Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutubeMobile-Version
Schriftgröße:a,a+,a++
DORMAGO-Suche

Werbepartner

Dormagen: Wirtschaftsmeldungen

Chempark: Friedrich löst Grigat ab

Foto
Lars Friedrich
15.03.17, 17:03 Uhr / Presseinfo / duz
Fotoquelle: Currenta

Dormagen. Die zahlreichen Aktionen zum 100-jährigen Bayer-Jubiläum in Dormagen konnte Dr. Ernst Grigat noch vorstellen. Doch dabei sein wird er höchstens noch aus Interesse. Lars Friedrich nämlich übernimmt ab 1. April die Leitung des Chempark an den drei Standorten Dormagen, Leverkusen und Krefeld-Uerdingen. Grigat wird den Chemparkmanager und -betreiber Currenta verlassen und sich nach fast einem Jahrzehnt als Chempark-Leiter einer neuen Aufgabe widmen. Dr. Günter Hilken, Geschäftsführer von Currenta, bedankt sich bei Grigat für die geleistete Arbeit: „Ernst Grigat hat von Beginn an die Entwicklung des Chempark zu einer Gemeinschaft vieler verschiedener Unternehmen mit einer ´guten` Adresse – eben Chempark – maßgeblich geformt. Er steht mit seiner Person wesentlich für die gemeinsamen Interessen der 70 Unternehmen in der Öffentlichkeit. Dabei hat er die Standorte und die Belange der chemischen Industrie mit Herzblut, aber immer sachlich und kompetent vertreten. Er war für die Unternehmen, Behörden, Politiker, Journalisten und die Nachbarschaft ein offener und verbindlicher Ansprechpartner.“

Im Zuge des Wechsels wird der Aufgabenbereich des Chempark-Leiters neu zugeschnitten. Lars Friedrich, der am 27. März 45 Jahre alt wird, konzentriert sich künftig verstärkt auf das Thema Sicherheit und ist verantwortlich für die Werkfeuerwehr, den Werkschutz und die Umweltüberwachung an allen drei Standorten. Ein wesentlicher Teil bleibt wie bisher: Friedrich vertritt den Chempark in kommunalen und industriellen Gremien, hält die Kontakte zur Lokalpolitik und den Behörden und steht für den intensiven Dialog mit der Nachbarschaft. Hilken hebt die besondere Bedeutung dieser Themen für den Chempark hervor: „Wir als Manager und Betreiber wollen unseren Kunden den attraktivsten Chemiepark bieten. Damit die Chemie produzierenden Unternehmen auch weiterhin im Chempark investieren, sind wettbewerbsfähige Produktionsbedingungen genauso entscheidend wie die Sicherheit und die Akzeptanz im Umfeld und in der Nachbarschaft. Dafür setzen wir uns mit aller Kraft ein. Mit der Verantwortung dieser Themen in der Chempark-Leitung machen wir das sehr deutlich.“

Zur Person Lars Friedrich
Lars Friedrich absolvierte ab 1988 eine Ausbildung zum Chemielaboranten bei der Bayer AG in seiner Geburtsstadt Wuppertal. Zwischen 1991 und 1996 folgte ein Hochschulstudium zum Sicherheitsingenieur an der Universität Wuppertal. Nach dem Wiedereintritt in die Bayer AG schloss er seine Ausbildung zum Brandschutzingenieur im Jahr 1999 in Kooperation mit der Berufsfeuerwehr in Köln ab. Es folgten mehrere Stationen bei der Bayer AG in den Werkfeuerwehren in Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen, die 2002 in den Vorläufer der Currenta GmbH & Co. OHG – Bayer Industry Services (BIS) – übergingen. 2009 übernahm Friedrich bei Currenta Sicherheit die Leitung Brandschutz, Sicherheitszentrale und Krisenmanagement für alle drei Standorte des Chempark. Von dort wechselte er 2015 in das Geschäftsfeld Umwelt und verantwortet dort seitdem die Kälte- und Wasserversorgung.
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Die lokalen Wirtschaftsmeldungen der letzten 30 Tage

INEOS: Neue Funktion für Andreas Hain

Foto
Foto: Ineos
(18.05.18/15:10 Uhr) Zum 1. Mai 2018 hat der in Dormagen wohnende Andreas Hain bei INEOS in Köln die Funktion als Leiter Ereigniskommunikation und Nachbarschaftsdialog übernommen. Diese Rolle sei ein weiterer Baustein für den nachbarschaftlichen Dialog, erklärt das Unternehmen. ...weiterlesen

DORV-Projekt in Gohr: Bürgerbefragung startet

(15.05.18/19:55 Uhr) Um den Dorfladen für Gohr und Broich geht es in einer Haushaltsbefragung, die in den nächsten Tagen startet. Sie soll zeigen, wie groß das Interesse der Bürgerinnen und Bürger an einem gemeinschaftlich gegründeten Lebensmittelgeschäft ist. So werden die ...weiterlesen

INEOS-Bürogebäude „ONE“ im Juli bezugsfertig

Foto
Foto: Dormago - bs
(10.05.18/12:48 Uhr) In weniger als zwei Jahren hat das Chemieunternehmen INEOS ein neues Bürogebäude am Ortseingang von Worringen errichtet. Der dreigeschossige Rundbau an Tor 9 bietet Platz für rund 450 Beschäftigte, die ab Anfang Juli 2018 umziehen. Das runde Gebäude ist ...weiterlesen

evd-Betriebsrat: Dries bleibt Vorsitzender

Foto
Foto: evd
(09.05.18/12:18 Uhr) Dormagen. Mit einer Wahlbeteiligung von nahezu 100 Prozent hat die Belegschaft der evd energieversorgung dormagen gmbh einen neuen Betriebsrat gewählt. Von 77 Stimmberechtigten gaben 76 MitarbeiterInnen ihre Stimme bei der Wahl ihrer Interessenvertretung ...weiterlesen

Currenta will alle Azubis übernehmen

Foto
Foto: CURRENTA
(04.05.18/14:30 Uhr) Leverkusen/Dormagen. Die Übernahme von Azubis in unbefristete Arbeitsverhältnisse ist einer der wichtigsten Bausteine unseres Gesamtkonzepts zum Thema demografischer Wandel“, hatte Currenta-Arbeitsdirektor Alexander Wagner schon im vergangenen Jahr betont. ...weiterlesen

Spezieller Schweinegulasch zurückgerufen

(01.05.18/0:46 Uhr) Die OVO Vertriebs GmbH in Köln ruft im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes den Artikel "Mühlenhof Schweinegulasch aus dem Schinken" zurück. Aufgrund eines technischen Defekts können Metallteile in den Artikel gelangt sein. Von dem Rückruf betroffen ...weiterlesen

Covestro: Exklusiver Einblick in Berufsbilder

Foto
Foto: Covestro
(29.04.18/18:42 Uhr) Dormagen. Was macht eigentlich eine Chemielaborantin? Und wie sieht der Arbeitstag einer Ingenieurin oder Informatikerin aus? Beim Girls‘Day haben Mädchen einmal im Jahr die Chance, exklusiv einen Einblick in Berufsfelder zu bekommen, in denen bisher ...weiterlesen

Arbeitslosenquote in Dormagen konstant

(27.04.18/18:33 Uhr) Die Frühjahrbelebung auf dem Arbeitsmarkt setzt sich weiter durch. Besonders erfreulich ist der Rückgang der Arbeitslosigkeit auch bei den Zielgruppen im Vergleich zum Vormonat. Gleichzeitig bleibt der Fachkräftebedarf weiter hoch. Um diesen zu decken, ...weiterlesen

Beethovenquartier auf „Polis Convention“ vorgestellt

(27.04.18/14:02 Uhr) Am Gemeinschaftsstand der Standort Niederrhein GmbH präsentierten sich der Rhein-Kreis Neuss und seine acht Städte und Gemeinden gemeinsam mit Mönchengladbach und Krefeld auf der vierten „Polis Convention“-Messe in Meerbusch, wo sich die Besucher über ...weiterlesen

Covestro: Neuer Betriebsrat am Start

Foto
Foto: Betriebsrat Covestro
(25.04.18/16:20 Uhr) Dormagen. Die Betriebsratswahl bei Covestro in Dormagen wurde mit einer Wahlbeteiligung von 62,57 Prozent abgeschlossen. Von 1587 wahlberechtigten Beschäftigten haben 993 von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht und 17 Mitglieder in den Betriebsrat gewählt. ...weiterlesen

Lokale Allianz startet Kampagne „Made in Dormagen“

Foto
Foto: Dormago - bs
(22.04.18/11:39 Uhr) Knechtsteden. Beim Jahrestreffen der Lokalen Allianz im Bullenstall der Klosteranlage Knechtsteden begrüßte Dipl.-Ing. Klemens Diekmann als Sprecher des im Jahr 2010 gegründeten Wirtschafts-Netzwerkes neben zahlreichen Vertretern der heimischen Unternehmen ...weiterlesen

Tourismus-Saison in Zons beginnt am 1. Mai

Foto
Foto: Dormago - bs
(22.04.18/9:30 Uhr) Zons. Die mittelalterliche Zollfeste Zons ist eine Perle am Niederrhein und ein beliebtes Ausflugsziel, in das jährlich mehr als eine halbe Millionen Besucherinnen und Besucher strömen. Die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 1843 Artikel aus dem Bereich *Lokale Wirtschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben

Anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige