Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagener Veranstaltungskalender

Terminkalender für Monat anzeigen.
Dormagen: Termine, Veranstaltungen, Theater, Kabarett, Events, Vorträge und mehr - DORMAGO

Schadstoffmobil holt Sondermüll ab

Dienstag, 09.03.21 / 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Dormagen-Mitte, Rheinfeld, Zons

Das Schadstoffmobil steht den Bürgern für die kostenlose und bequeme Entsorgung von Sonderabfällen in ihrer Nähe zur Verfügung. Als Schadstoffe zählen Materialien, die beim Men-schen gesundheitliche Schäden hervorrufen können oder die Umwelt beeinträchtigen.

Die Zeiten und Annahmeplätze:
09.30 - 12.00 Uhr: Dormagen-Mitte, Parkplatz Unter den Hecken
13.00 - 14.30 Uhr: Rheinfeld, Piwipper Straße 15-17, Parkplatz
15.00 - 16.30 Uhr: Zons, Herrenweg, Rheintorparkplatz

Nähere Hinweise gibt es im Abfallkalender der Stadt Dormagen.

Die Situation der Frauen

SPD-Infostand "to go"
Dienstag, 09.03.21 / 16.00 Uhr
EDEKA Stürzelberg / REWE Zons
an den Parkplätzen

Zwischen dem Frauentag und dem Equal-Pay-Day werden die Sozialdemokratinnen Doris Rexin-Gerlach und Susanne Uhlman auf die Ungerechtigkeiten bei Arbeitsbedingungen, Wertschätzung und Bezahlung von Frauen hinweisen. „Politik im Vorbeigehen“ ist der Titel ihres Infoblatts, in dem sie auf die Situation viele ihrer Geschlechtsgenossinnen aufmerksam machen und Lösungsvorschläge anbieten, damit die Gleichbehandlung von Mann und Frau auch irgendwann Realität wird.

Ganz im Einklang mit den geltenden coronabedingten Auflagen werden die beiden SPD-Frauen Infostände „to go“ mit Sprühkreide markieren und entsprechend vorbereiten, an denen sich Interessierte das Flugblatt abholen können. Und alle, die die faktisch gelebte „Gleichstellung“ von Mann und Frau hinterfragen, dürfen zudem eine Rose als Zeichen der Anerkennung mit nach Hause nehmen.

Telefonische SPD-Bürgersprechstunde

Mittwoch, 10.03.21 / 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Kölner Str. 93
41539 Dormagen
(mit Laurenz Tiegelkamp)

Ein offenes Ohr für die Anliegen und Probleme der Dormagener Bürger*innen haben die SPD-Fraktionsmitglieder in ihren Bürgersprechstunden. Wer allgemeine Informationen benötigt, Fragen hat oder ein Anliegen vorbringen möchte, erreicht das Ratsmitglied unter der Telefonnummer 02133 / 979 9688.

Per E-Mail ist die SPD jederzeit unter der Adresse info@spd-dormagen.de zu erreichen.

Schadstoffmobil holt Sondermüll ab

Dienstag, 16.03.21 / 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Nievenheim, Gohr, Stürzelberg Delrath

Das Schadstoffmobil steht den Bürgern für die kostenlose und bequeme Entsorgung von Sonderabfällen in ihrer Nähe zur Verfügung. Als Schadstoffe zählen Materialien, die beim Menschen gesundheitliche Schäden hervorrufen können oder die Umwelt beeinträchtigen.

Die Zeiten und Annahmeplätze:
09.30 - 10.45 Uhr: Nievenheim, Am Sportplatz, Schützenplatz
11.45 - 12.30 Uhr: Gohr, Kirchplatz
13.30 - 14.45 Uhr: Stürzelberg, Schulstraße, Schulparkplatz
15.15 - 16.30 Uhr: Delrath, Gabrielstraße, Alte Schule

Nähere Hinweise gibt es im Abfallkalender der Stadt Dormagen.

Online-Bürgerdialog der CDU

Mittwoch, 17.03.21 / 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr


Anissa Saysay lädt per Zoom-Videokonferenz zum Dialog ein:
Zoom
Meeting-ID: 852 9933 6532
Kenncode 435797
Auch ein telefonischer Kontakt ist unter der Rufnummer 069 71049922 möglich.

Für technische Fragen vorab steht die CDU-Geschäftsstelle montags bis freitags vormittags unter Tel. 02133 45929 gerne zur Verfügung.

Schadstoffmobil holt Sondermüll ab

Dienstag, 23.03.21 / 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Straberg, Horrem, Hackenbroich, Delhoven

Das Schadstoffmobil steht den Bürgern für die kostenlose und bequeme Entsorgung von Sonderabfällen in ihrer Nähe zur Verfügung. Als Schadstoffe zählen Materialien, die beim Menschen gesundheitliche Schäden hervorrufen können oder die Umwelt beeinträchtigen.

Die Zeiten und Annahmeplätze:
09.30 - 10.45 Uhr: Straberg, Linden-Kirch-Platz
11.15 - 12.30 Uhr: Horrem, Am Rübenweg, Schützenplatz
13.30 - 14.45 Uhr: Hackenbroich, Dorfstraße, Feuerwehrgerätehaus
15.15 - 16.30 Uhr: Delhoven, Josef-Steins-Straße, Schützenplatz

Nähere Hinweise gibt es im Abfallkalender der Stadt Dormagen.

Live-Konzert mit Cat Ballou

Drive-In-Konzert
Freitag, 26.03.21 / 20.00 Uhr
Schützenplatz Dormagen
(Veranstalter: Strabi UG)

Mehr Infos
Online-Tickets

Schadstoffmobil holt Sondermüll ab

Dienstag, 30.03.21 / 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Dormagen-Mitte, Rheinfeld, Zons

Das Schadstoffmobil steht den Bürgern für die kostenlose und bequeme Entsorgung von Sonderabfällen in ihrer Nähe zur Verfügung. Als Schadstoffe zählen Materialien, die beim Men-schen gesundheitliche Schäden hervorrufen können oder die Umwelt beeinträchtigen.

Die Zeiten und Annahmeplätze:
09.30 - 12.00 Uhr: Dormagen-Mitte, Parkplatz Unter den Hecken
13.00 - 14.30 Uhr: Rheinfeld, Piwipper Straße 15-17, Parkplatz
15.00 - 16.30 Uhr: Zons, Herrenweg, Rheintorparkplatz

Nähere Hinweise gibt es im Abfallkalender der Stadt Dormagen.

Hoppelpoppels Hasenfrühstück

Kindertheater mit dem Figurentheater Turbine
Dienstag, 30.03.21 / 11.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-2
(2. Vorstellung um 16 Uhr)

Hoppelpoppel freut sich auf`s Picknick mit Knabberkarotte und Löwenzahnmüsli. Doch daraus wird nix. Dauernd klingelt das Telefon. Hinze, Kunze, Schulze, Meier - alle wollen frische Eier. "Falsch verbunden!" mault der Hase. "Das ist Hühnersache. Was hab ich damit zu tun?" Da kommt Henne Berta angeflattert. Alarm!!! Im Hühnerstall hat sie was Seltsames entdeckt: der Fund entpuppt sich als Riesen-Ei von unbekannter Herkunft. Bevor die dicke Schale knackt, wird es noch richtig turbulent – und was am Ende quietschfidel herausschlüpft, wird jetzt noch nicht verraten...

Die frech-fröhlichen Stoffpuppen und das "trickreiche" Überraschungs-Ei schaffen ein Theatererlebnis voller Spannung, Heiterkeit und Staunen für alle kleinen Hasenfreunde - nicht nur zur Osterzeit!

Online Tickets

Foto: © Turbine Puppentheater

Live-Konzert mit Mo-Torres

Drive-In-Konzert
Donnerstag, 01.04.21
Schützenplatz Dormagen
(Veranstalter: Strabi UG)

Mehr Infos
Online-Tickets

Live-Konzert mit mit David Puentez & Brandon

Drive-In-Konzert
Samstag, 03.04.21 / 20.00 Uhr
Schützenplatz Dormagen
(Veranstalter: Strabi UG)

Mehr Infos
Online-Tickets

Live-Konzert mit den Bläck Fööss

Drive-In-Konzert
Sonntag, 04.04.21 / 20.00 Uhr
Schützenplatz Dormagen
(Verantalter: Strabi UG)

Mehr Infos
Online-Tickets

Sammlertreffen

Fliesen und Keramik des Jugendstils
Samstag, 17.04.21 / 11.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Kreismuseum
Zons, Schloßstraße 1
(Terminverschiebung vom 13. März)

Zerbrechliche Schönheiten des Jugendstils und Art Déco erwarten auf dem traditionellen Frühlings-Sammlertreffen wieder Liebhaber filigraner Formen und farbenprächtiger Dekore. Fliesen, Vasen, Teller, Schalen und andere Keramiken werden zur fragilen Leinwand für Motive aus Flora und Fauna, aber auch geometrische und abstrakte Entwürfe. Das Spektrum der präsentierten Exponate reicht von qualitativ hochwertigen Objekten namhafter Entwerfer bis hin zu einfacheren, aber ästhetisch ebenso ansprechenden Ausführungen.

Die angereisten Experten stellen nicht nur Teile ihrer Sammlungen aus, sondern bieten auch Objekte zum Tausch oder Kauf an. Besucher können sich über das Sammelgebiet informieren, sind zum Fachsimpeln eingeladen oder können mitgebrachte Objekte begutachten lassen.

Eintritt, Erwachsene: 4 €
Kinder: 1,50 €
Familien mit Kindern bis 15 Jahre: 7 €

Simone Solga: Ihr mich auch

Sonntag, 18.04.21 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

Es war einmal... eine Kanzlersouffleuse. Aber die kann nicht mehr. Denn unser Land ist verrückt geworden: Gesinnung ist wichtiger als Verantwortung, Emotionen sind wichtiger als Fakten, Moralisieren ist wichtiger als Kompetenz. Die alte Solga musste also weg, lang lebe die neue Solga. Und die sagt in ihrem nagelneuen Programm „Ihr mich auch“: Wenn das Volk sich schon nicht wehrt, dann machen wir eben unsere eigene Revolution.

„Ihr mich auch“ ist eine zwei Stunden lange Unabhängigkeitserklärung vom Land der Besserwisser, Untergangsprediger und Meisterheuchler. Wagen Sie den Umsturz im Kopf, gönnen Sie sich die Flucht in die innere Freiheit. Regen Sie sich auf, schimpfen Sie, haben Sie Spaß oder geben Sie sich in der Pause am Tresen gleich die Kante. Die neue Solga: „Wenn uns das Wasser bis zum Hals steht, wird es höchste Zeit, zu neuen Ufern aufzubrechen.“

Tickets

Foto: © D.Reichenbach

herrH ist da!

MitmachKonzert für Kinder ab vier Jahren
Sonntag, 25.04.21 / 15.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

„herrH“ ist der Liebling vieler kleiner Musikfreunde in Dormagen. Zu seinen Mitmach-Konzerten strömen Mädchen und Jungen ab vier Jahren mit ihrer „Emma“, der markanten Stoff-Ente des Kindermusikers Simon Horn, unter dem Arm. "herrH", der schon mehrfach in der stets ausverkauften Kulturhalle begeistert hat, kündigt einen 70 Minuten dauernden Mix aus modernen Songs und Ohrwürmern an.

Zeitgemäß und kindgerecht begeistert herrH mit seiner Neuen Deutschen Kindermusik. Er bewegt kleine und große Tanzbeine und lässt Herzen schneller schlagen. Jedes Konzert wird dabei zu einem einmaligen Erlebnis und zu einer Riesenparty mit “Kuscheltier-Stagedive” und hat alles, was zu einem ordentlichen Konzertbesuch dazugehört.

Tickets

Foto: © Michael Zargarinejad

Mensch bleiben!

Kabarettabend mit Christoph Sieber
Samstag, 01.05.21 / 20.00 Uhr
Kulturhalle Dormagen
Langemarkstr. 1-3

Das Gute vorweg: Christoph Sieber ist sich mal wieder treu geblieben. In „Mensch bleiben“ hat er erneut das aufgeboten, was ihn ausmacht: Den schonungslosen, satirischen Blick auf Politik, Kunst und Gesellschaft. Sieber gelingt mit seinen bitterbösen Texten eine gnadenlose Sicht auf unsere Zeit: Warum werden die, denen wir unsere Kinder anvertrauen schlechter bezahlt als die, denen wir unser Geld anvertrauen? Was wird man über uns sagen in 20,30 Jahren? Wer werden wir gewesen sein? Und wie konnte es so weit kommen, dass wir Konsumenten sind, User, Zuschauer, Politiker, Migranten, Deutsche, aber immer seltener Mensch?

Doch Sieber wäre nicht Sieber, gäbe es nicht auch immer die andere, die schelmische, urkomische und komödiantische Seite, die uns lachen lässt über unser Dasein und so einen eindrucksvollen und begeisternden Kabarettabend schafft.

Tickets

Cat Ballou „auf samtleisen Pfoten“

FiveEntertainment
Freitag, 07.05.21 / 20.00 Uhr
Freilichtbühne
Zons

Die „samtleise“ Formulierung macht vielleicht etwas stutzig, ist aber beabsichtigt. „Wir wollen unseren Fans etwas Außergewöhnliches bieten. Einen wunderbaren Abend voller Musik und Geschichten, so wie man Cat Ballou sonst nur selten erlebt“, sagen die Kölner Mundart-Musiker. Die Band macht in Zons Station auf einer „Tour mit unseren besonderen, akustischen Arrangements und Umsetzungen unserer Songs“.

Eintritt: ab 32,90 € / Karten: www.koelnticket.de

Jung, wat biste jroß jeworden!

Kabarett mit Jürgen B. Hausmann
Donnerstag, 17.06.21 / 20.00 Uhr
Freilichtbühne Zons
Wiesenstraße
(1. Zonser Kabarett- und Comedy-Festival)

Herrlich überdreht und doch wie aus dem Leben gegriffen - Hausmann hat seine Beobachtungen und Erfahrungen wieder einmal in urkomische Anekdoten verpackt. Sein Kabarett entspringt direkt den Wohnzimmern, Vereinsheimen und Hobbymärkten unseres Landes. Seine Figuren stammen aus der Familie, von nebenan oder laufen ihm zufällig über den Weg. Und die Reaktionen im Publikum offenbaren, dass sich wohl der ein oder andere wiedererkennt…

Gerade darin liegt die große Stärke von Jürgen B. Hausmann. Denn dank seiner ausgezeichneten Beobachtungsgabe und seines Gespürs für Komik verwandelt der Kabarettist alltägliche Situationen und Menschen wie Du und ich in treffsichere, amüsante Geschichten und echte Originale. Oder verarbeitet sie in seinen herrlichen Gesangsnummern, bei denen ihn sein langjähriger musikalischer Partner Harald Claßen unterstützt.

„Ich komm jetzt öfter!“

Comedy mit Lisa Feller
Freitag, 18.06.21 / 20.00 Uhr
Freilichtbühne Zons
Wiesenstraße
(1. Zonser Kabarett- und Comedy-Festival)

Lisa Feller verspricht in ihrem aktuellen Programm selbstbewusst: „Ich komm’ jetzt öfter!“ Und das ist ein Glück für Jeden, der wissen möchte, wie das eine berufstätige „Supermom“ hinbekommt! Die Frage ist nur - wie oft darf eine Mutter denn etwas für sich tun, ohne als egoistische Rabenmutter dazustehen? Und wenn eine attraktive Entertainerin behauptet „Ich komm’ jetzt öfter!“, drängt sich geradezu die nächste Frage auf: Gilt das auch fürs Überleben im erotischen Alltagsdschungel, zwischen flotter Anmache an der Wursttheke und frivolem Kugelschreibertauschen mit dem SingleVater beim Elternabend?

Denn was Aufschnitt und gewagten Ausschnitt angeht, kann ein simples „darf’s ein bisschen mehr sein“ schnell zu Komplikationen führen. Während kluge Köpfe über Feminismus debattieren, sagt Lisa Feller bodenständig und verschmitzt: „Gleichberechtigung würde mir schon reichen!“

Tickets

Foto: Stephan Pick

Kabarett-Komödie mit dem Kom(m)ödchen

mit Maike Kühl, Heiko Seidel, Martin Maier-Bode & Daniel Graf
Sonntag, 20.06.21 / 20.00 Uhr
Freilichtbühne Zons
Wiesenstraße
(1. Zonser Kabarett- und Comedy-Festival)

Oh Mann! Corona hat die Welt ordentlich auf den Kopf gestellt und wirft fundamentale Fragen auf: Was können wir daraus lernen? Wie normal ist die Normalität, zu der alle zurück wollen? Und wie soll die Welt aussehen, die wir mal hinterlassen?

Brandaktuelle Themen, denen sich die Kabarett-Lieblinge aus der Landeshauptstadt in ihrem neuen Programm stellen werden.

Tickets

Foto: © Christian Rolfes

„Antikörper“

Kabarett mit Christian Ehring
Montag, 21.06.21 / 20.00 Uhr
Freilichtbühne Zons
Wiesenstraße
(1. Zonser Kabarett- und Comedy-Festival)

Wer hätte damit gerechnet, dass die Natur so hinterhältig zuschlägt? Ein saudummes und zugleich perfides Virus verhindert von einem Tag auf den anderen, dass man noch unbefangen leben, arbeiten, reisen, feiern, lieben kann. Eine Unverschämtheit. Eine Zumutung. Ja, eine narzisstische Kränkung. Nichts ist mehr, wie es war. Ganz normale Menschen sagen plötzlich seltsame Dinge wie „Kontaktnachverfolgung“, „Polymerase-Kettenreaktion“ oder „Markus Söder könnte ich mir als Kanzler vorstellen“.

Obwohl Christian Ehring an diesem Abend über alles andere lieber sprechen würde als über SARS-CoV-2, holt ihn das Thema immer wieder ein. Weil die Pandemie nun mal alle Facetten des Politischen und des Privaten berührt – und weil in der Krise nicht nur alte Gewissheiten zerbröseln, sondern leider auch alte Freundschaften.

Ehrings neues Bühnensolo ist ein hintergründiger satirischer Monolog über eine Gesellschaft im Krisenmodus, über Kommunikationsprobleme, Verschwörungserzählungen, Cancel Culture und den Versuch, im Gespräch zu bleiben, wo es keine gemeinsame Sprache mehr gibt. Gleichzeitig ist „Antikörper“ ein hochwirksamer Pointen-Cocktail, der zwar nicht gegen Corona hilft, wohl aber gegen die psychischen Begleiterscheinungen.

Tickets

Foto: Horst Klein

Moskauer Hunde

Kabarett mit Max Uthoff
Donnerstag, 24.06.21 / 20.00 Uhr
Freilichtbühne Zons
Wiesenstraße
(1. Zonser Kabarett- und Comedy-Festival)

Max Uthoff kommt. Natürlich gibt es an diesem Abend auch anderes zu tun. Wenn Sie sich nicht ernst genommen fühlen wollen, schalten Sie den Fernseher an. Wenn Sie die Sehnsucht nach Wahrnehmung plagt und Sie gerne auf ihre Funktion als Konsument reduziert werden, rein ins Netz mit Ihnen. Wenn Sie grundsätzlichen Zweifel an den Entscheidungen ihres Lebens verspüren wollen, schauen Sie doch einfach mal, wer da neben Ihnen im Bett liegt.

Oder sie verbringen einen Abend mit Max Uthoff, der Ihnen alle diese Gefühle auf einmal verschafft. Ein Abend, der einen anderen Menschen aus Ihnen macht: Zwei Stunden älter und mit weniger Geld in der Tasche. Aber sehnen wir uns nicht alle nach Veränderung? Eben. Oder war es das, was wir am meisten fürchten? Woher soll ich das wissen?

Tickets

Foto: © Michel Neumeister

Jubel, Trubel, Heiserkeit

Comedy mit Johann König
Freitag, 25.06.21 / 20.00 Uhr
Freilichtbühne Zons
Wiesenstraße
(1. Zonser Kabarett- und Comedy-Festival)

Johann König steht mitten im Leben: Er hat drei Kinder gezeugt, zwei Bäume gepflanzt und ein Haus gebaut. Die nächsten Aufgaben drängen sich also quasi auf: Er muss das Haus verputzen, den Auszug der Kinder vorbereiten und die Bäume fällen. Gleichzeitig steht er aber auch völlig neben dem Leben: Denn er ist oft in Gedanken oder in den Pilzen, badet im Wald und genießt die eigenen und die Launen der Natur. Im neuen Programm stellt er die drängenden Fragen der Gegenwart:

1. Was ist effektiver: Kinder, die aus Umweltgründen auf die Schule verzichten, oder Eltern, die aus Umweltgründen auf Kinder verzichten?
2. Gibt es im Asia-Laden für asiatische Möbel auch asiatische Asiatische?
3. What shall we do with the drunken sailor?

Tickets

Anatevka

Neue Operette Düsseldorf
Freitag / Samstag, 09.07.21 / 20.00 Uhr
Freilichtbühne
Zons
(auch am Samstag 10. Juli)

Das Musical „Anatevka“ oder „Der Fiedler auf dem Dach“ wurde im September 1964 am Broadway uraufgeführt. "Wenn ich einmal reich wär", so beginnen die Tagträume des Milchmanns Tevje aus dem kleinen ukrainischen "Schtetl" Anatevka, der "einen Stall voller Töchter" hat, die es zu verheiraten gilt. Der Komponist Jerry Brock schuf – mit über 3.000 Aufführungen allein am Broadway – eines der erfolgreichsten, aber auch tragischsten Meisterwerke des Genres.

Anatevka schildert Humor und Leid herzergreifender Figuren zwischen Überlebensfreude und Katastrophe in einer der lebensbejahendsten Liebesverwicklungsheiratstragikomödien des 20. Jahrhunderts. Die Zuschauer lassen sich immer wieder von der rührenden Familienchronik, der hinreißenden Musik und den Tänzen begeistern.

Eintritt:
Vorverkauf: 24 € / Abendkasse: 27 €
Ticketkauf per E-Mail und über die Touristinfo Zons (Tel. 02133/257-647).

Bundestagswahl 2021

Sonntag, 26.09.21 / 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Wahllokale in Dormagen

Gewählt wird ein neuer Bundestag.

Burglichter Zons

SWD
Freitag / Samstag, 08.10.21 bis 09.10.21
Zollfeste Zons, Burg Friedestrom

Infos folgen

Foto: Günther Kallen

Die Tork-Show - Das Original

Freitag, 05.11.21 / 20.00 Uhr
Kulturhalle Kulle
Dormagen, Langemarkstraße 1-3

Die Kult-Talkshow mit den Moderatoren Wolfgang Link und Detlev Zenk sowie illustren Gästen.

Online Tickets

Skandal im Spreebezirk

Kabarettabend mit der Berliner Distel
Freitag, 12.11.21 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

Skandal? Nirgendwo auf der Welt geht es doch so gesittet und skandalfrei zu wie in unserer ruhigen kleinen Hauptstadt an der Spree. Okay: der Mietspiegel steigt, der Meeresspiegel auch. Und selbst wenn sich Angie ab und zu mit Macron auf 'ne EU-Hinterzimmernummer trifft, macht sie doch ganz skandalfrei Platz für Germany's next Flopmodel – Frau AKK.

Doch während wir noch versuchen herauszufinden, was sich an Christian Lindner zu parodieren lohnt, überschlägt sich der Rest der Welt in einem wahren Skandalfeuerwerk. Vor lauter Skandalen sind selbst Trumps Skandale gar keine Skandale mehr. Ein Skandal! Berlin verkommt zur Provinz im großen Skandaltheater.

Und nur ein kleines, unbeugsames Kabarett, umgeben von gefestigten Politiklagern, hält dagegen und stellt sich den großen Fettnäpfen: Genderdebatte, German Angst, Abschaffung des Bargeldes und ja, auch der Frage nach dem politisch korrekten Kinderfasching. Was haben Holland Tulpen mit Flucht aus Afrika zu tun? Wie soll ein gemeinsames Europa funktionieren, wenn nicht nur die Angelsachsen, sondern selbst die Sachsen nicht mehr mitmachen wollen?

Online Tickets

Foto: Chris Gonz

Kein zurück!

Kabarettabend mit Wilfried Schmickler
Mittwoch, 08.12.21 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr, 1-3

Deutschland im Aufbruch! Wo geht es hin? Wer darf mit? Und vor allem: wann geht es endlich los? An den Haltestellen stehen die Verunsicherten im Dauerregen und warten auf die nächste Mitfahrgelegenheit. Denn alle wissen: wer jetzt den Anschluss verpasst, der landet auf dem Abstellgleis: aussortiert, verloren, abgehängt. Aus den Lautsprechern: Durchhalteparolen. An den Anzeigetafeln: Werbung für Beruhigungsmittel. Hinter den Auskunfts-Schaltern: Kollege kommt gleich. Die als Glückspilze verkleideten Mitarbeiter des Heimat-Ministeriums verteilen Gutscheine für Rückfahrkarten. Traumreisen in die Vergangenheit. Nostalgie-Trips in die Welt von Vorvor-Gestern. Wenn möglich, bitte umkehren. Aber es gibt kein neues Leben im Alten und es gibt kein trautes Heim im untergegangenen Reich. Es gibt kein zurück!

Auf den Punkt, hintersinnig, bitterböse und poetisch: Wilfried Schmickler zeigt sich von seiner besten Seite. Der Rausschmeißer der WDR-Mitternachtsspitzen hat nach vorne geschaut. Und was er da gesehen hat, davon berichtet er in seinem Programm „Kein zurück“. Satirisch brillant in der Analyse der bundesdeutschen Wirklichkeit und kompromisslos in moralischen Fragen.

Online Tickets

Foto: © Holger Scholl

Morgen kommt der Weihnachtshahn

Kindertheater für Zuschauende ab vier Jahren.
Dienstag, 14.12.21 / 11.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3
(auch um 16 Uhr)

Lustige Weihnachtsgeschichte mit dem Theater Hille Puppille Dülmen / Spielzeit: 45 Minuten.

Die Hühner können bei all dem Vorweihnachtsstress nicht schlafen. Also beschließen sie, selbst Weihnachten zu feiern. Sie schmücken den Stall, basteln Geschenke und kümmern sich um die frisch geschlüpften Küken. Plötzlich klopft eine frierende Gans an und bittet um Obdach. Was tun? Die Hühner lösen das Problem auf wunderbar menschliche Art und Weise. Eine Weihnachtsgeschichte mit witzigen Dialogen, Musik und sehr ansprechenden Figuren.

Online Tickets

Schlachtplatte - die Jahresendabrechnung

Kabarett mit Robert Griess, Marius Jung, Sebastian Rüger und Henning Schmidtke
Freitag, 07.01.22 / 20.00 Uhr
Kulturhalle Dormagen
Langemarckstr. 1-3

Der Kölner Kabarettist Robert Griess schart jedes Jahr aufs Neue vier Kabarett-Kollegen um sich, um als Ensemble dem abgelaufenen Jahr den gebührenden Kehraus zu garantieren. Jeder der Künstler für sich ist schon ein Komik-Knaller am Humorstandort Deutschland – als Ensemble aber sind sie noch mehr als nur die Summe ihrer Einzeltalente. Gemeinsam rechnen sie ab mit all dem Wahn- und Schwachsinn des Jahres 2021.

Tickets

Die kleine Zauberflöte

Opernwerkstatt am Rhein
09.01.22 / 15.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

Infos folgen

Allein - ein Gruppenerlebnis

8. Soloprogramm des Kabarettisten Jens Neutag
Samstag, 12.03.22 / 20.00 Uhr
Kulturhalle
Langemarkstr. 1-3

Die Welt rückt zusammen. Aber der Mensch fühlt sich trotz Dating-Apps mehr und mehr allein. Und zwar so stark, dass er freiwillig Kuschelpartys besucht. Und um ein wenig körperliche Nähe zu spüren, lässt er sich dort freiwillig von rabiaten Fliesenlegern den Rücken kraulen.

Und genau so funktioniert auch die große Politik. Nur ohne kuscheln. Wer nur einmal unsere egoistischen Bundesminister in einer Kabinettsitzung im Streit der Selbstsüchtigen beobachtet hat, den wundert es nicht, dass dort eine Stimmung herrscht wie in einer Fördergruppe für ADHS-Geplagte…

„Allein - ein Gruppenerlebnis“ ist eine kabarettistische Reise zum inneren Ich, eine pointierte Bestandsaufnahme von Politik und Gesellschaft und löst ein, was gutes Kabarett einlösen sollte: denken und lachen auf höchstem Niveau.

Foto: © Oliver Haas Fotodesgin
Die DORMAGO.de-Redaktion ist bemüht, die Informationen auf dem aktuellsten Stand zu halten, ist dabei aber auf Mithilfe angewiesen: Wir bitten um Mitteilung über Veränderungen und Ergänzungen. Generell übernimmt die Redaktion keine Verantwortung für die Vollständig- und Richtigkeit der Eintragungen.