Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Nachricht

Late Season: Startschuss vor zehn Jahren beim Handball

08.08.2022 / 17:06 Uhr — Info / duz

Foto: Late Season Late Season und Rock am Ring feiern am Samstag 10-jähriges Bestehen
Late Season und Rock am Ring feiern am Samstag 10-jähriges Bestehen
Dormagen. Am kommenden Samstag, 13. August, spielt Late Season bei "Rock am Ring" - die Band und die von Hans-Dieter Lehnhoff initiierte Veranstaltungsreihe haben etwas gemeinsam: Beide werden in diesem Jahr zehn Jahre alt. Grund genug, um an den Werdegang der Dormagener Band zu erinnern.

Angefangen hat alles Anfang 2012 mit einem gemeinsamen Besuch von Peter Kolb und Michael Pasztuska bei einem Handballspiel im Dormagener Sportcenter. Warum auch immer, plötzlich kam Kolb die Idee, musikalisch noch mal was Neues anzufangen und dabei auf Kölsch-Songs eher zu verzichten. Das Ziel sollte sein, Songs unter anderem von den Rolling Stones, Gary Moore, Sting, Queen, Prince, U2, Tina Turner, Joe Cocker, ACDC oder auch Pink Floyd zu covern. Michael Pasztuska, der wie Peter Kolb bereits über 30 Jahre musikalisch aktiv war, überlegte nicht lange und war dabei. Das Kapitel Late Season konnte aufgeschlagen werden.

Die Suche in der Musikszene nach weiteren Interessierten war schnell erfolgreich: Im Laufe des Jahres stießen noch drei klasse Musiker mit ebenfalls jahrzehntelanger Banderfahrung dazu. Das waren zunächst Drummer Norbert Kollenbroich (ehemaliger Schlagzeuger der legendären Band "The Bedlams"). Hiernach als absoluter Gewinn Frontsänger Martin Brendler, allen in Dormagen auch bekannt als Rockfrontmann aus verschiedenen bekannten Dormagener Bands. Zuletzt stieß dann Heinz Meisen dazu - ebenfalls ein langjähriges "Bedlam"-Mitglied. Als Frontmann prägt er mit seiner unverwechselbaren Stimme und virtuosem Gitarrenspiel die musikalische Qualität der Band entscheidend.

Einen Abschied verzeichnete Late Season 2018: Schlagzeuger Norbert Kollenbroich musste aus gesundheitlichen Gründen die Band verlassen. Mit Marco Verbücheln war aber bald ein adäquater Nachfolger gefunden, der in kürzester Zeit das Repertoire der Band inne hatte. Nicht bei allen Auftritten kann Martin Brendler dabei sein. Wenn es aber seine Zeit erlaubt, dann unterstützt er die Kollegen insbesondere bei größeren Events. Ansonsten bestreitet Late Season seine Auftritte auch zu Viert. Die Musiker sind froh, dass sie mit Thomas Reifenrath einen zuverlässigen und akribischen Tontechniker in ihren Reihen haben.

Zehn Jahre "Late Season" und "Rock am Ring" - alle Beteiligten freuen sich, wenn die Fans gepflegter Live Musik der 60er, 70er und 80er am Samstag ab 18 Uhr zum Ring Center kommen. Neben den alten Klassikern wird die Band auch einige neue einstudierte Coversongs von Prince, Michael Bolton, Sting und der Steve Miller Band präsentieren. Der Eintritt ist frei.
Auf FB Teilen E-Mail Drucker Zurück
Zur Startseite von Dormago.de oder zurück zu letzten Seite