Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Lokale Sportnachrichten

Kanupark könnte Vorbild für Wildwasseranlage am Strabi sein

16.09.2022 / 11:35 Uhr — RKN - bs

Foto: RKN Pressefotos Markkleebergs Oberbürgermeister Karsten Schütze im Gespräch mit der Delegation aus dem Rhein-Kreis Neuss
Markkleebergs Oberbürgermeister Karsten Schütze im Gespräch mit der Delegation aus dem Rhein-Kreis Neuss
Im Jahr 2017 wurden erstmals Pläne für den Bau eines Wildwasserparks am Straberger See vorgestellt – ein Millionenprojekt, bei dem Vor- und Nachteile sorgfältig abgewogen werden müssen. Eine mögliche Umsetzung, bei der sich auch die Stadt Dormagen finanziell beteiligen müsste, wird aber noch Jahre dauern.

Eine Delegation aus Verwaltung und Politik des Rhein-Kreises Neuss und der Stadt Dormagen mit Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld an der Spitze ist jetzt nach Markkleeberg gereist, um sich über den dortigen Kanupark zu informieren. Die Einrichtung südlich von Leipzig könnte Vorbild für eine entsprechende Anlage in Dormagen sein. Diese würde den jetzigen Landesleistungsstützpunkt an der Erft ersetzen, wo das Wasser nach dem Ende der Wassereinleitung aus dem Tagebau nicht mehr tief genug sein wird.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke zieht ein positives Fazit: „Der Besuch in Markkleeberg war sehr informativ und liefert interessante Erkenntnisse, die wir nun mit in unsere Planungen einfließen lassen. Die Besichtigung hat auch gezeigt, dass der Straberger See mit einer Wildwasserstrecke sicher zur überregionalen Attraktion wird.“ Eine Wildwasseranlage am Straberger See könnte sowohl dem Leistungs- als auch dem Freizeitsport zur Verfügung stehen. Bürgermeister Erik Lierenfeld betont: „Dadurch, dass wir solch eine Anlage im Betrieb erlebt haben, konnten wir uns ein Bild von dem Wildwasserpark machen und haben gute Ansatzpunkte für unsere eigene Planung erhalten. Die positiven Auswirkungen der Anlage auf die wirtschaftliche Entwicklung der Region sind es wert, das Projekt auch bei uns fortzusetzen und auf weitere Machbarkeit zu prüfen“, so Bürgermeister Lierenfeld, der von den Beigeordneten Dr. Torsten Spillmann und Dr. Martin Brans begleitet wurde.

Markkleebergs Oberbürgermeister Karsten Schütze und Betriebsleiter Christoph Kirsten informierten die Delegation aus dem Rhein-Kreis Neuss über den 2006 in Betrieb genommenen Kanupark. Sie stellten nicht nur die Prozesse des Projektes von der Planung bis zum Betrieb vor, sondern gingen auch auf die geplante Weiterentwicklung und Modernisierung ein. So soll der dortige Kanupark im nächsten Jahr mit einer Photovoltaikanlage für die (Teil-)Energieversorgung ausgestattet werden. Neben der Verwaltungsspitze reisten auch die Mitglieder der einzelnen Fraktionen und Sportausschüsse nach Markkleeberg.

Das Projekt Wildwasseranlage wird unter Leitung von Kreisdirektor und Sportdezernent Dirk Brügge in enger Zusammenarbeit mit den Fachämtern der Stadt Dormagen und des Rhein-Kreises Neuss entwickelt. Intensiv unterstützt wird die Planung von der Deutschen Sporthochschule Köln und den Sportfachverbänden des Landes und des Bundes aus dem Kanusport sowie einer Lenkungsgruppe mit Experten aus dem Sport und Bautechnik.

Lesehinweise
19.05.2019: Wildwasserpark und Olympiapläne rücken näher
11.12.2017: Studie prüft Millionenprojekt am „Strabi“
Auf FB Teilen E-Mail Drucker Zurück
Lokalnachrichten der letzten beiden Wochen

Nach Aufstieg sucht der FC Straberg einen neuen Trainer

15.05.2024 / 15:00 Uhr

Pressefotos Nach dem Aufstieg der Fußballer des FC Straberg in die Kreisliga A werden im Dormagener Walddorf derzeit die Weichen für die höchste Spielklasse auf Kreisebene gestellt. Dazu gehört die Trainerfrage. Weil Evren Adiyaman eine neue Aufgabe als Cheftrainer des Nachwuchsleistungszentrums beim MSV Duisburg übernehmen wird, laufen aktuell die Gespräche ...weiterlesen

FC Straberg feiert Aufstieg in die Kreisliga A

14.05.2024 / 10:57 Uhr

Pressefotos Der FC Straberg hat vorzeitig den Titelgewinn in der Kreisliga B und damit den Aufstieg in die A-Liga klargemacht. Der 7:1-Sieg gegen TuS Grevenbroich II vor der Rekordkulisse von etwa 300 Zuschauern im Walddorfstadion mündete am Sonntag in eine rauschende Meisterfeier. Mit dem achten „Dreier“ in Folge und dem 16. Sieg insgesamt im 23. Punktspiel ...weiterlesen

Marten Konrad fehlerlos und dynamisch auf Rang 1

13.05.2024 / 18:16 Uhr

Pressefotos Lief es am Freitag für Konrad beim Finale mit Platz 8 noch nicht optimal, so demonstrierte er im zweiten von vier Wettkämpfen um den Deutschlandcup am Samstag seine Klasse und fuhr auf Platz 1. Im österreichischen Lofer, eine der letzten natürlichen Wildwasserslalomstrecken in Europa, fanden am Wochenende die ersten beiden Wettkämpfe zum Deutschland- ...weiterlesen

Tanja Spill läuft beste Zeit seit einem Jahr über 800 Meter

13.05.2024 / 17:51 Uhr

Pressefotos Die Dormagener 800-m-Spezialistin Tanja Spill hat bei der langen Laufnacht in Karlsruhe ihre beste Zeit seit einem Jahr erzielt. In einem schnellen Rennen kam die frühere EM-Teilnehmerin über die zwei Stadionrunden nach 2:02,92 Minuten als Neunte ins Ziel und steigerte sich gegenüber ihrem Saisoneinstieg eine Woche zuvor in Lyon deutlich (2:05,04 ...weiterlesen

Über 20 Titel beim „Heimspiel“ am Höhenberg

13.05.2024 / 13:21 Uhr

Pressefotos Die Regionsmeisterschaften auf der Sportanlage am Höhenberg haben dem TSV Bayer Dormagen ein kräftezehrendes, aber überaus erfolgreiches „Heimspiel“ beschert. Am Ende der zwei gelungenen Wettkampftage standen aus TSV-Sicht mehr als 20 Titel. Trainer Peter Kurowski, der die Veranstaltung gemeinsam mit Ulrike Wölm von TSV-Seite federführend organisiert ...weiterlesen

Schade: U17-Handballern fehlt ein Tor zum Einzug ins DM-Finale

12.05.2024 / 16:12 Uhr

Pressefotos Ein Nachmittag zwischen Hoffen und Bangen: Im TSV Bayer Sportcenter zeigten die B-Jugendteams aus Dormagen und Leipzig vor über 300 Zuschauern wie schon im Halbfinal-Hinspiel um die deutsche Meisterschaft eine heiß umkämpfte Partie über 50 Minuten. Lange sah es so aus, als könnte die U17 des TSV die 26:27-Niederlage aus der ersten Partie wettmachen. ...weiterlesen

Ringerinnen brachten zwei Kanonen aus Hornberg mit

12.05.2024 / 10:40 Uhr

Pressefotos Die drei frisch gebackenen deutschen Meisterinnen des AC Ückerath machten auch beim 30. Internationalen Ringerturnier der Stadt Hornberg auf sich aufmerksam: Josefine Widmann und Madina Bayramova gewannen den Wettbewerb und brachten die begehrten Kanonen mit nach Hause. Lea Lingscheidt landete nach dem knapp verlorenen Finale auf Rang 2. Josefine ...weiterlesen

Handball: Rabatt für Dauerkartenbestellung bis 9. Juni

10.05.2024 / 15:26 Uhr

Pressefotos Die 20. Saison für den TSV Bayer Dormagen in der 2. Handball-Bundesliga ist zwar noch nicht ganz beendet, aber die neue Spielzeit wirft bereits ihre Schatten voraus. „Ab sofort ist es möglich, die Dauerkarte für die Saison 2024/2025 vorzubestellen. Wer eine Dauerkarte besitzt, der braucht sich um die Tickets nicht weiter zu kümmern. Keine ...weiterlesen

Hastenrath-Brüder auf Hochschul-Podest

10.05.2024 / 15:13 Uhr

Pressefotos Kugelstoßer Xaver Hastenrath, Dormagens Sportler des Jahres 2023, hat ein starkes Wettkampf-Comeback hingelegt. Der deutsche U23-Meister des TSV Bayer Dormagen jubelte bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Duisburg nach monatelanger Verletzungspause wie sein Bruder Raphael über eine Medaille. Nach einer Operation im Winter meldete sich ...weiterlesen

Handball: B-Jugend muss im Rückspiel ein Tor aufholen

09.05.2024 / 19:21 Uhr

Pressefotos Die B-Jugend des TSV Bayer Dormagen kann im Halbfinal-Rückspiel um die deutsche Meisterschaft am kommenden Sonntag, 12. Mai, ab 14 Uhr den Einzug in die beiden Finalspiele schaffen. Heute gab es zwar für die Mannschaft von Andre Nicklas eine knappe 26:27-Niederlage vor über 400 Zuschauern beim SC DHfK Leipzig, doch die Jungwiesel spielten in Sachsen ...weiterlesen

TuS Hackenbroich lädt zur Einweihung des Kunstrasenplatzes ein

09.05.2024 / 11:55 Uhr

Pressefotos Am Pfingstwochenende wird am Sportplatz des TuS Germania Hackenbroich an der Hackhauser Straße gefeiert: Der Verein lädt von Freitag, 17. Mai, bis Sonntag, 19. Mai alle Interessierten zu einem bunten Programm im Rahmen der offiziellen Einweihungsfeier des neuen Kunstrasenplatzes ein, der im vergangenen Herbst fertiggestellt wurde. Los geht es am ...weiterlesen

Erste Gürtelprüfungen im koreanischen Schwertkampf

08.05.2024 / 12:17 Uhr

Pressefotos Haidong Gumdo (gesprochen Hädong Gomdo) ist eine moderne koreanische Kampfkunst mit alten Wurzeln, in der man den Umgang mit dem Schwert erlernt. Passenderweise fand kürzlich in Schwerte an der Ruhr die erste Gürtelprüfung des Jahres statt. Die Mitglieder der neuen Gruppe des TSV Bayer Dormagen stellten sich der Prüfung und ihr Können erfolgreich ...weiterlesen

Shirai-Nachwuchs sichert sich drei DM-Startplätze

06.05.2024 / 17:56 Uhr

Pressefotos In den letzten Wochen präsentierten sich die Nachwuchskaratekas des Vereins Shirai Dormagen erfolgreich bei verschiedenen Qualifikations- und Rankingturnieren. Auf starke Konkurrenz trafen die jungen Dormagener Athletinnen und Athleten bei den Westdeutschen Meisterschaft des DJKB in Bonn, das zugleich DM-Qualifikationsturnier war. Hier sicherte ...weiterlesen

TSV-Leichtathletiknachwuchs überzeugte bei Regionsmeisterschaften

06.05.2024 / 14:43 Uhr

Pressefotos Bei den Regionsmeisterschaften der U14 in Neuss wusste am Samstag besonders Moritz Schielke zu überzeugen. In allen seinen vier Disziplinen erreichte der Dormagener M13-Athlet nicht nur das Podium, sondern sicherte sich auch zwei persönliche Bestleistungen (PB). Im Diskuswurf triumphierte Schielke mit einer Bestleistung von 27,44 m. Ebenfalls ...weiterlesen

WSC startete mit dem traditionelles Anpaddeln in die Saison

05.05.2024 / 12:05 Uhr

Pressefotos Mit dem traditionellen Anpaddeln auf dem Rhein startetet der WSC Bayer Dormagen in den Mai. Von Langel geht es 13 Kilometer stromabwärts zum Bootshaus nach Zons - mal mit mehr mal mit weniger Kanuten. Sicherlich spielten das schöne Wetter am Veranstaltungstag und die regenreichen Wochen vorher eine Rolle, dass über 50 Teilnehmende Lust aufs Paddeln ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 5941 Artikel aus dem Bereich *Lokalsport* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben