Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Nachricht

Individualsport auf städtischen Sportplätzen wieder möglich

23.02.2021 / 17:18 Uhr — Medieninformation - bs

Foto: Dormago - bs Auf Sportanlagen ist das Training unter Auflagen wieder möglich.
Auf Sportanlagen ist das Training unter Auflagen wieder möglich.
Nachdem Individualsport unter freiem Himmel grundsätzlich durch das Land NRW Sport wieder zugelassen ist, hat sich die Stadt Dormagen dazu entschieden, die Sportanlagen ab sofort unter bestimmten Auflagen zu öffnen. Auf den Sportanlagen unter freiem Himmel ist dann Einzelsport bzw. Sport mit einem Trainer wieder möglich. Laut der Coronaschutzverordnung des Landes NRW ist Sport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel erlaubt.

Die Vereine in Dormagen werden vom Sportservice der Stadt über die Öffnungsmöglichkeiten und damit verbundenen Schutzmaßnahmen informiert. Bis zu fünf Verantwortliche müssen die Vereine der Verwaltung nennen; diese fungieren als Ansprechpartner*innen und sorgen vor Ort für die Einhaltung der Regelungen. Außerdem müssen die Kontakte der Personen erfasst werden, die die Sportanlage für Trainings nutzen. Sobald alle erforderlichen Informationen von den jeweiligen Vereinen bei der Stadt eingegangen sind, bekommen diese nach der Prüfung eine Nutzungsgenehmigung. Das Ordnungsamt sowie der Sportservice werden außerdem regelmäßig vor Ort sein, um sich von der Umsetzung der Regelungen zu überzeugen.

Swen Möser, Leiter des Sportservice der Stadt, erklärt dazu: „Ich freue mich, dass es in dieser schwierigen Zeit nun wieder einige Möglichkeiten gibt, um draußen Sport zu treiben. Gleichzeitig appelliere ich an alle, sich dringend an die vorgegebenen Abstandsregelungen zu halten.“
Zur Startseite von Dormago.de