Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Lokale Wirtschaftsnachrichten

Neues Blockheizkraftwerk: 127 Tonnen CO2 eingespart

28.07.2020 / 15:27 Uhr — Carina Backhaus / duz

Foto: Markus Schwalenberg Vor dem Blockheizkraftwerk, von links: Frank Wolfgramm, Klemens Diekmann und Erik Lierenfeld
Vor dem Blockheizkraftwerk, von links: Frank Wolfgramm, Klemens Diekmann und Erik Lierenfeld
Dormagen. Mit dem Ausbau des hauseigenen Blockheizkraftwerkes (BHKW) an der Mathias-Giesen-Straße 13 kann die evd energieversorgung dormagen gmbh jetzt nicht nur ihre eigenen Verwaltungs- und Betriebsgebäude mit umweltfreundlicher Wärme und Strom versorgen sondern auch das Technische Rathaus nebenan mit Wärme beliefern. Das BHKW hat eine Leistung von 50 Kilowatt und erzeugt rund 230.000 Kilowattstunden Strom und 510.000 Kilowattstunden Wärme pro Jahr. Das reicht für etwa 60 Durchschnittshaushalte.

„Der Vorteil an einem BHKW ist, dass man hieraus sowohl Strom als auch Wärme gewinnen kann“, erklärt evd-Geschäftsführer Klemens Diekmann. Ein modernes Blockheizkraftwerk nutzt die eingesetzten Ressourcen effektiv und kann mit einem Wirkungsgrad von über 90 Prozent überzeugen. Herkömmliche Kraftwerke kommen hier nur auf rund 50 Prozent. „Das bedeutet, über die Hälfte der eingesetzten Energie wird so verschwendet. Das ist bei unserem BHKW nicht der Fall“, sagt Diekmann.

Dank sogenannter Kraft-Wärme-Kopplung, liegt der CO2-Ausstoß eines BHKW deutlich niedriger als bei getrennter Wärme- und Stromerzeugung. Gegenüber der vorherigen Heizungsanlage im Technischen Rathaus werden so rund 27,3 Tonnen CO2 jährlich eingespart. Zusätzlich spart das BHKW gegenüber anderen Anlagentechnologien nochmals 100 Tonnen CO2 jährlich ein. Die neue Anlage ist zudem effizienter und spart mehr als 44.000 Kilowattstunden Wärme pro Jahr ein. „Beachtliche Zahlen“, findet Bürgermeister Erik Lierenfeld. Die Stadt Dormagen setze sich schon seit Jahren für Umweltschutz und Ressourcenschonung ein. „Bereits 2011 wurde ein Klimaschutzkonzept erstellt und seither konsequent umgesetzt. Dazu gehört auch der stetige Ausbau von umweltschonenden Techniken zur Wärme- und Stromversorgung“, so Lierenfeld.

Das Technische Rathaus verfügt zudem über eine Photovoltaikanlage auf dem Dach zur Stromerzeugung.Über eine 140 Meter lange Nahwärmeleitung wird das Technische Rathaus an der Mathias-Giesen-Straße 11 von der Stadttochter evd mit Wärme versorgt. „Durch den Ausbau des bereits vorhandenen BHKWs der evd konnten wir zudem weitere Ressourcen einsparen. Es musste keine neue und teure Heizungsanlage im Technischen Rathaus eingebaut werden, die eine hohe Investition bedeutet hätte“, betont Frank Wolfgramm, Leiter des städtischen Eigenbetriebes. Die Stadt Dormagen zahlt der Stadttochter evd ein monatliches Entgelt für die Wärmelieferung. Lierenfeld: „So haben wir langfristige Planungssicherheit und können zudem den städtischen Querverbund gut nutzen und stärken.“
E-Mail Drucker Zurück
Wirtschaftsnachrichten der letzten 30 Tage

Industriebetriebe deutlich optimistischer als der Einzelhandel

18.05.2021 / 17:33 Uhr

Die Situation der Unternehmen in der Region Düsseldorf/Mittlerer Niederrhein, damit auch im Rhein-Kreis Neuss, könnte kaum unterschiedlicher sein: Auf der einen Seite melden vor allem Industriebetriebe und industrienahe Unternehmen eine zunehmend bessere Lage. Auf der anderen Seite befinden sich zahlreiche kontaktintensive Branchen, wie etwa ...weiterlesen

Online-Befragung zur touristischen Entwicklung im Rheinischen Revier

18.05.2021 / 14:41 Uhr

Rhein-Kreis Neuss. Welche Nachfolgenutzung ist für die Flächen des Braunkohletagebaus möglich? Wie kann der Tourismus davon profitieren? Dazu haben jetzt die Akteure des „Innovationsnetzwerks Tourismus im Rheinischen Revier“ eine Online-Befragung gestartet. ...weiterlesen

IHK bekennt sich zu mehr Vielfalt und Toleranz

17.05.2021 / 14:32 Uhr

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein setzt heute am Internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie ein Zeichen für Toleranz. Sie unterstützt das landesweite LSBTI+-Netzwerk  #GemeinsamWirSein, das von Mitarbeitern der IHK-Organisation ins Leben gerufen wurde. Die Buchstabenkombination LSBTI steht für einzelne sexuelle ...weiterlesen

Verbraucherzentrale gibt Tipps zum Umgang mit Online-Fake-Shops

15.05.2021 / 15:53 Uhr

Handtaschen, Designer-Klamotten, Trendprodukte und Marken-Uhren: Im Internet und sozialen Medien werben viele Shops mit verlockenden Waren. Und in Coronazeiten hat der Online-Handel deutlich zugelegt.Aber Kunden sollten vor einer Bestellung besonders wachsam sein, wenn begehrte Produkte zum Schnäppchenpreis und nur gegen Vorkasse angeboten werden. Denn ...weiterlesen

Corona-Hilfe aus dem Chempark

14.05.2021 / 17:45 Uhr

Dormagen. „Nach über einem Jahr in der Pandemie sind gegenseitige Unterstützung und Durchhaltevermögen wichtige Pfeiler für den Zusammenhalt in der Gesellschaft geworden“, erklärt Frank Hyldmar, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Currenta. Viele Organisationen in Dormagen, die gerade jetzt helfen oder helfen wollen, sind stark durch die Corona-Situation ...weiterlesen

Live-Sprechstunde zur Zukunft des Dormagener Einzelhandels

10.05.2021 / 16:48 Uhr

Am Dienstag, 11. Mai, findet ab 17.30 Uhr auf dem Facebook-Kanal der Stadt Dormagen eine Live-Sprechstunde mit Bürgermeister Erik Lierenfeld statt. Das Live-Format wird sich dieses Mal mit den Themen Wirtschaftsförderung und Zukunft des Einzelhandels beschäftigen – unter anderem geht es ...weiterlesen

Gutachterausschuss sucht kompetente Nachwuchskräfte

10.05.2021 / 15:59 Uhr

Rhein-Kreis Neuss. Es gibt viele Situationen im Leben, in denen sich die Frage nach dem Wert einer Immobilie stellt. Für eine seriöse Antwort bietet sich der Weg zum Gutachterschuss des Rhein-Kreis Neuss an. Der sorgt seit vielen Jahren dafür, dass Eigentümer und Käufer verlässliche Daten und Informationen über den Immobilienmarkt erhalten. Um seine ...weiterlesen

Arbeitsmarkt entwickelt sich leicht positiv

29.04.2021 / 16:02 Uhr

Aufgrund der leicht positiven Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt im Rhein-Kreis Neuss veränderte sich auch die Arbeitslosenquoten in Dormagen geringfügig und sank die im April 2021 um 0,1 Prozentpunkte auf 5,7 Prozent (April 2020: 5,4 Prozent). Insgesamt sind im Stadtgebiet aktuell 2.005 Arbeitslose registriert. Die Arbeitslosenquote für den gesamten ...weiterlesen

Virtuelle Entdeckungstour beim digitalen Girls‘Day

27.04.2021 / 12:32 Uhr

Dormagen. Covestro hat zum fünften Mal am deutschlandweiten Girls’Day teilgenommen. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Tag im vergangenen Jahr abgesagt werden. Für Schülerinnen sind jedoch gerade diese Informationsveranstaltungen zu MINT-Berufen, also Berufen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, sehr wichtig, ...weiterlesen

Aufbau einer Textilproduktion: Mitarbeiter gesucht

26.04.2021 / 18:45 Uhr

Mönchengladbach / Dormagen. Im Zusammenspiel mit einem namhaften Bekleidungsunternehmen sucht die Agentur für Arbeit neue Mitarbeiter:innen für den Aufbau einer Bekleidungsproduktion in Mönchengladbach. Starten soll diese im Herbst 2021. Erforderliche Qualifizierungen bietet zuvor die Textilakademie NRW an. Gesucht werden gelernte und anzulernende ...weiterlesen

Steigende Nachfrage: Covestro erweitert Folienproduktion

23.04.2021 / 10:21 Uhr

Fotos/Film Weitere Fotos
Covestro hat am Standort Dormagen weitere Produktionslinien für hochwertige Spezialfolien in Betrieb genommen. Die neuen Coextrusionsanlagen sollen die steigende globale Nachfrage decken. Das Projekt ist Teil eines globalen Programms zum Ausbau der Folienkapazitäten mit einer Gesamtinvestition von mehr als 100 Millionen Euro und wurde trotz Einschränkungen ...weiterlesen

Tipp der Sparkasse: Frühzeitig bewerben

20.04.2021 / 14:38 Uhr

Das Bewerbungs- und Auswahlverfahren für das neue Lehrjahr befindet sich bereits auf der Zielgeraden, nachdem die Sparkasse Neuss erst im Februar dieses Jahres 16 frisch gebackenen Bankkaufleuten zur bestandenen Ausbildung gratulieren durfte. Ausbilderin Jasmin Friedrich freut sich, auch in diesen herausfordernden Zeiten der Corona-Pandemie zahlreiche ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 2382 Artikel aus dem Bereich *Lokale Wirtschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben