Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Lokale Sportnachrichten

Handball: Bilanovic folgt 2019 auf Kriebel

09.10.2018 / 19:01 Uhr — Presseinfo

Foto: Heinz Zaunbrecher Dusko Bilanovic als Trainer der HSG Krefeld
Dusko Bilanovic als Trainer der HSG Krefeld
Dormagen. Wie der TSV Bayer Dormagen soeben mitteilt, wird Dusko Bilanovic im Juli 2019 die Nachfolge von Ulli Kriebel als Trainer des TSV Bayer Dormagen antreten. Die Verantwortlichen des Klubs sind zuversichtlich, dass die Mannschaft nach dem 38. und letzten Spieltag dann auch weiterhin der 2. Handball-Bundesliga angehört. Der im serbischen Belgrad geborene Dusko Bilanovic lebt seit 1994 in Deutschland und besitzt die deutsche Staatsangehörigkeit. 2004 machte er an der Sportakademie Belgrad den Abschluss zum höheren Sporttrainer. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und wird mit der Aufnahme seiner hauptamtlichen Tätigkeit von Aurich nach Dormagen umziehen. Der Vertrag gilt für zwei Jahre.

Der 47-Jährige kennt den deutschen Handball aus zahlreichen Stationen als Spieler und Trainer. Bevor er 1994 zum VfL Pfullingen und damit seiner ersten Station in Deutschland wechselte, spielte Bilanovic in Frankreich und in Italien. Seine Laufbahn als Handballspieler begann 1985 bei Roter Stern Belgrad. Sechs Jahre war er Vertragsspieler in der 1. jugoslawischen Liga. Sein erstes Traineramt übernahm er 2008 beim OHV Aurich. Für eine Übergangszeit von einem halben Jahr coachte er zuletzt bis Saisonende den Drittligisten HSG Krefeld.

Daten zu Dusko Bilanovic im Überblick
Geboren: 29. Mai 1971 in Belgrad
Ausbildung zum "physiotherapeutischen Techniker des Faches Gesundheitlich"
2004 Abschluss zum höheren Sporttrainer an der Sportakademie Belgrad

Stationen als Spieler:
1985-1991: Roter Stern Belgrad
ab 1988 Vertragsspieler in der 1. jugoslawischen Liga
1992-1993: Gamma Due Modena / Italien
1993-1994: JC Cherbourg / Frankreich
1994/1995: VfL Pfullingen
1995-1997: HSG Dutenhofen
1997-1999: TG Melsungen
1999-2001: SG Wallau-Massenheim
2001-2004: Wilhelmshavener HV
2004-2008: TV Emsdetten

Stationen als Trainer:
2008-2013: OHV Aurich (teilweise auch noch Spieler)
2015-2016: ART Düsseldorf (1. Mannschaft und A-Jugend)
2016-2017: HSC Norderstedt/Henstedt-Ulzburg
12/2017-6/2018: HSG Krefeld
Sportnachrichten der letzten beiden Wochen

Nievenheimer Judoka trainieren auch in den Ferien

26.06.2020 / 15:12 Uhr

Auch für den Judo-Club Nievenheim war am 12. März Schluss. Coronabedingt musste der Trainingsbetrieb eingestellt werden. Ab April wurde dann dreimal wöchentlich per Videokonferenz trainiert, damit sich die Kampfsportlerinnen und -sportler fithalten konnten und in Verbindung blieben. Beim „@Home-Training“ wurde so gemeinsam unter Einhaltung der Kontaktsperre ...weiterlesen

Dormagen bewegt sich wieder bei „Sport im Park“

18.06.2020 / 13:20 Uhr

Für alle, die sich fit halten wollen, bietet die Stadt Dormagen ab sofort bis Ende der Sommerferien die kostenlosen und unverbindlichen Angebote von „Sport im Park“ an. „Das Programm wurde bei der Premiere 2019 sehr gut angenommen“, sagt Tatjana Rüber vom Sportservice und hofft auch in diesem Jahr auf eine rege Teilnahme. „Wir sind sehr froh, dass wir ...weiterlesen

Leichtathleten: Erster Schritt zurück in die Normalität

18.06.2020 / 12:49 Uhr

Die Leichtathleten des TSV Bayer Dormagen blicken zufrieden auf eine Trainingsmaßnahme unter Wettkampfbedingungen zurück. Ab nächster Woche dürfen die TSV-Sportler*innen wieder in der Halle trainieren. Ein Überblick über den Status quo. Es war ein erster Schritt zurück in die Normalität, auch wenn die Corona-Pandemie die Leichtathleten des TSV Bayer ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 5086 Artikel aus dem Bereich *Lokalsport* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben