Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Dormagen: Lokale Sportnachrichten

Mini-Golf-WM: Gold, Silber und Pech beim Stechen

05.11.2019 / 14:11 Uhr — Sebastian Heine / duz

Foto: privat Vanessa Peuker und Sebastian Heine brachten WM-Medaillen mit nach Dormagen
Vanessa Peuker und Sebastian Heine brachten WM-Medaillen mit nach Dormagen
Im chinesischen Zhouzhuang fanden jüngst die 16. Minigolf-Weltmeisterschaften der Allgemeinen Klasse statt. Mit dabei als Aktive waren Vanessa Peuker und Sebastian Heine vom MGC Dormagen Brechten. Heine war zudem Bahnbetreuer, zusammen mit Patrick Bothmann und Alexander Junkermann aus Dormagen. In zehn Trainingstagen auf den Wettkampfbahnen galt es die besten Spuren, das beste Ballmaterial zu finden sowie Routine für die WM zu entwickeln. Gespielt wurde zum ersten Mal in der Kombination aus Beton und Filz. Beton liegt den Deutschen sehr gut, der Filz wurde in Schweden entwickelt. Und so kam es dann auch, dass bei beiden Mannschaftsentscheidungen das Duell Schweden gegen Deutschland hieß.

Die Herren um Sebastian Heine, der zum ersten Mal die Schlüsselposition 6 im Team erhielt, konnten nicht an ihre Trainingsergebnisse anknüpfen und mussten vor allem auf Filz Schläge lassen. Diesen Rückstand konnte man auch nicht mehr auf der Betonbahn aufholen und so ging der Weltmeisterschaftstitel an Schweden. Deutschland wurde Zweiter vor der Schweiz. Die Damen machten es deutlich besser und hielten ihre Ergebnisse aus dem Training und krönten sich vor Schweden mit dem Weltmeistertitel.

In den anschließenden Einzelwettbewerben konnte vor allem Vanessa Peuker auf sich aufmerksam machen. Im Mixed Wettbewerb wo sie mit Mannschaftskollege Sebastian Heine an den Start ging und wo immer abwechselnd geschlagen wird, belegten die Beiden nach einer sehr guten Aufholjagd den vierten Platz. Sehr unglücklich wurde das Stechen um Bronze verloren. Weltmeister wurden der in der nächsten Saison für Dormagen spielende Dennis Kapke zusammen mit Stefanie Blendermann. Im Strokeplay Wettbewerb kämpfte sich Vanessa Peuker mit einem sehr guten Endspurt ins Finale, verlor dort ebenfalls das Stechen um Platz 3 und wurde Vierte.

Im Matchplay Wettbewerb wollte sie es anders machen und kämpfte sich Runde für Runde in sehr guten Matches gegen sehr gute Gegnerinnen weiter ins Finale. Dort gewann sie Silber und wurde Vizeweltmeisterin. Sebastian Heine konnte sich als letzter verbleibender Mann bis ins Viertelfinale spielen und wurde am Ende guter Fünfter. Deutschland wurde wieder beste Nation bei dieser WM mit 3x Gold, 3x Silber und 2x Bronze.
Sportnachrichten der letzten beiden Wochen

Junioren-DM: Gold für die Männer, Silber für die Frauen

20.11.2019 / 11:22 Uhr

Der Säbel-Nachwuchs des TSV Bayer Dormagen war bei den deutschen Junioren-Meisterschaften (U20) in Eislingen erfolgreich: Im Einzelwettbewerb der Herren sicherte sich Leon Schlaffer seinen ersten DM-Titel. Und auch im Teamwettbewerb führte in Eislingen kein Weg am TSV-Quartett vorbei. Drei der vier Halbfinalisten trugen das TSV-Dress. Stefan Friedheim ...weiterlesen

Jamal Naji steht vor dem Sprung in die 1. Handball-Bundesliga

19.11.2019 / 22:57 Uhr

Der TSV Bayer Dormagen muss sich nach einem neuen Nachwuchs-Koordinator und Trainer der A-Jugend umsehen: Jamal Naji (33), der soeben mit den Jungwieseln den Einzug in die neu geschaffene Meisterrunde der Jugend-Bundesliga schaffte, wird ab der Saison 2020/21 Trainer des aktuellen Tabellenführers der 2. Handball-Bundesliga TuSEM Essen. Jaron Siewert ...weiterlesen

Säbel-Team behält gute Ausgangsposition für Olympia

19.11.2019 / 8:08 Uhr

Kairo / Dormagen. Das Säbel-Quartett des Deutschen Fechter-Bundes hat sich beim Teamweltcup in Kairo den fünften Platz gesichert und damit seine gute Ausgangsposition im Kampf um die Tickets für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 behalten. Max Hartung, Benedikt Wagner, Matyas Szabo und Richard Hübers vom TSV Bayer Dormagen sammelten in der ägyptischen ...weiterlesen

„Kids in Action“: TSV-Bewegungsangebot startet am 30. November

18.11.2019 / 16:03 Uhr

Wie in den Vorjahren können sich Kinder von zwei bis zehn Jahren zwischen Ende November und Ende März regelmäßig samstags zwischen 9.30 und 12.30 Uhr in der TSV-Halle 1 am Höhenberg 40 bei „Kids in Action“ austoben. Dabei wird eine vielseitige und spannende Bewegungslandschaft aufgebaut, bei der sich der Nachwuchs mit viel Spaß ausprobieren kann. ...weiterlesen

Hackenbroicher Kickernachwuchs trifft DFB-Team

17.11.2019 / 18:26 Uhr

Weitere Fotos
TuS-Vorsitzender André Heryschek staunte nicht schlecht, als ihn vor zwei Wochen ein Vertreter des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) anrief. Gemeinsam mit Kooperationspartner RTL wollte der DFB das Engagement des Dormagener Vereins im Bereich der Integration ins Fernsehen bringen. Zusätzlich durfte die E-Jugend die Stars der Nationalmannschaft hautnah ...weiterlesen

Unter Flutlicht in Straberg und Zons Runden drehen

15.11.2019 / 14:49 Uhr

Gute Nachricht für laufbegeisterte Dormagenerinnen und Dormagener: Auf den Leichtathletiksportanlagen in Straberg und Zons können Läufer ab sofort wieder unter Flutlicht ihre Runden drehen. Jeweils dienstags und donnerstags von 17 bis 21 Uhr besteht auf der Sportanlage am Mühlenbuschweg in Straberg und auf der Zonser Sportanlage an der Wilhelm-Busch-Straße ...weiterlesen

Schwimmen: Zwei NRW-Titel für Göpfert auf der Kurzbahn

15.11.2019 / 11:27 Uhr

Die beiden Neuzugänge und Brustspezialisten Marek Göpfert und Elina Borghoff, die seit dem Sommer für den TSV Bayer Dormagen startberechtigt sind, zeigten sich in der Wuppertaler Schwimmoper bei den NRW-Landesmeisterschaften auf der Kurzbahn in starker Verfassung. Der 18-jährige Göpfert erkämpfte sich drei Medaillen. Über 50m (0:30,34 min) und 100 m ...weiterlesen

Erste Erfolge der Läufer beim Martins-Cross in Krefeld

13.11.2019 / 12:07 Uhr

Der erste Härtetest des Winters hat den Läuferinnen und Läufern des TSV Bayer Dormagen wertvolle Erkenntnisse über den aktuellen Stand der Grundlagenausdauer gebracht – beim Krefelder Martins-Crosslauf in Krefeld sprangen zudem gleich die ersten Erfolge der jungen Saison heraus. Die Athleten von Trainer Wilhelm Jungbluth hatten sich zuvor rund sechs ...weiterlesen

Junge Kicker aus Eupen schlagen Bayern im Finale

11.11.2019 / 21:08 Uhr

Weitere Fotos
Die Auswahl des belgischen Klubs KAS Eupen sicherte sich bei der 3. Auflage des Internationalen U9-Hallen-Fußballturniers im Dormagener TSV Bayer Sportcenter mit einem 7:6-Erfolg im Neunmeterschießen gegen den FC Bayern München den Siegerpokal. In einem spannenden Finale hatte es nach der regulären Spielzeit 2:2 gestanden, sodass der Gewinner erstmals ...weiterlesen

Judo: Gold für U13-Nachwuchs aus Nievenheim und Zons

11.11.2019 / 18:36 Uhr

Bei den Judo-Nordrhein-Einzelmeisterschaften der Altersklasse U13, die am Sonntag in Bad Godesberg ausgetragen wurden, erreichte Nachwuchskämpferin Maja Krueger vom JC Nievenheim in der Gewichtsklasse -52 kg nach vier erfolgreichen Kämpfen den Titel und eine Goldmedaille. Mia Kellerhaus startete in der gleichen Gewichtsklasse, unterlag lediglich ihrer ...weiterlesen

Junge Fechterin Felice Herbon siegt auch in Kenten

09.11.2019 / 11:42 Uhr

Nach ihrem überraschenden Sieg beim Junioren-Turnier in Künzelsau hat Felice Herbon in ihrer Altersklasse U17 den nächsten Erfolg eingefahren: Die 15-Jährige gewann das Willy-Schlegelmilch-Gedächtnisturnier in Kenten. Herbon setzte sich im Finale mit 15:12 gegen ihre Vereinskameradin Sina Neumann durch. Zuvor hatte sie ein weiteres Dormagener Duell ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 4970 Artikel aus dem Bereich *Lokalsport* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben