Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutubeMobile-Version
Schriftgröße:a,a+,a++
DORMAGO-Suche

Werbepartner

Dormagen: Wirtschaftsmeldungen

INEOS-Bürogebäude „ONE“ im Juli bezugsfertig

Foto
Fast fertig: Das neue INEOS-Bürogebäude „ONE“
10.05.18, 12:48 Uhr / INEOS / bs
Fotoquelle: Dormago - bs

In weniger als zwei Jahren hat das Chemieunternehmen INEOS ein neues Bürogebäude am Ortseingang von Worringen errichtet. Der dreigeschossige Rundbau an Tor 9 bietet Platz für rund 450 Beschäftigte, die ab Anfang Juli 2018 umziehen. Das runde Gebäude ist in seiner Form dem Buchstaben „O“ aus dem Firmennamen INEOS nachempfunden und ist das erste weithin sichtbare Gebäude auf der rechten Rheinseite Richtung Köln. Der Name ONE wurde aus mehr als 430 Vorschlägen von Beschäftigten ausgewählt.

„Dieses Gebäude markiert den Beginn eines Veränderungsprozesses. INEOS schreibt die Bereiche Sicherheit, Umwelt und Gesundheit ganz groß. Dies wird mit dem neuen Bürogebäude nochmals verdeutlicht. Hier bieten wir neben ergonomischen Arbeitsplätzen, betreutem Fitnesstraining, persönlicher Ernährungsberatung und neuer Kantine unseren Beschäftigten zudem die Gelegenheit, sportliche Aktivität in ihren Arbeitsalltag zu integrieren“, erklärt Dr. Patrick Giefers, kaufmännischer Geschäftsführer und Arbeitsdirektor von INEOS in Köln. „ONE ist ein klares Signal für die Zukunftsfähigkeit des Standorts seitens der INEOS-Gruppe. Darauf sind wir sehr stolz!“

Im Vorfeld wurden für die Beschäftigten eine Reihe von Besichtigungen vor Ort organisiert und mehrere intensive Workshops veranstaltet. Zudem gab es eine Ausstellung der neuen Büroausstattung zum Ausprobieren. „Durch die offene Architektur wird die Kommunikation zwischen den Abteilungen verbessert und der bereichsübergreifende Dialog gefördert. Die zahlreichen Besprechungs- und Begegnungsräume in unterschiedlichen Größen tragen dazu bei, den Austausch untereinander zu optimieren. So sind wir fit für die Zukunft“, freut sich Dr. Anne-Gret Iturriaga Abarzua, Leiterin Unternehmenskommunikation von INEOS in Köln.
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Die lokalen Wirtschaftsmeldungen der letzten 30 Tage

IHK informiert über die Einstiegsqualifizierung

(17.08.18/10:37 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Das neue Ausbildungsjahr hat angefangen, doch viele Jugendliche haben noch keine passende Lehrstelle gefunden – entweder weil sie nicht wissen, was das Richtige für sie ist, oder weil sie noch nicht voll ausbildungsfähig ...weiterlesen

Weitere Hürde für CO-Pipeline genommen

(13.08.18/15:35 Uhr) Die Bezirksregierung Düsseldorf hat das Planänderungsverfahren für die CO-Versorgungsleitung von Covestro zwischen Dormagen und Krefeld-Uerdingen positiv beschieden. Hierzu erklärt Dr. Daniel Koch, Standortleiter von Covestro in Nordrhein-Westfalen: „Mit ...weiterlesen

Bekenntnis zum Chemie-Standort Dormagen

Foto
Foto: Covestro
(10.08.18/11:40 Uhr) Dormagen. „Für mich ist es in meinen ersten Monaten als Standortleiter in NRW sehr wichtig, Kontakte aufzubauen und zu verstehen, was meine Umgebung bewegt.“ Mit diesen Worten begrüßte jetzt Dr. Daniel Koch, seit dem 1. Juli NRW-Standortleiter von Covestro, ...weiterlesen

Landwirte befürchten deutliche Ernteeinbußen

Foto
Foto: Dormago / duz
(09.08.18/13:03 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Der aktuell prognostizierte Niederschlag ist vermutlich nicht ausreichend, um die Ernte der heimischen Landwirte zu sichern. Grund dafür ist die Tatsache, dass der Boden extrem ausgetrocknet ist und zum Teil bis zu einem ...weiterlesen

Gewerkschaft NGG weist auf offene Lehrstellen hin

(08.08.18/14:24 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind im Rhein-Kreis Neuss noch 751 offene Ausbildungsplätze bei der Arbeitsagentur gemeldet. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hingewiesen. Die NGG appelliert dabei an Schulabgänger, ...weiterlesen

Solarstrom „made in Dormagen“

Foto
Foto: SWD
(07.08.18/18:23 Uhr) Gohr. Die Sonne ist rund 150 Millionen Kilometer von Dormagen entfernt. Ihre unglaubliche Kraft lässt sich vor Ort zur Stromerzeugung nutzen. Knapp 700 Photovoltaikanlagen stehen derzeit in Dormagen. „Trotzdem wurden im Jahr 2016 nur 15 Prozent des Stroms, ...weiterlesen

Erfahrungsberichte von Ausbildungsbotschaftern

(06.08.18/15:42 Uhr) „Nach den Ferien haben die Ausbildungsbotschafter wieder Hochbetrieb“, sagt Dorothee Schartz, Projektmitarbeiterin bei der IHK Ausbildungs-GmbH der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein. „Viele Schulen möchten dann ihre Schüler umfassend ...weiterlesen

Chemion plant zweites Containerterminal

Foto
Foto: Currenta
(04.08.18/11:02 Uhr) Die erfolgreiche Produktion der Chemieunternehmen im Chempark Dormagen führt auch dazu, dass die Transporte innerhalb des Werks zunehmen. Um das Wachstum der Produzenten zu begleiten, plant das Logistikunternehmen Chemion die Erweiterung seiner Lagerkapazitäten. ...weiterlesen

Chempunkt: Kaffee und Kuchen zum Jubiläum

Foto
Foto: Currenta
(03.08.18/12:50 Uhr) Dormagen. Neue Wege gehen und mehr Nähe schaffen – das waren die Ansprüche des Chempark-Betreibers Currenta, als am 8. August 2013 der Chempunkt eröffnet wurde. Damals wie heute ist das Büro in der Dormagener Innenstadt zentrale Anlaufstelle und Plattform ...weiterlesen

Ratingagentur Moody’s stuft Covestro hoch

(31.07.18/11:11 Uhr) Die internationale Ratingagentur Moody’s Investors Service hat das bestehende Investment-Grade-Rating von Covestro neu bewertet. Aufgrund der nachhaltig guten Ertragslage und der deutlich verbesserten Bilanzstruktur hat Moody’s gestern die Bonitätsnote ...weiterlesen

Arbeitsmarkt in Dormagen weiterhin stabil

(31.07.18/10:58 Uhr) Dormagen. „Der Arbeitsmarkt im Juli zeigt sich weiterhin stabil mit einem saisonüblichen leichten Anstieg im Vergleich zum Vormonat“, sagte Angela Schoofs heute zu den neuesten Arbeitsmarktzahlen. „Insgesamt eine stabile konjunkturelle Situation mit deutlich ...weiterlesen

Uhrendesign „made in Dormagen“

Foto
Foto: SWD
(26.07.18/12:01 Uhr) Zons. Tobias Niebuhr mag es puristisch – zumindest, wenn es um Uhren geht. Der 28-Jährige Zonser ist Gründer, Designer, Freigeist und einer, der Lust auf Risiko hat. Vor zwei Jahren machte sich Niebuhr mit seinem eigenen Uhrenlabel „Justus Brown“ selbständig. ...weiterlesen

Kooperationen als Schlüssel zum Erfolg

(25.07.18/15:44 Uhr) Kooperationen sind oft der Schlüssel zum Erfolg – denn wer Partner mit Know-how und Ressourcen hat, kann seine Innovationen schneller vorantreiben. Genau deshalb unterstützen Bund und Länder Kooperationen zwischen Hochschulen, Forschungseinrichtungen ...weiterlesen

Schwerbehinderte: Telefon-Hotline der IHK

(24.07.18/13:27 Uhr) Oftmals reichen schon wenige Veränderungen im Betrieb aus, damit ein schwerbehinderter Mensch vollwertig in ein Unternehmen integriert werden kann. Dabei sind die möglichen Maßnahmen so vielfältig wie die Art der Behinderungen selbst. „Trotz ihrer körperlichen ...weiterlesen

Arlanxeo: Neue Lösungen für Elektromobilität

Foto
Foto: ARLANXEO
(20.07.18/16:25 Uhr) Dormagen. ARLANXEO begrüßte heute erstmals NRW-Minister Prof. Andreas Pinkwart in der Deutschland-Zentrale in Dormagen. Im Fokus stand der Austausch zu aktuellen Projekten im Bereich Forschung und Entwicklung sowie Digitalisierung. Beim Treffen dabei ...weiterlesen

Becker Industrielack gewährt Blick hinter die Kulissen

Foto
Foto: Becker Industrielack GmbH
(20.07.18/14:29 Uhr) Dormagen. Was haben die Ferrari World in Abu Dhabi und der Flughafen von Peking gemeinsam? Beide sind mit Lacken eines Dormagener Unternehmens angestrichen. Die Becker Industrielack GmbH im Gewerbegebiet Roseller Straße stellt Beschichtungen unter anderem ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 1887 Artikel aus dem Bereich *Lokale Wirtschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben

Anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige