Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutubeMobile-Version
Schriftgröße:a,a+,a++
DORMAGO-Suche

Werbepartner

Dormagen: Wirtschaftsmeldungen

Hinweis: Logo für weitere Fotos Weitere Fotos

SWD sucht Partner und Sponsoren

Foto

Foto: SWD
Der SWD-Aufsichtsrat

(17.03.17, 13:21 Uhr / Presseinfo / duz)

Dormagen. Die Erarbeitung des Standortmarketingkonzeptes soll transparent und die Kosten auf mehr Schultern verteilt werden. Darin war sich der Aufsichtsrat der Stadtmarketing- und Wirtschaftsfrderungsgesellschaft Dormagen (SWD) in seiner konstituierenden Sitzung einig und setzte damit wichtige Leitplanken fr die Entwicklung der Standortmarke Dormagen. Geschftsfhrer Michael Bison prsentierte die Struktur der neuen Gesellschaft, in der Stadtmarketing und Wirtschaftsfrderung zusammengefhrt werden. Wir sehen jeden Tag die Synergien aus der Zusammenlegung und nutzen diese konsequent, freut sich Bison. Die Arbeit der SWD gliedert sich in fnf Handlungsfelder: Gewerbeflchen, Fachkrfte, Unternehmerservice, Stadtmarketing und Tourismus. In jedem Feld gibt es laut Bison viel zu tun, es gelte dabei die Arbeit auf klare Ziele auszurichten und Prioritten zu setzen. Ein erster Schwerpunkt ist die Erarbeitung eines Standortmarketingkonzeptes. Es wirkt als Querschnittsaufgabe in alle Handlungsfelder und nahm daher in der Tagesordnung den grten Raum der fast vierstndigen Sitzung ein.

Bison prsentierte gemeinsam mit seinem Leiter fr Stadtmarketing Thomas Schmitt den geplanten Ablauf zur Erarbeitung des Konzeptes. Dieser sieht vor, eine Werbeagentur mit der Erarbeitung eines Dachmarkenkonzeptes sowie einer Mitmachkampagne zu beauftragen. Innerhalb eines Jahres soll die neue Positionierung der Gesamtstadt, ein Dachmarkenkonzept mit Stadtlogo und Slogan sowie ein Gestaltungshandbuch fr den Stadtkonzern (Corporate Identity) entwickelt werden. Neu waren die Vorschlge von Bison und Schmitt, die geplanten Gesamtkosten von circa 100.000 Euro auf mehrere Schultern zu verteilen und die Beteiligung der Brger und Interessengruppen breiter aufzustellen. Wir wollen fr die Entwicklung der Mitmachkampagne und die Umsetzung der ersten Marketingmanahmen Partner und Sponsoren aus der Privatwirtschaft gewinnen, so Schmitt.

Auch beim Thema Brgerbeteiligung folgte der Aufsichtsrat nach intensiver Beratung den Vorschlgen der beiden Fachleute und beschloss in einem mehrstufigen Verfahren mglichst viele Dormagener in die Entscheidungen einzubeziehen. Erste Stufe der Beteiligung ist die Einsetzung eines Beirates fr Standortmarketing, der aus Mitgliedern des Aufsichtsrates sowie Dormagener Wirtschafts- und Tourismusorganisationen bestehen soll. Neben der Erarbeitung des Standortmarketingkonzeptes beschrieb Bison die Aufstellung eines Nutzungskonzeptes fr die Tourist-Info in Zons sowie die Forcierung des Entwicklungsgebietes Silbersee als Schwerpunkte der Arbeit 2017. Die Aufsichtsratsmitglieder waren sich einig, dass die Aufgabe der Ansiedlung neuer Unternehmen und Sicherung der Bestandsunternehmen in der Wirtschaftsfrderung immer erste Prioritt sein sollte.

Der Aufsichtsrat der 100-prozentigen Tochtergesellschaft der Stadt Dormagen besteht aus fnf politischen Vertretern des Stadtrates, fnf Vertretern der Wirtschaft sowie einem Mitglied des Verwaltungsvorstandes. Einstimmig wurde die Kmmerin Tanja Gaspers zur Vorsitzenden und Andreas Behncke (SPD) zum stellvertretenden Vorsitzenden gewhlt. Fr das Foto stellten sich auf (von links): Thomas Schmitt (SWD), Klaus Koralewski (Kreishandwerkerschaft), Michael Bison (SWD), Carsten Proebster (Sparkasse Neuss), Tanja Gaspers (Stadt Dormagen), Torsten Gnzel (FDP), Andreas Behnke (SPD), Rdiger Westerheide (CDU), Jobst Wierich (Currenta, als Sachverstndiger), Hans-Joachim Woitzik (Zentrum), Tim Wallraff (Bndnis 90/Die Grnen) und Theodor Siebers (VR Bank). Nicht auf dem Foto sind Dr. Ron Brinitzer (IHK) und der bislang von Currenta benannte Dr. Ernst Grigat, der dort aber ausscheidet.
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Die lokalen Wirtschaftsmeldungen der letzten 30 Tage

#Ausbildungklarmachen im Rheinpark-Center

(18.08.17/15:52 Uhr) Wie sie ihre Ausbildung klarmachen knnen, das erfahren Jugendliche am Dienstag, 29. August, im Rheinpark-Center Neuss. An diesem Tag sind die Berufsberatung und der Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur Neuss ab 14 Uhr zu Gast im Einkaufszentrum an ...weiterlesen

IG BAU kritisiert Arbeitsmarkt-Schieflage

(08.08.17/14:37 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Immer mehr unsichere Jobs: Rund 62.100 Menschen im Rhein-Kreis Neuss arbeiten in Teilzeit, Leiharbeit oder haben einen Minijob als alleiniges Einkommen. Damit ist der Anteil der so genannten atypischen Beschftigung an allen Arbeitsverhltnissen ...weiterlesen

Arbeitslosenquote leicht angestiegen

(03.08.17/14:41 Uhr) Dormagen. In Dormagen betrug die Arbeitslosenquote im vergangenen Juli 5,4 Prozent (Juni 2017: 5,2 Prozent; Juli 2016: 4,8 Prozent). Zum Vergleich: Die Arbeitslosenquote im Rhein-Kreis Neuss stieg gegenber dem Vormonat um 0,1 auf 5,8 Prozent. (Juli 2016: ...weiterlesen

Versorgungstunnel ist betriebsbereit

Foto
Foto: Currenta
(02.08.17/11:36 Uhr) Dormagen / Leverkusen. Nach rund eineinhalb Jahren reiner Bauzeit ist die neue Rheinunterquerung zwischen Leverkusen und Kln-Merkenich jetzt betriebsbereit: Der circa 500 m lange, begehbare Versorgungstunnel enthlt verschiedene Rohrleitungen, ein modernes ...weiterlesen

Fernwrme: Vertrag fr alle Stadtteile

Foto
Foto: Dormago / duz
(01.08.17/17:26 Uhr) Dormagen. Den Tag fr das traditionelle "Saure-Gurken-Frhstck" habe man sorgfltig gewhlt, schmunzelte Stadtpressesprecher Harald Schlimgen. Schlielich erinnern die Schweizer sich regelmig am 1. August an den Rtlischwur und das damit geschaffene ...weiterlesen

Kreis hat mehr Einkommensmillionre

(01.08.17/12:15 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Die Zahl der im Rhein-Kreis Neuss lebenden Einkommensmillionre ist zwischen 2010 und 2013 von 131 auf 147 gestiegen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als amtliche Statistikstelle des Landes anhand jetzt vorliegender ...weiterlesen

Integration: Hotline der IHK-Willkommenslotsen

(27.07.17/12:31 Uhr) Die Willkommenslotsen und Starthelfende Ausbildungsmanagement Migration und Flchtlinge der Ausbildungs-GmbH der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein bieten fr Unternehmen, die Flchtlinge in ihrem Betrieb integrieren mchten oder ...weiterlesen

Covestro sucht beste Ideen der Mitarbeiter

Foto
Foto: Covestro
(27.07.17/12:03 Uhr) Dormagen. Hinter den Werkstoren des Chemparks in Dormagen wird fleiig produziert - nicht nur Chemie, sondern auch neue Geschftsideen. Was sonst eher in der Forschung und Entwicklung vor sich geht, mchte Covestro jetzt jedem einzelnen Mitarbeiter ermglichen: ...weiterlesen

Innenstadtstrkung als Grund fr verkaufsoffene Sonntage

(26.07.17/14:36 Uhr) Auch in Dormagen hat es in den vergangenen Monaten viele kontroverse Diskussionen um verkaufsoffene Sonntage gegeben. Vor allem der sogenannte Anlassbezug hat den Werbegemeinschaften und der Kommune Kopfzerbrechen bereitet. Damit knnte bald Schluss sein. ...weiterlesen

Anne Knoop bernahm Verantwortung

Foto
Foto: Currenta
(25.07.17/20:57 Uhr) Dormagen. Bis gestern noch genoss Anne Knoop, Schlerin der Bischflichen Marienschule aus Mnchengladbach, die Sommerferien. Heute unterschied sich ihr Tagesablauf jedoch drastisch vom normalen Ferienalltag. Pltzlich war die 17-Jhrige verantwortlich ...weiterlesen

Rhein-Kreis vor Leverkusen und Kln

(25.07.17/14:17 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Nach Mitteilung von IT.NRW als amtliche Statistikstelle des Landes belegte der Rhein-Kreis Neuss auf dem Gebiet der Wirtschaftsleistung im Jahr 2015 unter allen kreisfreien Stdten und Kreisen mit 88.856 Euro je Erwerbsttigen, hinter ...weiterlesen

26 offene Ausbildungspltze in der Ernhrungsbranche

Foto
Foto: NGG
(24.07.17/16:47 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Nachwuchs gesucht: Zum Start des neuen Ausbildungsjahres macht die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststtten (NGG) auf offene Lehrstellen im Rhein-Kreis Neuss aufmerksam. In der Ernhrungsindustrie sind von 51 gemeldeten Stellen nach ...weiterlesen

Nachtarbeiten dienen der Verkehrssicherheit

(23.07.17/16:42 Uhr) Dormagen. In den Nchten vom 24. bis zum 28. Juli werden in der Zeit zwischen 20 und 6 Uhr in Streckenbereichen der Industriebahn Zons - Nievenheim Schwei- und Neutralisierungsarbeiten durchgefhrt. Betroffen sind Abschnitte zwischen den Bahnbergngen ...weiterlesen

Neue Looks direkt vom Laufsteg im Jeans Br

Foto
Foto: Dormago / duz
(22.07.17/14:36 Uhr) Dormagen. Mit einem Blick mustert Julia Mckenberger den Kunden und wei sofort, welcher "Po in welche Jeans" passt. Ihre Jahrzehnte lange Erfahrung hat sie dem gesamten Jeans Br Team weitergegeben, das sich fachkundig und unaufdringlich um die Besucher ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 1727 Artikel aus dem Bereich *Lokale Wirtschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben

Anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige