Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Nachricht

Kammertheater verschiebt Saisonstart

20.10.2020 / 16:59 Uhr — Presseinfo / duz

Foto: Dormago Archiv Zum Lachen ist die schwierige Situation für alle Kulturtreibende und in diesem Fall das Kammertheater sicher nicht
Zum Lachen ist die schwierige Situation für alle Kulturtreibende und in diesem Fall das Kammertheater sicher nicht
Die Coronazahlen steigen, die Buchungszahlen sinken, Vorstellungen werden allerorts abgesagt: Nun gibt sich auch das Kammertheater Dormagen geschlagen.

Noch vor zwei Wochen herrschte Zuversicht bei den Theatermachern am Niederfeld, als Sabine Misiorny und Tom Müller davon ausgingen, mit leichter Verspätung in die neue Saison zu starten. "Candlelight und Liebestöter" sollte an drei Wochenenden unter Coronabedingungen mit verminderter Platzzahl und besonderem Hygienekonzept gezeigt werden. Doch weitere Einschränkungen wie Maskenpflicht während der Vorstellung, verstärkter Mindestabstand am Sitzplatz und nicht zuletzt die Empfehlungen der verantwortlichen Politiker, jegliche Kontakte auf ein Minimum zu beschränken und die daraus resultierenden schwachen Zuschauerzahlen machen es letztendlich unmöglich, einen wirtschaftlichen Spielbetrieb aufrecht zu erhalten.

Dabei sind die Theater in Deutschland mit die sichersten Orte. Auch im Kammertheater wird penibel auf Hygiene, Belüftung und Desinfektion geachtet. "Doch durch die Verunsicherung der Menschen, die durch Politik und Medien verursacht wird, bleiben die Zuschauer aus", sagt Tom Müller. Somit hat das Kammertheater schweren Herzens entschieden, den Start der Saison auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Das Theater soll erst wieder geöffnet werden, wenn ein wirtschaftlicher Spielbetrieb einigermaßen gesichert ist.

Bereits erworbene Tickets können bei der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, wo sie gekauft wurden. Online-Tickets werden automatisch erstattet.
Ticketinhaber haben die Möglichkeit, auf eine Erstattung des Eintrittsgeldes zu verzichten und dem Kammertheater somit den Betrag zu spenden.
Zur Startseite von Dormago.de oder zurück zu letzten Seite