweiten Vorlesetag)

Christoph Tiemann liest aus „Die drei ??? KIDS – Schattendiebe“, eine Sammlung von spannenden Fällen zum Mitraten.

Kostenlose Eintrittskarten gibt es in der Stadtbibliothek.

Rundgang mit dem Nachtwächter

SWD Dormagen
Freitag, 15.11.19 / 18.00 Uhr
Altstadt Zons
(Anmeldung erforderlich)

Bei dem Rundgang werden spannende Details zur Geschichte des „Rheinischen Rothenburg“ vermittelt. Auch zur Arbeit des nächtlichen Sicherheitspersonals in früheren Zeiten weiß der stilecht gewandete Nachtwächter vieles zu berichten.

Anmeldungen zu der Führung nimmt die Tourist-Info(montags geschlossen) telefonisch unter 02133/257-647 oder per E-Mail an tourismus@swd-dormagen.de entgegen.

Treffpunkt ist die Tourist-Info an der Schloßstraße 2-4. Die Teilnahmegebühr beträgt 6 Euro für Erwachsene und 2 Euro für Kinder.

Die weiteren Termin für 2019: 29.11., 18 Uhr / 06.12., 18 Uhr / 13.12., 18 Uhr / 20.12., 18 Uhr

Das Foto zeigt Nachtwächter Hermann Kienle

Vorleseabend für Erwachsene

Freitag, 15.11.19 / 19.00 Uhr
Ev. öffentliche Bücherei Nievenheim
Bismarckstr. 72 a

Im Umfeld des bundesweiten Vorlesetags am 11. November lädt die Ev. Bücherei zu einen Vorleseabend für Erwachsene ein. Unter dem Motto „Schläft ein Lied in allen Dingen“ trägt Kathrin Jentzsch Gedanken, Gedichte und Geschichten zum Jahresausklang vor. Die Zuhörerinnen und Zuhörer können sich auf „Texte so bunt wie das Leben“ freuen.

Für eine kleine Stärkung zwischendurch ist gesorgt. Die Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Tag der offenen Tür am NGK

Samstag, 16.11.19 / 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Norbert-Gymnasium
Knechtsteden
(Informationstag für interessierte zukünftige Schüler)

Einlass ist ab 8:30 Uhr. Um neun Uhr werden die Besucher in der Aula begrüßt. Während die Eltern umfassende Informationen erhalten, können die Viertklässler in verschiedenen Fächern an einem „Schnupperunterricht“ teilnehmen. Ab 10 Uhr sind Führungen durch die Schule möglich. Es werden verschiedene Aktivitäten der Schule präsentiert. Für Führungen und Informationsgespräche stehen Lehrerinnen und Lehrer, Eltern sowie Schülerinnen und Schüler zur Verfügung.



Kellertrödel in der Stadtbibliothek

Samstag, 16.11.19 / 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Stadtbibliothek
Dormagen, Marktplatz 1

Zu einem lohnenswerten Trödelausflug lädt die Stadtbibliothek ein. Das Konzept ist ganz einfach: Interessierte bringen einen Beutel mit und packen dort die Trödelmedien ihrer Wahl hinein. Pro Beutel bezahlen die Besucher fünf Euro.

„Sing mit! - Swinging Rejoice!“

Mitsingaktion des Chores Rejoice!
Samstag, 16.11.19 / 15.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

Gesungen werden Hits aus der 50-jährigen Chorgeschichte mit ehemaligen Chormitgliedern und Freunden des Chores. Eintrittskarten für die Veranstaltung im Jubiläumsjahr des Chores können reserviert werden unter der E-Mailadresse ehemalige-rejoice@gmx.de

Benefizkonzert mit Rafael und Manuel Lipstein

Rotary Club Dormagen
Samstag, 16.11.19 / 16.00 Uhr
Nordhalle Kreismuseum Zons
Schloßstr. 1
(Ab 15 Uhr Sektempfang)

Die Klassik-Nachwuchsstars treten im Rahmen einer Benefiz-Veranstaltung in Zons auf.

Weitere Infos zum Konzert



Sessionseröffnung

KG Rot-Weiß Stürzelberg
Samstag, 16.11.19 / 19.00 Uhr
Schützenhaus Stürzelberg
Schulstr. 134
(Einlass 18 Uhr)

Die Stürzelberger feiern in diesem Jahr ihr karnevalistisches Jubiläum von 55 Jahren und freuen sich deshalb besonders auf die anstehende Session. Am heutigen Abend wird das Kinderprinzenpaar sowie das erste Stürzelberger Frauendreigestirn Session 2018/2019 verabschiedet.

Gestartet wird mit der Verleihung der Ehrenorden. Die Tanzgarden zeigen ihr Können und bieten einen ersten Eindruck von den neuen Tänzen. Für den musikalischen Rahmen sorgt DJ Martin.

Der Eintritt ist frei.

Gedenkfeiern zum Volkstrauertag

Sonntag, 17.11.19 / 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr
Verschiedene Stadtteile
Ehrenmale

Neben der zentralen Gedenkfeier um 12 Uhr auf dem Dormagener Ehrenfriedhof an der Nettergasse finden auch in den verschiedenen Ortsteilen Kranzniederlegungen zur Erinnerung an die Opfer der beiden Weltkriege und der Gewaltherrschaft.

Mehr Infos auf DORMAGO.de

„Orgel Solo“

Sonntag, 17.11.19 / 17.00 Uhr
Kirche St. Pankratius
Nievenheim
(Konzert im Rahmen der Reihe "Im Schatten von St. Pankratius")

Der für die Region Mönchengladbach zuständige Regionalkantor im Bistum Aachen, Martin Sonnen, wird u.a. Werke von Bach, Widor und Alain zu Gehör spielen.

Eintritt frei, Spende erbeten

Schadstoffmobil holt Sondermüll ab

Dienstag, 19.11.19 / 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Delrath, Stürzelberg, Gohr, Nievenheim

Das Schadstoffmobil steht den Bürgern für die kostenlose und bequeme Entsorgung von Sonderabfällen in ihrer Nähe zur Verfügung. Als Schadstoffe zählen Materialien, die beim Menschen gesundheitliche Schäden hervorrufen können oder die Umwelt beeinträchtigen.

Die Zeiten und Annahmeplätze:
09.30 - 10.45 Uhr: Delrath, Gabrielstraße, Alte Schule
11.15 - 12.30 Uhr: Stürzelberg, Schulstraße, Schulparkplatz
13.30 - 14.45 Uhr: Gohr, Kirchplatz
15.15 - 16.30 Uhr: Nievenheim, Am Sportplatz, Schützenplatz

Nähere Hinweise gibt es im Abfallkalender der Stadt Dormagen. Fragen beantwortet auch Angela Schmitz, Telefon 02133/257-313.

Fiete Anders

Figurentheater Marmelock, Hannover
Dienstag, 19.11.19 / 11.00 Uhr
Kukturhalle Dormagen
Langemarkstr. 1-3
(auch um 16 Uhr / für Kinder ab 4 Jahre)

Das kleine Schaf Fiete ist anders. Er ist nicht wollweiß, wie alle aus seiner Herde, sondern rot-weiß gestreift. Tief in seinem Herzen spürt er, dass es irgendwo einen Ort gibt, an dem anders richtig ist. Von dieser Sehnsucht getrieben, macht er sich auf die Suche. Er folgt dem rot-weiß gestreiften Muster und trifft auf einige ungewöhnliche Zeitgenossen: einen italienischen Gemüsehändler, eine singende Katzendame, eine freche Rattenbande vom Müllberg…

Eintritt: 5 € (erm.), 6,50 € (Erw.)

Tickets:
Kulturbüro (Kulturhaus, Langemarkstraße 1–3, 02133 257-338 oder kulturbuero@stadt-dormagen.de) sowie in der City-Buchhandlung (Kölner Straße 58).

Erzählcafé

Mittwoch, 20.11.19 / 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr
Stadtbibliothek Dormagen
Dormagen, Marktplatz 1

Gastautorin Heidi Vollmer stellt heute ihr Buch „Frieden als Freund“ vor. Gemeinsam mit mit Doris Trampnau lädt sie Interessierte zum Gedankenaustausch und gemeinsamen Plausch bei Kaffee und Tee ein.

Der Eintritt kostet drei Euro, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen gibt es in der Stadtbibliothek unter Telefon 02133 257 205.

Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs live

Mittwoch, 20.11.19 / 20.00 Uhr
Aula Norbert-Gymnasium
Knechtsteden

„Zwischen Weisheit und Wahnsinn - wem er noch nicht das Wort im Mund herumgedreht hat, der hat in Fußballdeutschland nix zu sagen“, so schrieb es einst sein Heimatsender Radio Bremen über seine längst zum Klassiker avancierte Kolumne „Zeiglers wunderbare Welt des Fussballs“. Journalist, WDR-Moderator, Bremens Stadionsprecher, Produzent, Sänger, Autor - Arnd Zeigler ist ein Unikat in der deutschen Sportmedienszene. Kein anderer beschäftigt sich derart fasziniert und hingebungsvoll mit den verrückten und absurden Seiten des Fußballs. Filme, Fotos, Anekdoten und sonstige Zeitdokumente – er hat sie alle.

Seit vielen Jahren Kuriositäten-Beauftragter im Rahmen seiner eigenen Sendung beim WDR und im Sportschau Club in der ARD, ist Zeigler nicht weniger als einer der größten Fußball-Archivare on Earth. Sein Schaffen in Form wunderbarster Perlen und unglaublicher Einblicke in die Fußballwelt nun endlich aus seinem TV-Wohnzimmer-Biotop hinaus und live auf die Bühne zu bringen, war nicht nur eine zwingende Konsequenz, sondern lange überfällig. Rabiateste Fouls, desolate Interviews, unfassbare Anekdoten und Fotos, die man nicht mehr aus dem Kopf bekommt. Zeigler schaut genau – und zwar dahin, wo es wehtut.

Eintritt: 25 € / Online-Tickets

Adventseier

Netzwerk 55plus
Donnerstag, 21.11.19 / 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Pfarrscheune Zons
(Anmeldung bis 17.11.19)

Für das gemütliche Beisammensein mit weihnachtlichem Rahmenprogramm sind nicht nur viele Gäste, sondern auch Kaffee und Kuchenspenden herzlich willkommen.

Pro Person ist ein Beitrag von 5 € zu entrichten Für die weiteren Planungen ist eine Anmeldung erforderlich.Diese nimmt bis zum 17.11.2019 Frau Vera Tegethoff entgegen (Tel. 02133 / 979 0 186 oder 0152 534 547 55 / E-Mail: verategethoff@t-online.de

Schadstoffmobil holt Sondermüll ab

Freitag, 22.11.19 / 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Delhoven, Hackenbroich, Horrem, Straberg

Das Schadstoffmobil steht den Bürgern für die kostenlose und bequeme Entsorgung von Sonderabfällen in ihrer Nähe zur Verfügung. Die Zeiten und Annahmeplätze:

09.30 – 10.45 Uhr: Delhoven, Josef-Steins-Straße, Schützenplatz
11.15 - 12.30 Uhr: Hackenbroich, Dorfstraße, Feuerwehrgerätehaus
13.30 – 14.45 Uhr: Horrem, Am Rübenweg, Schützenplatz
15.15 – 16.30 Uhr: Straberg, Linden-Kirch-Platz

Nähere Hinweise gibt es im Abfallkalender der Stadt Dormagen.

Vorlesestunde für Kinder

Stadtbibliothek Dormagen
Freitag, 22.11.19 / 16.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Stadtbibliothek
Marktplatz 1

Vorlesestunden mit spannenden, lustigen, abenteuerlichen, gruseligen oder einfach schönen Geschichten für Kinder von vier bis sechs Jahren. Die Veranstaltung ist kostenlos und eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Tag der offenen Tür am BvA

Bettina-von-Arnim-Gymnasium
Samstag, 23.11.19 / 9.30 Uhr bis 13.00 Uhr
Bettina-von-Arnim-Gymnasium
Haberlandstraße 14

Zum Tag der offenen Tür sind alle interessierten Schülerinnen, Schüler und Eltern der kommenden 5. Klassen sowie der kommenden Jahrgangsstufe 10 eingeladen. Unter dem Motto „Reisen“ wird es an diesem Tag für die Gäste viel zu entdecken geben. Nach der Einführungsveranstaltung können die Besucher an zahlreichen Stationen im Schulgebäude alle Fächer sowie Initiativen und Besonderheiten des BVA kennenlernen. Lehrer, Schüler und Elternvertreter werden für Führungen und Gespräche zur Verfügung stehen. Schülerinnen und Schüler der kommenden Jahrgangsstufe 10 können sich ab 11 Uhr in einer speziellen Veranstaltung über die Oberstufe am BVA informieren. Für jüngere Geschwister wird eine Kinderbetreuung angeboten.
www.bva-dormagen.de

Helter Skelter

Live-Classic-Rock
Samstag, 23.11.19 / 20.00 Uhr
Kulturhalle Kulle
Dormagen, Langemarkstraße 1-3
(Einlass ab 19 Uhr)

Die Classic-Rock-Band Helter Skelter spielt die klassische Rockmusik des vergangenen Jahrhunderts. Die sieben Musiker machen dies mit einer Perfektion und Spielfreude, die seinesgleichen sucht. Classic-Rock der späten 60er, 70er und Anfang 80er Jahre - 100 Prozent authentisch und drei Stunden lang in anspruchsvollster Qualität. Mit Musik von unter anderem Pink Floyd über die Beatles, Stones, Bruce Springsteen, bis hin zu Neil Young. Bandmitglied und Hauptsänger von Helter Skelter ist Dan Lucas, der Gewinner von „The Voice Senior 2019“ (SAT.1).

Tickets im Vorverkauf (City-Buchhandlung): 23,90 Euro – Online: 24,90 Euro

Weihnachtlicher Kreativmarkt

Sonntag, 24.11.19 / 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Café Micado
Kölnerstraße 36
(mit Kinderbüchertrödel)

Unter fachkundiger Anleitung werden an diversen Basteltischen Kränze gebunden, Christbaumschmuck gebastelt und viele andere Kleinigkeiten hergestellt. Die Angebote sind so angelegt, dass sie einfach zuhause nachgemacht werden können. Ziel ist es, den Bastelspaß zu wecken. Deshalb wird alles zu kleinen Preisen angeboten.

Während oder nach dem Bastelspaß sind die Besucherinnen und Besucher herzlich eingeladen bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen ihre fertigen Meisterwerke zu bewundern und mit den anderen Gästen ins Gespräch zu kommen.

"Trauer und Trost" - Chor-Orchesterkonzert

Dormagener Kantorei
Sonntag, 24.11.19 / 17.00 Uhr
Christuskirche Dormagen
Ostpreußenalle 5

Zum Konzert am Ewigkeitssonntag führt die Dormagener Kantorei die groß angelegte Motette "Lux Aeterna" des amerikanischen Komponisten Morten Lauridsen auf. Den fünf Sätzen sind jeweils verschiedene liturgische Texte mit Bezug auf das "ewige Licht" (lat. lux æterna) unterlegt. Es sind zudem aus der liturgischen Totenmesse die Ecksätze Introitus und Agnus Dei / Communio entlehnt, was zur Interpretation führte, Lauridsen habe analog zum "Deutschen Requiem" von Johannes Brahms ein "Quasi-Requiem" geschaffen, das Hoffnung und Trost spende. An die Seite gestellt wird diesem modernen Stück das "Miserere" des böhmischen Barockkomponisten Jan Dismas Zelenka.

Es spielt das EOS-Kammerorchester Köln, es singen Carla Hussong (Sopran) und die Dormagener Kantorei unter der Leitung von Kantor Georg Wendt.

Karten zum Preis von 15 Euro können an der Abendkasse oder im VVK (City-Buchhandlung, Kölner Straße 58) erworben werden.

Das Foto zeigt den Komponisten Morten Lauridsen

„Eltern sein - ein Kinderspiel?!“

Montag, 25.11.19 / 20.00 Uhr
Kulturhalle Dormagen
Langemarkstr. 1-3
(Theaterabend für Eltern )

Das Theaterstücks der theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück soll Eltern inspirieren und die Freude am Zusammenleben mit Kindern stärken.

Mehr Infos auf DORMAGO.de

Literaturtreff 55+

„Dormagener Netzwerk 55plus“ und Stadtbibliothek
Mittwoch, 27.11.19 / 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr
Stadtbibliothek
Marktplatz 1

Das Dormagener Netzwerk 55plus bietet an jedem letzten Mittwoch im Monat ein spannendes und interessantes Forum rund um Bücher an. Wer neue Bücher und Menschen kennenlernen möchte, ist herzlich eingeladen. Bei jedem Treffen wird ein anderes Buch behandelt. Heute wird „Die Geschichte des Wassers“ von Maja Lunde vorgestellt.

Die Treffs sind offen und jeder kann dazu kommen, egal ob er mitreden, Büchertipps abgeben oder einfach nur zuhören möchte. Der Eintritt beträgt 1 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kindertreff

Mittwoch, 27.11.19 / 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr
Ev. öffentliche Bücherei Nievenheim
Nievenheim, Bismarckstraße 72 a
(Für Kinder von 5 bis 9 Jahren)

Einmal im Monat treffen sich Fünf- bis Neunjährige, um gemeinsam eine Geschichte zu hören, zu erzählen, zu spielen oder zu basteln. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Heute: Einstimmung auf den Advent

Nächster Termin:
Mittwoch, 11. Dezember (Weihnachtsfeier)

Bürgersprechstunde mit Andreas Buchartz

CDU Dormagen
Mittwoch, 27.11.19 / 17.15 Uhr bis 18.15 Uhr
CDU Geschäftsstelle
Kölner Str. 93

Der sportpolitische Sprecher der Dormagener CDU-Fraktion, Andreas Buchartz, steht interessierten Bürgerinnen und Bürgern für Fragen und Anregungen zur Verfügung.

Während der Sprechstunde ist er auch telefonisch unter 02133 45929 erreichbar.

Reisebericht Barcelona

Netzwerk 55plus
Donnerstag, 28.11.19 / 19.00 Uhr
Mehrgenerationenhaus der Caritas
Unter den Hecken 44 (2. OG)

Barcelona ist die Hauptstadt Kataloniens und nach Madrid die zweitgrößte Stadt Spaniens. Ihre Museen, die Promenade La Rambla mit den gemütlichen Cafés, die Gebäude Gaudis und das pulsierende Leben machen Barcelona zur meistbesuchten Stadt Spaniens. Albert Klein führt die Gäste mithilfe seiner Fotos durch die Stadt.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

MAM rockt /// MAM unplugged

Kulturkirche Dormagen
Freitag und Samstag, 29.11.19 bis 30.11.19 / 20.00 Uhr
Ev. Gemeindezentrum
Ostpreußenallee 1
(Konzerte im Rahmen der Reihe "Friday Night")

Einlass 19.30 Uhr

Online-Ticketvorverkauf - Freitag
Online-Ticketvorverkauf - Samstag
Online-Ticketvorverkauf - Freitag + Samstag

Akkordeon-Orchester der Musikschule

Konzert
Samstag, 30.11.19 / 17.00 Uhr
Christuskirche
Dormagen, Ostpreußenallee 5

Das Akkordeonorchester der Musikschule lädt zu seinem Jahreskonzert ein. Auf dem Programm stehen Stücke von Griegs Peer Gynt Suite Nr.1, über ARTango, Sambanera bis hin zu Totos Welthit „Africa". Als Gäste treten wieder Luisa Gehlen, Klarinette und Jacob Niller, Akkordeon auf.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Tierra Negra: „Coming Home Happy“

Samstag, 30.11.19 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3
(Veranstaltung der Deutsch-Hispanischen Gesellschaft)

Die beiden international erfolgreichen Musiker Leo Henrichs und Raughi Ebert verstehen es, seit 22 Jahren als "Tierra Negra" auf ihren Gitarren Geschichten zu erzählen. Ihr abwechslungsreiches und handgemachtes Programm führt durch das emotionale und klangliche Spektrum der Musik. Unterstützt werden die beiden Gitarristen von ihrer neuen Band: Thomas Schlink (Bass) und Klaus Mages (Percussion).

Eintrittskarten gibt es zum Preis von 18 Euro in der City-Buchhandlung an der Kölner Straße 58 (Telefon 02133/47 00 14).

9. Hundeweihnachtsmesse

Sonntag, 01.12.19 / 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Kulturhof Kloster Knechtsteden
Winand-Kayser-Straße

Viele Aussteller und Dienstleister stellen ihre Produkte und Dienstleistungen rund um den Hund vor und erwarten die Besucherinnen und Besucher in einem stimmungsvollen weihnachtlichen Ambienete.

Hunde mit einem gültigen Impfpass sind ebenfalls willkommen.

Tageskarte: 6 €
Kinder bis 12 Jahre: Eintritt frei

City-Advent

SWD
Sonntag, 01.12.19 / 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Dormagen-Innenstadt

Veranstaltung im Rahmen des Dormagener Weihnachtsmarktes mit verkaufsoffenem Sonntag.

Offene Stadtführung durch Zons

Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD)
Sonntag, 01.12.19 / 14.30 Uhr
Treffpunkt: Vor dem Rheintor
Zons

Vom Treffpunkt aus aus werden die mittelalterlichen Gassen der ehemaligen Zollfeste Zons zu Fuß erkundet. Die Teilnahme an dem geführte Stadtrundgang kostet fünf Euro für Erwachsene und zwei Euro für Kinder bis zwölf Jahre. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt vier Personen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Offenes Singen zum Advent

Chorhaus
Sonntag, 01.12.19 / 15.00 Uhr
Kirche St. Michael
Dormagen, Kölner Straße

Auch in diesem Jahr findet am 1. Adventswochenende wieder ein "Offenes Singen zum Advent" statt. Die Vorschul- und Kinderchöre laden ein zum Mitsingen alter und neuer Lieder zum Advent und zur Weihnacht. Eintrittskarten werden für das Offene Singen nicht benötigt, am Ende der Veranstaltung gibt es eine Türkollekte für die Kinderchorarbeit im Chorhaus St. Michael.

Die kleinen Sänger aus dem Chorhaus freuen sich auf viele Besucher und Mitsänger.

TrauerTreff

Hospizbewegung Dormagen e.V.
Montag, 02.12.19 / 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Hospizbewegung
Dormagen, Krefelder Straße 23
(Offenes Angebot)

Das offene Angebot richtet sich an Menschen,
  • die sich in einem vertrauensvollen Kreis mit anderen Trauernden in ähnlichen Lebenssituationen austauschen möchten,
  • die das Gespräch mit ausgebildeten TrauerbegleiterInnen suchen,
  • die Trost und Kraft für den Alltag brauchen,
  • die einfach nur dabei sein möchten.
Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der TrauerTreff findet jeweils am ersten Montag im Monat statt.

Letzter Termin 2019:
2. Dezember

Mitsingabend "Bücherei singt!"

Montag, 02.12.19 / 20.00 Uhr
Bücherei St. Michael
Dormagen, Kölner Straße 36d

Mit Frieder Neher von der Familienband/Chorhaus werden Oldies, Chansons, Neugeistliche und Kölsche Lieder gesungen.

Jeder, der Freude am Singen hat, ist hierzu eingeladen.



Zu Gast an der Tafel des Erzbischofs

Archiv im Rhein-Kreis Neuss
Dienstag, 03.12.19 / 19.00 Uhr
Gewölbekeller unter der Nordhalle von Burg Friedestrom
Schloßstraße 1, Zons
(Vortrag im Rahmen der Reihe "Geschichte im Gewölbekeller")

Die Erzbischöfe von Köln hielten sich nach der Errichtung der neuen Zollfestung 1373 in Zons des Öfteren dort auf. Überliefert sind mehrere Besuche von Friedrich von Saarwerden (Erzbischof 1370 – 1414) und seinem Nachfolger Dietrich von Moers; von Letzterem, der 1463 auf der Burg in Zons starb, sind sogar mit seinem Wappen versehene Küchengefäße erhalten. Ein wichtiges Element der Hofhaltung waren die Bankette. An die erzbischöfliche Tafel wurden auch Amtmänner und Schulten geladen, so dass sie einen offiziellen Charakter bekam. Die erzbischöfliche Tafel diente der Konsolidierung der neu geordneten Untertanenverhältnisse und der Aufwertung der neuen Festung als Residenzort. Wahrscheinlich ist die Nordhalle als Ort der Bankette anzusehen. Wie eine solche Tafel im 15. Jahrhundert ausgesehen haben könnte, welche Speisen aufgetischt, und welche Gerätschaften benutzt wurden, versucht dieser Vortrag anhand von zahlreichen vergleichenden Abbildungen nachzuvollziehen. Auch das Verhalten am Tisch, bekannt aus den mittelalterlichen deutschen Tischzuchten, wird von der Referentin Dr. Marion Roehmer thematisiert.

Der Vortrag wird in Zusammenarbeit mit dem Kreismuseum Zons bzw. dem Dormagener Geschichtsverein angeboten. Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.

„Volksbegehren“ ***AUSVERKAUFT***

Kabarett mit Jürgen Becker
Dienstag, 03.12.19 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

„Mitternachtsspitzen“ sind im gleichnamigen Film mit Doris Day und John Garvin Dessous und so wagt der Moderator derselben einen kabarettistischen Beischlaf mit dem Eros, dem wohl mächtigsten aller Götter. Jürgen Becker bittet zum Blick durchs Schlüsselloch. Das Publikum darf sich beim Liebesspiel mit Worten aufs angenehmste gekitzelt fühlen und beim Anblick von hundert erotischen Meisterwerken in Deckung bleiben – und spürt dabei geflissentlich, dass schöne Schenkel nicht nur im Bett betören. Gelegentlich darf man sich auch darauf klopfen.

Eintritt: 21 €
Tickets im Kulturbüro (Telefon 02133 257 338, E-Mail kulturbuero@stadt-dormagen.de oder in der City-Buchhandlung (Kölner Straße 58)

Fotoquelle: Joern Neumann

Zonser Nikolausmarkt

Stadtmarketing Dormagen
Samstag / Sonntag, 07.12.19 bis 08.12.19
In den Innenhöfen von Burg Friedestrom
Zons

Auf die Besucher des Nikolausmarktes warten Marktstände und ein buntes Rahmenprogramm mit Bogenschießen, Krippenspiel, Stadtführungen und mehr.

Lebende Krippe

Zons
Samstag / Sonntag, 07.12.19 / 17.00 Uhr
Freilichtbühne
Zons
(auch Sonntag, 8. Dezember, 15 und 17 Uhr)

Präsentiert von den Kultur- und Heimatfreunden Stadt Zons

Adventliches Offenes Singen

Sonntag, 08.12.19 / 17.00 Uhr
Kirche St. Josef
Delhoven, An St. Josef 2
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Kreienbrink-Orgel St. Josef Delhoven")

Deutsche und Weltweihnachtsmusik

Mitwirkende:
- Chor „Aufwind“ aus Ratingen
- Chorgemeinschaft St. Agatha
- Chorgemeinschaft St. Josef
- Chor InTakt
- Feliks Sokol (Leitung, Keyboard und Orgel)

Der Eintritt ist frei, um eine freiwillige Spende zur Finanzierung der Orgel wird gebeten.

Rosa Luise und die verschwundenen Weihnachtspäckchen

Seifenblasen-Figurentheater, Meerbusch
Dienstag, 10.12.19 / 11.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3
(auch um 16 Uhr / für Kinder ab 4 Jahre)

Hochbetrieb im Postamt von Güllenburg: Heute ist Heiligabend und Briefträger Krause hat alle Hände voll zu tun. Ein ganzes Postamt voller Weihnachtspakete muss verteilt werden. Doch plötzlich sind alle Pakete weg! Mit Hilfe seines Schweinchens Rosa-Luise macht er sich auf die Suche. Was Krause und Rosa-Luise finden, ist so ganz anders als erwartet. Ein turbulenter Weihnachtskrimi mit viel Musik.

Eintritt: 5 € (erm.), 6,50 € (Erw.)

Tickets:
Kulturbüro (Kulturhaus, Langemarkstraße 1–3, 02133 257-338 oder kulturbuero@stadt-dormagen.de) sowie in der City-Buchhandlung (Kölner Straße 58).

Weihnachtskonzert

Städt. Musikschule Dormagen
Donnerstag, 12.12.19 / 18.30 Uhr
Kulturhalle
Dormagen, Langemarkstraße 1-3

Infos folgen.

Musik zum Advent & zur Weihnacht

Donnerstag, 12.12.19 / 19.00 Uhr
Kirche St. Martinus, Zons
Hubertusstraße 1A

Unter der Leitung von Lisa Meier, FElix Schirmer und Horst Herbertz singen der Jugendchor VoiceOver und das Vikalensemble Capella Zontium weihnachtliche Lieder.

Der Eintritt ist frei, um einen freiwilligen Kostenbeitrag wird gebeten.

„Schöne Bescherungen“

Freitag, 13.12.19 / 20.00 Uhr
Aula des Norbert-Gymnasiums
Knechsteden

Alan Ayckbourns Komödie „Schöne Bescherungen“ kostet das Spannungspotential Weihnachten mit perfektem Timing für Slapstick aus und lässt genüsslich jede nur denkbare Konfliktbombe platzen. Das Rheinische Landestheater (RLT) bringt den Theaterspaß rund um ein skurriles Familien-Weihnachtsfest auf die NGK-Bühne.

Das Kulturbüro nimmt alle Ticket-Bestellungen telefonisch unter der Rufnummer 02133 257 338 und per E-Mail an kulturbuero@stadt-dormagen.de entgegen.

40. Adventsmarkt

Handwerker bei der Arbeit
Samstag / Sonntag, 14.12.19 bis 15.12.19 / 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Kreismuseum
Zons, Schloßstraße 1

Der stimmungsvolle Adventsmarkt in den
Räumen des Zonser Kreismuseums lädt mit
seinem besonderen Programm Groß und Klein
zu einer Entdeckungsreise durch die Stände
und die Ausstellungen ein.

Hauskonzert der städtischen Musikschule

Samstag, 14.12.19 / 15.00 Uhr
Kulturhaus Dormagen - Raum 2.05
Langemarkstr. 1-3
(Musik von Ludwig van Beethoven und seinen Zeitgenossen)

Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule musizieren unter der Leitung von Thomas Geisselbrecht. Sie werden dabei von ihren Lehrkräften unterstützt.

Von der Mondscheinsonate auf dem Klavier bis zu der melancholischen Komposition „Without you“ vom Gitarrenduo stimmen die Musiker die Dormagener Beethoven-Fans auf den 250. Geburtstag Beethovens ein.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Lebende Krippe

Zons
Samstag / Sonntag, 14.12.19 / 17.00 Uhr
Freilichtbühne
Zons
(auch Sonntag, 15. Dezember, 15 und 17 Uhr)

Präsentiert von den Kultur- und Heimatfreunden Stadt Zons.





„The Messiah"

Vorweihnachtliche Konzert
Samstag, 14.12.19 / 18.00 Uhr
Kloster-Basilika
Knechtsteden

Das Konzert des Kammerchors an der Basilika Knechtsteden ist dem im Jahre 1759 in London verstorbenen Komponisten Georg Friedrich Händel gewidmet. Aufgeführt wird eines seiner bekanntesten Oratorien, „The Messiah" in Originalsprache. Dieses Werk hat Händel in nur drei Wochen komponiert und wurde 1742 in Dublin uraufgeführt. Begleitet wird der Kammerchor vom Barockorchester "Consortium Musicum Sacra Köln" auf Originalinstrumenten und namhaften Solisten.

Eintritt: 25 € / 20 €
Vorverkauf: City-Buchhandlung Dormagen (Kölner Str.), Nievenheimer Shop (Neusser Str. 17) und Ulrike Schmitz (info@freunde-alter-musik.de oder Tel. 02182-5704716 - AB)

Weihnachtskonzert

mit dem Gospelchor "Good News"
Samstag, 22.12.19 / 17.00 Uhr
Kirche St. Pankratius
Nievenheim
(Konzert im Rahmen der Reihe "Im Schatten von St. Pankratius")

Der Eintritt ist frei, eine Spende wird erbeten.

Livekonzert: Storm Seeker // Aeronautica

Kulturkirche Dormagen
Freitag, 27.12.19 / 20.00 Uhr
Gemeindezentrum
Ostpreußenallee 1
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Friday Night")

Einlass 19.30 Uhr

Online-Ticketvorverkauf - Freitag

„Das Schneemädchen“

Opernwerkstatt am Rhein
Sonntag, 05.01.20 / 15.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3
(Kinder-Oper)

Mit großem Bühnenbild, wunderschönen Kostümen, toller Musik und erstklassigen Schauspielern werden die Zuschauer bei der Kinder-Oper in die phantastische Welt der Mythen und Märchen entführt.Dabei geht es um Liebe, Menschlichkeit und den Wert des Schenkens.

Auf wundersame Weise geht aus einer Liebelei zwischen der Frühlingsfee und Väterchen Frost das wunderschöne Schneemädchen Snegurochka hervor. Um die Tochter zu schützen, verwandelt Väterchen Frost die Natur in grimmiges Eis. Doch Snegurochka wünscht sich nichts sehnlicher, als der Eiswelt zu entfliehen, um die Gefühle und das Leben der Menschen zu entdecken.

Die Oper dauert 75 Minuten. Der Eintritt kostet 10 und 15 Euro. Tickets erhältlich im Kulturbüro (Kulturhaus, Langemarkstraße 1–3, 02133 257-338 oder kulturbuero@stadt-dormagen.de) sowie online.

"Die Schlachtplatte"

Sonntag, 12.01.20 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3
(Kabarettabend)

Die Kabarett-Saison eröffnet traditionell das Schlachtplatten-Ensemble. Chef Robert Griess hat mit der frechen Schweizerin Lisa Catena, der pfiffigen Klavier-Kabarettistin Sarah Hakenberg und der vielseitigen Dagmar Schönleber drei Künstlerinnen gewonnen, die zusammen zur kabarettistischen Jahresendabrechnung 2019 ausholen.

Eintritt 21 Euro; Reservierungen und Karten unter kulturbuero@stadt-dormagen.de

„Taxi, Taxi – Doppelt Leben hält besser“

Freitag, 17.01.20 / 20.00 Uhr
Aula des Norbert-Gymnasiums
Knechtsteden

Was passiert, wenn ein Taxifahrer mit zwei Frauen verheiratet ist und von beiden Gattinnen als vermisst gemeldet wird, schildert Ray Cooneys irrwitzige Komödie mit dem Westfälischen Landestheater (WLT). Taxifahrer John Smiths Lügengebäude gerät zunehmend ins Wanken. Er führt alle Beteiligten in ein immer unübersichtlicher werdendes Labyrinth fantastischer Ausreden.

Das Kulturbüro nimmt alle Ticket-Bestellungen telefonisch unter der Rufnummer 02133 257 338 und per E-Mail an kulturbuero@stadt-dormagen.de entgegen.

Foto: Volker Beushausen

„Populisten haften für ihre Kinder“

Kabarett mit „Onkel Fisch“
Samstag, 15.02.20 / 20.00 Uhr
Kulturhalle Dormagen
Langemarkstr. 1-3

Gemeinsam Populisten im Lachen untergehen lassen – das ist der Anspruch des aktuellen Programms von „Onkel Fisch“. Das Satire-Duo hat den Erste-Hilfe-Rucksack geschnürt und wagt sich tief in den Sumpf der einfachen Wahrheiten. Dorthin, wo einige Fragen noch ungeklärt sind: Gelten die Menschenrechte für alle Menschen? Was genau ist die Alternative zu Fakten? Gibt es eigentlich auch „Verschwörungspraktiker“?

Eintritt 21 Euro; Reservierungen und Karten unter kulturbuero@stadt-dormagen.de

„Quickies. Schnelle Nummern zur Lage der Nation“

Freitag, 28.02.20 / 20.00 Uhr
Aula des Norbert-Gymnasiums
Knechtsteden

Maike Kühl, Daniel Graf, Heiko Seidel und Martin Maier-Bode vom Düsseldorfer „Kommödchen“ garantieren einen wilden Abend voll mit top-aktueller Satire und vielen witzigen Sketchen.

Eintritt: 23 Euro / Das Kulturbüro nimmt alle Ticket-Bestellungen telefonisch unter der Rufnummer 02133 257 338 und per E-Mail an kulturbuero@stadt-dormagen.de entgegen.

Foto: Christian Rolfes

Die Tork-Show - Das Original

Freitag, 13.03.20 / 20.00 Uhr
Kulturhalle Kulle
Dormagen, Langemarkstraße 1-3
(Einlass ab 19.30 Uhr)

Die Kult-Talkshow mit den Moderatoren Wolfgang Link und Detlev Zenk sowie illustren Gästen. Als Gäste werden u. a. ARD-Digitalexperte Dennis Horn, die Dressurreiterin Romy Allard und der Musiker und Chorleiter Horst Herbertz erwartet

Musik: Sebastian Schlömer und Band

Weitere Infos und telefonische Kartenbestellung:
Kulturbüro Stadt Dormagen, Tel. 02133/257338 oder 02133/257320

Erfolg „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“

Freitag, 20.03.20 / 20.00 Uhr
Aula des Norbert-Gymnasiums
Knechtsteden

Wortgefechte, Beleidigungen, Tiefschläge: Die ganze Bandbreite bürgerlichen Ehelebens beleuchtet dieser Broadway-Erfolg mit dem RLT. Was zunächst wie ein klassischer Ehekrieg erscheint, erweist sich als komplizierter: Martha und George sind ein gut eingespieltes Team in einer kreativen und vitalen Ehe-Performance. Ihre eigentlichen Feinde sind wohl die Langeweile einer spießigen Provinz und die Angst vor dem Sterben.

Das Kulturbüro nimmt alle Ticket-Bestellungen telefonisch unter der Rufnummer 02133 257 338 und per E-Mail an kulturbuero@stadt-dormagen.de entgegen.

„Einfach Compli-Katie!“

Kabarett mit Katie Freudenschuss
Samstag, 21.03.20 / 20.00 Uhr
Kulturhalle Dormagen
Langemarkstr. 1-3

Die Sängerin, Pianistin und Songschreiberin, die auf allen Bühnen und in TV-Shows wie „Die Anstalt“ überzeugt hat, ist zum ersten Mal in Dormagen. Sie verspricht einen kurzweiligen Abend über Liebe, Frauengold, 72 Jungfrauen, Melania Trump und Rhesus-Äffchen. Sie spielt und singt stimmgewaltig, schlagfertig und mit großer musikalischer Vielfalt. Emotional und humorvoll improvisiert Katie Freudenschuss verbal und am Klavier mit Zuschauern und Situationen und stellt die Frage: War das Leben eigentlich immer schon so kompliziert?

Eintritt 21 Euro; Reservierungen und Karten unter kulturbuero@stadt-dormagen.de

„Leben im Plus“

Kabarett mit Chin Meyer
Freitag, 03.04.20 / 20.00 Uhr
Kulturhalle Dormagen
Langemarkstr. 1-3

Gewohnt geistvoll, bissig und liebevoll durchforstet Chin Meyer die herrlich absurden Widersprüche von Gesellschaft, Wirtschaft und Politik: Ob Digitalisierung 5.0, künstliche Intelligenzen, Migration oder Verschwörungstheorien – der Humor-Meister der Finanzwelt surft böse, charmant, improvisationsfreudig, musikalisch und mit Witz durch unsere schöne, bunte, neue Welt.

Eintritt 21 Euro; Reservierungen und Karten unter kulturbuero@stadt-dormagen.de

City-Flohmarkt

SWD Dormagen
Samstag, 25.04.20 / 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Innenstadt
Kölner Straße
(Markt ohne Neuware)

Bei den City-Flohmärkten dürfen ausschließlich Gebrauchtartikel, Bastelarbeiten und Kunsthandwerk angeboten werden. Neuware ist nicht zugelassen.

Infos und Anmeldungen bei der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen, Tel. 02133-257-647 oder E-Mail an flohmarkt@swd-dormagen.de.

=> Anmeldeformular online.

Die nächsten Termine: 6. Juni, 4. Juli, 1. August (Familien-Ferientrödel zu Sonderkonditionen), 5. September und 10. Oktober.

„Ich bin eine Schauspielerin, mehr nicht.“

Romy Schneider – das Leben einer Ikone
Dienstag, 28.04.20
Aula des Norbert-Gymnasiums
Knechtsteden

Kaum eine Schauspielerin fasziniert bis heute wie Romy Schneider. Das WLT beleuchtet ihren Aufstieg mit „Sissi“ in die Top-Riege des Schauspiels, aber auch die vielen Schicksalsschläge bis zu ihrem frühen Tod. Das Stück basiert auf der Biographie „Romy Schneider“ und dem Buch „Romy und Alain“ von Günter Krenn.

Das Kulturbüro nimmt alle Ticket-Bestellungen telefonisch unter der Rufnummer 02133 257 338 und per E-Mail an kulturbuero@stadt-dormagen.de entgegen.

„Beziehungsweise!“

Musical-Comedy-Show mit Lars Redlich Tino Andrea Honegger
Freitag, 24.07.20 / 20.00 Uhr
Theaterscheune
Kulturhof Klosteranlage Knechtsteden
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Knechtstedener Theatersommer")

Die beiden besten Kumpels reden und singen über die Vielfalt und Probleme unterschiedlicher Beziehungen – witzig, pointiert, und teilweise bitterböse. Dass der eine Schweizer und der andere gebürtiger Berliner ist, führt zu zusätzlichen komödiantischen Konflikten, zum Beispiel bei der Frage, ob DJ Bobo wirklich den HipHop erfunden hat oder nicht doch Florian Silbereisen. Oder warum Deutsche im Urlaub Sonnenliegen mit Handtüchern reservieren und Schweizer nicht.

Eintritt: 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.

Kartenvorbestellungen im Kulturbüro, Tel. 02133 257 338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de

„Psychoparty“

Kabarett mit Kathi Wolf
Samstag, 25.07.20 / 20.00 Uhr
Theaterscheune
Kulturhof Klosteranlage Knechtsteden
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Knechtstedener Theatersommer")

Kathi Wolf ist Bachelorette – der Psychologie. Und hat somit den Durchblick. Pointiert und hintersinnig verknüpft sie die menschliche Psyche mit gesellschaftlichen Vorgängen und politischem Zeitgeschehen. Kathi bringt es mit Humor, Schauspielhandwerk und Haltung auf den Punkt. Denn eins steht fest: wir brauchen keine Influencer, die Zeit ist reif für Sinnfluencer! Am Ende stellt sich die Frage: sind wir nicht alle ein bisschen psycho?

Eintritt: 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.

Kartenvorbestellungen im Kulturbüro, Tel. 02133 257 338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de

„Scherz mit Herz“

Artistische Show für Kinder
Sonntag, 26.07.20 / 15.00 Uhr
Theaterscheune
Kulturhof Kloster Knechtsteden
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Knechtstedener Theatersommer")

Die beiden Akrobatik-Komiker ALEX & Joschi schenken Kindern und Erwachsenen viele Momente voller Lachen und Fröhlichkeit. Die Gegensätze von Groß und Klein, eingebildet und naiv, elegant und tollpatschig, werden kunstvoll von den beiden Akteuren verkörpert. Schnell aufeinanderfolgende Szenen und Kunststücke sorgen immer wieder für komische Momente, die zu schallendem Gelächter führen. Dabei lösen ALEX & Joschi fast unlösbar erscheinende Probleme unter vollem Körpereinsatz. Beeindruckende Akrobatik-Einlagen folgen auf anspruchsvolle Jonglage- und Artistik-Darbietungen. Aus dieser Mischung entstehen immer wieder besonders magische Momente, bis Schweiß und Lachtränen fließen.
Eintritt: 5 € (erm.), 6,50 € (Erw.)

Kartenvorbestellungen im Kulturbüro, Tel. 02133 257 338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de

Premierenvorstellung

Galerietheaters Zons
Freitag, 31.07.20 / 20.00 Uhr
Theaterscheune
Kulturhof Klosteranlage Knechtsteden
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Knechtstedener Theatersommer")

Eintritt: 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.

Kartenvorbestellungen im Kulturbüro, Tel. 02133 257 338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de

„Paartherapie – gerne Schatz, aber ohne mich“

Beziehungs-Komödie mit Nadine Kugler, Birgitta Vollmar und Felix von Frantzius
Samstag, 01.08.20 / 20.00 Uhr
Theaterscheune
Kulturhof Klosteranlage Knechtsteden
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Knechtstedener Theatersommer")

Der verbohrte Steuerberater Edmund ist mit der Welt unzufrieden. Seiner biederen Hausfrau und vergrämten Ehefrau geht es nicht anders. Sie wünscht sich mehr vom Leben als Schnitzel und Pommes und nötigt ihren Ehemann Edmund zu einer Paartherapie. Dort nimmt das Unheil für das Paar seinen Lauf, während der Spaß für die Zuschauer beginnt. Denn Edmund und Clarissa treffen auf eine durchgeknallte Therapeutin, die selbst psychologische Unterstützung benötigt. Fragwürdige Therapiemethoden treffen auf viele lehrreiche Aspekte, die jede Beziehung wiederbeleben.

Eintritt: 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.

Kartenvorbestellungen im Kulturbüro, Tel. 02133 257 338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de

„Frecher kleiner Ziegenfritz!“

Kindertheater
Sonntag, 02.08.20 / 15.00 Uhr
Theaterscheune
Kulturhof Kloster Knechtsteden
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Knechtstedener Theatersommer")

Turbulentes und lustiges Figurentheaterstück für Kinder ab drei Jahren mit dem Seifenblasen-Figurentheater.

Fritz, der kleine Ziegenbock, hat Hunger. Er und seine Brüder haben den ganzen Berg kahl gefressen. Kein Halm steht mehr auf der Wiese. Auf zum Berg gegenüber... da gibt es leckeres Futter! Doch dazu müssen die drei über die Brücke am Fluß... und unter der Brücke, da wohnt ein schlecht gelaunter Troll... der hat auch Hunger! Was nun? Da hat Fritz eine Idee...

Eintritt: 5 € (erm.), 6,50 € (Erw.)

Kartenvorbestellungen im Kulturbüro, Tel. 02133 257 338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de

„Meschugge“

Comedy mit Frank Fischer
Freitag, 07.08.20 / 20.00 Uhr
Theaterscheune
Kulturhof Klosteranlage Knechtsteden
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Knechtstedener Theatersommer")

me|schug|ge (hebr.-jidd.) ugs. für verrückt - das steht zumindest im Duden. Falls Sie sich jetzt fragen, wer oder was denn verrückt ist – kleiner Tipp: Schalten Sie mal die Nachrichten ein. Oder fahren Sie mit dem Zug, laufen Sie durch die Fußgängerzone, den Supermarkt oder setzen Sie sich ins Café. Denn egal ob Trump, Putin oder die Frau vor Ihnen an der Kasse – ständig hat man den Eindruck, von Menschen umgeben zu sein, bei denen im Kopf nicht alles ganz rund läuft. Frank Fischer hat sie alle beobachtet. Bei seinen Reisen quer durch die Republik kommt er ins Gespräch mit schwer verständlichen Sachsen, hessischen Nazis und einer schwäbischen Frauen-Reisegruppe. Er berichtet über ungewöhnliche Menschen, verrückte Situationen und gibt nebenbei wertvolle Tipps, wie man beispielsweise eine Bahnfahrt für sich und andere zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen kann. Stellt sich abschließend nur noch die Frage: Wenn so viele Menschen um uns verrückt sind, sind wir dann die einzig Normalen? Oder sind wir am Ende vielleicht selbst meschugge?
Eintritt: 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.

Kartenvorbestellungen im Kulturbüro, Tel. 02133 257 338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de

„..denn er weiß nicht, was er tut“

Comedy mit Sascha Korf
Samstag, 08.08.20 / 20.00 Uhr
Theaterscheune
Kulturhof Klosteranlage Knechtsteden
(Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Knechtstedener Theatersommer")

Bastian Pastewka nennt ihn „den Hurrikan der Comedy". Sascha Korf ist Deutschlands bekanntester Spontanitäts-Experte. Kaum jemand interagiert so schnell wie der Kölner, der eine rasante Mischung aus Stand-Up und Improvisation bietet. Sascha Korf ist total fertig – total schlagfertig! Eine Fähigkeit, die der Großmeister des schnellen Denkens par excellence beherrscht und dafür bereits vielfach mit Preisen ausgezeichnet wurde.

Aber Korf wäre nicht der Tausendsassa, den man kennt, hätte er sich nicht auch selbst in die aberwitzigsten Situationen begeben, von denen es zu berichten gilt. Erleben Sie was passiert, wenn Sascha in einem Nobel-Restaurant den Kellner für einen Pantomimen hält, wenn er beim Waldbaden die Tiere in den Wahnsinn treibt, oder wenn er zu einer Yogastunde geht und beim „herabschauenden Hund“ mit einer Taube kollidiert.

Lachseminare, Eishotels oder Schwimmen mit Forellen: Der Turbolader der Comedy hat alles probiert, um sein Publikum davon zu berichten und um stellvertretend zu schauen, was davon wirklich glücklich macht.

Eintritt: 15 Euro im Vorverkauf und 17 Euro an der Abendkasse.

Kartenvorbestellungen im Kulturbüro, Tel. 02133 257 338, E-Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de
Die DORMAGO.de-Redaktion ist bemüht, die Informationen auf dem aktuellsten Stand zu halten, ist dabei aber auf Mithilfe angewiesen: Wir bitten um Mitteilung über Veränderungen und Ergänzungen. Generell übernimmt die Redaktion keine Verantwortung für die Vollständig- und Richtigkeit der Eintragungen.