Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutubeMobile-Version
Schriftgröße:a,a+,a++
DORMAGO-Suche

Werbepartner

Dormagen: Wirtschaftsmeldungen

ARLANXEO bietet „Lernwerkstatt Mobilität“ an

Foto
Schüler sollen für Chemie begeistert werden
11.07.18, 15:14 Uhr / Presseinfo ARLANXEO / duz
Fotoquelle: ARLANXEO

Dormagen. ARLANXEO, einer der führenden Anbieter für synthetische Elastomere, veranstaltet vom 10. bis 12. Juli in Dormagen einen Schüler-Workshop für rund 20 Schüler der Realschule Hackenbroich. Bei der „Lernwerkstatt Mobilität“ entwickeln die Schüler einer 9. Klasse in Gruppenarbeit Visionen für eine nachhaltige Mobilität - Themen sind zum Beispiel innovative Produkte wie biobasierter Kautschuk von ARLANXEO und das magische Dreieck der Reifentechnologie, globale Transportketten sowie neue industrielle Herstellungsverfahren.

Auf dem Programm stehen auch ein Besuch im Kautschuk-Prüfzentrum des Unternehmens in Leverkusen sowie spannende Experimente im Labor. Wie stellt man einen Flummi her? Was passiert, wenn man Holzspäne im Reagenzglas unter Luftausschluss erhitzt? Und wie lassen sich Kunststoffe und Glas beim Recycling trennen? Dies und noch viel mehr über die Welt der Chemie erfahren die Teilnehmer des Workshops beim Experimentieren.

In der Lernwerkstatt können die Schüler nicht nur selbst Versuche durchführen sondern bekommen auch Know-how von Experten – diese Praxisnähe steigere nachweislich den Lernerfolg. „Der Workshop in Zusammenarbeit mit ARLANXEO ist ein wichtiger Brückenschlag, um Schülern einen Eindruck vom Chempark zu vermitteln“, erklärt Andreas Rauschel, Lehrer an der Realschule Hackenbroich. Die Schüler profitieren von der Partnerschaft. Ihnen wird nicht nur wichtiger Lehrstoff aus Chemie, Erdkunde, und Politik spannend und lebendig vermittelt, sie gewinnen auch Einblicke in mögliche Berufsfelder der so genannten MINT-Fächer (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik).

Fachkräfte von morgen
„Um unsere führende Position auf den Märkten weiter auszubauen, sind qualifizierte und motivierte Nachwuchskräfte für uns von großer Bedeutung,“ sagt Gerrit Mroseck, Personalleiter bei der ARLANXEO Deutschland GmbH. „Deshalb haben wir im letzten Jahr unsere Bildungsinitiative gestartet, um junge Menschen für naturwissenschaftliche Fächer und Berufe in der chemischen Industrie zu begeistern.“

Die Schul-Partnerschaften sollen, schwerpunktmäßig für Schüler der 8. und 9. Klassen, den naturwissenschaftlichen Unterricht interessanter gestalten und ihnen Berufsbilder in der chemischen Industrie aufzeigen - vom Chemielaboranten über den Industriemechaniker bis zum Industriekaufmann. Dabei will sich ARLANXEO als attraktiver Arbeitgeber präsentieren – und dem Fachkräftemangel infolge des demografischen Wandels entgegen wirken.
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Die lokalen Wirtschaftsmeldungen der letzten 30 Tage

Neuer CiDo-Vorstand hat sich einiges vorgenommen

Foto
Foto: CiDo
(16.11.18/0:10 Uhr) Dormagen. Harmonie bestimmte die Mitgliederversammlung der City-Offensive (CiDo) im "Ratskeller", von Auflösung war am Montagabend keine Rede mehr. Nach knapp einer Stunde war der siebenköpfige Vorstand mit Guido Schenk (63) an der Spitze ...weiterlesen

CiDo wählt Guido Schenk zum Vorsitzenden

(14.11.18/23:48 Uhr) Dormagen. Die Auflösung der City-Offensive Dormagen (CiDo) ist vom Tisch. 28 von aktuell 62 Mitgliedern wählten heute Abend mit jeweils klarer Mehrheit die sechs engagierten Frauen und Männer, die sich im Vorfeld bereit erklärt hatten, das Ruder bei der ...weiterlesen

SWD-Unternehmerfrühstück zu Gast bei Stefan Schlömer

Foto
Foto: SWD
(14.11.18/14:33 Uhr) Hackenbroich. Am 10. November jährte sich die Gründung der Schlömer Bauträger- und Immobilien GmbH zum neunten Mal. Eingeladen hatten die beiden Geschäftsführer Hans-Josef und Stefan Schlömer bereits zwei Tage zuvor in den Firmensitz an der Salm-Reifferscheidt-Allee, ...weiterlesen

Azubis berichten über Erfahrungen bei Tectrion

(13.11.18/11:57 Uhr) Dormagen. Eine ruhige Hand an der Werkbank reichte beim Azubi Willkommenstag der Tectrion noch lange nicht aus. Die 46 neu gestarteten Auszubildenden machten auch vor der Kamera eine gute Figur. Im aktuellen Film „Azubi-Willkommenstag 2018“ berichten ...weiterlesen

Im Schnitt fünf Euro mehr im Monat für Strom

(13.11.18/10:29 Uhr) Dormagen. Zum 1. Januar 2019 passt die evd energieversorgung dormagen gmbh ihre Preise für Strom in der Grundversorgung, für Wärmestrom und in Sonderverträgen wie evd strom online an. Der Arbeitspreis steigt um 1,40 Cent pro Kilowattstunde (brutto), der ...weiterlesen

Gerüstbaulösungen „Made in Dormagen“

Foto
Foto: SWD
(12.11.18/17:44 Uhr) Dormagen. Wäre der Pylon der Fleher Brücke eine Werbefläche, man müsste wohl ein hübsches Sümmchen berappen, um dort einen Unternehmensnamen dranzuschreiben. Schließlich passieren jeden Tag rund 85.000 Fahrzeuge mit Menschen am Steuer die Rheinquerung. ...weiterlesen

IHK fordert ausreichende Mittel für Wasserstraßen

(10.11.18/18:38 Uhr) Das derzeitige Niedrigwasser des Rheins ist für die Wirtschaft in der Region eine große Belastung, sagt die IHK Mittlerer Niederrhein und appelliert an Land und Bund, ausreichende Mittel für den Erhalt der Wasserstraßen zur Verfügung zu stellen und die ...weiterlesen

Covestro mit Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet

Foto
Foto: Covestro
(07.11.18/14:57 Uhr) Dormagen. Bereits zum dritten Mal wurde Covestro von Henkel Adhesive Technologies mit einem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Damit würdigt der Klebstoffhersteller das anhaltende Engagement von Covestro als Lieferant für nachhaltige Produkte. Hervorgehoben ...weiterlesen

„Eiskalter Würfel“: Neue Kältezentrale im Chempark

Foto
Foto: Currenta
(05.11.18/15:18 Uhr) Dormagen. 400 Tonnen Stahl, 900 Meter Rohrleitungen und 9.000 Meter Kabel – das sind die Eckdaten des eiskalten Würfels, der dafür sorgt, dass die Pflanzenschutzbetriebe von Bayer nicht heiß laufen. Mit 6,6 Megawatt Kälteleistung hat die neue Currenta-Kältezentrale ...weiterlesen

Ausbildungsmesse: Einblicke mit Praxisbezug

(05.11.18/11:41 Uhr) Dormagen. Das erste Date mit dem künftigen Arbeitgeber: Über 25 Unternehmen präsentieren sich und die entsprechenden Ausbildungsberufe am Donnerstag, 15. November, in der Dreifachsporthalle an der Konrad-Adenauer-Straße. Dank praxisnaher Arbeitsproben ...weiterlesen

„FuckUp Night“: Fehler und Scheitern zugeben

(05.11.18/10:55 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Nach dem großen Erfolg der ersten „FuckUp Night“ im Rhein-Kreis Neuss im vergangenen Jahr trauen sich wieder drei Unternehmen, über ihr Scheitern zu berichten und zu erklären, was sie daraus gelernt haben. Beginn ist am Montag, ...weiterlesen

Arbeitslosenquote erneut leicht zurückgegangen

(30.10.18/19:31 Uhr) Der positive Herbstschwung am Arbeitsmarkt setzt sich fort. Mit einem erneuten Rückgang um 0,1 Prozentpunkte liegt die Arbeitslosigkeit in Dormagen bei aktuell 4,5 Prozent. Im Oktober 2017 betrug die Quote noch 5 Prozent. Dies geht aus den jüngsten Zahlen ...weiterlesen

Covestro sichert Beschäftigung und will sparen

(25.10.18/11:15 Uhr) Dormagen. Der Vorstand und Gesamtbetriebsrat von Covestro haben ein breites Maßnahmenbündel vereinbart, das die Beschäftigung an den deutschen Standorten langfristig sichern soll. Im Rahmen der „Gesamtbetriebsvereinbarung Zukunftssicherung“ verzichtet ...weiterlesen

Fasern „Made in Dormagen“ für nachhaltigste Jeans

Foto
(24.10.18/14:11 Uhr) Dormagen. Das Modeunternehmen C&A hat die nach eigenen Angaben weltweit nachhaltigste Jeans im Sortiment – und das mit freundlicher Unterstützung aus Dormagen. Denn die Cradle-to-Cradle-goldzertifizierte ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 1938 Artikel aus dem Bereich *Lokale Wirtschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben

Anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige