Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Lokale Sportnachrichten

Schwimmförderung steht weiterhin im Fokus

17.09.2021 / 14:46 Uhr — StDo - bs

Foto: Stadt Dormagen 185 Schülerinnen und Schüler haben im Stadtbad in den Sommerferien schwimmen gelernt
185 Schülerinnen und Schüler haben im Stadtbad in den Sommerferien schwimmen gelernt
„Unsere Kinder müssen schwimmen lernen und schwimmen können“, davon ist Swen Möser überzeugt. Der Leiter des städtischen Sportservice sagt: „Deshalb habe ich neben der Schwimmförderung an den Grundschulen im Schwimmunterricht auch das Landesförderprogramm ‚NRW kann schwimmen‘ für Dormagen aufgegriffen.“ Erstmals zu den Osterferien wurden auch über die gesamten Sommerferien die Schwimmkurse durchgeführt. Erneut konnte die Sportgemeinschaft born-to-swim e.V. mit qualifizierten Schwimmausbildern zur Durchführung der Schwimmkurse gewonnen werden. Die SVGD, Betreiber des Stadtbades, stellte für die Schwimmkurse eine Hälfte des Lehrschwimmbeckens sowie eine 25-Meter-Bahn kostenlos zur Verfügung. 

„Im Gegensatz zu den Osterferien, in denen wir 144 Ausbildungen ermöglichen konnten, war ich mir nicht sicher, ob wir die 240 Plätze in den Sommerferien überhaupt benötigen. Das dann nach nur eineinhalb Stunden alle Plätze ausgebucht waren und die doppelte Anzahl von Anfragen hereinkam, die leer ausgingen, war überwältigend“, erzählt Kerstin Born-Kratzheller, Vorsitzende von born-to-swim. 

In insgesamt 24 Ausbildungsblöcken mit je zehn Kindern hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, entweder das Frühschwimmer-Abzeichen „Seepferdchen“ oder das Bronzeabzeichen zu erreichen. Durch den vom Land NRW geförderten Schwimmkurs konnte der Eigenanteil je Kind auf 10 Euro für den Kurs reduziert werden. Am Ende der Sommerferien haben von den 240 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern 185 die Schwimmprüfungen erfolgreich bestanden. Mit 74 Seepferdchen und 111 Bronze-Abzeichen war die Bilanz sehr gut. „Manche Kinder sind vom Seepferdchen direkt weiter zu Bronze durchgestartet“, erläutert Born-Kratzheller die Zahlen.   

„Eine tolle Bilanz und ein tolles Angebot mit tollen Ausbildern zur rechten Zeit“, ist Möser überzeugt. „Es ist richtig, das Projekt ‚NRW kann schwimmen‘ in Dormagen fest zu etablieren. Damit haben wir seit den Osterferien 384 Kindern die Möglichkeit gegeben, das Schwimmen erfolgreich zu erlernen. Es stellt eine gute Ergänzung zu der vom Sportausschuss beschlossenen Schwimmförderung an den Grundschulen dar. In den anstehenden Herbstferien machen wir weiter. Die Infos an die Eltern sind schon raus.“

Auch die Unterstützung mit Schwimmhelferinnen und -helfern beim Schulschwimmen habe sich bewährt: „Obwohl das Schulschwimmen Coronabedingt erst wieder im März aufgenommen wurde, ist es uns in kurzer Zeit gelungen, 40 Schülerinnen und Schüler zum Frühschwimmer ‚Seepferdchen‘ und 52 zum Bronze-Abzeichen auszubilden.“

Lesehinweis:
15.04.2021: „NRW kann schwimmen“ erstmals in Dormagen umgesetzt
E-Mail Drucker Zurück
Sportnachrichten der letzten 30 Tage

Miniaturgolf: Letztes Jugendtraining in diesem Jahr

23.10.2021 / 14:01 Uhr

Das Jahr neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Auch der Bahnengolfclub (BGC) Dormagen geht bald in die Winterpause. Für das letzte Schnuppertraining in diesem Jahr gibt es noch eine Gelegenheit: an diesem Sonntag, 24. Oktober. Von 14 bis 17 Uhr findet auf der Anlage an der Robert-Koch-Straße 36 (Ecke Haberlandstraße) das Jugendtraining statt. ...weiterlesen

Spiel fällt aus: Handballer fahren erst im Dezember nach Dresden

20.10.2021 / 22:16 Uhr

Es ist noch nicht allzu lange her, das Finale der Handball-Saison 2020/21: Letzter Gegner am 26. Juni war der HC Elbflorenz Dresden, der den 35:33-Auswärtssieg im TSV Bayer Sportcenter feierte. Eine Revanche wäre am Freitag in Dresden möglich gewesen. Allerdings wurde die Partie heute abgesagt: "Aufgrund mehrerer positiver Coronafälle beim HC Elbflorenz ...weiterlesen

Valentin Meka gewann Ranglistenturnier in Budapest

19.10.2021 / 14:29 Uhr

Hinter den Fechterinnen und Fechtern des TSV Bayer Dormagen liegt ein ereignisreiches Wochenende: Sie standen in Budapest (Ungarn), Charleville (Frankreich) und auch Nürnberg auf der Planche. Für die meisten von ihnen war es das erste Turnier seit der langen Corona-Pause. Besonders erfolgreich lief der „Neustart“ für Valentin Meka, der in Budapest das ...weiterlesen

Handballer rutschen ins untere Tabellenviertel der 2. Liga

17.10.2021 / 17:37 Uhr

Der Beginn der Bundesliga-Saison 2021/22 hat es in sich: Der TSV Bayer Dormagen beklagt eine Fülle von verletzten Spieler - gegen Aufsteiger Eintracht Hagen war die schwierige Lage unverkennbar. Zwar konnten die Wiesel bis zur Pause mithalten, doch das 16:16 nach 30 Minuten zeigte nicht die wahre Stärke der Gäste auf. Denn sie spielten in der ersten ...weiterlesen

Wolsfeld ist Landesmeisterin - Erfolge auch für JC Nievenheim

12.10.2021 / 16:12 Uhr

Sara-Tamar Wolsfeld ist neue Westdeutsche Einzelmeisterin 2021 in der Altersklasse U 15. Die Zonserin gewann am Sonntag in Lippstadt sämtliche Kämpfe und sicherte sich so den Titel in der Gewichtsklasse bis 52 kg. Mehr kann man in der Altersklasse U15 nicht erreichen, sagt die 13-Jährige glücklich. Die Freude über den Titelgewinn ist ihr deutlich anzumerken. ...weiterlesen

Sechs Medaillen für Kanuten des WSC bei den DM der Masters

11.10.2021 / 19:54 Uhr

Gleich sechs Mal standen Kanuten des WSC Bayer Dormagen am vergangenen Samstag bei den German Master 2021, die auf der Kanustrecke Salinental in Bad Kreuznach ausgetragen wurden, als Medaillengewinner auf dem Treppchen. Den deutschen Meistertitel sicherte sich Jeffrey Piontek in der Altersklasse Senioren A/B (32-49 Jahre) mit dem Einer-Canadier (C1), ...weiterlesen

Segeln lernen am Strabi: Neue Kurse beim Yacht-Club

11.10.2021 / 15:49 Uhr

Wer vor Ort Segeln lernen will, ist beim Yacht-Club Bayer Leverkusen richtig, denn das Segelzentrum des Vereins liegt am Straberger See. Im Angebot stehen Kurse zum Erwerb der amtlichen Sportbootführerscheine Binnen und See, die Hochseeausbildung mit dem Sportküstenschifferschein sowie die Funkzeugnisse zum SRC/UBI. Die Kurse zum Sportbootführerschein ...weiterlesen

Zweiter Platz für Ladermann bei der Euro-Masters Regatta

11.10.2021 / 15:33 Uhr

Ulf Ladermann von der Dormagener Rudergesellschaft sicherte sich bei der diesjährigen Euro-Masters Regatta im slovenischen Bled, bei der 502 Sportler:innen um die Spitzenplätze kämpften, die Silbermedaille in der Altersklasse E (55-59 Jahre). Damit setzte er sich gegen Konkurrenten aus Deutschland, Österreich und der Ukraine durch und musste sich lediglich ...weiterlesen

Skatepark soll auch für Rollstuhlfahrende nutzbar werden

11.10.2021 / 14:42 Uhr

Der Skatepark in Horrem wird um ein Highlight erweitert: Bereits im kommenden Jahr soll eine neuen Pumptrack die vorhandene Anlage ergänzen. Ideengeber und SPD-Stadtrat Thorsten Högemann freut sich über die Erweiterung. „Mit dem Ausbau des Skateparks, d.h. mit der Errichtung einer Rollsportanlage, die darüber hinaus so gestaltet ist, dass auch Rollstuhlsportler ...weiterlesen

Nina Hemmer kommt mit WM-Silber aus Oslo zurück

06.10.2021 / 18:14 Uhr

Nina Hemmer ist Vize-Weltmeisterin. Die Ringerin des AC Ückerath gewann bei den Titelkämpfen in Oslo die Silbermedaille. Für die 28-Jährige ist es der größte Erfolg ihrer Karriere. „Es war wichtig, dass sie hier wieder mit Spaß auf die Matte geht“, sagte Bundestrainer Patrick Loes. Und das gelang der Sportsoldatin mit dem wieder vorhandenen Killerinstinkt. ...weiterlesen

Ringerin Nina Hemmer kämpft am Dienstag um WM-Gold

04.10.2021 / 19:34 Uhr

Nina Hemmer greift am Dienstagabend in Oslo nach dem WM-Titel. Die Ringerin des AC Ückerath setzte sich heute in allen drei Kämpfen durch. Der Ausflug in die Gewichtsklasse bis 55 kg hat sich für Nina Hemmer gelohnt. Die 28-Jährige hat einen herausragenden Erfolg sicher, WM-Silber ist ihr nicht mehr zu nehmen. Die Medaille kann sie am Dienstagabend ...weiterlesen

Ehrung für erfolgreiche Kanutinnen und Kanuten des WSC

04.10.2021 / 15:35 Uhr

Der Sport musste unter Corona deutlich kürzertreten und war, wenn überhaupt, nur schwierig zu organisieren. Das Feiern konnte aber so gut wie gar nicht mehr stattfinden und so kam das Vereinsleben auch beim WSC Bayer Dormagen in den letzten eineinhalb Jahren weitgehend zum Erliegen. Umso größer war nun die Freude, als der WSC-Vorstand seine Mitglieder ...weiterlesen

Handball: Dormagener Wiesel schlagen Rimparer Wölfe

02.10.2021 / 15:13 Uhr

Zweiter Sieg im zweiten Heimspiel: 654 Zuschauer sahen am Freitagabend den 27:24 (13:9)-Start-Ziel-Erfolg der Wiesel gegen die Wölfe der DJK Rimpar, die ihre Bissigkeit vor allem Mitte der zweiten Halbzeit unter Beweis stellten. Da kamen sie bis auf 18:17 heran, doch der TSV verschaffte sich gleich wieder den Vorsprung mit drei und dann auch vier Toren, ...weiterlesen

Minigolfer verlieren das Pokalfinale äußerst knapp

01.10.2021 / 11:21 Uhr

Drei hochkarätige Turniere wurden in letzter Zeit von den Minigolfern des MGC Dormagen-Brechten absolviert. Zum einen das Final4 zum Pokalwettbewerb des Deutschen Minigolfsport Verbandes (DMV), der Senioren Cup und das Filzmasters. Das Finalturnier fand in Bad Münder auf der bekannten Filzbahn statt. Im Halbfinale sicherte der MGC gegen Ludwigshafen ...weiterlesen

RC Nievenheim lädt zu einer Radtourenfahrt für Jedermann ein

27.09.2021 / 16:02 Uhr

Nach der erfolgreichen zweiten Auflage des Dormagener Radrennens veranstaltet der Radsportclub Nievenheim in diesem Jahr auch wieder eine Rad-Touristik-Fahrt für Trimmfahrende, Kinder und Jugendliche jeden Alters und Fitness. Eine Vereinszugehörigkeit für die Teilnahme ist nicht notwendig. Am kommenden Samstag, 2. Oktober, geht es bei hoffentlich ...weiterlesen

Tanja Spill und Habtom Tedros siegen bei 7 Meilen von Zons

25.09.2021 / 14:34 Uhr

Souverän setzte sich gestern Abend einmal mehr Tanja Spill bei den 7 Meilen von Zons in der Frauenklasse durch. Und: Nur sechs Männer waren schneller als die Dormagenerin, die 42:39 Minuten benötigte und damit rund eine Minute schneller war als vor zwei Jahren. 2019 hatte sie aber vor den 7 Meilen auch den Jedermannlauf über 5 Kilometer erfolgreich ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 5319 Artikel aus dem Bereich *Lokalsport* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben