Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Lokale Sportnachrichten

Handball: Heider Thomas bleibt und opfert die „10“

05.06.2019 / 22:20 Uhr — Presseinfo TSV Bayer Dormagen / Dormago

Foto: TSV / duz Kurz vor dem Saisonfinale, auf das Björn Barthel hinweist, verlängerte heute Heider Thomas seinen Vertrag beim TSV
Kurz vor dem Saisonfinale, auf das Björn Barthel hinweist, verlängerte heute Heider Thomas seinen Vertrag beim TSV
Heider Thomas hat heute beim Handball-Zweitligisten TSV Bayer Dormagen für ein Jahr verlängert. "Ich will vor dem vollständigen Einstieg in meine juristische Laufbahn noch ein Jahr Leistungshandball in der 2. Liga spielen", sagt der 30-Jährige. "Wir sind froh über die Verlängerung, denn Heider hat vor allem der Abwehr Halt gegeben und damit auch großen Anteil am geschafften Klassenerhalt", betont Handball-Geschäftsführer Björn Barthel.

Der in Dülken geborene Heider Thomas hatte sich seine Entscheidung nicht einfach gemacht. Letztlich war seine Pro- und Contra-Liste ausschlaggebend: "Die Mannschaft ist mir sehr ans Herz gewachsen. Wohl deshalb standen auf der Pro-Liste sämtliche Vornamen meiner Mitspieler", schmunzelt der 2,02 m lange Handballer. "Ich gebe zudem etwas an den Verein zurück. Denn alle Verantwortlichen standen voll hinter mir, als ich verletzungsbedingt lange Zeit ausfiel." Und er "opfert" freiwillig die Trikotnummer 10, wird künftig mit der 18 spielen. Der Grund: "Benni Richter bekommt die 10, mit der nicht nur er sondern ehemals auch sein Vater gespielt hat."

Aufgrund seiner beruflichen Verpflichtung zum Ende der Referendarzeit im kanadischen Vancouver wird Thomas nicht an der Saisonvorbereitung teilnehmen können. "Ich bin mir aber sicher, dass Heider sich nach seiner Rückkehr schnell wieder in die Mannschaft integriert", erwartet TSV-Trainer Dusko Bilanovic.
Sportnachrichten der letzten beiden Wochen

7,28 m – Claudy setzt Ausrufezeichen in Wiesbaden

06.07.2020 / 14:51 Uhr

Es scheint, als sei die Sieben-Meter-Marke für Samuel Claudy schon lange keine Hürde mehr. Zuverlässig überflog der Weitspringer des TSV Bayer Dormagen im vergangenen Jahr diese Grenze – und auch in der neuen, verspätetet ins Rollen kommenden „Corona-Saison“ knüpft der Schützling von Trainer Dirk Zorn an seine starken Leistungen an. Bei einem Einladungswettkampf ...weiterlesen

Tanja Spill greift wieder ins Wettkampfgeschehen ein

05.07.2020 / 21:34 Uhr

800-m-Spezialistin Tanja Spill gewann den Wettkampf in Regensburg - war aber mit der Zeit nicht ganz zufrieden. Ihre Rückkehr in den Wettkampfbetrieb konnte sich dennoch sehen lassen. Die Mittelstrecklerin des TSV Bayer Dormagen setzte sich am gestrigen Samstag im Rennen der sogenannten Telis-Challenge in 2:09,47 Minuten durch. Damit war sie vier Sekunden ...weiterlesen

Corona: TSV feiert „60 Jahre Leichtathletik“ nur leise

02.07.2020 / 16:47 Uhr

Das Jubiläum hätten sich alle Beteiligten anders vorgestellt: Am 1. Juni 2020 wurde die Leichtathletik-Abteilung des TSV Bayer Dormagen 60 Jahre alt, aber coronabedingt wurden auf Feierlichkeiten verzichtet. Am Ende des Jubiläumsmonats steht aber der besondere Dank an alle, die die Abteilung in den vergangenen sechs Jahrzehnten getragen haben. Die ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 5089 Artikel aus dem Bereich *Lokalsport* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben