Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Nachricht

Detlev Zenk erhält Ehrenring der Stadt Dormagen

30.07.2021 / 9:54 Uhr — StDo - bs

Foto: Stadt Dormagen Detlev Zenk mit seiner Lebensgefährtin Annette Hofmeier und Bürgermeister Erik Lierenfeld
Detlev Zenk mit seiner Lebensgefährtin Annette Hofmeier und Bürgermeister Erik Lierenfeld
Bürgermeister Erik Lierenfeld hat im Rahmen der Ehrungen ausgeschiedener Ratsmitglieder den goldenen Ehrenring der Stadt Dormagen an Detlev Zenk übergeben. Zenk gehörte dem Rat der Stadt Dormagen insgesamt 38 Jahre an. Sein besonderes Engagement galt zunächst der Jugendarbeit als stellvertretender Vorsitzender des Stadtjugendringes und Vorsitzender des städtischen Jugendhilfeausschusses. Später dann galt sein wesentlicher Einsatz dem Sport.

„Als langjähriger Vorsitzender des Sportausschusses prägte Detlev Zenk die Sportlandschaft der Stadt Dormagen über einen sehr langen Zeitraum. Seine Verdienste für den Sport sowie die Dormagener Bürgerinnen und Bürger sind außergewöhnlich“, sagt Lierenfeld.

Der Sport ist auch ein wichtiger Schwerpunkt weiterer ehrenamtlicher Tätigkeiten des gebürtigen Dormageners. So trägt er bereits seit 1999 als Vorsitzender die Verantwortung für den AC Ückerath, der mit seinen nationalen und internationalen Erfolgen im Frauenringen und Taekwondo ein sportliches Aushängeschild der Stadt Dormagen ist. Das Hans-von-Zons-Turnier entwickelte sich im Laufe der Jahre zum deutschen Grand Prix für das Frauenringen. Dreimal gewann die Ringer-Abteilung des AC Ückerath das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung. 2011 wurde unter maßgeblicher Beteiligung des Rhein-Kreises Neuss die Ringerhalle am Bahnhof als Bundesstützpunkt Ringen errichtet.

Das Herz von Zenk schlägt zudem für den Handballsport, den er viele Jahre selber ausübte. Der ausgebildete Journalist konnte Ehren- und Hauptamt verbinden und gewann als hauptamtlicher Pressesprecher des Deutschen Handball-Bundes interessante Einblicke in Arbeitsweisen eines Dachverbandes.

„Ich danke dem Stadtrat herzlich für die Auszeichnung und damit Anerkennung meines Engagements“, sagt Detlev Zenk, der bereits 1984 die Silberne Ehrennadel der Stadt erhielt. Seine kommunalpolitische Laufbahn führt der 68-Jährige aktuell weiter als Mitglied des Kreistags.
E-Mail Drucker Zurück
Zur Startseite von Dormago.de