Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Lokale Sportnachrichten

„PaDoKi“ wird auf 2022 verschoben

12.04.2021 / 14:39 Uhr —

Foto: Archiv Dormago Aufgrund der Corona-Pandemie muss die beliebte Veranstaltung PaDoKi ausfallen
Aufgrund der Corona-Pandemie muss die beliebte Veranstaltung PaDoKi ausfallen
PaDoKi“ steht für „Paralympische Spiele für Dormagener Kinder“, einer Aktion, bei der sich im zweijährigen Rhythmus Drei- bis 12-Jährige mit und ohne Beeinträchtigungen mit viel Spaß in einem für sie extra aufgebautem Bewegungsparcours sportlich ausprobieren und messen können. Ausrichter sind die Bürgerstiftung Dormagen und der TSV Bayer Dormagen. Die für dieses Jahr geplante fünfte Auflage von PaDoKi wird wie viele andere Veranstaltungen ebenfalls ein Opfer der Corona-Pandemie.

„Aufgrund der aktuellen Lage und den hohen Infektionszahlen haben wir uns dazu entschieden, Padoki auf das nächste Jahr 2022 zu verschieben. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, weil die Kinder der inklusiven Kindertagesstätten in Dormagen sowie der Förderschulen aus dem Kreisgebiet immer mit einem immensen Spaß dabei sind. Aber zum Schutz aller, insbesondere der Kinder, halten wir es für die richtige Entscheidung“, erläutert Hans-Jürgen Peters vom Vorstand der lokalen Bürgerstiftung. „Selbst wenn die Infektionszahlen aufgrund fortschreitender Impfungen im zweiten Halbjahr zurückgehen sollten, benötigen wir für die Vorbereitung von Padoki einen längeren Zeitraum. Das ließe sich in kurzer Zeit leider nicht bewerkstelligen.“
E-Mail Drucker Zurück
Sportnachrichten der letzten 30 Tage

Kanuslalom-Toranlage des WSC wird mit über 70.000 € gefördert

18.05.2021 / 14:35 Uhr

Über einen Förderbescheid in Höhe von 72.105 Euro aus dem Programm „Moderne Sportstätte 2022“ freut sich der Wassersportclub Bayer Dormagen. Wie die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt Andrea Milz mitteilt, wird damit der Ersatzbau der Kanuslalom-Toranlage des Vereins unterstützt. Eine gute Nachricht für die Wassersportler:innen, die im vergangenen ...weiterlesen

Brune, Christmann und Henseler lösen DM-Tickets

17.05.2021 / 14:23 Uhr

In Leverkusen und Halle (Saale) stellten am Wochenende Athletinnen und Athleten des TSV Bayer Dormagen ihre Frühform unter Beweis – auch drei DM-Qualis sprangen dabei heraus. Maxine Brune, Eva Christmann und Tim Henseler haben ihre Teilnahme an den deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock (30. Juli bis 1. August) gesichert. Das Leichtathletik-Trio ...weiterlesen

Handball: Jungwiesel ziehen ins DM-Halbfinale ein

16.05.2021 / 19:32 Uhr

Die A-Jugend des TSV Bayer Dormagen machte es der 1. Mannschaft (30:30 gegen Emsdetten) nach und spielte am heutigen Sonntag unentschieden. Das 36:36 (14:16) der Jungwiesel fühlt sich aber deutlich angenehmer an. Denn beim Spiel an diesem Sonntag ging es nicht um Punkte, sondern um den Einzug ins DM-Halbfinale. Das Hinspiel bei der SG Flensburg-Handewitt ...weiterlesen

Skate- und Dirtpark an Wochenenden wieder geöffnet

11.05.2021 / 17:09 Uhr

Horrem. Skate- und Dirtpark werden wieder geöffnet: Ab Samstag, 15. Mai, besteht – zunächst ausschließlich an den Wochenenden – die Möglichkeit, die Anlagen für Individualsport zu nutzen. Damit sich nicht zu viele Sportler:innen gleichzeitig auf den Anlagen aufhalten und die Corona-Regeln eingehalten werden können, setzt die Stadt vorübergehend Aufsichtspersonal ...weiterlesen

Majer und Christmann erfüllen DM-Norm im Siebenkampf

10.05.2021 / 16:11 Uhr

Halle an der Saale war am vergangenen Wochenende das Ziel einiger TSV-Leichtathletinnen und Leichtathleten, die dort ihre ersten Wettkämpfe der Freiluftsaison bestritten. Erfreuliche Ergebnisse fuhren in Sachsen-Anhalt dabei unter anderem die beiden U18-Siebenkämpferinnen Paulina Majer und Eva Christmann ein, die jeweils die Norm für die im August in ...weiterlesen

Weltmeister wird Geschäftsführer der Sportstiftung NRW

05.05.2021 / 17:51 Uhr

Der Dormagener Säbelfechter Max Hartung wird neuer Geschäftsführer der Sportstiftung NRW. Dem hat heute das Kuratorium der Stiftung zugestimmt. Hartung ist vierfacher Europameister, Mannschaftsweltmeister und mehrfacher Olympiateilnehmer. Nach den Olympischen Spielen im Sommer in Japan übernimmt er als Nachfolger von Jürgen Brüggemann die Geschäftsführung ...weiterlesen

TSV-Läuferinnen Brune und Helmrich erreichten dritte Plätze

04.05.2021 / 18:47 Uhr

Die beiden Dormagener Mittelstrecklerinnen Maxine Brune und Johanna Helmrich vom TSV Bayer Dormagen erreichten bei einem Trainignswettkampf des TSV Bayer 04-Leverkusen am 2. Mai jeweils den dritten Platz. Nach einem Jahr Verletzungspause stand Maxine Brune wieder auf der Laufbahn – und legte gleich ein vielversprechendes Comeback hin. Über die ...weiterlesen

Nach knapp verpasster EM hofft Anna Faber auf WM-Teilnahme

27.04.2021 / 14:56 Uhr

Anna Faber vom WSC Bayer Dormagen kämpfte am letzten Wochenende um ein Ticket zur Europameisterschaft im Kanuslalom. In einem harten Fight kam sie allerdings am letzten Wettkampftag hinter ihrer Hauptkonkurrentin Cindy Pöschel ins Ziel und vergab dadurch die Teilnahme an der Europameisterschaft in Ivrea (Italien). Einziger Austragungsort der diesjährigen ...weiterlesen

Anna Limbach verpasst unglücklich das Olympia-Ticket

25.04.2021 / 18:45 Uhr

Madrid/Dormagen. Schade. Anna Limbach war heute mit zwei Siegen ins Finale der Europa-Qualifikation in Madrid eingezogen. Doch den für die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokio entscheidenden Kampf verlor die Säbelfechterin des TSV Bayer Dormagen knapp mit 13:15 gegen ihre Namensvetterin Anna Bashta (Aserbaidschan). Limbachs Endspurt reichte ...weiterlesen

„Ästhetisch präsentieren, ohne sich unwohl zu fühlen“

23.04.2021 / 17:07 Uhr

Fotos/Film Video
Dormagens Sportlerin des Jahres Sarah Voss hat im ersten Durchgang der EM in Basel den Schritt gewagt und als erste Nationalturnerin ihre Übungen am Schwebebalken und Sprung erstmals in einem langbeinigen Turnanzug gezeigt. „Als Teil der deutschen Turn-Nationalmannschaft sind wir für viele jüngere Sportlerinnen auch ein Vorbild und möchten ihnen damit ...weiterlesen

Quali in Madrid: Anna Limbachs letzte Chance auf Olympia

21.04.2021 / 14:47 Uhr

Die Olympischen Spiele in Tokio rücken näher - für Säbelfechterin Anna Limbach geht es am kommenden Sonntag bei der Zonenqualifikation in Madrid um den letzten noch freien Startplatz im Einzelwettbewerb. Nachdem sich das Damenquartett des Deutschen Fechter-Bundes – anders als die Herren – nicht für den Mannschaftswettbewerb qualifizieren konnten und ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 5220 Artikel aus dem Bereich *Lokalsport* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben