Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Dormagen: Lokale Wirtschaftsnachrichten

Unseriöse Mahnschreiben verunsichern Kunden

15.11.2019 / 10:48 Uhr — Carina Backhaus / duz

Dormagen. In den vergangenen Tagen haben mehrere Kunden der evd energieversorgung dormagen gmbh Mahnungen des angeblichen Inkassobüros „Aleksander & Co KG“ erhalten. In diesem Schreiben werden die Kunden darauf hingewiesen, dass sie angeblich bereits mehrere Mahnungen ignoriert hätten und nun zusätzlich zum angeblich offenen Betrag Mahngebühren und Verzugszinsen zu zahlen hätten. Als Forderungsnehmer wird die evd genannt. Die Höhe der Forderung liegt bei einem mittleren dreistelligen Betrag. „Die Forderungen des Inkassobüros Aleksander & Co KG im Namen der evd sind falsch und kommen nicht aus unserem Hause“, sagt evd-Geschäftsführer Klemens Diekmann.

Auf den Briefen sind zudem einige Rechtschreibfehler zu finden. „Dies ist bereits ein Indikator, dass es sich bei diesen Schreiben um eine unseriöse Forderung handelt“, sagt Ralf Eming, Leiter der Verbraucherzentrale Dormagen. Er rät Verbrauchern, zunächst im Rechtsdienstleistungsregister nach dem Unternehmen zu suchen, denn dort sind Unternehmen gelistet, die eine gerichtliche Erlaubnis für Inkassodienstleistungen haben. Das „Inkassobüro Aleksander“ ist in diesem Register nicht zu finden. „Unseriöse oder falsche Inkassoforderungen kommen leider sehr häufig vor. Wir raten Verbrauchern bei verdächtigen Forderungen zunächst nicht zu zahlen, dem Bauchgefühl zu vertrauen und die Echtheit der Forderung zu prüfen. Die Verbraucherzentrale ist dabei gern behilflich“, so Eming.

Die evd rät ihren Kunden den geforderten Betrag nicht zu begleichen und bei der Polizei Anzeige wegen Betrug zu erstatten. „Auch die evd wird Anzeige erstatten“, sagt Klemens Diekmann. Kunden, die einen solchen Brief erhalten, können sich im evd-Kundenforum unter 02133 971 81, per Mail oder persönlich im Kundenforum an der Mathias-Giesen-Straße 13 melden. Auch die Verbraucherzentrale Dormagen hilft auf der Kölner Straße 126 oder telefonisch unter 02133-2855301 weiter.
Wirtschaftsnachrichten der letzten beiden Wochen

Sascha Faßbender leitet zwei Filialen der Sparkasse

13.12.2019 / 11:17 Uhr

Nievenheim. Ein neues Gesicht gibt es seit kurzer Zeit bei der Sparkasse in Nievenheim: Sascha Faßbender, Leiter der Sparkassenfiliale in Zons, hat jetzt zusätzlich auch die Leitung der Nievenheimer Filiale übertragen bekommen. In den beiden Filialen zusammen beschäftigt die Sparkasse Neuss aktuell neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sascha Faßbender ...weiterlesen

Chemion schafft eine Infrastruktur für den Chempark

10.12.2019 / 17:42 Uhr

Dormagen. Die Chemieunternehmen im CHEMPARK Dormagen produzieren erfolgreich, die Transporte innerhalb des Werks nehmen zu. Um das Wachstum der Produzenten zu begleiten erweitert das Logistikunternehmen Chemion seine Lagerkapazitäten: Auf über 1,4 Hektar entsteht im Nordwestteil des CHEMPARK Platz für rund 1000 Fracht- und Tankcontainer. Das Projekt ...weiterlesen

Neubau von 55 Masten zwischen Osterath und Gohr

10.12.2019 / 11:38 Uhr

Für die 380-Kilovolt(kV)-Höchstspannungsleitung zwischen Osterath und Gohrpunkt startet der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion ab Mitte Dezember mit den Bauarbeiten. Zunächst setzt Amprion vorgesehene Transportwege zur Anlieferung von Material und Maschinen instand, um im Januar 2020 erste Maste gründen zu können. Zufahrtswege und erste ...weiterlesen

45 Jahre bei der evd: Detlef Spitzenberg geht in den Ruhestand

10.12.2019 / 11:19 Uhr

Dormagen. Er ist eines der bekanntesten Gesichter der evd: Genau 45 Jahre, einen Monat und neun Tage war Detlef Spitzenberg bei der evd energieversorgung dormagen gmbh beschäftigt. Der 63-Jährige verabschiedet sich nun in seine Rente. Im Oktober 1974 kam Spitzenberg nach seiner Ausbildung zum Gas-/Wasserinstallateur bei einem Dormagener Installationsunternehmen ...weiterlesen

Heinz-Jakob Schieffer erhält Diamantenen Meisterbrief

09.12.2019 / 13:22 Uhr

Dormagen. Eine seltene Auszeichnung wurde auf der Versammlung der Elektro-Innung Rhein-Kreis Neuss in Grevenbroich überreicht: Heinz-Jakob Schieffer aus Dormagen nahm den Diamantenen Meisterbrief der Handwerkskammer Düsseldorf von Obermeister Ernst Veiser und dessen Stellvertreter Wilhelm Prechters entgegen. Der 84-jährige Jubilar hat vor 60 Jahren, ...weiterlesen

Chempark-Unternehmen unterstützen viele Projekte in Dormagen

05.12.2019 / 19:30 Uhr

Was zeichnet gute Nachbarn aus? Sie sind hilfsbereit, verlässlich und unterstützen einander, um das gute Miteinander in der Nachbarschaft zu stärken. Daran arbeitet auch die Gemeinschaft der Unternehmen im Chempark Dormagen. Sie bekennen sich zum Standort und engagieren sich in ganz unterschiedlichen Bereichen des täglichen Lebens in der Region. Bildung, ...weiterlesen

Inklusion von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt

05.12.2019 / 12:14 Uhr

Damit Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben teilhaben können, ist es entscheidend, dass sie einen für sie geeigneten Ausbildungs- oder Arbeitsplatz vorfinden. Oftmals reichen schon wenige Veränderungen im Betrieb aus, damit ein Mensch mit Behinderung vollwertig in ein Unternehmen integriert werden kann. Alfred Wagner von der Ausbildungs-GmbH der ...weiterlesen

Start-up „Wachsling“ informierte beim Unternehmertag

05.12.2019 / 7:56 Uhr

Unter dem Leitwort „Innovation und Wachstum für unsere Region“ fand jetzt der 24. Gründer- und Unternehmertag im Kreishaus Neuss statt. Die von der Kreiswirtschaftsförderung, der Wirtschaftsförderung der Stadt Neuss und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein organisierte Veranstaltung lockte rund 200 Interessierte an. Die Besucher*innen ...weiterlesen

Covestro setzt ab 2025 auf Grünstrom

04.12.2019 / 19:38 Uhr

Covestro deckt künftig einen erheblichen Teil seines Strombedarfs in Deutschland durch Windenergie aus der Nordsee. Dazu schloss der Werkstoffhersteller mit dem Energieanbieter Ørsted den bislang weltweit größten Industriekunden-Liefervertrag für Strom aus Offshore-Windkraftanlagen. Ab 2025 stellt Ørsted über zehn Jahre Grünstrom bereit, der ...weiterlesen

Wenn die Chempark-Werkfeuerwehr Schläuche gegen Stöcke tauscht

03.12.2019 / 8:22 Uhr

Weitere Fotos
Wenn bei Backdraft Cologne die Bullytime schlägt wird es heiß auf dem Eis am Kölner Lentweg. 100 Prozent Feuerwehr-Power gehen dann in der deutschen Feuerwehr-Eishockey-Liga (FEL) an den Start. 3 x 20 Minuten heißt es nach dem Dienst auf der Wache für die Chempark-Brandschützer und ihr Team aus Kollegen von Berufs- und Werkfeuerwehren: hinten halten, ...weiterlesen

Effektive Schuhherstellung mit 3D-Druck

03.12.2019 / 8:15 Uhr

Die Herstellung eines Schuhs erfordert eine Vielzahl von Arbeitsschritten, die zum Teil von Hand ausgeführt werden. Das macht die Produktion zeitaufwändig und teuer. Im fertigen Produkt sind verschiedene Materialien miteinander vernäht und verklebt, so dass ein sortenreines Recycling am Ende der Nutzungsdauer nahezu unmöglich ist. Mithilfe des 3D-Drucks ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 2116 Artikel aus dem Bereich *Lokale Wirtschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben