Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Lokale Sportnachrichten

Anna Fabers Premiere in der Leistungsklasse

05.06.2019 / 13:27 Uhr — Elsbeth Faber / duz

Foto: WSC Anna Faber bei der EM in Pau
Anna Faber bei der EM in Pau
Anna Faber vom WSC Bayer Dormagen durfte jüngst erstmalig an den Europameisterschaften der Leistungsklasse in Pau teilnehmen und errang dabei Platz 28. Auf dem künstlichen Kanal in den Pyrenäen, dem ehemaligen Olympiastützpunkt der Franzosen, kämpfte Faber um die Teilnahme am Halbfinale der besten 20 Kanutinnen Europas. Walzen, Sprünge, tiefe Abfälle, die WM-Strecke von 2017 ist gespickt mit extremen Schwierigkeiten, die nicht den kleinsten Mangel an Konzentration erlauben und hohe Anforderungen an die Spezialistinnen stellen.

Anna Faber war als Vierte ins A-Team gestoßen, da die Vorjahressiegerin Ricarda Funk gesetzt war und Deutschland daher ein Boot mehr an den Start bringen durfte. Sie lieferte einen soliden Wettkampf, der ihr am Ende den 28. Platz bescherte, das Weiterkommen aber verwerte. Nur die beiden international erfahrenen Deutschen, Jasmin Schornberg und Ricarda Funk, überstanden das Halbfinale und erreichten die Top Ten. Schornberg holte im Finale überraschend die Bronzemedaille. Funk, Europameisterin des Vorjahres und klare Favoritin, kam zwar mit Bestzeit ins Ziel, fiel wegen 50 Strafsekunden aber auf Rang 9 zurück. Die vierte Deutsche Elena Apel wurde 32.

Für Faber war Pau eine Erfahrung mehr in ihrer sportlichen Laufbahn. „Ich hatte mir anfangs schon etwas mehr erhofft, aber die Leistungsklasse ist nicht zu vergleichen mit Meisterschaften der U23“, kommentierte sie ihr Ergebnis. Nächste Herausforderung sind der Weltcup in Bratislava im Juni und die U23 Europa- und Weltmeisterschaften im Juli.
Sportnachrichten der letzten beiden Wochen

7,28 m – Claudy setzt Ausrufezeichen in Wiesbaden

06.07.2020 / 14:51 Uhr

Es scheint, als sei die Sieben-Meter-Marke für Samuel Claudy schon lange keine Hürde mehr. Zuverlässig überflog der Weitspringer des TSV Bayer Dormagen im vergangenen Jahr diese Grenze – und auch in der neuen, verspätetet ins Rollen kommenden „Corona-Saison“ knüpft der Schützling von Trainer Dirk Zorn an seine starken Leistungen an. Bei einem Einladungswettkampf ...weiterlesen

Tanja Spill greift wieder ins Wettkampfgeschehen ein

05.07.2020 / 21:34 Uhr

800-m-Spezialistin Tanja Spill gewann den Wettkampf in Regensburg - war aber mit der Zeit nicht ganz zufrieden. Ihre Rückkehr in den Wettkampfbetrieb konnte sich dennoch sehen lassen. Die Mittelstrecklerin des TSV Bayer Dormagen setzte sich am gestrigen Samstag im Rennen der sogenannten Telis-Challenge in 2:09,47 Minuten durch. Damit war sie vier Sekunden ...weiterlesen

Corona: TSV feiert „60 Jahre Leichtathletik“ nur leise

02.07.2020 / 16:47 Uhr

Das Jubiläum hätten sich alle Beteiligten anders vorgestellt: Am 1. Juni 2020 wurde die Leichtathletik-Abteilung des TSV Bayer Dormagen 60 Jahre alt, aber coronabedingt wurden auf Feierlichkeiten verzichtet. Am Ende des Jubiläumsmonats steht aber der besondere Dank an alle, die die Abteilung in den vergangenen sechs Jahrzehnten getragen haben. Die ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 5089 Artikel aus dem Bereich *Lokalsport* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben