Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Lokale Wirtschaftsnachrichten

Digitaler Girls‘Day 2021 bei Covestro

18.02.2021 / 14:54 Uhr — Presseinfo Covestro / duz

Covestro nimmt 2021 zum fünften Mal am deutschlandweiten Girls’Day teil. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der Tag im vergangenen Jahr abgesagt werden. Für Schülerinnen sind jedoch gerade diese Informationsveranstaltungen zu MINT-Berufen, also Berufen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, sehr wichtig, um sich frühzeitig beruflich zu orientieren. Damit der Girls’Day in diesem Jahr wieder stattfinden kann, hat Covestro ein neues, digitales Konzept mit dem Betriebsrat entwickelt.

Beim digitalen Girls’Day haben Schülerinnen die Möglichkeit, interessante Einblicke in verschiedene Berufe zu erhalten. Bei Covestro zählen dazu Berufe aus den Bereichen Naturwissenschaften (Produktion und Labor), Technik und der IT. Es wird für die Covestro-Standorte Leverkusen, Dormagen, Krefeld-Uerdingen und Brunsbüttel eine Gesamt-Veranstaltung für insgesamt 30 Teilnehmerinnen geben.

„Nachdem sich Covestro als Unternehmen vorgestellt hat, wird es im Rahmen des etwa zweieinhalbstündigen Programms interaktive Sessions geben, in denen die Schülerinnen hautnah Einblicke in den Arbeitsalltag unserer Kolleginnen und Kollegen erhalten. Außerdem informieren wir über Ausbildungsmöglichkeiten, geben Karriereratschläge und stehen für Fragen bereit. Und die Teilnehmerinnen werden auch die Möglichkeit haben, selbst aktiv zu werden – wie genau, wird aber eine Überraschung", freut sich Daniel Avanzato, Employer Branding & Recruiting.

Für Covestro ist der Girls’Day zur Tradition geworden und soll vor allem dabei helfen, mit Vorurteilen gegenüber Frauen in MINT-Berufen aufzuräumen. „Unser Motto ‚Wir sind 1‘ ist ein elementarer Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Wir engagieren uns dafür, Vielfalt und Gleichberechtigung stetig zu fördern. Mit dem Girls’Day möchten wir insbesondere junge Frauen motivieren, in naturwissenschaftliche und technische Berufe einzusteigen", sagt Covestro-Finanzvorstand und Arbeitsdirektor Dr. Thomas Toepfer. „Wir bei Covestro fördern Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion. Der Girls’Day ist eine von vielen Aktionen, die diese Werte weiter vorantreiben und stärken. Wir freuen uns auf die Schülerinnen und hoffen, dass das Angebot wie die Jahre zuvor angenommen wird", betont Johanna Kürten, Sprecherin der Gesamtbetriebsratskommission Chancengleichheit und Diversität/ Familie und Soziales.

Weitere Infos und Möglichkeiten zur Anmeldung
Wirtschaftsnachrichten der letzten 30 Tage

Keine Zukunft für Dralon in Dormagen und Lingen

03.03.2021 / 20:43 Uhr

Eine schlechte Nachricht für viele Familien und den Wirtschaftsstandort Dormagen: Auf einer Versammlung wurde jetzt den Mitarbeiter*innen mitgeteilt, dass das Traditionsunternehmen Dralon spätestens zum Ende des Jahres dichtmacht. Dies bestätigt auch Bürgermeister Erik Lierenfeld auf seinem Facebook-Account: „Heute hat mich die Nachricht erreicht, dass ...weiterlesen

Neun Millionen Euro für Wasserstoff-Projekt Hector

03.03.2021 / 14:15 Uhr

Nordrhein-Westfalen will den Aufbau einer zukunftsweisenden Wasserstoffwirtschaft beschleunigen. Mit der Wasserstoff Roadmap NRW habe Energie- und Innovationsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart die strategischen Eckpunkte bereits Ende vergangenen Jahres vorgestellt, heißt es in einer Erklärung seines Ministeriums. Jetzt startet eines der zentralen Projekte ...weiterlesen

Arbeitslosenquote bleibt in Dormagen bei 6,0 Prozent

02.03.2021 / 10:32 Uhr

15.199 Menschen waren im Februar 2021 im Rhein-Kreis Neuss arbeitslos gemeldet. Das sind 17 Personen mehr als im Vormonat (+0,1 Prozent) und 2656 Personen mehr als im Vorjahresmonat (+21,1 Prozent). Damit beträgt die aktuelle Arbeitslosenquote für den Rhein-Kreis Neuss wie im Vormonat 6,2 Prozent. Das ist ein Prozentpunkt mehr als im Februar 2020 (5,2 ...weiterlesen

Liquiditätshilfen für Gewerbetreibende vom Kreis genehmigt

26.02.2021 / 14:14 Uhr

Der Rhein-Kreis Neuss hat dem Antrag der Stadt Dormagen auf schnelle wirtschaftliche Hilfen zugestimmt. Jetzt können bis zu 500.000 Euro kurzfristig ausgezahlt werden. „Wir sind sehr erleichtert, dass wir einen schnellen Weg gefunden haben, unsere Gewerbetreibenden finanziell zu unterstützen. Der eine oder andere könnte sonst womöglich die finanzielle ...weiterlesen

evd erneut als TOP-Lokalversorger ausgezeichnet

24.02.2021 / 10:32 Uhr

Dormagen. Das Siegel „TOP-Lokalversorger“ des Energieverbraucherportals hilft Kund*innen bei der Wahl ihres Strom- oder Gasanbieters. Denn nicht allein der Preis sollte diese Wahl entscheiden. Ein fairer und transparenter Energieversorger bietet außerdem einen guten Service mit persönlichen Ansprechpartnern, handelt nachhaltig und engagiert sich für ...weiterlesen

Abgeordnete informierten sich im Baumarkt über Hygienekonzept

22.02.2021 / 16:12 Uhr

Aktuell ist der Einzelhandel deutschlandweit aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus geschlossen. Bei einer Wiedereröffnung ist dann die Sicherstellung von verantwortungsvollen und sinnvollen Hygiene- und Infektionsschutzkonzepten wichtig. Darüber wie solche Konzepte aussehen können, informierten sich der Bundestagsabgeordnete Hermann ...weiterlesen

Corona: Auch 2021 keine Gebühren für Außengastronomie

19.02.2021 / 13:44 Uhr

Dormagen. Aufgrund der Corona-Pandemie hat der Verwaltungsvorstand entschieden, auch im Jahr 2021 auf die Gebühren für Außengastronomie sowie Warenauslage auf öffentlichen Flächen zu verzichten. Gastronom*innen und Gewerbetreibende sollen dadurch entlastet werden. Bereits in der Saison 2020 wurden diese Beiträge ausgesetzt. „Wir wollen die durch die ...weiterlesen

Chemion nimmt neues Containerterminal in Betrieb

17.02.2021 / 15:20 Uhr

Weitere Fotos
Dormagen. Um das Wachstum der produzierenden Unternehmen zu begleiten, hat das Logistikunternehmen Chemion seine Lagerkapazitäten im Chempark Dormagen erweitert: Auf rund 15.000 Quadratmetern entstand im Nordwestteil Platz für rund 1000 Fracht- und Tankcontainer. Das Projekt begann im Sommer 2018 mit der Einreichung der Genehmigungsunterlagen. Im September ...weiterlesen

Online-Seminar: „Sicheres Auftreten und Schlagfertigkeit“

08.02.2021 / 16:44 Uhr

„Sicheres Auftreten und Schlagfertigkeit“ lautet der Titel eines Internet-Seminars, das das Startercenter NRW im Rhein-Kreis Neuss anbietet. Kooperationspartner der Veranstaltung ist der Kommunikations- und Businesscoach sowie Pilot Robert Stolz. Der Lehrgang findet am Dienstag, 16. Februar, von 17 bis 18 Uhr statt. Informiert wird über den kalkulierten ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 2361 Artikel aus dem Bereich *Lokale Wirtschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben