Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutube
DORMAGO-Suche

Dormagen: Polizeinachrichten

Meldungen der Polizeibehörde des Rhein-Kreises Neuss

Seniorin wurde Opfer der „Notrufnummer-Masche“

09.07.18, 14:31 Uhr /


Dormagen. Die Masche ist inzwischen nicht mehr neu, aber immer noch sehr verbreitet: Das Telefon klingelt und im Display steht "110" (eventuell auch mit ortsüblicher Vorwahl, zum Beispiel: 02131110). Der Anrufer stellt sich auch prompt als Polizei- beziehungsweise Kripobeamter vor. Der falsche Beamte versucht im Folgenden anhand einer frei erfundenen Geschichte, Informationen über die Vermögensverhältnisse oder Bankdaten seines Opfers zu gewinnen. Leider hat es sich offenbar noch nicht überall herumgesprochen - hinter Geldforderungen am Telefon stecken oft betrügerische Absichten.

Am Sonntag (08.07.) sind im Dormagener Stadtgebiet mehrere aktuelle Fälle bekannt geworden. Am späten Abend erhielt eine ältere Dame aus der Innenstadt einen Anruf eines unbekannten Mannes, der sich als "Herr Stahl" vorstellte. Im Display der Angerufenen leuchtete die "110" auf.

Dem Unbekannten gelang es, in einem Gespräch, die Dormagenerin dazu zu bewegen, ihren Schmuck seinem angeblichen "Kollegen" zu übergeben. Laut der Geschichte des Anrufers habe es in der vergangenen Tagen im Umkreis ihres Wohnortes mehrere Einbrüche gegeben. Um nicht selber Opfer eines Wohnungseinbruchs zu werden, wäre es ratsamer, den Schmuck einem Boten zu übergeben, um ihn sicher zu verwahren. Arglos ließ die Seniorin sich auf den Vorschlag des vermeintlichen Polizeibeamten ein.

Der akzentfrei deutsch sprechende Bote, der im Bereich der Straße "An der Windmühle" aktiv war, stand dann auch gegen Mitternacht vor dem Haus seines Opfers. Der blau gekleidete Mann konnte folgendermaßen beschrieben werden: zirka 175 bis 180 Zentimeter groß, kurze dunkle Haare, sehr schlanke Statur.

Das Neusser Kriminalkommissariat 12 hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die am Sonntagabend, zwischen 22:00 Uhr und 24:00 Uhr, verdächtige Beobachtungen (Fahrzeuge/Personen) im Bereich Dormagen-Innenstadt, an der Straße "An der Windmühle" gemacht haben. Hinweise werden erbeten unter der Telefonnummer 02131-3000.

Im gleichen Zeitraum sind im Dormagener Stadtgebiet noch zwei weitere Fälle bekannt geworden, die zum Glück im Versuch stecken blieben. Die Angerufenen hatten Verdacht geschöpft und keine persönlichen Daten preisgegeben.
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Polizei sucht Hinweise auf Einbrecher

(18.02.19/14:40 Uhr) Neben vielen anderen Orten im Kreisgebiet blieb auch Dormagen am vergangenen Wochenende nicht von Einbrechern verschont. Zwischen 11 Uhr und 13 Uhr am Freitagmittag, 15. Februar, knackten Diebe die Terrassentür eines Einfamilienhauses an der Straße "Am ...weiterlesen

Polizei warnt vor falschen „Kollegen“ am Telefon

(14.02.19/17:24 Uhr) Nachdem die Polizei bereits in den zurückliegenden Wochen und Monaten mehrfach über Betrugsversuche durch "falsche Polizeibeamte" berichtete, waren Täter am vergangenen Dienstag und Mittwoch mit der Masche auch in Dormagen aktiv - jedoch nicht erfolgreich. Am ...weiterlesen

Unfall mit gestohlenem Smart verursacht

(13.02.19/15:16 Uhr) Von einem landwirtschaftlichen Hof an der Broicher Dorfstraße in Gohr stahlen unbekannte Diebe, zwischen Samstag, 9. Februar, und Dienstag, 12. Februar, einen grünen Smart Kleinwagen mit den amtlichen Kennzeichen NE-WU5550. Am Dienstag fiel der Wagen, ...weiterlesen

Enkeltrick schlug fehl

(11.02.19/16:07 Uhr) Am Freitag, 8. Februar, erhielt eine 84-jährige Dormagenerin gegen 11:40 Uhr einen betrügerischen Anruf. Der Unbekannte vermittelte bei der Seniorin den Eindruck, aus ihrem Verwandtenkreis zu stammen und Geld für einen Immobilienkauf zu benötigen. Daraufhin ...weiterlesen

Vier Verletzte nach Frontalzusammenstoß

(09.02.19/9:54 Uhr) Rommerskirchen / Dormagen. Am Freitagnachmittag kam es gegen 17:10 Uhr in Rommerskirchen zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen und vier verletzten Personen. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei befuhr ein 83jähriger Düsseldorfer ...weiterlesen

Werkzeuge und Sanitärartikel in der Nacht entwendet

(08.02.19/14:03 Uhr) Dormagen. Bei einem Einbruch in ein Firmengebäude an der Kieler Straße im Gewerbegebiet Top-West in der Nacht zum gestrigen Donnerstag fielen den Tätern mehrere Werkzeuge und Sanitärartikel in die Hände. Nach ersten Erkenntnissen drangen die Einbrecher, ...weiterlesen

Einbruch in Doppelhaushälfte

(06.02.19/14:34 Uhr) Auf bislang noch unbekannte Art und Weise drangen Einbrecher in eine Doppelhaushälfte an der Heerstraße im Ortsteil Nievenheim ein. Teile des Mobiliars durchsuchten die Täter nach Wertsachen. Was ihnen dabei in die Hände fiel, ist bislang noch unbekannt. ...weiterlesen

Brennender Pkw prallt gegen Baum

(05.02.19/9:29 Uhr) Dormagen. Am gestrigen Montag ereignete sich gegen 19.40 Uhr auf der Sachtlebenstraße ein ungewöhnlicher Unfall. Während der Fahrt geriet der Pkw eines 52-Jährigen in Brand, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Insasse konnte sich ...weiterlesen

Schnee und Glätte erfordern vorsichtiges Fahren


/ Foto: Steffen Kelleran
(31.01.19/15:10 Uhr) Der späte Schnee in diesem Jahr steigert derzeit das Unfallrisiko und erfordert von den Verkehrsteilnehmern erhöhte Aufmerksamkeit und eine, den Witterungsverhältnissen angepasste, defensive Fahrweise. Dazu gehört auch die passende Bereifung, die der ...weiterlesen

Schneefall führte zu Unfällen in Dormagen

(30.01.19/16:48 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Heute Morgen ereigneten sich im Kreisgebiet zwischen 9.25 und 12 Uhr zehn Unfälle, die auf den eingetretenen Schneefall zurückzuführen waren. Betroffene Ortschaften waren bis dahin Dormagen (sechs Verkehrsunfälle), Rommerskirchen ...weiterlesen

10-Jährige bei Verkehrsunfall schwer verletzt

(30.01.19/16:47 Uhr) Delrath. Am gestrigen Dienstag Nachmittag wurde eine 10-Jährige bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Gegen 14 Uhr hatte das Kind versucht, die Johannesstraße (Bahnhofsunterführung) zu Fuß zu überqueren. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei trat ...weiterlesen

Wer hat den Exhibitionisten in der S11 gesehen?

(29.01.19/15:43 Uhr) ach ersten Erkenntnissen onanierte am gestrigen Montag, 28. Januar, gegen 12:15 Uhr, ein unbekannter Mann in der S 11. Eine Neusserin hatte den Verdächtigen im Abteil gesehen. Bevor sie ausstieg, machte sie eine Gruppe junger Männer auf das Geschehen ...weiterlesen

Seniorin stürzte auf glatter Fahrbahn

(29.01.19/15:29 Uhr) Dormagen. Beim Überqueren der Pommernallee stürzte am heutigen Dienstagmorgen eine 80-jährige Dame. Sie wollte gegen 9.08 Uhr die Straße zu Fuß überqueren. Die Seniorin erlitt dabei schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus. Nach ...weiterlesen

Unbekannter entriss Dormagenerin das Smartphone

(24.01.19/13:34 Uhr) Neuss / Dormagen. Am gestrigen Mittwochmittag befand sich eine 55-jährige Dormagenerin gegen 13 Uhr auf Gleis 7 am Neusser Hauptbahnhof. Die Frau hielt ihr Samsung Smartphone in der Hand. Plötzlich trat ein unbekannter Mann an sie heran und entriss ihr ...weiterlesen

Acht Planenschlitzer nach Verfolgung gefasst

(24.01.19/13:32 Uhr) Dormagen. In der Nacht zum gestrigen Mittwoch schlugen "Planenschlitzer" auf der Raststätte Nievenheim an der A 57 in Fahrtrichtung Krefeld gegen 0.30 Uhr zu. Die Täter schlitzten an mehr als 40 Sattelzügen die jeweilige Plane auf, drangen jedoch nach ...weiterlesen

Aktuelle Masche von Telefon-Betrügern

(24.01.19/11:55 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Mehrere Betrugsversuche aus den vergangenen Tagen veranlassen die Polizei im Rhein-Kreis Neuss dazu, vor einer aktuellen Masche von Telefon-Betrügern zu warnen. Am gestrigen Mittwoch erstattete eine Neusserin Anzeige bei der Kripo. ...weiterlesen

VW-Polo in Zons gestohlen

(24.01.19/10:14 Uhr) Am letzten Dienstag, 22. Januar 2019, entwendeten bislang unbekannte Diebe zwischen 14.30 und 17.05 Uhr von der Mörikestraße in Dormagen-Zons einen grauen VW Polo mit dem Kennzeichen NE-CE 1301. Die Kriminalpolizei hat die ERmittlungen augfenommen. Hinweise ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 4087 Artikel aus dem Bereich *Polizeimeldungen* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben