Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Nachricht

Polizei warnt vor falschen „Kollegen“

21.08.2019 / 15:16 Uhr —

Derzeit häufen sich wieder betrügerische Anrufe, bei denen die Anrufer behaupten, von der Polizei zu sein. Besonders in Dormagen wurden Fälle gemeldet. Hier kam es am gestrigen Dienstag, 20. August, zu mindestens drei Anrufen von "falschen Polizeibeamten". Gegen 14 Uhr erhielt ein 65-Jähriger in Rheinfeld den Anruf eines Mannes, der sich als Polizeibeamter ausgab. Der Angerufene erkannte die Situation und ging nicht darauf ein.

Eine 92-jährige Delratherin riefen Betrüger gegen 14:15 Uhr an. Sie wurde gezielt nach Bargeld und Wertgegenständen gefragt. Doch auch diese Seniorin hatte Zweifel an der Richtigkeit und informierte ihren Enkel.

Ein dritter Anruf ging etwa gegen 14:45 Uhr an eine 82-Jährige in Horrem. Auch hier hatten die Betrüger jedoch keinen Erfolg.

Generell gilt: Lassen Sie sich am Telefon nicht zur Herausgabe von Geld, Wertsachen oder persönlichen Daten nötigen. Es handelt sich bei solchen Anrufern auf keinen Fall um Polizeibeamte. Wer derartig kontaktiert wird, sollte einfach auflegen. Im Zweifelsfall sollte man sich Rat bei Bekannten sowie Verwandten suchen oder sich direkt an die Polizei unter der Rufnummer 02131 300-0 wenden.
Zur Startseite von Dormago.de oder zurück zu letzten Seite