Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutubeMobile-Version
Schriftgröße:a,a+,a++
DORMAGO-Suche

Werbepartner

Dormagen: Wirtschaftsmeldungen

Hinweis: Logo für weitere Fotos Weitere Fotos

Chempark: Friedrich löst Grigat ab

Foto

Foto: Currenta
Lars Friedrich

(15.03.17, 17:03 Uhr / Presseinfo / duz)

Dormagen. Die zahlreichen Aktionen zum 100-jährigen Bayer-Jubiläum in Dormagen konnte Dr. Ernst Grigat noch vorstellen. Doch dabei sein wird er höchstens noch aus Interesse. Lars Friedrich nämlich übernimmt ab 1. April die Leitung des Chempark an den drei Standorten Dormagen, Leverkusen und Krefeld-Uerdingen. Grigat wird den Chemparkmanager und -betreiber Currenta verlassen und sich nach fast einem Jahrzehnt als Chempark-Leiter einer neuen Aufgabe widmen. Dr. Günter Hilken, Geschäftsführer von Currenta, bedankt sich bei Grigat für die geleistete Arbeit: „Ernst Grigat hat von Beginn an die Entwicklung des Chempark zu einer Gemeinschaft vieler verschiedener Unternehmen mit einer ´guten` Adresse – eben Chempark – maßgeblich geformt. Er steht mit seiner Person wesentlich für die gemeinsamen Interessen der 70 Unternehmen in der Öffentlichkeit. Dabei hat er die Standorte und die Belange der chemischen Industrie mit Herzblut, aber immer sachlich und kompetent vertreten. Er war für die Unternehmen, Behörden, Politiker, Journalisten und die Nachbarschaft ein offener und verbindlicher Ansprechpartner.“

Im Zuge des Wechsels wird der Aufgabenbereich des Chempark-Leiters neu zugeschnitten. Lars Friedrich, der am 27. März 45 Jahre alt wird, konzentriert sich künftig verstärkt auf das Thema Sicherheit und ist verantwortlich für die Werkfeuerwehr, den Werkschutz und die Umweltüberwachung an allen drei Standorten. Ein wesentlicher Teil bleibt wie bisher: Friedrich vertritt den Chempark in kommunalen und industriellen Gremien, hält die Kontakte zur Lokalpolitik und den Behörden und steht für den intensiven Dialog mit der Nachbarschaft. Hilken hebt die besondere Bedeutung dieser Themen für den Chempark hervor: „Wir als Manager und Betreiber wollen unseren Kunden den attraktivsten Chemiepark bieten. Damit die Chemie produzierenden Unternehmen auch weiterhin im Chempark investieren, sind wettbewerbsfähige Produktionsbedingungen genauso entscheidend wie die Sicherheit und die Akzeptanz im Umfeld und in der Nachbarschaft. Dafür setzen wir uns mit aller Kraft ein. Mit der Verantwortung dieser Themen in der Chempark-Leitung machen wir das sehr deutlich.“

Zur Person Lars Friedrich
Lars Friedrich absolvierte ab 1988 eine Ausbildung zum Chemielaboranten bei der Bayer AG in seiner Geburtsstadt Wuppertal. Zwischen 1991 und 1996 folgte ein Hochschulstudium zum Sicherheitsingenieur an der Universität Wuppertal. Nach dem Wiedereintritt in die Bayer AG schloss er seine Ausbildung zum Brandschutzingenieur im Jahr 1999 in Kooperation mit der Berufsfeuerwehr in Köln ab. Es folgten mehrere Stationen bei der Bayer AG in den Werkfeuerwehren in Leverkusen, Dormagen und Krefeld-Uerdingen, die 2002 in den Vorläufer der Currenta GmbH & Co. OHG – Bayer Industry Services (BIS) – übergingen. 2009 übernahm Friedrich bei Currenta Sicherheit die Leitung Brandschutz, Sicherheitszentrale und Krisenmanagement für alle drei Standorte des Chempark. Von dort wechselte er 2015 in das Geschäftsfeld Umwelt und verantwortet dort seitdem die Kälte- und Wasserversorgung.

Die lokalen Wirtschaftsmeldungen der letzten 30 Tage

Die Sonne begleitete den Ostermarkt

Foto
Foto: duz
(27.03.17/11:05 Uhr) Dormagen. Das traumhafte Frühlingswetter zog die Massen am Wochenende in die Dormagener Innenstadt. Klar, dass auch die Vertreter der neuen Gesellschaft für Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung (SWD) über die gemeinsam mit der City-Offensive Dormagen ...weiterlesen

ARLANXEO: Lösungen und Innovationen aus Dormagen

(26.03.17/20:04 Uhr) Maastricht / Dormagen – Vor knapp einem Jahr startete ARLANXEO mit Hauptsitz im niederländischen Maastricht als Joint Venture von LANXESS und Saudi Aramco. Der Spezialchemie-Konzern und das weltweit größte integrierte Energie-Unternehmen mit Sitz in Dhahran/Saudi ...weiterlesen

NRW-Parkausweis für Handwerker

Foto
Foto: Thinkstock-iStock - Jean-Philippe Wallet
(23.03.17/16:11 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Der Rhein-Kreis Neuss und seine Städte und Gemeinden führen am 3. April einen neuen Handwerker-Parkausweis in zwei Varianten ein. Die eine Variante gilt für den Regierungsbezirk Düsseldorf, die andere für ganz Nordrhein-Westfalen. Im ...weiterlesen

Experimentiertage im Schülerlabor

Foto
Foto: LANXESS
(23.03.17/15:53 Uhr) Köln/Dormagen. Der Spezialchemie-Konzern LANXESS ermöglicht in den kommenden Monaten insgesamt zehn Leverkusener, Dormagener und Krefelder Schulen einen Tag voller Experimente im Schülerlabor am Standort Leverkusen. Dafür investiert LANXESS insgesamt ...weiterlesen

evd sucht Namen für Solarpark

Foto
Foto: Archiv DORMAGO - duz
(23.03.17/15:18 Uhr) Gohr/Broich. Hohen Besuch erwartet die evd energieversorgung dormagen gmbh am 11. Mai zur Eröffnung ihres Solarparks in Gohr-Broich: Das rund sechs Hektar große Sonnenkraftwerk, das die Umwelt im Vergleich zur herkömmlichen Energieerzeugung um fast 2000 ...weiterlesen

„Kerngesunder Standort“

Foto
Foto: Currenta
(22.03.17/19:27 Uhr) Dormagen. 217 Millionen Euro für Neuinvestitionen und Kapazitätserweiterungen, 248 Millionen Euro für Instandhaltungen, 10.488 Mitarbeiter, davon 6973 in der Stammbelegschaft – das sind die Kennzahlen des Jahres 2016 im Chempark Dormagen. Und darüber ...weiterlesen

„Rheinische Affäre“ jetzt im Klosterhof

Foto
Foto: Stadt Dormagen
(22.03.17/16:51 Uhr) Dormagen. Auf dem Weg zur „Fairtrade-Town“ ist Dormagen einen weiteren großen Schritt vorangekommen: Mit dem „Klosterhof“ hat sich jetzt einer der publikumsstärksten Gastronomiebetriebe im Stadtgebiet entschlossen, seinen Kaffeeausschank komplett auf ...weiterlesen

Die Zukunft von Handwerk und Mittelstand

Foto
Foto: SPD
(21.03.17/16:26 Uhr) Dormagen. Handwerk und Mittelstand sind tragende Säulen der Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen. Sie beschäftigen 79% der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten und 82% der Auszubildenden in NRW. Allerdings kämpft gerade das Handwerk mit Problemen ...weiterlesen

Kostenlose Klimaschutzberatung

(18.03.17/10:31 Uhr) Dormagen. Auf ein kostenloses Klimaschutzberatungsangebot für kleine und mittelgroße Betriebe weist das städtische Umweltteam hin. Das Projekt „Klimaprofi für den Mittelstand“ richtet sich an Apotheker, Bäcker, Fleischer, Friseure und Kfz-Mechaniker. ...weiterlesen

SWD sucht Partner und Sponsoren

Foto
Foto: SWD
(17.03.17/13:21 Uhr) Dormagen. Die Erarbeitung des Standortmarketingkonzeptes soll transparent und die Kosten auf mehr Schultern verteilt werden. Darin war sich der Aufsichtsrat der Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dormagen (SWD) in seiner konstituierenden ...weiterlesen

Chempark: Friedrich löst Grigat ab

Foto
Foto: Currenta
(15.03.17/17:03 Uhr) Dormagen. Die zahlreichen Aktionen zum 100-jährigen Bayer-Jubiläum in Dormagen konnte Dr. Ernst Grigat noch vorstellen. Doch dabei sein wird er höchstens noch aus Interesse. Lars Friedrich nämlich übernimmt ab 1. April die Leitung des Chempark an den ...weiterlesen

SWD vertrat Dormagen auf der ITB

(13.03.17/16:16 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Das Thema Tour de France stand in diesem Jahr im Mittelpunkt beim Auftritt des Rhein-Kreis Neuss auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) in Berlin, denn die Tour durchquert am 2. Juli auch die Städte Meerbusch, Neuss, Kaarst und ...weiterlesen

Hochwertige Tragetaschen plus Lexikon

Foto
Foto: t.ü.t.e. GmbH
(13.03.17/13:22 Uhr) Dormagen. Die internationale Modemesse Gallery in Düsseldorf war für die t.ü.t.e. GmbH ein voller Erfolg. Erstmals hat der Qualitätshersteller exklusiver Verpackungen und Tragetaschen an der Messe teilgenommen und sich auch gleich als Sponsor engagiert. ...weiterlesen

Tüftler sorgen für Ende des Antischaums

Foto
Foto: Currenta
(07.03.17/13:53 Uhr) Dormagen. Daniel Düsentrieb wäre sicher begeistert von der Motivation und dem Engagement der Currenta-Mitarbeiter, mit guten Ideen ihren Arbeitsalltag sicherer, effizienter und einfacher zu gestalten. Im Jahr 2016 reichten Tüftler aller Geschäftsfelder ...weiterlesen

Thiel: „Positive Entwicklung von Covestro“

Foto
Foto: privat
(07.03.17/12:16 Uhr) Dormagen. Der Einladung des Landtagsabgeordneten Rainer Thiel zum gemeinsamen Austausch folgten jetzt Betriebsräte des Covestro-Standortes Dormagen. Unter der Leitung des Vorsitzenden des Betriebsrats Uwe Kuckertz standen in der Diskussion die Notwendigkeit ...weiterlesen

Kreis stärkster Tourismus-Standort am Niederrhein

(01.03.17/15:47 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Pünktlich zur touristischen Messe-Saison hat das Statistische Landesamt IT.NRW die Bilanz der Übernachtungszahlen für 2016 veröffentlicht. Der Rhein-Kreis Neuss konnte das erfolgreiche Vorjahresniveau noch einmal um 3,2 Prozent auf ...weiterlesen

Arbeitslosenzahlen leicht gestiegen

(01.03.17/15:13 Uhr) Dormagen. Leicht angestiegen ist die Arbeitslosenquote für den Dormagener Bereich im Februar 2017. Die Agentur für Arbeit registrierte hier 5,1 Prozent Arbeitslose, im Januar waren es noch 4,9 Prozent. Gegenüber dem Februar des Jahres 2016 sank die Quote ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 1666 Artikel aus dem Bereich *Lokale Wirtschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben

Anzeigen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige