Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutubeMobile-Version
Schriftgröße:a,a+,a++
DORMAGO-Suche

Werbepartner

Dormagen: Wirtschaftsmeldungen

Arbeitsmarkt: Bilanz fällt gemischt aus


07.01.18, 12:37 Uhr / Presseinfo / duz

Die Bilanz für das vergangene Jahr fällt für Angela Schoofs, Leiterin der auch für Dormagen zuständigen Agentur für Arbeit Mönchengladbach, gemischt aus. „Das Jahr 2017 war gekennzeichnet durch eine hohe Fachkräftenachfrage und einer stagnierenden Zahl von Arbeitslosen. Dieser Spannungsbogen rührt daher, dass die qualifikatorischen Anforderungen der freien Stellen nicht automatisch zu den Qualifikationen der Bewerberinnen und Bewerber passen“, betont Schoofs. „Hinzu kommt, dass nicht jede Qualifikation „schulbar“ ist, wie das Beispiel Pflegeberufe zeigt. Das beste schulische Niveau reicht bei weitem nicht aus, wenn man keine persönliche Neigung und Eignung für diese Berufsfelder hat.“

Die registrierte durchschnittliche Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk Mönchengladbach stieg von 27.401 im Jahre 2016 um 0,1 Prozent auf 27.434 im Jahr 2017. Im Rhein-Kreis Neuss stieg die durchschnittliche Arbeitslosigkeit von 13.297 im Jahr 2016 um 1,3 Prozent (plus 170) auf 13.467 im Jahre 2017. Schoofs: „Wir hatten 2017 einen sehr herausfordernden Arbeitsmarkt. Wir haben es trotzdem geschafft, vielen Menschen eine neue berufliche Perspektive zu eröffnen. Das war ein hartes Stück Arbeit, aber es hat sich gelohnt. Der Dank gilt deshalb auch allen unseren Netzwerkpartnern und besonders den heimischen Unternehmen. Von den Anstrengungen der Arbeitsagentur und der guten Arbeitsmarktlage profitierten im Jahr 2017 zwar alle Zielgruppen“, sagte Schoofs. „Aber noch nicht genug. Unser Augenmerk galt erneut den Jugendlichen und den Langzeitarbeitslosen. Hier ist es uns gelungen, diesen Menschen eine berufliche Zukunft auf dem Arbeitsmarkt zu vermitteln. Als besondere Herausforderung erwies sich im Jahr 2017 die Gruppe der Ausländer.“

Die Dezember-Arbeitslosenquote im Agenturbezirk blieb bei 7,3 Prozent. Im Dezember 2016 lag sie bei 6,8 Prozent. Die Quote im Rhein-Kreis Neuss blieb ebenfalls gegenüber dem Vormonat gleich bei 5,5 Prozent (Dezember 2016: 5,3 Prozent). Die weiteren Zahlen: In der Geschäftsstelle Neuss blieb die Arbeitslosenquote gleich bei 5,8 Prozent. In der Geschäftsstelle Dormagen sank die Quote von 5,0 auf nunmehr 4,9 Prozent Prozent (Dezember 2016: 4,5). In der Geschäftsstelle Grevenbroich liegt die Quote jetzt bei 5,0 Prozent (November 2017: 5,1 Prozent, Dezember 2016: 4,8 Prozent).
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Die lokalen Wirtschaftsmeldungen der letzten 30 Tage

Covestro erhöht die Dividende deutlich

Foto
Foto: Covestro
(13.04.18/15:41 Uhr) Leverkusen / Dormagen. Der Werkstoffhersteller Covestro hat die Dividende für das vergangene Geschäftsjahr deutlich erhöht: Die Aktionäre erhalten 2,20 Euro je Aktie, die Steigerung entspricht einem Plus von 63 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (1,35 Euro). ...weiterlesen

Gutachter bewerten „ChemLab“ positiv

(12.04.18/15:36 Uhr) Dormagen. Das federführend vom Rhein-Kreis Neuss mit der Unterstützung der Stadt Dormagen und des Chempark-Betreibers Currenta auf den Weg gebrachte Projekt „ChemLab - Synergie aus digital und Chemie“ hat beste Chancen, vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert ...weiterlesen

Betriebsrat Bayer: André van Broich bestätigt

Foto
Foto: Betriebsrat
(11.04.18/15:30 Uhr) Dormagen. Nach der Wahl im März hat sich der neu gewählte Betriebsrat Bayer Dormagen heute konstituiert. André van Broich wurde als Vorsitzender einstimmig im Amt bestätigt. Sein Stellvertreter ist nun Sven Schiffer. Neben dem Vorsitzenden und seinem ...weiterlesen

Hotline der Willkommenslotsen

(11.04.18/13:17 Uhr) Die Willkommenslotsen und „Starthelfende Ausbildungsmanagement Migration und Flüchtlinge“ der IHK Ausbildungs-GmbH bieten für Unternehmen, die Flüchtlinge in ihrem Betrieb integrieren möchten oder Migranten bereits beschäftigen, am Montag, 23. April, ...weiterlesen

IHK-Elternsprechstunde zu Lehrstellensuche

(03.04.18/17:47 Uhr) Die Ausbildungs-GmbH der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein bietet am Montag, 9. April, speziell für Eltern, deren Kinder eine Ausbildung beginnen möchten, eine Hotline an. „Viele Jugendliche, die in diesem Jahr die Schule beenden, ...weiterlesen

City-Offensive: Kompletter Vorstand gibt auf

Foto
Foto: Dormago
(03.04.18/12:57 Uhr) Dormagen. Zwei Tage nach dem 1. April hat der Vorstand der City Offensive Dormagen per Mail an die Mitglieder der Werbegemeinschaft seinen Rücktritt bekanntgegeben. "Wir legen unser Amt gemeinschaftlich zum 22. Mai 2018 nieder. Wir sehen uns zum jetzigen ...weiterlesen

Arbeitslosenquote unter fünf Prozent

(03.04.18/11:30 Uhr) Die Bundesagentur für Arbeit vermeldet für die Geschäftsstelle Dormagen, die dem Agenturbereich Mönchengladbach zugeordnet ist, aktuell eine Arbeitslosenquote in Höhe von 4,9 Prozent. Damit ist sowohl gegenüber dem Februar als auch im Vergleich zum März ...weiterlesen

Dorfladen Gohr: Fragebogen zu Einkaufsverhalten geplant

Foto
Foto: CCO
(30.03.18/11:35 Uhr) Gohr. Die Gemeinschaftsinitiative für einen Dorfladen in Gohr nimmt weiter Fahrt auf. Nach der Auftaktversammlung im Oktober, als sich mehr als 100 Bürgerinnen und Bürger für dieses Projekt aussprachen, ging es in einem Workshop vergangenen Samstag, 24. ...weiterlesen

DHL will mit Mega-Paketzentrum an den Silbersee

Foto
Foto: Stadt Dormagen
(28.03.18/10:22 Uhr) Dormagen. An der Entwicklung des brach liegenden Geländes am Silbersee haben sich schon etliche Dormagener Verwaltungschefs die Zähne ausgebissen. Kommt jetzt der Durchbruch? Aktuell stehen die Zeichen jedenfalls auf Grün: Bürgermeister Erik Lierenfeld ...weiterlesen

„Wir wollen den Gründergeist stärken“

Foto
Foto: Hannah Heimbuchner/ Paint the Town Studios
(26.03.18/14:47 Uhr) Dormagen. Bei der ChemTech Innovation Night stellten jetzt Startups, Wissenschaftler und Unternehmer vor 170 Teilnehmern im Chempark Dormagen digitale Innovationsprojekte vor. Unter dem Motto „Chemie trifft Digital“ hatten der digihub Düsseldorf/Rheinland, ...weiterlesen

„Jugend forscht“: 3. Platz und Sonderpreis für Behrmann

Foto
Foto: Bayer AG
(22.03.18/11:07 Uhr) Leverkusen/ Dormagen. Neue Impulse für die verschiedensten Lebensbereiche wollen die 82 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des NRW-Landeswettbewerbs „Jugend forscht“ geben und sind bei ihren Arbeiten auf faszinierende Einsichten gestoßen. Ihre Projekte präsentierten ...weiterlesen

Arlanxeo vereinbart Schulpartnerschaft

(21.03.18/15:48 Uhr) Dormagen/Grevenbroich. „Mit der Schulpartnerschaft möchten wir junge Menschen für Naturwissenschaften begeistern und sie bei der beruflichen Orientierung unterstützen“, sagt Gerrit Mroseck. Der Personalleiter der Arlanxeo Deutschland GmbH mit Sitz in ...weiterlesen

„Ständiges Arbeiten an Bestand, Wachstum und Fortschritt“

Foto
Foto: Currenta
(21.03.18/14:32 Uhr) Dormagen. 446 Millionen Euro – aufgeteilt auf 185 Millionen Euro für Neuinvestitionen und Kapazitätserweiterungen und 261 Millionen Euro für Instandhaltungen –, 9.365 Mitarbeiter, davon 6.334 in der Stammbelegschaft: „Die Kennzahlen des Jahrs 2017 sind ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 1830 Artikel aus dem Bereich *Lokale Wirtschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben

Anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige