Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Lokale Wirtschaftsnachrichten

Autohaus findet neue Azubis über Schulpartnerschaft

03.09.2021 / 11:44 Uhr — Medieninfo / bs

Foto: IHK Gabriele Götze (l.) von der IHK begrüßt gemeinsam mit Jutta Schwab-Meier (r.), Geschäftsführerin der beiden Autohäuser, und weiteren Azubis Justin Dost (5.v.l.) und Stefan Sahler (5.v.r.)
Gabriele Götze (l.) von der IHK begrüßt gemeinsam mit Jutta Schwab-Meier (r.), Geschäftsführerin der beiden Autohäuser, und weiteren Azubis Justin Dost (5.v.l.) und Stefan Sahler (5.v.r.)
Unternehmen suchen nach neuen Ideen und Ansätzen bei der Azubi-Rekrutierung, und Schulen ermöglichen ihren Schülerinnen und Schülern neue Wege für praktische Einblicke in die Arbeitswelt – das sind die Hauptgründe für eine Schulpartnerschaft. Wie gut das funktioniert, zeigen die Autohäuser Schwab-Tolles in Neuss und Dormagen. Das Unternehmen hat bereits mehrere solcher Partnerschaften vereinbart: mit der Gesamtschule Norf aus Neuss sowie mit der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule und der Städtischen Realschule Hackenbroich in Dormagen. Jetzt hat das Autohaus aufgrund der Zusammenarbeit und Schulpartnerschaften gleich zwei neue Azubis gefunden.

„Beide Schüler haben im Vorfeld ein Schülerpraktikum im Autohaus absolviert, so wie es auch durch die Partnerschaftsvereinbarung vorgesehen ist“, sagt Gabriele Götze, Beraterin Schule/Wirtschaft der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein, die die Partnerschaften initiiert und begleitet. Die beiden Dormagener Justin Dost und Stefan Sahler haben beide jetzt eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker begonnen. „Hier zeigt sich einmal mehr, dass von einer solchen Kooperation beide Seiten profitieren. Den Schülern werden Perspektiven aufgezeigt und entsprechende Berufswelten präsentiert – und die Unternehmen können ihre Fachkräfte von morgen kennenlernen und für sich gewinnen.“ Auch oder gerade in Zeiten der Pandemie sei es wichtiger denn je, alle Anstrengungen zu unternehmen, um Jugendliche und Betriebe zusammenzubringen und den Prozess aktiv zu unterstützen“, sagt die IHK-Fachberaterin. Eine Schulpartnerschaft setze genau da an.

„Das Thema Berufsorientierung und Ausbildung liegt uns sehr am Herzen“, sagt Jutta Schwab-Meier, Geschäftsführerin der beiden Autohäuser. „Dass wir nunmehr auf diesem Wege neue Auszubildende gefunden haben, zeigt uns, dass die Schulpartnerschaften ein gutes Instrument sind.“

Weitere Informationen zu Schulpartnerschaften für Unternehmen und Schulen gibt es bei Gabriele Götze unter Tel. 02151 635-337 oder online
E-Mail Drucker Zurück
Wirtschaftsnachrichten der letzten 30 Tage

Neueröffnung: Corinna Büssow eröffnet „Fitte Füße Zons“

24.10.2021 / 14:09 Uhr

Zons. Corinna Büssow eröffnet ab dem 2. November ihr Fußpflege-Studio unter dem Namen „Fitte Füße Zons“ auf der Stürzelberger Straße 43. Die seit 20 Jahren erfahrene Fußpflegerin bietet neben der Pediküre auch die Maniküre natürlicher Fingernägel an. 13 Jahre lang führte Corinna Büssow bereits ein Fußpflegestudio mit mehreren Angestellten in Münster. ...weiterlesen

INEOS und Currenta starten Großprojekt zur Wasserstofferzeugung

21.10.2021 / 14:49 Uhr

Dormagen / Köln. Ineos und Currenta planen in einem gemeinsamen Projekt den Aufbau und Betrieb einer 100 Megawatt-Wasserelektrolyse zur Erzeugung von grünem Wasserstoff. Diese Investition ist Teil des Zwei-Milliarden-Euro-Pakets für grüne Wasserstoffprojekte, das Ineos in dieser Woche angekündigt hat. Ziel des so genannten ChemCH2ange: Der unter Einsatz ...weiterlesen

Einsatz an der neuen Tankerbrücke 6 geprobt

14.10.2021 / 16:04 Uhr

Fotos/Film Video
Die Werkfeuerwehr des Chempark Dormagen hat am letzten Samstag zwischen 10 und 11 Uhr eine Einsatzübung an der neuen Tankerbrücke 6 von INEOS in Köln durchgeführt. Die Übung umfasste unter anderem das Erreichen der Einsatzstelle von der Land- und Wasserseite. „Bei INEOS in Köln haben die Bereiche Sicherheit, Gesundheit und Umwelt höchste Priorität. ...weiterlesen

Heimische Delegation will in München Flächen vermarkten

12.10.2021 / 12:07 Uhr

München / Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Als Zukunftsstandort mit Raum für Innovationen präsentiert sich der Rhein-Kreis Neuss bei der internationalen Gewerbe- und Immobilienmesse „Expo Real“ in München. Nach einem Jahr Corona-Pause ist die Delegation von Rhein, Erft und Gillbach mit zwölf Vorhaben aus dem Gewerbe- und Wohnungsbau vertreten. „Mit Blick ...weiterlesen

Mit interessantem Thema im Gepäck zur EXPO in München

08.10.2021 / 11:31 Uhr

Nach einem Jahr coronabedingter Pause wird Dormagen in der kommenden Woche (11. bis 13. Oktober) wieder auf der EXPO Real in München vertreten sein. Bei der europaweit wichtigsten Messe für Gewerbeimmobilien tritt die Stadt als Partner des Rhein-Kreises Neuss am Stand der Region Standort Niederrhein auf. „Ich freue mich sehr, dass wir uns nach der pandemiebedingten ...weiterlesen

Großgewinne für zwei Kunden der Sparkasse Neuss

07.10.2021 / 17:42 Uhr

Bei der jüngsten Ziehung der Sparkassen-Lotterie „PS-Sparen“ haben zwei Kunden der Sparkasse Neuss mit ihren Losen besonders viel Glück gehabt. Sie gehören mit einer Gewinnsumme von jeweils 50.000 Euro zu den sechs Großgewinnern der aktuellen Auslosung. Die Gesamthöhe der im September verteilten Gewinne betrug über 2,5 Millionen Euro. Mit einem Dauerauftragslos ...weiterlesen

Digitalisierung wird weiteres Leitthema der Lokalen Allianz

29.09.2021 / 17:57 Uhr

Die Lokale Allianz schaut optimistisch nach vorne. Das elfte Jahrestreffen des Dormagener Bündnisses am gestrigen Abend stand ganz im Zeichen von Innovation und Zukunftsthemen, die Unternehmen und Stadtgesellschaft gleichermaßen betreffen. Bei der rund anderthalbstündigen Veranstaltung, die sowohl in Präsenz als auch digital als Livestream stattfand, ...weiterlesen

Bratwurst macht Dormagen im kulinarischen Deutschland bekannt

28.09.2021 / 12:01 Uhr

Dormagen. Der Kasalla-Griller hat weniger mit der bekannten Kölner Karnevalsband, dafür mehr mit einem Dormagener Bürger und einem Ex-Fußballprofi zu tun. Gemeinsam brachten der Dormagener Metzger Eddy Schülke und Thorsten Legat, mittlerweile bekannt aus diversen TV-Sendungen, ihre erste Bratwurst auf den Markt. Als einer von wenigen zertifizierten ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 2426 Artikel aus dem Bereich *Lokale Wirtschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben