Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Lokale Sportnachrichten

Minigolfer verlieren das Pokalfinale äußerst knapp

01.10.2021 / 11:21 Uhr — Presseinfo / duz

Foto: MGC Der MGC Dormagen-Brechten verpasste knapp den Pokalsieg beim Final4
Der MGC Dormagen-Brechten verpasste knapp den Pokalsieg beim Final4
Drei hochkarätige Turniere wurden in letzter Zeit von den Minigolfern des MGC Dormagen-Brechten absolviert. Zum einen das Final4 zum Pokalwettbewerb des Deutschen Minigolfsport Verbandes (DMV), der Senioren Cup und das Filzmasters. Das Finalturnier fand in Bad Münder auf der bekannten Filzbahn statt. Im Halbfinale sicherte der MGC gegen Ludwigshafen den Einzug ins Finale gegen Pokal-Rekordgewinner MGC Mainz. Das Finale war an Spannung nicht zu übertreffen, die erste Partie ging zugunsten der Mainzer aus, die nächsten zwei Partien gingen durch Sebastian Heine und Dennis Kapke an die Dormagener. In Partie 4 waren die Mainzer wieder an der Reihe. So musste die letzte Begegnung über Sieg und Niederlage entscheiden - Rekord-Nationalspieler Michael Neuland aus Dormagen gegen Marcel Noack aus Mainz, Welt- und Europameister und aktueller A-Kader Nationalspieler. Am Ende konnte sich der Mainz dank eines spannenden Endspurts durchsetzen.

Michael Neuland trat zudem beim Seniorencup in Mainz für die NRW Auswahl an. Als Titelverteidiger im Team sowie im Einzel spielte er ein sehr gutes Turnier. Am Ende wurde er Zweiter im Einzel sowie mit dem Team NRW. Die Auswahl aus Rheinland-Pfalz nutzte ihren Heimvorteil und gewann den Titel.

Das Filzmasters ist eines der Highlights im Jahr. Es findet auf Filz sowie im Matchplay Modus statt. Gleich vier Akteure waren am Start, am weitesten konnte sich Sebastian Heine spielen. Sein Weg führte ihn bis ins Finale, dort musste er sich geschlagen geben. Trotzdem war der Dormagener Verein mit dem sehr guten Abschneiden mehr als zufrieden. Eine besondere Auszeichnung für Heine: Vor dem Turnier wurde er mit der Verdienstnadel in Gold des DMV für seine Erfolge der letzten Jahre geehrt.
Auf FB Teilen E-Mail Drucker Zurück
Sportnachrichten der letzten 30 Tage

Joel Etienne Schmitz ganz vorne bei Cross-Meisterschaften

30.11.2021 / 13:36 Uhr

In etwa so dürfte sich Joel Etienne Schmitz sein inoffizielles Debüt für den TSV Bayer Dormagen vorgestellt haben. Der deutsche M15-Meister über 800 m setzte sich bei den LVN-Cross-Meisterschaften am Samstag in Neunkirchen-Seelscheid auf einer anspruchsvollen Strecke gegen die Konkurrenz durch und feierte dabei einen von mehreren Siegen aus Sicht des ...weiterlesen

Handball: Umkämpftes Remis gegen Emsdetten

28.11.2021 / 14:38 Uhr

Vor einem halben Jahr standen sich beide Mannschaften in Leverkusen gegenüber. Die Partie der 2. Handball-Bundesliga zwischen dem TSV Bayer Dormagen und dem TV Emsdetten endete damals 30:30. Unentschieden trennten sich beide Klubs auch am Freitagabend im TSV Bayer Sportcenter. Doch das 18:18 war die torärmste Begegnung der bisherigen Spielzeit. Herausragend ...weiterlesen

Auch Gohr bekommt jetzt einen Kunstrasenplatz

25.11.2021 / 13:04 Uhr

Nachdem am „langen Tisch“ in Zusammenarbeit mit allen Vereinen und der Stadt Dormagen 2015 die Reihenfolge der Umbauten der städtischen Ascheplätze in Kunstrasenplätze beschlossen worden ist, ist nun der Startschuss für den Sportplatz in Gohr gefallen. Für voraussichtlich 916.000 Euro entsteht auf der rund 15.850 Quadratmeter großen Fläche ein modernes ...weiterlesen

Gohrer Pinguine ziehen positive Bilanz zum Saisonende

24.11.2021 / 18:41 Uhr

Die Boulespielerinnen und -spieler der Gohrer Pinguine sind auch in diesem Jahr in der Liga des Boule und Pétanque Verbandes NRW in zwei verschiedenen Klassen erfolgreich angetreten. Eine der beiden Mannschaften spielte in der Niederrhein Bezirksklasse B, in der zehn Mannschaften um den ersten Platz konkurrierten. Als Neuling in dieser Gruppe steht ...weiterlesen

Trio um Siebenkämpferin Louisa Grauvogel verstärkt den TSV

24.11.2021 / 15:11 Uhr

Dormagen. Stützpunktleiter Dirk Zorn freut sich über personelle Neuzugänge in seinem Mehrkampfteam: Ein Trio um Siebenkämpferin Louisa Grauvogel hat sich zur neuen Saison dem TSV Bayer Dormagen angeschlossen. Siebenkämpferin Grauvogel kommt vom TSV Bayer Leverkusen und holte bereits mehrere Medaillen bei Deutschen Jugendmeisterschaften. 2018 nahm die ...weiterlesen

Überraschende Ehrung für treibende Kraft Leonie Beyersdorf

22.11.2021 / 11:58 Uhr

Während der Zeit des Lockdowns in der Corona-Pandemie waren die Bedingungen für die Sportvereine denkbar ungünstig. Geschlossene Hallen, Kontaktbeschränkungen und vieles mehr. Es ging darum, die Mitglieder zu aktivieren und den Kontakt zu halten. In vielen Vereinen haben das ehrenamtliche Trainer mit außergewöhnlichem Engagement erreicht. Der Landessportbund ...weiterlesen

Holger Hagedorns Olympia-Kunstwerk nimmt Gestalt an

19.11.2021 / 14:25 Uhr

In Dormagen leben zahlreiche Olympiateilnehmer - oder nahmen an den Spielen als Mitglied Dormagener Vereine teil. Um diese Sportlerinnen und Sportler zu würdigen, will ihnen die Sportstadt ein Kunstwerk widmen. Künstler Holger Hagedorn, unter anderem Jury-Mitglied der D`Art, hatte den Mitgliedern des Sportausschusses erste Überlegungen im September ...weiterlesen

Kernsanierter Kraftraum mit „Wohlfühlfaktor“

17.11.2021 / 16:14 Uhr

„Im Grunde ist das nun ein völlig neuer, mit modernsten Geräten ausgestatteter Kraftraum, der unseren Athletinnen und Athleten aus allen Bereichen ideale Trainingsbedingungen bietet“, freut sich Rainer Lisson, Vorstand Sport und Kommunikation beim TSV Bayer Dormagen über die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes im TSV-eigenen Kraftraum. Dieser ist ...weiterlesen

Handball: Corona bei den Eulen - Spiel am Mittwoch fällt aus

16.11.2021 / 17:59 Uhr

Nachdem schon das Heimspiel des TSV Bayer Dormagen gegen Eisenach wegen Coronafällen bei den Thüringern ausgefallen war, muss der TSV Bayer Dormagen die für morgen, 17. November, geplante Partie des 11. Spieltages der 2. Handball-Bundesliga in Abstimmung mit den Eulen Ludwigshafen und der HBL ebenfalls kurzfristig absagen. Auch in diesem Fall ist der ...weiterlesen

Speed Cross: Maxima Majer siegte in ihrer Altersklasse

16.11.2021 / 17:49 Uhr

Beim erstmals durchgeführten Speed-Cross-Wettbewerb des TSV Bayer Leverkusen haben die Dormagener Mittelstreckler:innen eine gute Frühform unter Beweis gestellt. Auf einer profilierten und teils schlammigen Rasenfläche erschwerte einsetzender Dauerregen die Bedingungen. Die Jugendlichen ab der U18 bis hin zu den Seniorinnen und Senioren mussten im Crossgelände ...weiterlesen

Matyas Szabo bester Deutscher beim Grand Prix in Orléans

15.11.2021 / 15:45 Uhr

Die Säbelfechter:innen des Deutschen Fechter-Bundes standen am Wochenende im französischen Orléans beim ersten Grand Prix der neuen Saison auf der Planche. Mit dem zehnten Platz war Matyas Szabo vom TSV Bayer Dormagen am Ende bester deutscher Starter bei den Herren. Szabo, der sich nach Olympia auf sein Praktikum bei der Bayer AG fokussiert hatte, gab ...weiterlesen

Handball: Erfolgreiche Nachwuchstrainer gehen neue Wege

13.11.2021 / 14:31 Uhr

Nachwuchstrainer- und Koordinatoren der Handball-Abteilung des TSV Bayer Dormagen sind gefragt. So ist Erik Wudtke inzwischen Assistent von Bundestrainer Alfred Gislason und hat weitere Aufgaben beim DHB. Jamal Naji erlebte eine Saison mit TuSEM Essen in der 1. Bundesliga und versucht nun, mit der Mannschaft wieder aufzusteigen. Selbst dann würde er ...weiterlesen

Säbelfechter Kürbis und Schenkel klettern aufs Podest

11.11.2021 / 11:04 Uhr

Beim 33. Willy-Schlegelmilch-Gedächtnis-Turnier, einem U17 Ranglistenturnier für die deutsche Rangliste, schafften die beiden TSV-Fechter Jarl Kürbis und Moritz Schenkel den Sprung auf das Podest. Beste Dormagenerin war Marisa Kurzawa auf Rang 5. Für den Säbel-Nachwuchs war es das erste Turnier nach 18 Monaten Corona-Pause. Jarl Kürbis und Moritz ...weiterlesen

Stadt öffnet ihre Sporthallen für Vereine auch in den Ferien

10.11.2021 / 17:06 Uhr

Was zunächst als Ausgleich für ausgefallene Trainingszeiten während der pandemiebedingten Schließung der Sporthallen gedacht war, soll nun zu einem dauerhaften Angebot werden: Sportvereine können die städtischen Sporthallen und Sportanlagen zukünfitg anzjährig – also auch während der Schulferien – nutzen. Ausgenommen sind nur die Winterferien. Dies ...weiterlesen

Corona bei Eisenach: Handballspiel am Freitag abgesagt

09.11.2021 / 15:18 Uhr

Das nächste Heimspiel des Handball-Zweitligisten TSV Bayer Dormagen findet erst am Mittwoch, 17. November, gegen die Eulen Ludwigshafen statt. Die für kommenden Freitag vorgesehene Partie gegen den ThSV Eisenach musste nämlich heute in Absprache mit den Vereinen und der Liga abgesagt werden. Grund ist die Corona-Quarantäne des Klubs aus Thüringen. „Es ...weiterlesen

TSV startete gut in die Crosslauf-Saison

08.11.2021 / 18:11 Uhr

Die Nachwuchsathletinnen und -athleten des TSV Bayer Dormagen haben beim Martinscross in Krefeld am Sonntag stark abgeschnitten. In der Altersklasse der unter 15-Jährigen feierte Maxima Majer über 3000 m in der Zeit von 11:16,10 Minuten den Sieg und lief dabei knapp vor ihrem Vereinskameraden Jacob Daams ein, der 11:19,60 Minuten benötigte und somit ...weiterlesen

Erfolgreicher Sonntag für Nievenheimer Judonachwuchs

08.11.2021 / 15:13 Uhr

Gleich sechs Nachwuchssportlerinnen und -sportler des Judo-Clubs Nievenheim nahmen am Sonntag am traditionellen Muttkrate-Turnier des Jülicher Judoclubs teil. „Der Weg hat sich gelohnt“, zeigte sich Trainer Frank Beyerdorf am Ende des Tages hochzufrieden, denn seine Schützlinge kamen alle mit Medaillen nach Hause. Zunächst hatten die drei Jungen ...weiterlesen

Rekord-Teilnehmerzahl bei der TSV-Judo-Safari

08.11.2021 / 14:32 Uhr

Auch wenn die diesjährige Judo-Safari für den TSV-Nachwuchs nur unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygieneregeln durchgeführt werden konnte, hatten die bis zu 14 Jahren alten Judoka viel Spaß an den Aufgaben, die sie im Rahmen der vom Deutschen Judo-Bund e.V. initiierten Breitensportaktion bewältigen mussten. Bei der Judo-Safari wird der Judosport ...weiterlesen

Kein Preis-Boule im November

07.11.2021 / 18:51 Uhr

Normalerweise wird jeden zweiten Samstag im Monat auf der Gohrer Sportanlagen an der Bruchstraße das Preis-Boule der Gohrer Pinguine ausgetragen. Doch für Samstag, 13. November, muss die Boule-Abteilung des SuS Gohr den Wettbewerb absagen. Grund sind Bauarbeiten an der Bouleanlage.
In unserer Datenbank sind 5340 Artikel aus dem Bereich *Lokalsport* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben