Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutube
DORMAGO-Suche

Dormagen: Schulnachrichten

Lehrer binden Sprachen in den Alltag ein

06.06.18, 14:50 Uhr / Presseinfo Kreis / duz
Fotoquelle: Gettyimages_846565352

 Ein Projekt zur Mehrsprachigkeit in Grundschulen hat jetzt das Kommunale Integrationszentrum des Kreises gestartet
Ein Projekt zur Mehrsprachigkeit in Grundschulen hat jetzt das Kommunale Integrationszentrum des Kreises gestartet / Fotoquelle: Gettyimages_846565352
Dormagen. Immer mehr Kinder wachsen mehrsprachig auf. Um Sprachenvielfalt zu untersttzen, bietet das Kommunale Integrationszentrum des Rhein-Kreises Neuss ein neues Projekt fr Grundschulen an. Schon jetzt machen die Schule Burg Hackenbroich in Dormagen und die Viktoriaschule in Grevenbroich-Frimmersdorf mit. An diesen beiden Einrichtungen binden die Lehrkrfte Sprachen in den Alltag ein: In einigen Klassen begren sich die Schler in verschiedenen Sprachen und lernen nicht nur deutsche Buchstaben. Auch Grukarten haben die Mdchen und Jungen schon mit groer Begeisterung in mehreren Sprachen gestaltet.

Landrat Hans-Jrgen Petrauschke betont: Wir im Rhein-Kreis Neuss sind stolz darauf, ein internationaler, weltoffener und toleranter Standort zu sein. Mit diesem Projekt engagieren wir uns fr die Integration von Menschen unterschiedlicher Herkunft. Wichtig fr ihn: Von der Mehrsprachigkeit profitieren alle - sowohl die Kinder, die bisher nur Deutsch sprechen, als auch die, die gerade zugewandert sind und die deutsche Sprache noch nicht beherrschen. Die Schler finden es sehr spannend, wenn sie hnlichkeiten entdecken und wenn sie Sprachen vergleichen, berichtet Ulrike Weyerstra, Leiterin des Kommunalen Integrationszentrums.

Voraussichtlich ab dem Schuljahr 2018/2019 beteiligen sich weitere Schulen im Kreis bei dem Projekt MIKS. Der Name steht fr Mehrsprachigkeit als Handlungsfeld Interkultureller Schulentwicklung. Entwickelt wurde die Idee an der Universitt Hamburg: Alle Lehrkrfte einer Schule werden qualifiziert, um Mehrsprachigkeit in den Unterricht einzubauen. Weitere Informationen zu dem Projekt gibt es bei Anke Gilges unter der E-Mail-Adresse Anke Gilges.
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Vormerken: Anmeldetermine fr weiterfhrende Schulen

Die Gesamtschule ist nach wie vor eine der beliebtesten weiterfhrenden Schulen in Dormagen
Die Gesamtschule ist nach wie vor eine der beliebtesten weiterfhrenden Schulen in Dormagen / Foto: Dormago / bs
(21.01.19/15:36 Uhr) Die Eltern der 555 Viertklssler in Dormagen knnen ihre Kinder ab Samstag, 9. Februar, an einer der fnf weiterfhrenden Schulen Dormagens anmelden. Wichtig: Die Kinder knnen nur persnlich von den Eltern im Sekretariat der gewnschten Schule angemeldet ...weiterlesen

Mehr ber Android-Gerte und PC bei der VHS

(18.01.19/18:16 Uhr) Dormagen. Bei dem fnftgigen VHS-Seminar Smartphone und Tablet: Erste Schritte, Apps, E-Mails und Internet lernen Interessierte die wichtigsten Funktionen ihrer Android-Gerte kennen. Denn auch wenn Smartphones oder Tablets aus unserem Alltag kaum ...weiterlesen

Schulklassen knnen Arbeit des Landesparlaments erleben

(14.01.19/15:12 Uhr) Der Landtag Nordrhein-Westfalen ldt nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr erneut zum Aktionstag Landtag macht Schule ein. Schulklapssen aus dem ganzen Land knnen sich jetzt zur Teilnahme an dem besonderen Informationsprogramm bewerben. ...weiterlesen

Sprachenberatung in der Volkshochschule

(14.01.19/14:49 Uhr) Englisch, Franzsisch, Italienisch, Spanisch - am Samstag, 19. Januar, beraten Experten ab 10 Uhr Interessierte zum Sprachangebot der Dormagener Volkshochschule. Erfahrene Sprachtrainer stufen die Sprachkenntnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer individuell ...weiterlesen

Jugend Musiziert: Warmspielen am Mittwoch

(08.01.19/15:41 Uhr) Die Dormagener Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 56. Regionalwettbewerbs Jugend Musiziert spielen sich an diesem Mittwoch, 9. Januar, um 18 Uhr beim Vorbereitungskonzert Ohne Flei kein Preis in der Kulturhalle mit ihren Programmen warm. Der Eintritt ...weiterlesen

Auf einen Blick: Termine zum Studien- und Berufsangebot

Kreisdirektor Dirk Brgge und Claudia Trampen prsentieren die neue Broschre zur Studien- und Berufsorientierung.
Kreisdirektor Dirk Brgge und Claudia Trampen prsentieren die neue Broschre zur Studien- und Berufsorientierung. / Foto: Rhein-Kreis Neuss
(03.01.19/14:22 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Die neue Broschre Berufs- und Studienorientierung des Rhein-Kreises Neuss gibt Jugendlichen sowie Eltern und Lehrkrften einen berblick ber das vielseitige Studien- und Berufsangebot. Interessierte finden hier Termine von Veranstaltungen ...weiterlesen

Kreis bietet Ausbildung fr gehobenen umwelttechnischen Dienst

Auch der Bereich Immissionsschutz gehrt zur Ausbildung.
Auch der Bereich Immissionsschutz gehrt zur Ausbildung. / Foto: GettyImages
(03.01.19/14:15 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Der Rhein-Kreis Neuss bildet ab 1. April 2019 einen Umweltoberinspektoranwrter aus. Interessierte knnen sich noch bis zum 31. Januar fr den gehobenen umwelttechnischen Dienst bewerben. Voraussetzung ist ein Bachelor-Abschluss in ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 1519 Artikel aus dem Bereich *Schule* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben