Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Lokale Schulnachrichten

Gewerkschaft NGG: Kurzarbeit zur Weiterbildung nutzen

23.11.2020 / 14:12 Uhr — Presseinfo / duz

Damit Kurzarbeit keine verlorene Zeit ist: Betriebe im Rhein-Kreis Neuss sollen sich stärker als bislang um die berufliche Weiterbildung ihrer Mitarbeiter kümmern. Dazu ruft die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) auf. „Während der Corona-Pandemie können viele Beschäftigte gar nicht oder nur sehr eingeschränkt arbeiten. Die Firmen sind gut beraten, jetzt die hohen staatlichen Zuschüsse für die Qualifizierung abzurufen“, so NGG-Geschäftsführer Karim Peters. Die Gewerkschaft verweist auf aktuelle Zahlen der Bundesagentur für Arbeit. Danach wurden über das 2019 eingeführte Qualifizierungschancengesetz, das erstmals hohe Zuschüsse für die Weiterbildung von Beschäftigten vorsieht, in ganz Nordrhein-Westfalen bis Mitte des laufenden Jahres lediglich 8584 Menschen gefördert. „Das ist eine ernüchternde Bilanz. Hier müssen die Firmen dringend nachlegen“, betont Peters. Im ersten, von der Pandemie geprägten Halbjahr wurde laut Arbeitsagentur NRW-weit die Weiterbildung von 2250 Beschäftigten bezuschusst – das sind 19 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

„Für Hotels, Pensionen und Gaststätten, die sehr hart von Corona getroffen wurden, ist das Gesetz eine große Chance. Unter Servicekräften und Hotelangestellten ist in puncto Weiterbildung viel Luft nach oben. Denn in den letzten Boom-Jahren war für viele Betriebe dafür kaum Zeit“, unterstreicht Peters. Aber auch für Branchen wie die Ernährungsindustrie, in der die Digitalisierung rasant voranschreite und mancherorts auch Arbeitsplätze bedrohe, seien die staatlichen Angebote relevant. Fortbildungen müssten dabei auch unter Pandemie-Bedingungen organisiert werden – etwa per Online-Seminar, so die NGG. Nach Angaben der Arbeitsagentur beschäftigt das Gastgewerbe allein im Rhein-Kreis Neuss rund 6700 Menschen, in der Ernährungsindustrie arbeiten 3800 Beschäftigte.

Mit dem Qualifizierungschancengesetz können Unternehmen seit 2019 staatliche Zuschüsse für Weiterbildungsmaßnahmen ihrer Beschäftigten erhalten. In Betrieben mit weniger als zehn Mitarbeitern übernimmt die Arbeitsagentur die Kosten für die Kurse komplett – ebenso das Gehalt. In Betrieben bis 249 Beschäftigten ist es die Hälfte der Kosten. Die Kurse müssen mindestens vier Wochen Vollzeit-Unterricht umfassen. Wer sich in seiner Freizeit weiterbilden will, wird unter bestimmten Voraussetzungen ebenfalls gefördert. Weitere Infos und Angebote vor Ort gibt es im Internet.
Schulnachrichten der letzten 30 Tage

Virtuelle Alternativen zu Betriebspraktika im Blick

22.01.2021 / 13:42 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormago. Virtuelle Alternativen zu Schülerbetriebspraktika standen jetzt im Mittelpunkt eines Online-Austauschs, den die Kommunale Koordinierung Rhein-Kreis Neuss der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ (KAoA) ausgerichtet hat. Zielgruppe waren die Studien- und Berufskoordinatoren an den weiterführenden Schulen. Es bestand ...weiterlesen

Berufsbildungszentren nehmen Anmeldungen entgegen

19.01.2021 / 14:15 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Die Berufsbildungszentren des Rhein-Kreises Neuss bieten aufgrund der Corona-Pandemie besondere Anmeldemöglichkeiten für das Schuljahr 2021/22 an. Interessierte Schüler können sich ab sofort im BBZ Dormagen online für das kommende Schuljahr anmelden. Am Berufskolleg Neuss an der Weingartstraße startet die Online-Anmeldung ...weiterlesen

Homeschooling wird auch am digitalen Schnuppertag vorgestellt

14.01.2021 / 16:35 Uhr

Anfang der Woche ist der Unterricht für alle Dormagener Schülerinnen und Schüler wieder gestartet. Allerdings findet er aufgrund der Pandemie nicht im Klassenzimmer statt, sondern virtuell. Auch die Städt. Sekundarschule macht dabei gute Erfahrungen mit Homeschooling und informiert darüber am 23. Januar beim digitalen Schnuppertag. Bereits seit geraumer ...weiterlesen

Digitale SchulKinoWochen NRW - Anmeldungen ab sofort möglich

13.01.2021 / 15:38 Uhr

Video
Erstmals in ihrer Geschichte finden die SchulKinoWochen NRW digital statt. Da die Kinos nach wie vor geschlossen sind, haben die Veranstalter von "Vision Kino - Netzwerk für Film- und Medienkompetenz" und "FILM+SCHULE NRW", einer gemeinsamen Initiative des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und des NRW-Schulministeriums, ein Online-Programm ...weiterlesen

Wertvolle Tipps für Lehrkräfte zum Online-Unterricht

13.01.2021 / 14:35 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Lernen im Lockdown: Unterstützung für Schulen bietet während der Corona-Pandemie und auch darüber hinaus das Regionale Bildungsbüro des Rhein-Kreises Neuss. Schulrat Christoph Schröder und Dr. Laura Flöter vom Regionalen Bildungsbüro haben eine Zusammenstellung aktueller digitaler Angebote für Schulen online gestellt. Von ...weiterlesen

VHS setzt im neuen Programm vermehrt auf Online-Kurse

08.01.2021 / 15:11 Uhr

Das neue Volkshochschul-Programm der Stadt Dormagen startet ab 18. Januar. Aufgrund der Corona-Pandemie bietet die VHS im ersten Halbjahr des neuen Jahres weiterhin viele Online-Kurse an. Neben den Deutschkursen werden 266 Kurse angeboten, 81 davon als Online-Kurse. „Da es in diesen Zeiten nahezu unmöglich ist, weit in die Zukunft zu planen, setzen ...weiterlesen

Realschule startet am Montag um 8 Uhr mit „Unterricht auf Distanz“

07.01.2021 / 16:45 Uhr

Die Realschule Hackenbroich startet den Schulbetrieb im aktuellen Jahr 2021 bereits am Montag, 11.01.2021, ab 8:00 Uhr. Die Schülerinnen und Schüler werden „auf Distanz“ unterrichtet, entsprechend ihrem seit den Herbstferien gültigen Stundenplan. Hierzu nutzt die Schule die Software „Teams“, der Schule durch die Stadt Dormagen als Schulträger zur Verfügung ...weiterlesen

Anmeldung am NGK noch bis zum 15. Januar möglich

05.01.2021 / 16:42 Uhr

Knechtsteden. Für die Schüler*innen der 4. Klassen der Grundschulen und für deren Eltern steht jedes Jahr um diese Zeit die Wahl der weiterführenden Schule an. Eltern, die ihr Kind am Norbert-Gymnasium Knechtsteden (NGK) anmelden wollen, können die entsprechenden Unterlagen noch bis Freitag, 15. Januar per Post einsenden. Wegen der Corona-Pandemie werden ...weiterlesen

Dormagener Grundschulen sammeln über 4000 Kindermeilen

04.01.2021 / 16:09 Uhr

Dormagen. Es ist schon eine Weile her, aber das Thema bleibt aktuell: Im Herbst 2020 haben Schüler*innen von drei Dormagener Grundschulen über 4000 Kindermeilen gesammelt. Die Aktion des Klimas-Bündnisses war Teil der Aktionswoche „Kleine Klimaschützer unterwegs – gemeinsam um die Eine Welt“. Alle Wege, die von den Kindern zu Fuß, mit dem Roller oder ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 1759 Artikel aus dem Bereich *Lokale Schulnachrichten* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben