Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Allgemeine Lokalnachrichten

Tandem-Extremtour erfolgreich beendet: Kirsten und Frank Wolff erreichen Malaga in 231 Stunden

09.08.2010 / 16:17 Uhr — Info Raphaelshaus

Gestern um 15:27 Uhr landete der Airbus A330 von Malaga sicher auf der Landebahn des Düsseldorfer Flughafens. Darin befanden sich die beiden Extremsportler Kirsten und Frank Wolff sowie ihr Tandem im Gepäckraum. Nach 22 Etappen kehrten die beiden glücklich und zufrieden von ihrer außergewöhnlichen Tour zurück. Ihr großes Ziel, mit dem Tandem von Dormagen über den südlichsten Festlandpunkt Europas (Tarifa) nach Malaga zu fahren, haben sie erreicht. Während der Tour legten die beiden in 231 Stunden unglaubliche 2806 Kilometer zurück. Dabei mussten sie circa 32.000 Höhenmeter bewältigen.

Die Fahrt mit dem Tandem war insgesamt schwieriger als gedacht, auch für die erfahrenen Rennradfahrer. Das Eigengewicht des Tandems von rund 30 kg wurde bei den vielen Höhenmetern zur Qual. Mehr als 11 Kilometer in der Stunde waren oftmals nicht möglich. Durch das langsame Vorankommen musste das Ehepaar jeden Tag 12 bis 14 Stunden fahren, um ihr Etappenziel einigermaßen zu erreichen. Der Tag war straff organisiert: „Morgens sind wir oft um 5 Uhr aufgestanden. Nach einem kurzen Frühstück ging es auf`s Rad. Anschließend fuhren wir mit kleinen Pausen durch bis abends. Es blieb keine Zeit für eine längere Mittagspause. Am Ziel angekommen gab es dann Abendessen, anschließend war „Waschtag“. Kurz darauf ging es auch schon ins Bett, denn die nächste Etappe kommt bestimmt“, so die Beschreibung der „Wölffe“.

Die extremen Wetterbedingungen sowie die technischen Probleme machten ihnen neben den vielen Höhenmetern ebenfalls zu schaffen. Bei heißen Temperaturen ging es von Dormagen über die Niederlande und Belgien nach Frankreich. In Montereau-Fault-Yonne, ca. 150 km südlich von Paris, kam am fünften Tag der große Temperatursturz von etwa 25 Grad. Kälte und Regen begleiteten die Tandemfahrer bis nach Spanien hinein. Während der 10. Etappe stiegen die Temperaturen dann wieder auf über 40 Grad an und das heiße Wetter blieb ihnen bis zum Schluss treu. „Die Wasserversorgung war während der Hitze und der einsamen Fahrten durch die Berge ein großes Problem. Morgens starteten wir mit 10 Litern Wasser. Durch die Hitze verbrauchten wir den Vorrat schneller als geplant und wir wussten nie, wann wir diesen auffüllen konnten. Teilweise sahen wir stundenlang keine Menschenseele“, berichtet Kirsten Wolff.

Kurz vor Ende der Tour gab es am drittletzten Tag die emotionalste Etappe. Geplant war für diesen Tag, von Jimena de la Frontera - in der Nähe von Los Angeles - Tarifa zu erreichen. Gegen Mittag kam dann der „verzweifelte Anruf“ von Kirsten Wolff: „Wir sind auf einer Nationalstraße unterwegs. Das ist lebensgefährlich. Jetzt kreuzt auch noch eine Autobahn die Nationalstraße. Wir fahren nicht mehr weiter. Dann ist das jetzt eben der südlichste Punkt der Tour. Wir befinden uns auch schon südlicher als Gibraltar. Es geht einfach nicht bis Tarifa.“ Doch dann stieg der Ehrgeiz der beiden, und am Nachmittag schickten sie die Nachricht, dass sie eine andere Route gewählt hätten, es immer noch sehr gefährlich sei, sie sich aber auf dem Weg nach Tarifa befänden. Abends hatten Kirsten und Frank Wolff es doch noch geschafft. „Als wir in Tarifa ankamen verdrückten wir ein paar Tränchen. Es war schon sehr anstrengend, aber die Aussicht entschädigte für die Anstrengung des Tages“, so Kirsten Wolff. „Es ist schon bemerkenswert und für Außenstehende unfassbar, wie ehrgeizig unsere Extremsportler sind, und mit welchem Willen sie ihr Ziel erreichen“, zeigt sich Marco Gillrath, Bereichsleiter des Raphaelshauses, beeindruckt.

Nach der gefühlsmäßigen Achterbahnfahrt fuhren sie auf der vorletzten Etappe so weit es ging Richtung Malaga. Während dieser Teilstrecke mussten sie nochmals zurück in die Berge und große Umwege in Kauf nehmen, damit sie nicht wieder auf der Autobahn oder der Schnellstraße landeten. Estepona erreichten sie um 22.30 Uhr. Für die letzte Etappe blieben dann noch circa 85 km bis Malaga. Die 22. und letzte Etappe diente schließlich dem „Ausrollen“ nach Torremolinos (5 km vor dem Flughafen in Malaga). Nach einer letzten Nacht im Hotel ging es am Mittag des 8. August zurück nach Deutschland.

„Wir bereuen nichts und hatten immer den festen Willen, alles nach unserem Plan zu schaffen, was nicht immer funktionierte. Aber es gab jeden Tag unvergessliche Geschehnisse. In Spanien zum Beispiel haben wir so viele unglaubliche Eindrücke mitgenommen, die ein Tourist gar nicht gewinnen kann, da wir einmal quer durch Spanien gefahren sind. In Frankreich hatten wir viele nette Begegnungen, die uns geholfen haben, den richtigen Weg zu finden, für uns etwas gekocht haben oder uns an der Ampel angefeuert haben. Wenn wir nach der Einsamkeit wieder Menschen begegneten, dann waren wir schon eine Attraktion und fielen auf. Viele bewunderten unser Tandem und machten Fotos. Besonders Kinder waren immer sehr erstaunt und interessiert. Ein ganz besonderes Erlebnis mit Gänsehaut war, als wir über eine Teilstrecke der Tour de France gefahren sind.“

Neben der sportlichen Anstrengung bringt die Tour auch viel Gutes für das Raphaelshaus in Dormagen. „Bis letzten Freitag sind, wenn alle angekündigten Spenden tatsächlich eingehen, knapp 7000 Euro für die Verjüngungskur des Bauernhauses in Wissen zusammen gekommen“, freut sich Marco Gillrath und bedankt sich ganz herzlich für das einmalige Engagement der beiden Tandempiloten. Die Sieger des Gewinnspieles (Hochseilgartentraining, Fahrradtrikot, Windbreaker) werden in der letzten Ferienwoche benachrichtigt. Natürlich werden Kirsten und Frank Wolff auch beim Hochseilgartentraining anwesend sein.
Lokalnachrichten der letzten beiden Wochen

Klare Mehrheit für den städtischen Haushalt 2021

08.03.2021 / 17:42 Uhr

Eine doppelte Premiere: Erstmals wurde ein „rot-grüner“ Haushalt vom Dormagener Stadtrat mit großer Mehrheit verabschiedet. Und zum ersten Mal sprach Michael Dries als Vorsitzender der größten Fraktion zum Thema: „Dieser Haushalt bewegt unsere Stadt in die richtige Richtung“, stellte der Sozialdemokrat fest. „Die zielgerichteten Investitionen in Infrastruktur, ...weiterlesen

Kreismuseum ab 11. März unter Auflagen wieder geöffnet

08.03.2021 / 15:05 Uhr

Ab Donnerstag, 11. März, öffnet das Kreismuseum in Zons wieder seine Türen und präsentiert die Ausstellungen „Glänzende Kostbarkeiten. Jugendstilschätze der Orivit AG“ und „Ostern in der Vitrine. 35. Ostereiermarkt – Ei-nfach einmal anders“. Ein Besuch ist aufgrund der derzeitigen coronabedingten Auflagen nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Dies gilt ...weiterlesen

Stadtbibliothek öffnet ab Dienstag unter strengen Auflagen

08.03.2021 / 14:18 Uhr

Dormagen. Ab dem morgigen Dienstag, 9. März, ist es wieder möglich, persönlich Medien aus der Stadtbibliothek auszuleihen. Unter strengen Schutzauflagen bietet die Bibliothek ein eingeschränktes Serviceangebot zur Ausleihe und Rückgabe an. Ein Verweilen ist derzeit nur bedingt möglich: Maximal 30 Personen dürfen sich gleichzeitig in der Bibliothek aufhalten ...weiterlesen

Corona: Zügiger Impfstart für Hebammen

08.03.2021 / 11:53 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Seit dem 1. März ist ambulant tätiges medizinisches Personal mit regelmäßigem und unmittelbarem Patientenkontakt impfberechtigt. Dazu gehören auch Hebammen. Bereits 30 von ihnen haben im Rhein-Kreis Neuss das Angebot genutzt und sich mit dem Impfstoff von AstraZeneca impfen lassen. „Die reibungslose Abwicklung zwischen ...weiterlesen

Impftermine für Lehrer und Kita-Mitarbeiter gut angenommen

08.03.2021 / 11:45 Uhr

AKTUALISIERT: Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Die Corona-Impftermine für Lehrkräfte sowie die Mitarbeiter*innen in den Kindertagesstätten werden gut angenommen. Diese Zwischenbilanz zog jetzt der Rhein-Kreis Neuss. 630 Lehrer und Kita-Mitarbeiter (und Kindertagespflegepersonen) sind bereits geimpft. Insgesamt stehen in dieser Woche für diesen Personenkreis ...weiterlesen

Stadt will kommunale Entwicklungspolitik ausbauen

07.03.2021 / 15:30 Uhr

Video
Mit einer Personalstelle im Bereich „Koordination kommunaler Entwicklungspolitik“ will die Stadt Dormagen das entwicklungspolitische Engagement stärken und das Thema Nachhaltigkeit auf allen Ebenen weiter vorantreiben. Ziel soll die Etablierung einer Partnerschaft mit einer Kommune aus dem Globalen Süden sowie ein verstärktes Engagement der Stadt im ...weiterlesen

Corona-Schutzmasken für Bedürftige kommen per Post

07.03.2021 / 15:00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss. Die von der Landesregierung für Bedürftige kostenfrei zur Verfügung gestellten medizinischen Schutzmasken werden im Rhein-Kreis Neuss auf dem Postweg an die Bezieher von Sozialleistungen versandt. Damit soll den Anspruchsberechtigten ein möglichst unkomplizierter und schneller Zugang zu den Masken ermöglicht werden. Insgesamt 28.370 ...weiterlesen

Sozialdemokratinnen informieren über die Situation von Frauen

07.03.2021 / 14:47 Uhr

Zwischen dem Frauentag und dem Equal-Pay-Day werden die Sozialdemokratinnen Doris Rexin-Gerlach und Susanne Uhlman am Dienstag, 9. März, ab 16 Uhr auf die Ungerechtigkeiten bei Arbeitsbedingungen, Wertschätzung und Bezahlung von Frauen hinweisen. „Politik im Vorbeigehen“ ist der Titel ihres Infoblatts, in dem sie auf die Situation viele ihrer Geschlechtsgenossinnen ...weiterlesen

Phono+Radio-Museum lädt bald wieder zu Führungen ein

06.03.2021 / 12:53 Uhr

Dormagen. Ab Sonntag, 14. März, öffnet das Internationale Phono+Radio-Museum an der Bahnhofstraße 2-4 von 14 bis 17.30 Uhr seine Pforten und lädt zu Führungen ein – natürlich unter Einhaltung der aktuellen Schutzverordnung. Dies bedeutet: Eine Anmeldung ist erforderlich, diese muss bis Freitag, 12. März, vorliegen. Anmeldungen nehmen Helmut Dietsch, ...weiterlesen

Chance auf ein weiteres Familienzentrum in Dormagen

06.03.2021 / 12:39 Uhr

Dormagen. Im Kindergartenjahr 2021/2022 stellt die Landesregierung erneut 150 zusätzliche Kontingente zum Ausbau neuer Familienzentren bereit. In Nordrhein-Westfalen wird es im Kindergartenjahr 2021/22 dann voraussichtlich 3000 Familienzentren geben, in denen etwa 4000 Kindertageseinrichtungen zusammenarbeiten. Die Verteilung der Kontingente an die ...weiterlesen

Weitere Pflanzungen am Delrather Ententeich

05.03.2021 / 17:27 Uhr

Delrath. Letzten Samstag wurde am Ententeich in Delrath wieder gepflanzt. Mit einigen Helfern hat Rolf  Wörhoff das von ihm 2018 begonnene Projekt (Anpflanzung von 80 Wildobstgehölzen anlässlich seines 80. Geburtstags) um weitere 40 Wildobstbäume und -sträucher ergänzt bzw. erweitert, nachdem einige dieser Bäume und Sträucher abgegangen waren. Trotz ...weiterlesen

Weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen ab dem 8. März

05.03.2021 / 15:37 Uhr

Im Rahmen der Beratungsgespräche am 3. März haben Bund und Länder ein Konzept für weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen erarbeitet. Abhängig vom lokalen Inzidenzwert werden die Maßnahmen schrittweise zurückgenommen. Am heutigen Freitag, 5. März, hat das Land NRW seine neue Coronaschutzverordnung erlassen. Veränderungen gibt es in Dormagen ...weiterlesen

Rhein-Kreis plant flächendeckendes Corona-Testkonzept

05.03.2021 / 15:13 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Ab der kommender Woche soll nach den Beschlüssen der Bundeskanzlerin und der Regierungschefs der Länder allen Bürgern wöchentlich ein Antigen-Schnelltest angeboten werden. Auch wenn Details in einer bundesweiten Testverordnung noch geregelt werden müssen, treibt der Kreis schon jetzt Planungen voran, wie das Testangebot ...weiterlesen

Helfende Hände und Pflegelotsen bieten Hilfe an

05.03.2021 / 14:39 Uhr

„Wir sind für Sie da“, machen die Helfenden Hände und die Pflegelotsen in Dormagen auf sich aufmerksam. „Auch in dieser kontaktbeschränkten Zeit bieten wir Unterstützung und Hilfe an.“ Und zwar in vielen Bereichen: „Der Papierkram ist Ihnen über den Kopf gewachsen? Sie haben eine Bestellung abzuholen oder brauchen eine Begleitung zum Arzt? Sie brauchen ...weiterlesen

Kreis stellt touristische Angebote bei digitaler ITB vor

05.03.2021 / 13:32 Uhr

Video
Die Internationale Tourismus-Börse findet wegen Corona digital statt, heißt diesmal ITB Berlin NOW, und der Rhein-Kreis Neuss ist dabei. Die Wirtschaftsförderung wagt unter dem Dach des Tourismus NRW e. V. als Mitaussteller bei der Online-Premiere den Schritt ins digitale Messe-Format und wird die touristischen Angebote an Rhein, Erft und Gillbach präsentieren ...weiterlesen

Kranzniederlegung zum Gedenken an die Befreiung Dormagens

05.03.2021 / 13:00 Uhr

Am heutigen 5. März jährten sich das Ende des Zweiten Weltkriegs in Dormagen und die Befreiung vom Nationalsozialismus durch amerikanische Truppen zum 76. Mal. Zur Erinnerung daran legte die erste stellvertretende Bürgermeisterin Katja Creutzmann zusammen mit Erik Heinen vom Vorstand der Reservistenkameradschaft Dormagen, dem Dokumentarfilmer Egmont ...weiterlesen

Rußrindenkrankheit: Weitere 160 Bäume werden gefällt

05.03.2021 / 11:57 Uhr

Im Waldstück zwischen der Adolf-von-Menzel-Straße und der Roseller Straße sowie zwischen der Tennisanlage und dem Sportplatz Zonser Heide müssen aus Sicherheitsgründen kranke Bäume gefällt werden. Betroffen sind insgesamt knapp 160 Bäume (vornehmlich Bergahorne), die an der Rußrindenkrankheit leiden. Sie sind umsturzgefährdet und werden in diesen Tagen ...weiterlesen

SPD und Grüne fordern freien Eintritt in die Kreismuseen

04.03.2021 / 16:38 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Die Kreistagsfraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und SPD beantragen zur nächsten Sitzung des Kreis-Finanzausschusses am 11. März eine Eintrittskostenfreiheit für die ständigen Sammlungen der Kreismuseen in Dormagen-Zons und Rommerskirchen-Sinsteden. Elias Ackburally, Dormagener Kreistagsabgeordneter der Grünen, erklärt ...weiterlesen

Kostenloser Online-Vortrag über Wärmedämmung

04.03.2021 / 16:08 Uhr

Das beste Heizsystem nutzt nicht viel, wenn ein Gebäude die Energie nicht halten kann und wieder an die Umwelt abgibt. Gerade bei alten, ungedämmten Wohngebäuden entweicht viel Wärme durch Fenster, Außenwände, Dach und Keller. Durch eine Wärmedämmung können diese Wärmeverluste reduziert werden, um den Wohnkomfort zu steigern und Heizkosten zu senken. ...weiterlesen

Kreis erhöht Kapazitäten im Impfzentrum

04.03.2021 / 15:56 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Im Impfzentrum des Rhein-Kreises Neuss in der Hammfeldhalle können künftig täglich bis zu 1 680 Impfungen durchgeführt werden. Hierzu werden Termine künftig für jede Impfstraße in einem 3,5-Minuten Takt vergeben. Bislang wurde alle 5 Minuten ein Termin geplant. „Wir verfolgen damit unser Ziel, jede verfügbare Impfdosis ...weiterlesen

Frauentag in Dormagen: Rosen bekommen, Plakatfotos machen

04.03.2021 / 14:06 Uhr

Dormagen. Seit mehr als 100 Jahren machen sich Frauen weltweit für Gleichberechtigung und Anti-Diskriminierung von Frauen stark. An diese Aufgabe und die damit verbundene Arbeit möchte auch die Stadt Dormagen erinnern und hat zum Anlass des Internationalen Frauentages am 8. März ein kleines Rahmenprogramm entwickelt, das die Themen Geschlechtergerechtigkeit, ...weiterlesen

Aktuell: Buchhandlungen und Gartenmärkte können bald öffnen

04.03.2021 / 0:55 Uhr

Der Corona-Gipfel am Mittwoch zog sich bis in den späten Abend hin. Kurz vor Mitternacht trat das Trio Angela Merkel, Michael Müller und Markus Söder vor die Presse. Inzwischen liegen die Beschlüsse vor. Der Lockdown bleibt demnach bis zum 28. März bestehen, es gibt aber einige Öffnungen: So wird die Möglichkeit zu privaten Zusammenkünften mit Freunden, ...weiterlesen

„Woche der Ausbildung“ wird dieses Jahr digital durchgeführt

03.03.2021 / 17:55 Uhr

Fünf Tage, fünf Themen, zehn Veranstaltungen – die Berufsberatung der Arbeitsagentur lädt Jugendliche, junge Erwachsene und deren Eltern zur "Woche der Ausbildung" ein. Informiert wird vom 15. bis 19. März 2021 in einstündigen Video-Vorträgen über außergewöhnliche Karrierewege und Duale Studiengänge aber auch über Karrierechancen und längst nicht mehr ...weiterlesen

Digitale Sprechstunde für Kinder und Jugendliche

03.03.2021 / 15:22 Uhr

In Dormagen reden Kinder und Jugendliche mit: Am Donnerstag, 18. März, bietet Bürgermeister Erik Lierenfeld von 15 bis 17 Uhr eine digitale Kinder- und Jugendsprechstunde per Videokonferenz über „Zoom“ an. Ob Ideen und Anregungen zum öffentlichen Nahverkehr oder zur Umwelt, ob zur Situation in Schulen, auf den Schulhöfen oder den Spielplätzen – „der ...weiterlesen

evd neuer PSB-Partner - Unterstützung für Olympia-Fechter

03.03.2021 / 14:34 Uhr

Die Leistungssportförderinitiative Partner für Sport und Bildung (PSB) freut sich über einen neuen Partner für sein Firmennetzwerk. Im Rahmen des von PSB initiierten Projektes „Road to Tokio“ unterstützt das Dormagener Unternehmen evd energieversorgung dormagen den Welt- und Europameister sowie fünffachen Deutschen Meister im Säbelfechten, Benedikt ...weiterlesen

Online-Beratungen für Menschen mit psychischen Belastungen

03.03.2021 / 14:30 Uhr

Rhein-Kreis Neuss. Die Corona-Pandemie stellt viele Menschen vor große Herausforderungen – auch psychisch. Besonders betroffen sind Menschen, die bereits unter einer seelischen Belastung leiden. Die Fachleute vom Sozialpsychiatrischen Dienst des Rhein-Kreises Neuss helfen, gut durch diese schwierige Zeit zu kommen. Stephan Düss, Facharzt für Psychiatrie ...weiterlesen

26. März bis 4. April: Live-Konzerte auf dem Schützenplatz

02.03.2021 / 18:01 Uhr

„Drive-in Dormagen“ heißt es vom 26. März bis zum 4. April bei Live-Konzerte auf dem Dormagener Schützenplatz. Cat Ballou, Mo-Torres, David Puentez & Brandon sowie die Bläck Fööss treten beim ersten lokalen Open-Air-Konzert 2021 im „Autokino“-Format auf. Für die Kleinen wurde Kinderlieder-Sänger Volker Rosin engagiert. Die Konzerte finden auf einer ...weiterlesen

Corona-Testzentrum Grevenbroich ab 3. März wieder im Auerbachhaus

02.03.2021 / 17:04 Uhr

Das Corona-Testzentrum in Grevenbroich zieht am 3. März zurück in das Auerbachhaus auf der Stadtparkinsel. Nach dem dortigen Brand im letzten November war das Gebäude vorübergehend nicht nutzbar. Die Stadt Grevenbroich hatte für diese Zeit den Multifunktionsraum des Neubaus am TuS-Stadion an der Schloßstraße als Ersatz zur Verfügung gestellt. Nun sind ...weiterlesen

Weitere Personengruppen sind impfberechtigt

01.03.2021 / 15:42 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Das Land Nordrhein-Westfalen hat den Kreis der Impfberechtigten ausgeweitet. Hierzu erhält der Rhein-Kreis Neuss bis Ende März 14.930 Dosen des AstraZeneca-Impfstoffes. Für Impfberechtigte aus den berechtigten Personenkreisen, die älter als 65 Jahre sind wird Impfstoff von BionTech/Pfizer vorgehalten. Künftig sind auch ...weiterlesen

Grünschnitt und Teppichreste illegal abgeladen

01.03.2021 / 13:16 Uhr

Eine größere Menge an Grünschnitt ist illegal am Kiefernwäldchen in Hackenbroich abgeladen worden. Dabei dürfen Gartenabfälle so nicht entsorgt werden. Denn wild abgeladene Gartenabfälle können im Wald zu Problemen führen. Grünschnitt – wie etwa frisch gemähter Rasen – kann Fäulnis und Gärung im Unterholz bewirken, bis hin zur Selbstentzündung. Baumschnitt ...weiterlesen

Nachbarschaftlich Wohnen in Dormagen: Wohnung frei!

01.03.2021 / 8:25 Uhr

Ein hochaktuelles Thema: Bezahlbarer Wohnraum. Vor allem im städtischen Umfeld sind Grundstücke und Immobilien für die meisten Menschen nicht finanzierbar, und die Politik tut sich schwer, die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen. Das klassische Einfamilienhaus steht in der Kritik, zumal spätestens dann, wenn die Kinder aus dem Haus gehen, viel ...weiterlesen

Vorgezogene Corona-Schutzimpfung im Einzelfall möglich

28.02.2021 / 12:25 Uhr

Personen bei denen nach individueller ärztlicher Beurteilung aufgrund der Seltenheit der Erkrankung oder der besonderen Schwere keine ausreichenden wissenschaftlichen Erkenntnisse zum möglichen Verlauf einer SARS-CoV-2 Infektion vorliegen, aber von einem hohen Risiko für einen schweren Verlauf ausgegangen werden muss, können ab sofort einen Antrag für ...weiterlesen

Corona-Update: Die aktuellen Bestimmungen ab dem 1. März

28.02.2021 / 11:56 Uhr

Ab morgen werden die Corona-Auflagen auch in Dormagen ein wenig gelockert. Eine Übersicht über die dann aktuellen Bstimmungen: Dienstleistungen und Einzelhandel: Ab 1. März können Friseurbetriebe und auch Betriebe zur nichtmedizinischen Fußpflege unter Hygieneauflagen und der Pflicht, eine medizinische Maske zu tragen, wieder öffnen. Einzelhandel, ...weiterlesen

Neue Homepage ermöglicht digitalen Besuch der Kunstausstellungen

28.02.2021 / 11:44 Uhr

Mit einem klaren Design, einem neuen Logo und modernen Farben präsentiert sich seit Kurzem die Homepage des Kunstvereins Galerie-Werkstatt Bayer Dormagen. Aber nicht nur ein „Facelifting“ wurde vorgenommen, der Webauftritt wurde an die aktuellen technischen Standards angepasst und ermöglicht auch den optimierten mobilen Zugang zu den Inhalten des Kunstvereins. ...weiterlesen

FDP nominiert Markus Schumacher als Landtagskandidat für 2022

28.02.2021 / 11:22 Uhr

Die Ortsvorstände Grevenbroich, Dormagen und Rommerskirchen wollen den 36-jährigen Grevenbroicher Markus Schumacher als gemeinsamen Kandidaten für die Landtagswahl im Frühjahr 2022 bei der anstehenden Kreiswahlversammlung vorschlagen. Dirk Rosellen, Vorsitzender der FDP Dormagen, kennt Markus Schumacher aus den politischen Anfängen bei den Jungen ...weiterlesen

Mobiler Altpapiercontainer kommt am Samstag

28.02.2021 / 10:58 Uhr

Dormagener Privathaushalte, bei denen mehr Altpapier anfällt als in die grüne Tonne passt, können Kartons und Papier am kommenden Samstag, 6. März, zum mobilen Altpapiercontainer der EGN bringen. Er wird an diesem Tag an folgenden Standorten im Stadtgebiet zu finden sein: Schützenplatz in Dormagen-Mitte von 8.00 bis 9.00 Uhr, Rheintorplatz in Zons ...weiterlesen

Jubiläumsbuch der Schützenbruderschaft ist erhältlich

27.02.2021 / 20:54 Uhr

Das 100-jährige Jubiläum der St. Hubertus Schützenbruderschaft Horrem war im vergangenen Jahr, 2020. Leider konnten wegen der Corona-Pandemie keine Feierlichkeiten stattfinden. Auch nicht in diesem Jahr, sondern erst 2022. Allerdings ist das für diese Feierlichkeiten in akribischer Arbeit verfasste Jubiläumsbuch schon lange fertig und soll nun endlich ...weiterlesen

Gewerbeansiedlung kann kommen: Vorbereitende Arbeiten beendet

26.02.2021 / 17:51 Uhr

Dormagen. Es gab ein gewisses öffentliches Rumoren mit vielen Gerüchten und Vermutungen. Dabei war eigentlich nicht viel passiert: In der Nähe des Silbersees beseitigte eine Fachfirma seit dem 1. Februar auf einer Teilfläche die vorhandenen Gehölze, Sträucher und wenige Birken. RWE als Eigentümer hatte dies in Abstimmung mit der Stadt unter Beteiligung ...weiterlesen

Corona-Pandemie: Bundeswehr unterstützt Altenpflegeheime

25.02.2021 / 18:24 Uhr

Zurzeit sind in 31 von 46 Altenpflegeheimen im Rhein-Kreis Neuss Einsatzkräfte der Bundeswehr im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus tätig. Sie unterstützen das Pflegepersonal der Seniorenzentren voraussichtlich bis zum 31. März bei den Antigen-Schnelltests von Mitarbeitern und Besuchern, auch Point-of-Care- oder PoC-Tests genannt. Insgesamt ...weiterlesen

evd verlegt neue Gasleitungen in Nievenheim

25.02.2021 / 12:17 Uhr

Die evd energieversorgung dormagen gmbh wird ab 1. März bis voraussichtlich der Folgewoche neue Gasversorgungsleitungen in Nievenheim verlegen. Die Baustelle wird sich im Bereich der Straße Am Hahnen, Hausnummer 27, bis Ecke Kiefernstraße befinden. Diese Arbeiten erstrecken sich teilweise auf den Straßenbereich, sodass es während der Bauarbeiten zu ...weiterlesen

Schwangerschaftsberatung auch während der Corona-Pandemie

25.02.2021 / 12:11 Uhr

Das Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss bietet auch während der Corona-Pandemie seine Schwangerschaftsberatung an. Gegenüber 2019 gingen die Beratungen im vergangenen Jahr zurück: 224 Frauen beziehungsweise Paare ließen sich im Jahr 2020 beraten; im Jahr zuvor waren es noch 319 Ratsuchende. Kreisgesundheitsdezernent Karsten Mankowsky betont: „Trotz ...weiterlesen

März-Sitzung des Seniorenbeirats fällt aus

25.02.2021 / 11:54 Uhr

Die nächste Sitzung des Seniorenbeirats der Stadt Dormagen kann aufgrund der andauernden Pandemie nicht stattfinden. Sie war für März geplant. Der Seniorenbeirat ist überparteilich und konfessionell unabhängig und vertritt die Interessen älterer Bürgerinnen und Bürger in Dormagen. Interessierte Bürger sind mit ihren Wünschen, Anliegen, Vorschlägen und ...weiterlesen

Die nächste Folge von „Bücher und mehr“ am Donnerstag

24.02.2021 / 23:29 Uhr

Die positiven Reaktionen auf die ersten beiden Folgen von „Bücher und mehr“ haben uns gefreut. Deshalb machen wir auch weiter: An diesem Donnerstag, 25. Februar, bietet Dormago gemeinsam mit der City-Buchhandlung wieder einen Live-Talk auf Facebook unter dem Titel „Bücher und mehr“ an. Los geht es um 19.15 Uhr. Wer sich mit Fragen oder Statements an ...weiterlesen

Freie Termine für AstraZeneca-Impfungen

24.02.2021 / 16:15 Uhr

Rhein-Kreis Neuss. Im Kampf gegen das Corona-Virus hat der Rhein-Kreis Neuss auch zusätzliche Impfdosen des Herstellers AstraZeneca erhalten. Für Impfungen mit diesem Vakzin sind noch Termine frei. Wer zu der Gruppe der hierfür Impfberechtigten gehört und noch keine Impfbenachrichtigung über die entsprechenden Berufsverbände erhalten hat, kann sich ...weiterlesen

Touristenandrang: Sperrung von Teilen der Zonser Altstadt?

24.02.2021 / 16:00 Uhr

Die Stadt Dormagen reagiert auf die überfüllte Zonser Altstadt an den vergangenen Wochenenden und verstärkt nochmals die Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Regeln. Ab dem kommenden Wochenende achten zusätzliche Kräfte des Ordnungsamtes auf die Einhaltung von Abstandsregeln und Maskenpflicht. Weiterhin appelliert Bürgermeister Erik Lierenfeld an alle ...weiterlesen

Digitalisierungsausschuss tagt digital

23.02.2021 / 16:22 Uhr

Digitalisierung ist ein wichtiges Thema, das die Gesellschaft nicht erst seit der Corona-Pandemie vermehrt begleitet und beschäftigt. Um dieses Thema auch politisch stärker zu begleiten, wurde zu Beginn der neuen Wahlperiode ein Digitalisierungsausschuss eingesetzt. Aufgrund der Pandemie findet die erste geplante Sitzung aber aktuell nicht statt. Stattdessen ...weiterlesen

Integrationsrat tagte online

23.02.2021 / 15:45 Uhr

Zur ersten Sitzung des Integrationsrates im Jahr 2021 hat der Integrationsratsvorsitzende Mehmet Güneysu am 17. Februar neben den Integrationsratsmitgliedern auch die künftigen ständigen Beratungspersonen des Gremiums sowie den Vorsitzenden des Landesintegrationsrates NRW, Tayfun Keltek, begrüßt. Erstmals in seiner Geschichte fand die Beratung des Gremiums ...weiterlesen

Großer Menschenandrang in Zons: Stadt prüft weitere Maßnahmen

22.02.2021 / 17:06 Uhr

Zons. Viel Sonne und warme Temperaturen lockten am vergangenen Wochenende wieder unzählige Menschen nach draußen. Dies führte dazu, dass auch in Dormagen beliebte Ausflugsziele stark frequentiert waren. Vor allem in Zons kam es an beiden Wochenendtagen zu größeren Menschenansammlungen. Da Abstandsregeln und Maskenpflicht nicht immer eingehalten wurden, ...weiterlesen

Online-Ideenwerkstatt für nachhaltige Verpackungen

22.02.2021 / 16:22 Uhr

Was haben Verpackungen mit dem Klimawandel zu tun? Warum wird nicht mehr recycelt? Sind Verpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen die Lösung? Diese und viele weitere Fragen rund um nachhaltige Verpackungen stehen im Mittelpunkt eines Online-Ideenwerkshops des Kreismedienzentrums. Am Dienstag, 2. März, findet das kostenlose Online-Seminar für Jugendliche ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 14660 Artikel aus dem Bereich *Allgemeine Lokalnachrichten* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben