Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutube
DORMAGO-Suche

Dormagen: Schulnachrichten

Alle Grundschulen bekommen „Hier leben wir“

15.05.19, 11:38 Uhr / Presseinfo Kreis / duz
Fotoquelle: Michael Reuter

Erste Übergabe des neuen Schülerarbeitsheftes „Hier leben wir“, das vom Archiv im Rhein-Kreis Neuss in Zons unter Führung von Dr. Stephen Schröder (rechts) neu bearbeitet wurde
Erste Übergabe des neuen Schülerarbeitsheftes „Hier leben wir“, das vom Archiv im Rhein-Kreis Neuss in Zons unter Führung von Dr. Stephen Schröder (rechts) neu bearbeitet wurde / Fotoquelle: Michael Reuter
Startschuss für die Ausgabe der Neuauflage des beliebten Schülerarbeitsheftes „Hier leben wir - Rhein-Kreis Neuss“ war jetzt in der Neusser Leo-Schule: Dort konnte das Schülerparlament die überarbeitete Fassung in Empfang nehmen. Das Arbeitsheft wird vom Kreisheimatbund Neuss herausgegeben. Die Neubearbeitung wurde vom Archiv im Rhein-Kreis Neuss realisiert. Finanziert werden konnte die Neufassung dank Unterstützung der Sparkasse Neuss. So waren Beate Pricking, Präsidentin des Kreisheimatbundes Neuss, Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Stephan Meiser, Direktor Kommunikation der Sparkasse Neuss, gemeinsam in die Schule im Neusser Norden gekommen, um die neuen Hefte zu übergeben.

Das Heft stellt eine Neubearbeitung des erstmals 2010 erschienenen gleichnamigen Arbeitsheftes dar. Wie dieses behandelt auch die Neuauflage in 17 Kapiteln zentrale Themen aus dem Rhein-Kreis Neuss. Eigenständige Abschnitte gibt es beispielsweise über den Kreis und seine acht Kommunen, aber auch zu Sachgebieten wie Geschichte, Brauchtum, Braunkohle oder zum Rhein. Die Neubearbeitung bezieht sich vor allem auf eine Aktualisierung der Texte, Bilder und Karten sowie des von Jutta Wilms aus Neuss umgesetzten Layouts. Einen besonderen Mehrwert der Neuauflage stellen die in der jetzigen Form erstmals abgedruckten Karten dar. Sie wurden vom Katasteramt des Rhein-Kreises Neuss realisiert und basieren auf den Daten des Liegenschaftskatasters.

Das Arbeitsheft „Hier leben wir - Rhein-Kreis Neuss“ richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler des 3. und 4. Schuljahres. Die Kreisverwaltung wird sämtliche Grundschulen im Kreisgebiet in den kommenden Wochen mit ausreichend Exemplaren versorgen. Nach Ausgabe der gedruckten Fassung wird eine digitale Version des Heftes auf der Homepage des Kreisheimatbundes Neuss veröffentlicht, um allen Interessierten einen einfachen Zugriff auf den Inhalt zu ermöglichen. Das gedruckte Heft kann zudem für eine Schutzgebühr von 5 Euro beim Archiv im Rhein-Kreis Neuss sowie an den Service-Centern in den Kreishäusern Grevenbroich und Neuss erworben werden.
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Schulklasse des Norbert-Gymnasiums gewinnt Europawettbewerb

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke mit den Vertretern der Klasse 8d des NGK
Landrat Hans-Jürgen Petrauschke mit den Vertretern der Klasse 8d des NGK / Foto: S. Büntig/ Rhein-Kreis Neuss
(23.05.19/11:37 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Wie können junge Leute ihre Ideen in die Diskussion um die Gestaltung einer zukünftigen EU einbringen? Diese Frage stand im Mittelpunkt beim Europatag des Rhein-Kreises Neuss. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke begrüßte über ...weiterlesen

Sechs neue Schulsanitäter für das NGK

(17.05.19/11:03 Uhr) Knechtsteden. Sie haben es geschafft: Sechs Schülerinnen und Schüler erhalten am kommenden Dienstag in einer kleinen Feier ihre Ernennungsurkunden zu Schulsanitätern am Norbert-Gymnasium Knechtsteden (NGK). Vorangegangen war eine mehr als einjährige anspruchsvolle ...weiterlesen

Dr. Andrea Hurtz ist neue Schulleiterin der Gesamtschule

Dr. Andrea D. Hurtz
Dr. Andrea D. Hurtz / Foto: BvS - B. Heiermann
(16.05.19/18:53 Uhr) Nievenheim. Die Bertha-von-Suttner-Gesamtschule atmet auf: Nach 19 Monaten Vakanz hat sie endlich wieder eine Schulleiterin. Am vergangenen Montag hat Dr. Andrea Diana Hurtz, die zuletzt Didaktische Leiterin an der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule in Willich ...weiterlesen

Schülerinitiative feiert „buntes Dormagen“ in der Rübe

(15.05.19/11:50 Uhr) Unter dem Motto „Wir sind bunt - Dormagen gegen Ausgrenzung und Diskriminierung“ veranstaltet die Stadt-Schülerinitiative am Freitag, 24. Mai, ab 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) auf dem Gelände der Rübe in Horrem eine Jugendveranstaltung. Eingeladen sind alle ...weiterlesen

Musikschullehrerin Charlotte Rettig verabschiedet sich

Charlotte Rettig verabschiedet sich von ihren Schüler*innen und ihrem Team mit einem Konzert
Charlotte Rettig verabschiedet sich von ihren Schüler*innen und ihrem Team mit einem Konzert / Foto: Stadt Dormagen
(14.05.19/15:14 Uhr) Niemals geht man so ganz“ so heißt eines der bekanntesten Lieder aus den 80er Jahren. Als Trude Herr 1987 mit Ihrem Song die Charts stürmte, lehrte Charlotte Rettig schon zwei Jahre lang als hauptamtliche Klavierlehrerin Dormagens Nachwuchsmusiker*innen. ...weiterlesen

VHS-Angebot: Hauptschulabschluss nachholen

(13.05.19/18:20 Uhr) Wer die Schule ohne Abschluss verlässt, hat es schwer, einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Deshalb sind Weiterbildungsangebote so wichtig. Die Volkshochschule Dormagen bietet ab dem 28. August 2019 die Möglichkeit, sowohl den Hauptschulabschluss als auch ...weiterlesen

Schülerideen überzeugen Jury von „Invent a Chip“

Die tollen Schülerideen stammen von Oliver Smitmans, Justus Stürmer und Yannik Lückhof (von links)
Die tollen Schülerideen stammen von Oliver Smitmans, Justus Stürmer und Yannik Lückhof (von links) / Foto: VDE, Anja Rottke
(13.05.19/15:42 Uhr) Dormagener Schüler entwickeln intelligente Lampen und Lösung für vereiste Autoscheiben Dormagen. Eine Lampe, die intelligent reagiert, ihre Farbe regelt und eine Weckfunktion hat, möchten Yannik Lückhof und Justus Stürmer vom Leibniz Gymnasium in ...weiterlesen

Französische Schüler sangen Europa-Hymne in Zons

Die Schülerinnen und Schüler aus Saint-André besuchten Zons
Die Schülerinnen und Schüler aus Saint-André besuchten Zons / Foto: Stadt Dormagen
(10.05.19/14:56 Uhr) Dormagen. Junger Besuch aus Dormagens Partnerstadt Saint-André kam jetzt nach Zons. Das Collège Jean Moulin unternahm mit 47 Schülern einen Tagesausflug in die rheinische Zollfeste. Lehrerin Edith Bonningues nutzte diese Gelegenheit, um kräftig Werbung ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 1558 Artikel aus dem Bereich *Schule* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben