Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Dormagen: Lokale Wirtschaftsnachrichten

Start-up „Wachsling“ informierte beim Unternehmertag

05.12.2019 / 7:56 Uhr — Presseinfo Kreis / duz

Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss Beim Gründer- und Unternehmertag, von links: Jennifer und Jannik Wetzel vom Start-up-Unternehmen „Wachsling“ aus Dormagen mit Sohn Karl und Gründungsberaterin Hildegard Fuhrmann vom Rhein-Kreis Neuss
Beim Gründer- und Unternehmertag, von links: Jennifer und Jannik Wetzel vom Start-up-Unternehmen „Wachsling“ aus Dormagen mit Sohn Karl und Gründungsberaterin Hildegard Fuhrmann vom Rhein-Kreis Neuss
Unter dem Leitwort „Innovation und Wachstum für unsere Region“ fand jetzt der 24. Gründer- und Unternehmertag im Kreishaus Neuss statt. Die von der Kreiswirtschaftsförderung, der Wirtschaftsförderung der Stadt Neuss und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein organisierte Veranstaltung lockte rund 200 Interessierte an. Die Besucher*innen konnten sich bei 21 Ausstellern rund ums Thema „Existenzgründung und Unternehmensführung“ informieren und beraten lassen.

Fünf Jungunternehmer*innen aus dem Rhein-Kreis Neuss stellten sich und ihre Betriebe bei einem „Markt der Möglichkeiten“ vor und standen zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Dazu gehörten auch Jennifer und Jannik Wetzel vom Start-up-Unternehmen „Wachsling“ aus Dormagen. Das in Nievenheim ansässige Unternehmen vertreibt sowohl online als über verschiedene Geschäfte Bienenwachstücher zum Verpacken von Lebensmittel als Alternative zu Alu- und Frischhaltefolie. Es wurde erst jüngst von der IHK für einen vorbildlichen Internetauftritt ausgezeichnet.

Im Anschluss an den Begrüßungstalk berichtete Burkhardt Garske von der Firma Humbee solutions GmbH aus Meerbusch unter dem Motto „Vom angestellten Vorstand zum Start-up!“. Er erläuterte den Besuchern, wie er überhaupt auf die Idee kam, einen Vorstandsposten aufzugeben, um seine Geschäftsidee umzusetzen. Er stellte seinen Markteintritt dar, die bisherigen Höhen und Tiefen während der Gründungsphase und gab den Besuchern wertvolle Tipps - etwa, wie wichtig es ist, an seiner Gründungsidee festzuhalten und sich im Vorfeld professionell beraten zu lassen.

Im Lauf des Tages standen auch zwei Workshops auf dem Programm, die Informationen für Existenzgründer und Unternehmer vermittelten. Im Anschluss wurden „Coaching-Zonen“ eingerichtet, in denen sich Interessierte von Experten beraten lassen konnten. Auch 2020 ist ein Gründer- und Unternehmertag geplant.
Wirtschaftsnachrichten der letzten beiden Wochen

Bewerbungen für Gründerstipendium sind noch möglich

17.01.2020 / 15:10 Uhr

Das Gründerstipendium NRW am Mittleren Niederrhein geht in das 2. Jahr. Die nächste Jurysitzung, bei der Gründer ihr Vorhaben präsentieren, findet am 7. Februar in Mönchengladbach statt. Eine Bewerbung ist noch möglich. Im vergangenen Jahr haben fünf Jurysitzungen stattgefunden. In den Jurysitzungen haben sich 17 Gründer beziehungsweise Teams vorgestellt. ...weiterlesen

IHK-Klimaschutz-Coaches beraten Unternehmen

15.01.2020 / 14:56 Uhr

Wie können Unternehmen den betrieblichen Klimaschutz optimieren? Welchen Nutzen hat die Implementierung von Umweltmanagementsystemen? Und wie kann der CO2-Fußabdruck gemessen werden? Über die entsprechenden Möglichkeiten und Rahmenbedingungen können sich Unternehmen ab sofort von den Klimaschutz-Coaches der Industrie- und Handelskammer (IHK) ...weiterlesen

Mädchen erobern die Produktionswelt bei Covestro

14.01.2020 / 17:39 Uhr

Covestro nimmt zum fünften Mal am Girls‘Day teil. Das Chemie-Unternehmen bietet Schülerinnen an den drei NRW-Produktionsstandorten Leverkusen, Krefeld-Uerdingen und Dormagen die Möglichkeit, in verschiedene Berufe aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik hineinzuschnuppern. Bei Covestro erhalten die Teilnehmerinnen interessante Einblicke in IT, ...weiterlesen

evd: Spende statt Präsente

14.01.2020 / 12:27 Uhr

Die evd energieversorgung dormagen gmbh verzichtet bereits seit einigen Jahren auf sonst übliche Weihnachtspräsente für Geschäftspartner. „Stattdessen haben wir uns dazu entschieden, das Geld für einen guten Zweck einzusetzen und zu spenden“, sagt Klemens Diekmann, Geschäftsführer der evd. Jeweils 500 Euro gehen in diesem Jahr an die Tafel Dormagen ...weiterlesen

Neue Hoffnung: Kaufland übernimmt das Dormacenter

12.01.2020 / 18:45 Uhr

Dormagen. Es sollte ein „Zeichen für die attraktive Innenstadt“ sein: Vor zehn Jahren lud der damalige Bürgermeister Peter-Olaf Hoffmann ins Dormacenter zum Neujahrsempfang der Stadt ein. Das Einkaufshaus mit Kino entwickelte sich freilich nicht so wie allgemein erhofft. Man kann kräftig darüber streiten, woran das lag. Das Unternehmen Kaufland blickt ...weiterlesen

Startercenter Rhein-Kreis Neuss mit neuem Programm

10.01.2020 / 17:52 Uhr

Rhein-Kreis Neuss. Das Startercenter NRW des Rhein-Kreis Neuss unterstützt auch in diesem Jahr Gründungsinteressierte sowie junge und bereits etablierte Unternehmen mit zahlreichen Seminaren und Workshops. Für das erste Halbjahr sind insgesamt 24 Angebote angesetzt. Außer Basisseminaren zu den Themen Existenzgründung, Buchführung und Marketing stehen ...weiterlesen

Inklusion von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt

09.01.2020 / 15:12 Uhr

Die Ausbildungs-GmbH der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein bietet am Dienstag, 21. Januar, für Arbeitgeber, die gerne einen Mitarbeiter mit Behinderung einstellen möchten, eine Telefonhotline an. Der Inklusionsberater Alfred Wagner steht von 13.30 bis 15 Uhr unter Tel. 02161 241-107 für alle Fragen rund um das Thema zur Verfügung. ...weiterlesen

Informationspaket zum „Kassengesetz 2020“

08.01.2020 / 14:47 Uhr

Video
Die Anforderungen an eine ordnungsgemäße Kassenführung haben sich zum Jahresbeginn weiter verschärft. Grund dafür sind verschiedene Vorschriften wie die Kassenrichtlinie, das Kassengesetz und weitere Verordnungen. Betroffen sind alle Branchen. Damit Unternehmen bei Betriebsprüfungen durch die Finanzbehörden keine bösen Überraschungen erleben, hat die ...weiterlesen

Jacqueline Düssel: Von der Telefonistin zur Teamleitung

08.01.2020 / 11:21 Uhr

Dormagen. Von der Telefonistin zur Teamleitung in sechs Jahren: Ein Werdegang, der sich sehen lassen kann und bei coeo Inkasso keine Seltenheit ist. Wenn man denn Biss, Ehrgeiz und Spaß am Job hat. Alle drei Eigenschaften bringt offenbar Jacqueline Düssel mit, dazu eine Mentalität, die zum Unternehmen passt. „Man muss sich hier nicht verstellen, wir ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 2129 Artikel aus dem Bereich *Lokale Wirtschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben