Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Lokale Schulnachrichten

„Nächste Generation“ Busbegleiter nun einsatzbereit

12.12.2019 / 12:01 Uhr — bs

Foto: Dormago - bs Stolz präsentieren die neuen Busbegleiterinnen und Busbegleiter ihre Ausweise und Zertifikate.
Stolz präsentieren die neuen Busbegleiterinnen und Busbegleiter ihre Ausweise und Zertifikate.
Fast 400 Achtklässler wurde inzwischen an der Bertha-von-Suttner Gesamtschule zu Busbegleiterinnen und Busbegleitern ausgebildet. Die aktuelle Gruppe erhielt heute Morgen ihre Ausweise und ein Zertifikat, dass ihr Engagement auch bei zukünftigen Bewerbungen unterstreichen kann. Und als Belohnung für ihren Einsatz darf sie den morgigen Tag im Phantasialand verbringen.

Die Schülerinnen und Schüler werden nun ihr neu erworbenes Wissen in den Dormagener Schulbussen anwenden, um Streitigkeiten und Vandalismus zu vermeiden. Vorausgegangen war eine intensive Ausbildung, zu der u. a. ein Deeskalationstraining, die Vermittlung von Kommunikationstechniken und das Einüben eines sicheren Auftretens gehören. Robin fand die Ausbildung „cool“ und dass er in Rollenspielen ausprobieren konnte, Probleme zu lösen. Für Miranda war es nicht nur interessant zu erfahren, was alles passieren könnte, sondern auch sehr hilfreich zu lernen, wie man mit Konflikten umgehen kann. Und Jakob stellte fest, dass auch er selbst durch die Ausbildung „sozialer wurde“.

Ein Dank des stellvertretenden Schulleiters Alfons Lommerzheim ging dann auch an Michael Oomen und Marion Stach. Die beiden Vertrauenslehrer haben die Gruppe - wie so viele vorherigen auch - begleitet, auch als die Schülerinnen und Schüler auf sicherem Gelände selbst einen Bus fahren durften: „Keine Gruppe hat vorher so stark gebremst wie diese“, erinnert sich Oomen schmunzelnd an die Fahrstunde, bei denen alle richtig durchgeschüttelt wurde, „Aber auch keine vorherige Gruppe hat so wenig Hütchen umgefahren.“ Übrigens: Während der Anteil der Mädchen bei der Ausbildung bislang meist über dem der Jungen lag, wurden aktuell mehr männliche Jugendliche geschult.

Als Gratulant war auch der stellvertretende Bürgermeister Hans Sturm gekommen, der angesichts des Engagements und des Projekterfolges mahnte, nicht „alle Jugendlichen über einen Kamm zu scheren“.

Das Busbegleiterprojekt unterstützt die Friedenserziehung an der Gesamtschule, wie Schulleiterin Dr. Andrea Hurtz bei der Übergabe der Ausweise betonte. Aber der Einsatz der geschulten Jungen und Mädchen hat auch ganz praktische Auswirkungen, wie Kai Harth vom Busunternehmen Hillmann und Andreas Kunz vom StadtBus Dormagen wissen: Die Atmosphäre in den Schulbussen ist weniger konfliktträchtig, der Vandalismus stark zurückgegangen und die Fahrerinnen und Fahrer entlastet, weil sie sich besser auf den Verkehr konzentrieren können.
Schulnachrichten der letzten beiden Wochen

Noch freie Plätze für Online-Kurse in den Herbstferien

23.09.2020 / 14:29 Uhr

In den Herbstferien bietet das Netzwerk „Zukunft durch Innovation“ (zdi) Rhein-Kreis Neuss wieder spannende Kurse für Schülerinnen und Schüler im MINT-Bereich an. „MINT“ steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. In drei Kursen sind noch wenige Plätze frei. Aufgrund der Corona-Pandemie setzt das Netzwerk gemeinsam mit den Partnerunternehmen ...weiterlesen

Lehrende werden im „Maker Space“ fit gemacht

23.09.2020 / 11:47 Uhr

Rhein-Kreis Neuss. Die Schulen im Rhein-Kreis Neuss arbeiten am Ausbau der Infrastruktur für den digitalen Unterricht. Damit gehen auf der pädagogischen Seite Überlegungen einher, wie genau im digitalen Klassenzimmer gelernt und gelehrt werden soll. Zur bestmöglichen Vorbereitung darauf hat der Rhein-Kreis Neuss in seinem Medienzentrum in Neuss-Holzheim ...weiterlesen

Salvator-Grundschule technisch auf dem modernsten Stand

16.09.2020 / 16:19 Uhr

Die Salvator-Grundschule in Nievenheim wird zu einer der technisch modernsten Schulen der Stadt. Mittlerweile sind alle Modernisierungsmaßnahmen abgeschlossen. Und das Ergebnis kann sich – auch im kreisweiten Vergleich – sehen lassen, wie Frank Wolfgramm, Leiter des Eigenbetriebs, betont: „Die Schule repräsentiert den Standard, den wir mittelfristig ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 1728 Artikel aus dem Bereich *Lokale Schulnachrichten* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben