Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Dormagen: Lokale Wirtschaftsnachrichten

Safety Day bei Covestro: Sicherheit ist eine Teamaufgabe

06.09.2019 / 14:59 Uhr — Covestro / bs

Foto: Covestro NRW-Standortleiter von Covestro Daniel Koch (Mitte) nutzte den Safety Day, um mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen.
NRW-Standortleiter von Covestro Daniel Koch (Mitte) nutzte den Safety Day, um mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen. Bühnentalk mit Bergsteiger Andy Holzer (l.) und Georg Wagner, HSEQ-Leiter bei Covestro in Nordrhein-Westfalen, über das Thema Sicherheit“.
Bühnentalk mit Bergsteiger Andy Holzer (l.) und Georg Wagner, HSEQ-Leiter bei Covestro in Nordrhein-Westfalen, über das Thema Sicherheit“.
Im Erste-Hilfe-Kurs lernen, wie man im Notfall richtig reagiert. Spezielle Hand- und Sicherheitsschuhe ausprobieren. Im Gesundheitsparcours rückenschonendes Arbeiten lernen. Und sich beim Bühnentalk mit Experten und spannenden Gästen dazu austauschen, wie Sicherheit gelebt werden kann. Dies und vieles mehr stand auf dem Programm des „Covestro Safety Day“ am Standort Dormagen. Dabei war die Belegschaft aufgerufen, sich an unterschiedlichen Aktionen zu beteiligen, um das Bewusstsein für das Thema Sicherheit zu schärfen.

Dr. Markus Steilemann, Vorstandsvorsitzender von Covestro, betont mit Blick auf die Sicherheitskultur im Unternehmen: „Wir setzen alles daran, eine für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sichere Arbeitsumgebung zu gestalten. Jeder Beschäftigte soll nach getaner Arbeit wieder gesund nach Hause kommen. Deshalb arbeiten wir täglich daran, die Sicherheit bei uns weiter zu verbessern. Unser Ziel ist es, die Zahl an Arbeitsunfällen auf null zu reduzieren.“

Beim Bühnentalk konnten sich die teilnehmenden Kollegen mit Andy Holzer austauschen. Der österreichische Extremkletterer fühlt die Sicherheit. Ertastet sie. Bewältigt seine Herausforderungen am Berg im Team. Der 53-Jährige hat die jeweils höchsten Gipfel der sieben Kontinente – die Seven Summits – bewältigt. Und dass, obwohl er sie nicht sehen kann. Er ist von Geburt an blind. Mit Dr. Georg Wagner, HSEQ-Leiter bei Covestro in Nordrhein-Westfalen, unterhielt er sich darüber, was für ihn Sicherheit bedeutet und welchen überlebenswichtigen Stellenwert Teamarbeit, das Vertrauen in die Ausrüstung, verhaltensorientierte Sicherheit oder auch die Kommunikation und Führungsqualitäten haben.

„Sicherheit ist eine Gemeinschaftsaufgabe, zu der jeder Einzelne täglich beitragen muss. Bei diesem Safety Day sind wir intensiv in den Dialog gekommen und haben bei praktischen Beispielen voneinander gelernt“, betont Produktionsvorstand Dr. Klaus Schäfer. „Wir wollen damit verdeutlichen, dass Sicherheit für Covestro fundamental ist. Sie ist als Leitfaden für unsere Arbeit alternativlos. Weder Zeitdruck noch wirtschaftliche Aspekte rechtfertigen unsichere Handlungen“, erklärt NRW-Standortleiter Dr. Daniel Koch.
Wirtschaftsnachrichten der letzten beiden Wochen

Jetzt anmelden zum Girls´Day bei Covestro

18.02.2020 / 18:55 Uhr

Aktuell gibt es noch 15 freie Plätze am „Girls´Day“ bei Covestro in Dormagen. Für Donnerstag, 26. März, lädt das Unternehmen interessierte Mädchen ab 14 Jahre ein, einen Blick hinter die Kulissen seines Dormagener Standorts zu werfen. Los geht es um 9 Uhr mit einer Rundfahrt durch das Werk, bevor eine Besichtung des Produktionsbetriebes SF (Speciality ...weiterlesen

Berufe live und in 360 Grad aus der „Ich-Perspektive“ erleben

18.02.2020 / 11:18 Uhr

Wer sucht noch eine Ausbildungsstelle oder einen dualen Studienplatz ab dem kommenden Sommer? Interessenten können sich beim nächsten Shoppingtag in Neuss informieren, um nebenbei Kontakte zu Unternehmen aus der Region zu knüpfen: Am Samstag, 29. Februar, von 10 bis 18 Uhr laden das Rheinpark-Center und die Agentur für Arbeit Neuss zu einer Ausbildungsbörse ...weiterlesen

ChemLab nahm Gesprächsansätze beim „Digital Demo Day“ auf

18.02.2020 / 11:03 Uhr

Meerbusch / Dormagen. Repräsentanten des ChemLab sahen sich jetzt beim „Digital Demo Day“ auf dem Areal-Böhler-Messegelände in Meerbusch um. Das ChemLab soll digitale Prozesse und Innovationen fördern, neue Geschäftsmodelle in der Chemie entwickeln und junge Unternehmen unterstützen. Eine „Guided Tour“ mit 33 Unternehmensvertretern aus dem Rhein-Kreis ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 2140 Artikel aus dem Bereich *Lokale Wirtschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben