Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutube
DORMAGO-Suche

Dormagen: Sportnachrichten

Ganz große Unterhaltung im Sportcenter

10.06.18, 11:57 Uhr / Presseinfo
Fotoquelle: Heinz Zaunbrecher

Begeisterung nach einem unterhaltsamen Spiel
Begeisterung nach einem unterhaltsamen Spiel / Fotoquelle: Heinz Zaunbrecher

Peter Sieberger bejubelte seinen Treffer

Jojo Kurth zeigte artistische Glanzleistungen
Was für ein Abend: 775 Zuschauer erlebten das begeisternde Jubiläumsspiel zwischen den Dormagener Aufstiegsmannschaften von 2008 und 2018 im TSV Bayer Sportcenter mit. Eine tolle Idee wurde dank der Unterstützung der VM Vermögensmanagement GmbH bestens umgesetzt. Und weil es auch um eine gute Sache ging kann die Jugendeinrichtung "Die Rübe" sich über einen Euro pro verkaufter Karte freuen. Das Ergebnis hat natürlich durchaus eine Bedeutung: Die "Jungen" setzten sich mit 31:26 (18:7) gegen die in der zweiten Halbzeit aufkommenden "Alten" durch.

Mit großem Engagement hatten die Organisatoren des "Jubispiels" um Joachim Kurth auf diesen Tag hingearbeitet. Und jedem war am Samstagabend klar: Der Aufwand hat sich gelohnt. Die TSV-Handball-Familie feierte gemeinsam, erinnerte sich an vergangene Zeiten, gratulierte der B- und der C-Jugend zu ihren Erfolgen als ungeschlagene DM-Halbfinalisten und Westdeutscher Meister und blickte voraus auf die Zweitliga-Saison mit Video-Botschaften und Live-Interviews der neuen Spieler. Ex-Trainer Kai Wandschneider, der zusammen mit Thomas Dröge die Auswahl von 2008 coachte, freute sich riesig über das Wiedersehen mit der rheinischen Handball-Szene und erzählte nach den 60 unterhaltsamen Minuten, dass er nach wie vor aufmerksam den Weg des TSV beobachtet. "Das Freundschaftsspiel hat Spaß gemacht", sagte TSV-Trainer Ulli Kriebel und war natürlich froh darüber, "dass sich niemand verletzt hat". Lediglich Joey Duin musste seinen umgeknickten Fuß schonen und machte mit seiner Bandage ein wenig Werbung in eigener (Berufs-)Sache. Dass die nicht mehr ganz so intensiv im Handball-Betrieb stehenden Spieler nachträglich mit dem Muskelkater zu kämpfen haben nahmen alle gerne in Kauf.

Nur wenige der Ehemaligen mussten aus beruflichen oder persönlichen Gründen absagen. So war Tim Henkel gerade Vater geworden, Ingo Meckes war als Verbandsvertreter der Schweiz mit der Nationalmannschaft in Norwegen bei der WM-Quali. Nach Dormagen gekommen waren auch die Spieler, die sich auf den Kontakt mit den alten Mannschaftskollegen freuten, aber verletzungsbedingt nicht spielen konnten - wie Kjell Landsberg oder Max Holst, der immerhin von der Siebenmeterlinie werfen durfte.

Dass es kein klassisches Freundschaftsspiel mit einem Unentschieden nach 60 Minuten geben würde, war schon früh zu spüren. Die "Youngster", unterstützt von Athletiktrainer Dennis Marquardt, drückten von Beginn an auf´s Tempo und lagen nach den Zwischenständen 12:5 und 18:6 zur Pause mit 18:7 vorne. Doch ganz so deutlich wollten sich die 2008er nicht geschlagen geben. So gab es mehrfach Applaus für die Paraden von Jojo Kurth und Matthias Reckzeh und vorne zeichneten sich vor allem Tobias Plaz, Adrian Pfahl und Szabi Laurencz bei der Verwertung ihrer Chancen aus. Den meisten Beifall gab es für Pfahls Kempa-Tor nach Pass von Alexander Koke. Mit dem 31:26 konnten letztlich alle gut leben - und es durfte weiter gefeiert werden.

TSV 2018 - TSV 2008 31:26 (18:7)
2018: Broy, Vieker; Marquardt, Köster (4), Stutzke (6), P. Hüter (2), Eggert (2), Pyszora (2), Jagieniak (1), Kübler (5/3), I. Hüter (4), Braun (1), Wieling (4/1).
2008: Kurth, Reckzeh; Holst (1/1), Schindler (3), Pfahl (6), Plaz (6), Koke, Meyer (1), Duin (1), Dmytruszynski, Landsberg, Sieberger (2/1), Laurencz (4), Josza, Lochtenbergh (2).
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Handball: Jugendarbeit des TSV ausgezeichnet

Jamal Naji, Nachwuchskoordinator und A-Jugend-Trainer des TSV
Jamal Naji, Nachwuchskoordinator und A-Jugend-Trainer des TSV / Foto: Heinz Zaunbrecher
(18.01.19/19:04 Uhr) Dormagen. Für ihren "nachhaltigen und ressourcenintensiven Aufbau hervorragender Rahmenbedingungen für die Nachwuchsförderung" erhält der TSV Bayer Dormagen das Jugendzertifikat der Handball-Bundesliga. "Das Jugendzertifikat bestätigt unsere hervorragende ...weiterlesen

Horremer Nachwuchskicker gewinnen Hallen-Stadtmeisterschaft


/ Foto: Hallen-Stadtmeister 2019: das C-Juniorenteam des RS Horrem
(18.01.19/18:17 Uhr) Bei den Dormagener Hallen-Stadtmeisterschaften der C-Junioren, die am vergangenen Sonntag in der Nievenheimer Dreifachsporthalle durchgeführt wurden, sicherten sich die Nachwuchskicker des RS Horrem 1919 den Titelgewinn 2019. Im zunächst torlosen ...weiterlesen

TSV-Handballtrainer Peer Pütz verlängert bis 2020

Bleibt Co-Trainer: Peer Pütz - hier zwischen Patrick Hüter und Nuno Rebelo
Bleibt Co-Trainer: Peer Pütz - hier zwischen Patrick Hüter und Nuno Rebelo / Foto: Heinz J. Zaunbrecher
(18.01.19/17:53 Uhr) Peer Pütz hat sein Engagement beim TSV Bayer Dormagen bis 2020 verlängert. Der 27-Jährige bleibt auch unter Dusko Bilanovic Co-Trainer des Handball-Zweitligisten und wird seine erfolgreiche Arbeit als Coach der U15 (C-Jugend) ebenfalls fortsetzen. Der ...weiterlesen

Gute Platzierungen der Ringerinnen

Trainerin Lisa Kalenga mit den Ringerinnen des AC Ückerath nach der Siegerehrung in Frankfurt/Oder
Trainerin Lisa Kalenga mit den Ringerinnen des AC Ückerath nach der Siegerehrung in Frankfurt/Oder / Foto: AC Ückerath
(16.01.19/0:10 Uhr) Fünf Ringerinnen des AC Ückerath nahmen jetzt am Bundeskader-Turnier in Frankfurt/Oder teil. Sehr zur Zufriedenheit von Trainerin Lisa Kalenga und Betreuer Ludwig Rösler gewannen Lina Sue Odendahl in der Gewichtsklasse bis 46 kg und Jennifer Rösler (73 ...weiterlesen

Dutch Open: Beyersdorf gewinnt Bronze


/ Foto: JC Nievenheim
(15.01.19/19:52 Uhr) Eindhoven / Dormagen. Bei den internationalen niederländischen Judo-Meisterschaften trafen sich am vergangenen Wochenende 1.700 Kampfsportler aus 19 Nationen in Eindhoven. Auch vier Judoka des Judo-Clubs Nievenheim kämpften mit um Pokale und Urkunden. ...weiterlesen

Nach der Winterpause wird wieder Boule gespielt

(14.01.19/16:21 Uhr) Seit heute ist die während einer Winterpause geschlossene Gohrer Sportanlage an der Bruchstraße 24 wieder geöffnet, so dass auch die Boulefreunde der Gohrer Pinguine ihr Training - dienstags ab 15 und samstags ab 14 Uhr - wieder aufnehmen können. Für ...weiterlesen

Förderverein sammelt Spenden für neues Trimmgerät

(14.01.19/15:49 Uhr) Wenn es nach den Wünschen des Straberger Fördervereins Jugend- & Sozialarbeit (FJS) geht, wird der an der Sportanlage am Mühlenbuschweg angelegte „Play-Fit-Platz“ um ein vierstufiges Reck erweitert. Dieses soll die bereits vorhandenen fünf Allwettergeräte ...weiterlesen

Podestplatzierungen und Schrecksekunde


/ Foto: TSV Bayer Dormagen
(14.01.19/15:12 Uhr)
Koblenz / Dormagen. Beim Körmöczi Gedächtnisturnier in Koblenz konnten die SäbelfechterInnen des TSV Bayer Dormagen einmal mehr überzeugen. Richard Hübers sicherte sich beim nationalen Ranglistenturnier, das traditionell gemeinsam mit den Athleten aus ...weiterlesen

Handball: WM-Aktive mit Dormagener Vergangenheit

Ein Ex-Dormagener: Kentin Mahé zusammen mit TV-Moderator Alexander Bommes, TSV-Betreuer Axel Schoenen und Dormagens Handball-Geschäftsführer Björn Barthel
Ein Ex-Dormagener: Kentin Mahé zusammen mit TV-Moderator Alexander Bommes, TSV-Betreuer Axel Schoenen und Dormagens Handball-Geschäftsführer Björn Barthel / Foto: TSV Bayer Dormagen
(12.01.19/16:35 Uhr) Die Handball-WM ist gestartet und auch viele Dormagenerinnen und Dormagener drücken dem deutschen Team die Daumen. Einer mit Dormagen-Erfahrung war bereits im Auftaktspiel gegen Korea dabei: Der aus Potsdam stammende Fabian Böhm (29) wurde 2011 von den ...weiterlesen

TSV-Abteilungen versammeln sich

(12.01.19/16:08 Uhr) Im Januar finden Abteilungsversammlungen des TSV Bayer Dormagen der Basketballer, Breitensportler, Handballer und Schwimmer statt. Die Basketballabteilung trifft sich am Dienstag, 15. Januar, um 18:30 Uhr im TSV-Multifunktionsraum. An gleicher Stelle ...weiterlesen

Schwimmen lernen im Stadtbad „Sammys“

(12.01.19/15:59 Uhr) Dormagen. Am Dienstag, 26. Februar beginnen im Stadtbad Dormagen weitere Schwimmkurse für Kinder ab fünf Jahren. Nach 12 Lehrgangsstunden á 45 Minuten, die bis zum 5. April durchgeführt werden, steht am Ende die Prüfung für das „Seepferdchen“ an. Jeweils ...weiterlesen

Handball: Kriebel freigestellt - Bilanovic kommt

Dusko Bilanovic (rechts) löst Ulli Kriebel als Trainer des Handball-Zweitligisten früher als erwartet ab
Dusko Bilanovic (rechts) löst Ulli Kriebel als Trainer des Handball-Zweitligisten früher als erwartet ab / Foto: Heinz Zaunbrecher
(10.01.19/20:44 Uhr) Dormagen. Die TSV Bayer Dormagen Handball GmbH hat heute Ulli Kriebel von seinen Aufgaben als Cheftrainer entbunden. Der aktuelle Tabellen-Siebzehnte der 2. Handball-Bundesliga stellte den 40-Jährigen mit sofortiger Wirkung frei. Die Nachfolge Kriebels ...weiterlesen

Handball-WM: Auch Max Hartung drückt die Daumen

(10.01.19/14:37 Uhr) Deutsche Top-SportlerInnen senden zum Auftakt der Handball-Weltmeisterschaft eine Videobotschaft an die Nationalmannschaft. Viel Erfolg wünscht unter anderem Säbelfechter Max Hartung vom TSV Bayer Dormagen. Der Welt- und Europameister ist auch Vorsitzender ...weiterlesen

Vorbereitungstest für Hallenmeisterschaften erfolgreich

Von links: Jona Bäcker, Julian Hirsch, Max Blake und Sabrina Schröder
Von links: Jona Bäcker, Julian Hirsch, Max Blake und Sabrina Schröder / Foto: TSV Bayer Dormagen
(08.01.19/18:31 Uhr) Die Nachwuchs-Leichtathleten des TSV Bayer Dormagen haben inmitten ihrer Vorbereitung auf die Hallen-Meisterschaften einen Härtetest unter Wettkampfbedingungen erfolgreich absolviert. Bei den Regionsmeisterschaften der Männer- und Frauen-Klasse fuhren ...weiterlesen

TSV-Handball: B-Jugend gewinnt Sauerland-Cup

Erfolgreicher Handballnachwuchs: Das B-Jugendteam des TSV gewinnt den Sauerland-Cup
Erfolgreicher Handballnachwuchs: Das B-Jugendteam des TSV gewinnt den Sauerland-Cup / Foto: TSV Bayer Dormagen
(07.01.19/16:36 Uhr) Menden / Dormagen. Das neue Jahr begann für die B-Jugend des TSV Bayer Dormagen mit dem Sieg des renommierten Sauerland-Cups in Menden. Die A-Jugend landete an gleicher Stelle auf Rang Drei. Das Team von David Röhrig setzte sich in der Vorrunde gegen ...weiterlesen

Yoga für Anfänger

(07.01.19/15:11 Uhr) Dormagen. Am kommenden Mittwoch, 9. Januar, beginnt um 17.15 Uhr in der Caritas-Kindertagesstätte im „Haus der Familie“, Unter den Hecken 44, ein Yoga-Kursus, der auch für Anfänger geeignet ist. Yoga-Lehrerin Karin Achtleitner vermittelt den Teilnehmerinnen ...weiterlesen

AC Ückerath: Erste Erfolge im neuen Jahr

Die jungen Damen des AC Ückerath gewannen die Teamwertung der saarländischen Meisterschaften
Die jungen Damen des AC Ückerath gewannen die Teamwertung der saarländischen Meisterschaften / Foto: AC Ückerath
(07.01.19/11:44 Uhr) Heusweiler / Dormagen. Beim ersten Turnier im neuen Jahr war der AC Ückerath mit 14 Ringerinnen in Heusweiler vertreten. An den saarländischen Landesmeisterschaften der Ringerinnen nahmen insgesamt 198 Teilnehmerinnen aus 51 Vereinen teil. Der Wettbewerb ...weiterlesen

Sportabzeichen-Programm soll 2019 attraktiver werden

Die Sieger des Sportabzeichenwettbewerbs 2018 freuten sich über die Urkunden und Preise.
Die Sieger des Sportabzeichenwettbewerbs 2018 freuten sich über die Urkunden und Preise. / Foto: S. Büntig / Rhein-Kreis Neuss
(02.01.19/10:46 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Am Sportabzeichenwettbewerb des Kreissportbundes beteiligten sich im letzten Jahr insgesamt 29 Schulen mit 3.200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Bei der Ehrung der Preisträger, die im Dezember im Kreishaus Grevenbroich stattfand, ...weiterlesen

Shirai als "Kampfkunstschule des Jahres 2018" ausgezeichnet

Thomas Beu, Ruth Haustein, Bernhard Seyfarth und Dino DiGirolamo freuen sich über die besondere Auszeichnung
Thomas Beu, Ruth Haustein, Bernhard Seyfarth und Dino DiGirolamo freuen sich über die besondere Auszeichnung / Foto: Shirai Dormagen
(30.12.18/17:15 Uhr) Große Freude herrscht kurz vor Jahresablauf bei dem Dormagener Karateverein Shirai: Der internationale Karate- und Kampfkunstverband „Kampfkunst Kollegium“ zeichnete die Kampfkunstakademie mit dem Titel "Kampfkunstschule des Jahres 2018" aus. Das regionale ...weiterlesen

Handball: Aufholjagd wurde nicht belohnt

Mit 132 Treffern ist Tim Wieling bislang bester Dormagener und drittbester Werfer der 2. Handball-Bundesliga
Mit 132 Treffern ist Tim Wieling bislang bester Dormagener und drittbester Werfer der 2. Handball-Bundesliga / Foto: Heinz Zaunbrecher
(28.12.18/12:50 Uhr) Es waren gerade mal 20 Minuten gespielt, da lag der TSV Bayer Dormagen in der Lübbecker Merkur Arena im Spiel gegen den TuS N-Lübbecke mit 6:13 zurück. Doch das dezimierte Gäste-Team gab sich keineswegs geschlagen und wehrte sich mit einer kampfstarken ...weiterlesen

VdS Nievenheim in Zukunft reiner Fußballverein

(22.12.18/15:37 Uhr) Zum Jahresbeginn 2019 wird sich die Vereinslandschaft in Nievenheim verändern. Der bisher als Mehrspartenverein aufgestellte „Verein der Sportfreunde 1920 Nievenheim“ (VdS) wird seine derzeitigen Abteilungen Turnen und Radsport in die Selbständigkeit ...weiterlesen

Handball: TSV erreicht Hinrundenziel

Linksaußen Nick Braun traf vier Mal gegen die Vikings
Linksaußen Nick Braun traf vier Mal gegen die Vikings / Foto: Heinz J. Zaunbrecher
(22.12.18/15:27 Uhr) Düsseldorf / Dormagen. Auf der anderen Rheinseite im Düsseldorfer Castello feierte der TSV Bayer Dormagen zum Abschluss der Hinrunde am Freitagabend den vierten Auswärtssieg und kletterte in der Tabelle der 2. Handball-Bundesliga vor den restlichen Begegnungen ...weiterlesen

TSV-Handball: Ein besonderes Spiel zum Hinrunden-Finale

(21.12.18/17:07 Uhr) Das Saisonziel hatten die Verantwortlichen des TSV Bayer Dormagen Anfang August klar benannt: Es kann im Aufstiegsjahr nur darum gehen, den Platz in der "stärksten 2. Handball-Liga der Welt" zu behalten. Die Herausforderung ist in dieser Saison noch schwerer, ...weiterlesen

Lisa Kalenga ist die erste Sichtungstrainerin

Herzliches Willkommen im Sportamt des Rhein-Kreises Neuss, von links: Jörg Arndt, Hans-Jürgen Petrauschke, Lisa Kalenga und Dirk Brügge
Herzliches Willkommen im Sportamt des Rhein-Kreises Neuss, von links: Jörg Arndt, Hans-Jürgen Petrauschke, Lisa Kalenga und Dirk Brügge / Foto: M. Reuter/Rhein-Kreis Neuss
(21.12.18/12:29 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Künftig wird Lisa Kalenga das Sportamt des Rhein-Kreises Neuss ergänzen, als Sichtungstrainerin Leistungssport-Talente in den Schulen entdecken und sie auf ihrem weiteren Weg fördern. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Kreisdirektor ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 4683 Artikel aus dem Bereich *Sport* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben