Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutubeMobile-Version
Schriftgröße:a,a+,a++
DORMAGO-Suche

Werbepartner

Dormagen: Wirtschaftsmeldungen

Besichtigung der Verbrennungsanlage möglich

Foto
Die RVAD braucht flexiblere Lagerungs- und Übernahmemöglichkeiten, um auf den veränderten Abfall-Mix im Chempark reagieren zu können
09.10.17, 14:15 Uhr / Currenta / bs
Fotoquelle: Currenta

Dormagen. Die Zusammensetzung der Sonderabfälle im Chempark verändert sich: Während der Anteil fester Abfälle zurückgeht, erhöht sich der Anteil an Flüssigabfällen. Als Betreiber der Entsorgungseinrichtungen im Chempark gewährleistet Currenta die Entsorgung der Produktionsabfälle. Damit dies auch bei einer veränderten Abfall-Zusammensetzung sichergestellt ist, sind Baumaßnahmen geplant.

Wer sich über den Umfang dieser Maßnahmen oder die Rückstandverbrennungsanlage (RVAD) ganz grundsätzlich schlaumachen möchte, hat dazu am kommenden Samstag, 14. Oktober, Gelegenheit. Dreimal startet der Besucherbus vom Tor 14 (Kreuzung K 18 / Alte Heerstraße) ins Werk – um 11, 13 und 15 Uhr. Auf der jeweils einstündigen Tour geht es direkt zur Verbrennungsanlage und dort – unter fachkundiger Führung und gewappnet mit Helm und Schutzbrille – zu Drehrohrofen und Co.

Eine vorherige Anmeldung unter Tel. 0214-3053255 oder besucherbetreuung@chempark.de ist zwingend erforderlich – ebenso am Tag selbst das Mitführen eines gültigen Personalausweises sowie festes, geschlossenes Schuhwerk (keine hohen Absätze), lange Hose und langärmlige Oberbekleidung. Kinder können ab
14 Jahren an der Besichtigung teilnehmen.

Und wer gleich den ganzen Chempark sehen möchte, der kann – im Anschluss an die 13-Uhr-Besichtigung – um 14 Uhr auf Werksrundfahrt gehen. Wiederum von Tor 14 aus startet der Bus und lässt die Besucher den ganzen Standort erfahren. Auch hier ist eine Anmeldung unter der genannten Telefonnummer oder E-Mail-Adresse erforderlich.
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Die lokalen Wirtschaftsmeldungen der letzten 30 Tage

Kautschukmischung für selbstabdichtende Reifen

(19.02.18/15:50 Uhr) Maastricht/Dormagen. ARLANXEO, ein weltweit führender Hersteller für synthetische Elastomere, hat eine Kautschukmischung entwickelt, die künftig zur Abdichtung von Reifen eingesetzt werden kann. Diese Lösung für sogenannte selbstabdichtende Reifen ersetzt ...weiterlesen

Max Schreier spürt olympischen Chemie-Geist

Foto
Foto: Bayer AG
(08.02.18/15:22 Uhr) Dormagen / Leverkusen. Auch in Leverkusen ist in diesen Tagen der olympische Geist in hohem Maße spürbar. Während sich die Spitzensportler dieser Welt auf den Wettkampf um Gold, Silber und Bronze bei den Olympischen Winterspielen in Südkorea vorbereiten, ...weiterlesen

Wasserpreise: CDU kritisiert Erhöhung

(01.02.18/1:06 Uhr) Dormagen. "Mit Befremden und einer gewissen Verärgerung" nimmt Hans Ludwig Dickers für den CDU Stadtverband die "kurzfristige und drastische Erhöhung der Preise für das Trinkwasser" zur Kenntnis. Der Bezugspreis für den Kubikmeter Wasser habe sich nicht ...weiterlesen

Arbeitslosenquote leicht gestiegen

(31.01.18/15:00 Uhr) Dormagen. Mit einer Quote von 5 Prozent im Januar 2018 ist im Vergleich zum Vormonat sowie zum Januar 2017 (je 4,9 Prozent) ein leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit in Dormagen zu verzeichnen. Im Rhein-Kreis Neuss betrug der Anstieg der Arbeitslosen ...weiterlesen

Covestro zeigt klares Bekenntnis zum Standort

Foto
Foto: Covestro
(31.01.18/12:07 Uhr) Die CDU-Landtagsabgeordnete Heike Troles besuchte den Produktionsstandort von Covestro in Dormagen. „Ein vielfältiges Unternehmen, das für Nordrhein-Westfalen und Dormagen wegweisende und nachhaltige Lösungen bietet“, so die CDU-Politikerin während des ...weiterlesen

Trinkwasser: evd hebt die Preise an

Foto
Foto: CCO / evd
(29.01.18/19:49 Uhr) Dormagen. In der Sprache des Energieversorgers ist die Anhebung der Trinkwasserpreise eine "Anpassung". Auf den ersten Blick fällt diese beim Grundpreis erheblich aus, beim Mengenpreis moderat. Heraus kommt eine monatliche Mehrbelastung zwischen 1,52 ...weiterlesen

Wo stimmt die Chemie? Natürlich! In Dormagen.

Foto
Foto: SWD / Currenta
(29.01.18/17:51 Uhr) Auch der Chempark bringt seine Unterstützung für die neue städtische Markenkampagne ein. „Als Partner, der bei bürgerschaftlichen und städtischen Initiativen zur Steigerung der Lebensqualität mitwirkt, sind wir natürlich gerne mit dabei“, erklärt Jobst ...weiterlesen

IHK sucht Ausbildungsbotschafter

(23.01.18/16:38 Uhr) Die Initiative „Ausbildungsbotschafter“ findet bei Schulen und Unternehmen in der Region großen Anklang. Schüler erhalten dabei realistische Einblicke in die Vielfalt der Ausbildungsberufe und in die Karriere- und Weiterbildungschancen nach einer dualen ...weiterlesen

ARLANXEO reagiert auf weltweite Nachfrage

Foto
Foto: ARLANXEO
(22.01.18/11:30 Uhr) Maastricht / Dormagen. ARLANXEO, ein weltweit führender Hersteller für synthetische Elastomere, erweitert seine globale Produktion für Chloropren-Kautschuke (CR) am Standort Dormagen. Die Produktionskapazität für Polychloropren-Kautschuke wird auf insgesamt ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 1806 Artikel aus dem Bereich *Lokale Wirtschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben

Anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige