Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

TSV bietet ab 19. Oktober Selbstverteidigung an

26.09.2022 / 11:27 Uhr — Info - bs

Foto: TSV Bayer Dormagen Beim Selbstverteidigungsprogramm SPS lernen die Teilnehmenden verschiedene Abwehrtechniken
Beim Selbstverteidigungsprogramm SPS lernen die Teilnehmenden verschiedene Abwehrtechniken
Am Mittwoch, 19. Oktober 2022, startet der TSV ein neues Angebot für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene: Übungsleiter Henning Behrens führt die Teilnehmenden in das Selbstverteidigungsprogramm Spartan Protection System (SPS) ein, das auf der antiken Kampfkunst Pankration basiert und von dem aus Griechenland stammenden Nahkampfspezialisten, Personenschützer und mehrfachem deutschen Karate-Meister Thomas Varakliotis entwickelt wurde.

Die vermittelten Verteidigungstechniken umfassen hocheffiziente Tritt-, Schlag-, Wurf- und Stoßtechniken sowie diverse Hebel- und Würgegriffe. „Diese ermöglichen es jedem, ob jung, alt, Frau oder Mann, sich auch gegen körperlich stark überlegene Angreifer effektiv zur Wehr zu setzen“, erläutert Niels Sijben, Pressesprecher des TSV. Dabei orientiere sich Behrens an lebenswirklichen Situationen.

Das Training startet stets mit einer ausgiebigen Aufwärmphase mit Dehnübungen für den ganzen Körper. Neben den eigentlichen Verteidigungstechniken beinhaltet es zudem ein Konditions-Training, Kraftelemente mit dem eigenen Körpergewicht sowie Koordinations-, Entspannungs- und Atemübungen. Wachsamkeit und Selbstbeherrschung bilden weitere wichtige Lerninhalte und tragen zu einer grundsätzlichen Stärkung des Selbstbewusstseins der Teilnehmer*innen bei.

Trainiert wird zweimal pro Woche: mittwochs von 19:00-20:30 Uhr und freitags von 18:00-19:30 Uhr in Halle 1 auf dem TSV-Gelände.

Die Plätze sind begrenzt und eine vorherige Anmeldung per E-Mail oder über die Telefonnummer 02133/77744-0 ist erforderlich. Unverbindliches Ausprobieren ist möglich, die dauerhafte Teilnahme setzt einen Vereinsmitgliedschaft voraus.
Auf FB Teilen E-Mail Drucker Zurück

Zur Startseite von Dormago.de