Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Dormagen: Lokale Wirtschaftsnachrichten

Auszeichnung für Coatema - Partner gesucht

07.03.2018 / 12:48 Uhr — Presseinfo / duz

Foto: Zenit Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (links) und Juryvorsitzender Oliver Koch (rechts) von der Hochschule Ruhr-West gratulieren Thomas Kolbusch (2. von links) von Coatema und Dr. Uwe Posset vom Fraunhofer Institut ISC zur Auszeichnung im Rahmen des Innovationspreises des Netzwerk Zenit
Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (links) und Juryvorsitzender Oliver Koch (rechts) von der Hochschule Ruhr-West gratulieren Thomas Kolbusch (2. von links) von Coatema und Dr. Uwe Posset vom Fraunhofer Institut ISC zur Auszeichnung im Rahmen des Innovationspreises des Netzwerk Zenit
Mülheim an der Ruhr / Dormagen. Die Sieger des zum achten Mal vom Netzwerk Zenit ausgeschriebenen Innovationspreises stehen fest. NRW-Wirtschafts- und Digitalisierungsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart zeichnete gestern als Schirmherr des Wettbewerbs in Mülheim an der Ruhr den Sieger und fünf weitere Unternehmen aus. Unter dem Motto „Erfolg durch Kooperation“ waren NRW-weit innovative Produkt- und Dienstleistungsideen gesucht worden, die in Kooperation eines mittelständischen Unternehmens mit einer Hochschule oder Forschungseinrichtung bzw. von Unternehmen untereinander entwickelt wurden. Weil die Qualität der eingereichten Beiträge außergewöhnlich hoch war, wurden gleich sechs Projekte ausgezeichnet.

Gewinner des mit 5000 Euro dotierten Innovationspreises ist die Cornelsen Umwelttechnik GmbH aus Essen. Zu den Unternehmen, die eine der fünf Auszeichnungen erhielt, gehört die Coatema Coating Machinery GmbH aus Dormagen. Das Netzwerk Zenit ist neben dem Land und einem Bankenpool einer von drei Gesellschaftern der Zenit GmbH. Diese unterstützt seit 1984 im Auftrag von EU, Bund und Land vor allem kleine und mittlere technologieorientierte Unternehmen sowie Hochschulen bei deren Innovations- und Internationalisierungsaktivitäten und bringt potenzielle Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Pinkwart hob in seiner Rede die Bedeutung von Netzwerken für innovative Entwicklungen hervor. Den ausgezeichneten Unternehmen dankte der Minister für ihr Durchhaltevermögen und Engagement: „Nur durch Ihren Mut können wir dieses Land nach vorne bringen.“

Coatema Coating Machinery GmbH
Wenn große Flächen verdunkelt bzw. verschattet werden sollen, um zum Beispiel die direkte Sonneneinstrahlung in Gebäuden und Fahrzeugen zu minimieren oder zur Energieeinsparung beizutragen, haben elektrochrome Folien eine große Zukunft. Allerdings sind die Folien, die sich elektrisch zwischen einem farbigen und einem transparenten Zustand schalten lassen, momentan mit Kosten von rund 800 bis 1000 Euro pro Quadratmeter noch sehr teuer in der Herstellung. Ziel der Idee, die von der Coatema Coating Machinery GmbH in mehreren europäischen Forschungsprojekten unter anderem mit dem Fraunhofer Institut für Silicatforschung ISC entwickelt wurde, war deshalb die Entwicklung einer kostengünstigen Produktionsmethode.

Coatema konstruiert und fertigt mit 42 Mitarbeitern Anlagen für die Bereiche Beschichten, Drucken und Laminieren. Das Unternehmen ist seit 40 Jahren in Märkten wie Textil, Folien- und Papierbeschichtung aktiv, bietet dafür Produktions- und Pilotanlagen an und gehört mit einem Forschungs- und Entwicklungsanteil von 22 Prozent zu den forschungsintensiven kleinen Unternehmen im Land. Vor 15 Jahren wurde der Bereich Pilotanlagen entwickelt, in denen Coatema heute Marktführer in innovativen Technologien wie Batterien, Solar, Prepregs, Medizin, Brennstoffzellen und gedruckte Elektronik ist.

Im Rahmen des 2017 abgeschlossenen EU-Projektes EELICON, an dem 13 Partner aus acht Ländern beteiligt waren, ist es gelungen, einen innovativen Herstellungsprozess zu entwickeln. Dieser erlaubt die großflächige Produktion von elektrochromen Folienlaminaten mit sehr guter Homogenität und Transparenz. Die neue Technologie ermöglicht das kostengünstige Nachrüsten jeglicher Fensterflächen, was große Impulse zur energetischen Sanierung von Wohnungen erwarten lässt. Der Preis für die Herstellung pro Quadratmeter liege nun bei rund 200 Euro, so Projektleiter Dr. Nico Meyer, sollte aber im Laufe der erweiterten Produktion auf rund 100 Euro sinken. Angedacht ist der Einsatz auch im Automobilbereich und der Innenarchitektur.

Die herausragenden Eigenschaften der elektrochromen Filme stoßen auf große Resonanz in der Industrie, die Vermarktung wird derzeit durch das Fraunhofer ISC vorangetrieben, während Coatema ein Konzept für eine Produktionsanlage vorgestellt hat. Gesucht werden jetzt Partner zum Beispiel aus der klassischen Glasindustrie, Hersteller von Sonnenschutzprodukten oder der Automobilindustrie, die sich eventuell in einem Joint Venture an dem geschätzten Investitionsbedarf von rund acht Millionen Euro beteiligen. „Das ist natürlich viel Geld, ist aber überschaubar“, so Coatema-Geschäftsführer Dr. Andreas Giessmann „weil wir von einem Markt von bis zu 100 Millionen Euro ausgehen, von dem die Hälfte Umsatz für uns sein könnte.“
Wirtschaftsnachrichten der letzten beiden Wochen

Chempark-Unternehmen unterstützen viele Projekte in Dormagen

05.12.2019 / 19:30 Uhr

Was zeichnet gute Nachbarn aus? Sie sind hilfsbereit, verlässlich und unterstützen einander, um das gute Miteinander in der Nachbarschaft zu stärken. Daran arbeitet auch die Gemeinschaft der Unternehmen im Chempark Dormagen. Sie bekennen sich zum Standort und engagieren sich in ganz unterschiedlichen Bereichen des täglichen Lebens in der Region. Bildung, ...weiterlesen

Inklusion von Menschen mit Behinderung in die Arbeitswelt

05.12.2019 / 12:14 Uhr

Damit Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben teilhaben können, ist es entscheidend, dass sie einen für sie geeigneten Ausbildungs- oder Arbeitsplatz vorfinden. Oftmals reichen schon wenige Veränderungen im Betrieb aus, damit ein Mensch mit Behinderung vollwertig in ein Unternehmen integriert werden kann. Alfred Wagner von der Ausbildungs-GmbH der ...weiterlesen

Start-up „Wachsling“ informierte beim Unternehmertag

05.12.2019 / 7:56 Uhr

Unter dem Leitwort „Innovation und Wachstum für unsere Region“ fand jetzt der 24. Gründer- und Unternehmertag im Kreishaus Neuss statt. Die von der Kreiswirtschaftsförderung, der Wirtschaftsförderung der Stadt Neuss und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein organisierte Veranstaltung lockte rund 200 Interessierte an. Die Besucher*innen ...weiterlesen

Covestro setzt ab 2025 auf Grünstrom

04.12.2019 / 19:38 Uhr

Covestro deckt künftig einen erheblichen Teil seines Strombedarfs in Deutschland durch Windenergie aus der Nordsee. Dazu schloss der Werkstoffhersteller mit dem Energieanbieter Ørsted den bislang weltweit größten Industriekunden-Liefervertrag für Strom aus Offshore-Windkraftanlagen. Ab 2025 stellt Ørsted über zehn Jahre Grünstrom bereit, der ...weiterlesen

Wenn die Chempark-Werkfeuerwehr Schläuche gegen Stöcke tauscht

03.12.2019 / 8:22 Uhr

Weitere Fotos
Wenn bei Backdraft Cologne die Bullytime schlägt wird es heiß auf dem Eis am Kölner Lentweg. 100 Prozent Feuerwehr-Power gehen dann in der deutschen Feuerwehr-Eishockey-Liga (FEL) an den Start. 3 x 20 Minuten heißt es nach dem Dienst auf der Wache für die Chempark-Brandschützer und ihr Team aus Kollegen von Berufs- und Werkfeuerwehren: hinten halten, ...weiterlesen

Effektive Schuhherstellung mit 3D-Druck

03.12.2019 / 8:15 Uhr

Die Herstellung eines Schuhs erfordert eine Vielzahl von Arbeitsschritten, die zum Teil von Hand ausgeführt werden. Das macht die Produktion zeitaufwändig und teuer. Im fertigen Produkt sind verschiedene Materialien miteinander vernäht und verklebt, so dass ein sortenreines Recycling am Ende der Nutzungsdauer nahezu unmöglich ist. Mithilfe des 3D-Drucks ...weiterlesen

Arbeitslosenquote liegt in Dormagen bei 4,0 Prozent

29.11.2019 / 23:35 Uhr

Bevor sich die Wintermonate auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar machen, ist die Arbeitslosigkeit im gesamten Agenturbezirk noch einmal zurückgegangen. „Gegenüber dem Vormonat konnte die Zahl der Arbeitslosen weiter verringert werden. Die Entwicklung in der Stadt Mönchengladbach und im Rhein-Kreis Neuss stellt sich positiv dar“, freut sich Angela Schoofs, ...weiterlesen

Covestro im „Kreis der Besten“ des Deutschen Zukunftspreises

28.11.2019 / 7:59 Uhr

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am gestrigen Mittwoch Abend in Berlin die Entwickler Alexander Rinke, Martin Klenk und Bastian Nominacher für ihr Projekt „Process Mining - Schlüsseltechnologie für die Zukunft der Arbeit und Wertschöpfung in Unternehmen“ mit dem Deutschen Zukunftspreis 2019 ausgezeichnet. Der Preis des Bundespräsidenten für ...weiterlesen

Sparkassenumbau: „Investitionen für unsere Kunden“

26.11.2019 / 19:03 Uhr

Weitere Fotos
„Offen - Heimatverbunden - Barrierefrei“ – Unter diesen Stichworten fasste Vorstandsmitglied Carsten Proebster das Ziel der Neugestaltung der Filiale der Sparkasse Neuss an der Kölner Straße 93 zusammen. Nach einem vierwöchigem Umbau hatten bis zum gestrigen späten Abend noch die Handwerker das Sagen in den Räumen des Geldinstituts, bevor sich am heutigen ...weiterlesen

Am Sonntag öffnen die City-Geschäfte von 13 bis 18 Uhr

26.11.2019 / 17:06 Uhr

Zum Adventsshopping lädt die City-Offensive Dormagen (CiDo) in Zusammenarbeit mit der Stadtmarketinggesellschaft (SWD) am kommenden Sonntag, 1. Dezember, ein. Beim vierten und letzten verkaufsoffenen Sonntag im Jahr 2019 haben die Geschäfte in der Innenstadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Der bestehende Weihnachtsmarkt wird in der südlichen und nördlichen ...weiterlesen

Unternehmer benoten Standort Dormagen mit 2,48

22.11.2019 / 11:26 Uhr

Eine niedrige Arbeitslosigkeit, aber eine unterdurchschnittliche Beschäftigungsentwicklung, eine hohe Kaufkraft, aber eine geringe Zentralitätskennziffer, und Unternehmen, die insgesamt mit dem Wirtschaftsstandort Dormagen zufrieden sind, aber gleichzeitig auch ein größeres Potenzial sehen: Das sind wesentliche Erkenntnisse einer Analyse des Wirtschaftsstandorts ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 2111 Artikel aus dem Bereich *Lokale Wirtschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben