Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutube
DORMAGO-Suche

Dormagen: Wirtschaftsnachrichten

"Chempark-Chef" entscheidet über Kita-Spende

28.07.15, 19:08 Uhr / Presseinfo / duz
Fotoquelle: Currenta

André Colliard, Chempark-Leiter für einen Tag, mit Dr. Ernst Grigat
André Colliard, Chempark-Leiter für einen Tag, mit Dr. Ernst Grigat / Fotoquelle: Currenta

Der kurzzeitig „arbeitslos“ gewordene Chempark-Leiter Dr. Ernst Grigat, André Colliard (Chempark-Leiter für einen Tag) und Daniel Wauben, Geschäftsführer der Branchen-Initiative ChemCologne (von links)
Bis gestern noch genoss der Schüler des Kölner Hansa-Gymnasiums die Sommerferien: Heute aber musste André Colliard sich mit wichtigen Führungsaufgaben beschäftigen - er übernahm für einen Tag den Job des Chempark-Leiters Dr. Ernst Grigat. Und das ohne Abitur oder gar abgeschlossenes Studium – was ja üblicherweise die Grundvoraussetzungen für eine Karriere in der chemischen Industrie sind. Grigat, der dank Colliard kurzzeitig „arbeitslos“ wurde, freute sich über die Aktion: „Meiner Meinung nach ist dieser Tag für beide Seiten ein großer Gewinn. André Colliard bekommt einen guten Überblick über meine Aufgaben und Tätigkeiten und damit einen tiefen Einblick in die chemische Industrie. Positiver Nebeneffekt für mich: Ich konnte mal einen Tag etwas entspannter angehen als sonst.“

Nach der offiziellen Schlüsselübergabe durch den bisherigen Amtsinhaber an den Jungmanager widmete Colliard sich umgehend seinen neuen Aufgaben. Ein Termin jagte den nächsten. Neben einer Begehung der Rohrbrücken, dem Herzstück eines Chemieparks, und eines Besuchs der Sicherheitszentrale standen wichtige Entscheidungen an. So legte Colliard beispielsweise aus drei unterschiedlichen Spendenanträgen fest, welcher Antragsteller 250 Euro erhalten sollte. „Die Kindertagesstätte ‚Villa Kunterbunt‘ hat mich mit ihrem Projekt zur Förderung von Kindern mit Lern- und Leistungsschwächen am meisten überzeugt. Ich bin sehr froh, dass dieses Projekt nun realisiert werden kann“, sagte Colliard beim abschließenden Fototermin. Als seine quasi letzte Amtshandlung wird er die Spende in den kommenden Wochen gemeinsam mit Grigat, der sein Amt nun wieder übernommen hat, an die Kindertagesstätte übergeben.

Colliard hatte sich vor einigen Wochen bei der ChemCologne-Aktion „Meine Position ist spitze!“ angemeldet. Hier konnten sich Schülerinnen und Schüler aus der Region auf eine Führungsposition für einen Tag bei fünf Unternehmen der chemischen Industrie bewerben. Der Kölner entschied sich für die Stelle des Standort-Leiters in Dormagen beim Chempark-Manager und -Betreiber Currenta und überzeugte mit seiner Bewerbung.
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Covestro-Investition schafft 50 neue Arbeitsplätze

Symbolischer Spatenstich mit, von links: Carsten Wildebrand, Michael Bödiger, Frank Döbert, Klaus Schäfer, Michael Friede, Thorsten Dreier und Tim Predel
Symbolischer Spatenstich mit, von links: Carsten Wildebrand, Michael Bödiger, Frank Döbert, Klaus Schäfer, Michael Friede, Thorsten Dreier und Tim Predel / Foto: Covestro
(02.05.19/10:22 Uhr) Covestro hat am Standort Dormagen mit dem Aufbau weiterer Produktionslinien für hochwertige Polycarbonatfolien begonnen. Die neuen Coextrusionsanlagen sollen bis Ende 2020 fertiggestellt werden und die steigende Nachfrage decken. Nach aktueller Planung ...weiterlesen

Frühjahrsbelebung spürbar auf dem Arbeitsmarkt

(01.05.19/0:39 Uhr) Die Frühjahrsbelebung ist auf dem Arbeitsmarkt spürbar, heißt es in der aktuellen Erklärung der Agentur für Arbeit Mönchengladbach. Im April 2019 waren 24.563 Frauen und Männer in Mönchengladbach und im Rhein-Kreis Neuss arbeitslos gemeldet. Das sind ...weiterlesen

Mit Höchstgeschwindigkeit in die digitale Zukunft

Projektleiter Thomas Drannaschk in einem der sogenannten „Meet me“-Räume, in denen 25.000 Kilometer Glasfaser-Adern gebündelt in 400 Kilometer Kabeln zusammenlaufen und gesteuert werden
Projektleiter Thomas Drannaschk in einem der sogenannten „Meet me“-Räume, in denen 25.000 Kilometer Glasfaser-Adern gebündelt in 400 Kilometer Kabeln zusammenlaufen und gesteuert werden / Foto: Dormago / duz
(26.04.19/12:24 Uhr) Dormagen. Ohne zukunftsweisende Infrastruktur keine Digitalisierung – das sieht auch Chempark-Leiter Lars Friedrich so: „Eine leistungsfähige digitale Infrastruktur entscheidet über die Wettbewerbsfähigkeit von Industriestandorten.“ Genau aus diesem Grund ...weiterlesen

evd jetzt „TOP-Lokalversorger“ in allen Sparten

Das Service-Team der evd im Kundenforum, von links: Ivan Ardines (Leiter Energievertrieb), Sabine Klöcker, Elke Deuß, Axel Scheld-Holdt und Peggy Kellner
Das Service-Team der evd im Kundenforum, von links: Ivan Ardines (Leiter Energievertrieb), Sabine Klöcker, Elke Deuß, Axel Scheld-Holdt und Peggy Kellner / Foto: evd
(25.04.19/12:03 Uhr) Die evd energieversorgung dormagen gmbh ist 2019 zum dritten Mal in Folge als „TOP-Lokalversorger“ ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung wird vom Energieverbraucherportal vergeben, einem Tarifvergleichsportal bei dem nicht nur der reine Preis, sondern ...weiterlesen

Crop Science: Höhere Effizienz und mehr Flexibilität

Kunst am Bau mitten im Chempark
Kunst am Bau mitten im Chempark / Foto: Dormago / duz
(24.04.19/12:13 Uhr) Kunst am Bau: Mitten im Chempark Dormagen hebt sich der nach wie vor weltweit größte Produktionsstandort der Bayer-Division Crop Science hervor. Bayer-Standortleiter Dr. Norbert Lui zeigte sich jüngst zufrieden mit den Investitionen, die in den vergangenen ...weiterlesen

Schreiner Julakian fester Teil der Tischlerei Nowak

Arsen Julakian (links) mit Heinz und Hans Peter Nowak
Arsen Julakian (links) mit Heinz und Hans Peter Nowak / Foto: SWD
(24.04.19/10:13 Uhr) Dormagen. 50 Figuren für den Kölner Rosenmontagszug, ausgesägt und von Hand nachbearbeitet: Arsen Julakians bislang wohl amüsantester Auftrag hat mit dem rheinischen Brauchtum zu tun. Seit zwei Jahren arbeitet der gelernte Schreiner in der Tischlerei ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 2005 Artikel aus dem Bereich *Wirtschaft* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben