Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Lokale Wirtschaftsnachrichten

„Entwicklungsgebiet Silbersee ist ein zukunftsweisendes Projekt“

19.11.2020 / 16:46 Uhr — Medieninfo / bs

Foto: Stadt Dormagen Das Silberseegelände aus der Vogelperspektive
Das Silberseegelände aus der Vogelperspektive
„Das Entwicklungsgebiet Silbersee hat für Dormagen und die ganze Region eine herausragende Bedeutung. Insbesondere für die wirtschaftliche Entwicklung. Das trimodal erschlossene Areal (Anbindung an Wasser, Straße und Schiene) bietet ideale Voraussetzungen für die neue Ansiedlung von Unternehmen, die neue Arbeitsplätze schaffen, die lokalen Wirtschaftskreisläufe stärken und nicht zuletzt auch Steuereinnahmen für die öffentliche Hand generieren“, erklärt die Stadtverwaltung in einer Stellungnahme, denn das Vorhaben wurde und wird insbesondere von Natur- und Umweltschützern immer wieder kritisiert.

„Das Entwicklungsgebiet Silbersee ist eines der wichtigsten Projekte für die zukünftige Entwicklung sowie der finanziellen Sicherung unserer Stadt“, sagt Bürgermeister Erik Lierenfeld. Die Erschließung der rund 35 Hektar großen und als Gewerbegebiet nutzbaren Fläche ermöglicht es, neue standortprägende Industrien anzusiedeln. „Durch diese Neuansiedelungen wird die Wirtschaftsstruktur in der Region vielseitiger und auch krisenunabhängiger gemacht und wir schaffen viele wohnortnahe Arbeitsplätze für die Bevölkerung“, so Bürgermeister Lierenfeld weiter.

Die Reaktivierung dieser Industriebrache stellt den folgerichtigen Lückenschluss zwischen dem Gewerbegebiet Dormagen/Delrath und dem Industriestandort AluNorf dar, durch den der Gewerbestandort zwischen Rhein und A57 weiter entwickelt wird. „Die hohe Anzahl an Interessenten belegt den Alleinstellungscharakter, den es aufgrund seiner Größe, Lage und Anbindung in der Region Köln/Düsseldorf hat“, erklärt Michael Bison, Geschäftsführer der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen.

Neben den positiven Auswirkungen auf die Wirtschaft wurden aber auch die Umweltbelange im Rahmen der einzelnen Planverfahren ausreichend gewürdigt. Planungsrechtlich ist für jedes einzelne Verfahren eine umfangreiche Umweltverträglichkeitsprüfung mit entsprechenden artenschutzrechtlichen Prüfungen erforderlich. Diese sind größtenteils bereits erfolgt. Im Entwurf des Flächennutzungsplans der Stadt Dormagen sind die Planungen der Planfeststellung der übergeordneten Behörden als Vermerk mit aufgenommen und entsprechend berücksichtigt. Auch im Landschaftsplan des Rhein-Kreis Neuss sind keine Festsetzungen enthalten, die den Planungen entgegenstehen. Weiterhin ist im Entwurf zum Flächennutzungsplan ein entsprechender grüner Puffer um den Silbersee dargestellt sowie eine rund 6,5 Hektar große Fläche, die auch eine artenschutzrechtliche Sicherung der Zauneidechse gewährleistet.

„Einer Ausweisung als Naturschutzgebiet steht sowohl der Regionalplan der Bezirksregierung Düsseldorf als auch der Flächennutzungsplan der Stadt Dormagen entgegen“, sagt Robert Ullrich, Fachbereichsleiter Städtebau. Das planerische Ziel der gewerblichen Entwicklung ist dort seit den 70er Jahren benannt und es gab diesbezüglich bereits verschiedene Nutzungsansätze. „Dass sich die Avi-Fauna des Silbersees mit einer gewerblichen Nutzung vereinbaren lässt, ist am Nordufer des Silbersees auf Neusser Seite bereits heute zu erkennen“, so Ullrich.

Wirtschaftsnachrichten der letzten beiden Wochen

Lokale Allianz Dormagen: Dank für zehn Jahre Engagement

25.11.2020 / 0:00 Uhr

Video
Zehn Jahre Lokale Allianz Dormagen – in einem rund vierminütigen Kurzfilm erinnern sich Initiatoren und Weggefährten an die Projekte und Aktionen der zurückliegenden Dekade. „Wir hätten das Jubiläum natürlich viel lieber anders gefeiert. Wegen der Corona-Situation sind wir dann aber schnell von den Planungen für ein Fest abgerückt. Und haben uns stattdessen ...weiterlesen

IHK: Silberseegelände für trimodalen Anschluss alternativlos

24.11.2020 / 16:21 Uhr

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein stellt sich hinter die Stadt Dormagen und weist ebenfalls die Kritik des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) am Entwicklungsgebiet Silbersee zurück. Der BUND fordert, das Silbersee-Areal als Naturschutzgebiet auszuweisen (Dormago ...weiterlesen

Keine landesweite Ladenöffnung an den Adventssonntagen

24.11.2020 / 15:24 Uhr

Die Läden in Dormagen und ganz Nordrhein-Westfalen müssen an den Vorweihnachtssonntagen sowie am Sonntag nach Neujahr geschlossen bleiben. Mit einem Eilbeschluss hat das Oberverwaltungsgericht Münster heute die von der NRW-Landesregierung vorgesehenen fünf verkaufsoffenen Sonntage untersagt. Die Landesregierung hatte die Möglichkeit zur Sonntagsöffnung ...weiterlesen

Keine Preiserhöhungen - erfreuliche Nachrichten der evd

19.11.2020 / 13:18 Uhr

Dormagen. Bei den Strom-, Erdgas- und Wasserpreisen gibt es zum Jahreswechsel keine Preiserhöhungen. Der Preis für Strom sinkt sogar für alle Kunden in der Grundversorgung um 0,95 Cent brutto pro Kilowattstunde, teilt die evd energieversorgung dormagen mit. Auch bei den Sonderverträgen komme es vielfach zu Preissenkungen. Die betroffenen Kunden in den ...weiterlesen

Corona: 11.000 Unternehmen im Kreis erhielten NRW-Soforthilfe

18.11.2020 / 13:52 Uhr

Wie die Kreisverwaltung jetzt mitteilte, wurden mit der NRW-Soforthilfe für die Zeit von März bis Mai kreisweit 11.302 Solo-Selbständige, Freiberufler und Klein-Unternehmen mit einem Volumen von insgesamt 115 Millionen Euro zielgerichtet bei der Bewältigung der Corona-Krise unterstützt. Auf die Solo-Selbstständigen und Unternehmen mit bis zu fünf ...weiterlesen

evd-Kundencenter in neuen Räumlichkeiten

16.11.2020 / 16:04 Uhr

Weitere Fotos
Das Kundencenter der evd energieversorgung dormagen gmbh ist seit Jahrzehnten Anlaufstelle für Fragen und Belange der Kundinnen und Kunden. Im Sommer 2017 wurde das Servicecenter des lokalen Energieversorgers von der Dormagener Innenstadt in das Top-West Gewerbegebiet zur evd-Hauptverwaltung verlegt und war seitdem nur über den Haupteingang des Verwaltungsgebäudes ...weiterlesen

Covestro als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

15.11.2020 / 18:33 Uhr

Covestro ist von der Zeitschrift freundin und von kununu, Europas größter Bewertungsplattform für Arbeitgeber, zu einem der familienfreundlichsten Unternehmen in Deutschland und Österreich ausgezeichnet worden. Basis des Rankings sind die zwischen Januar und Juni 2020 abgegebenen Unternehmensbewertungen von zwei Millionen Beschäftigten auf kununu sowie ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 2322 Artikel aus dem Bereich *Lokale Wirtschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben