Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutube
DORMAGO-Suche

Dormagen: Schulnachrichten

Schülerideen überzeugen Jury von „Invent a Chip“

13.05.19, 15:42 Uhr / Britta Flamm / duz
Fotoquelle: VDE, Anja Rottke

Die tollen Schülerideen stammen von Oliver Smitmans, Justus Stürmer und Yannik Lückhof (von links)
Die tollen Schülerideen stammen von Oliver Smitmans, Justus Stürmer und Yannik Lückhof (von links) / Fotoquelle: VDE, Anja Rottke
Dormagener Schüler entwickeln intelligente Lampen und Lösung
für vereiste Autoscheiben

Dormagen. Eine Lampe, die intelligent reagiert, ihre Farbe regelt und eine Weckfunktion hat, möchten Yannik Lückhof und Justus Stürmer vom Leibniz Gymnasium in Dormagen entwickeln. „Der Chip sollte den Anteil verschiedener Farbtöne sowie die Helligkeit der Lampe einstellen können. Und dazu in der Lage sein, mindestens zwei Zeiten zum An- und Ausschalten zu speichern“, beschreiben sie ihr Projekt. Weil es keine solch intelligenten Lampen gibt, kamen sie im Physikunterricht auf die Idee, sich damit bei „Invent a Chip“ zu bewerben. Eine Lösung für vereiste Frontscheiben beim Auto will indes der ebenfalls 16 Jahre alte Oliver Smitmans umsetzen. Sein Mikrochip soll dann lästiges Eiskratzen im Winter überflüssig machen. „Die intelligente Frontscheibenheizung ist ein Chip, der mithilfe von einem Lichtstrahl, vorzugsweise einem Laser und einer Foto-Diode überprüfen kann, wie viel Eis sich auf der Frontscheibe eines Autos gebildet hat. Dann kann die Frontscheibenheizung automatisch bei Eis den Fahrer vom Eiskratzen befreien“, erläutert er.

Die Schülerideen überzeugten die Jury des Nachwuchswettbewerbs „Invent a Chip“. Beide Vorschläge setzten sich bei über 1600 Teilnehmern bundesweit durch. Der renommierte Wettbewerb, den das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Technologieverband VDE bundesweit an über 3000 Schulen initiieren, ist für viele Teilnehmer der Start in die Zukunftstechnologien. „Invent a Chip“ findet in diesem Jahr zum 18. Mal statt. Beteiligt haben sich Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 13 von allgemein- und berufsbildenden Schulen, der Anteil der Mädchen lag bei 36 Prozent.

Campus-Luft in Hammover schnuppern
Jetzt stehen für die Gymnasiasten aus Dormagen praktische Erfahrungen mit Profis an der Uni auf dem Programm. In der zweiten Wettbewerbsrunde besuchen sie mit insgesamt zehn Teams einen Workshop der Leibniz Universität Hannover am Institut für Mikroelektronische Systeme (IMS). „Dort lernen sie mit Experten das Auslesen von Sensoren und das Steuern von Aktoren und können mit frei programmierbaren Logikgattern arbeiten. Sie schnuppern Campus-Luft und treffen auf Gleichgesinnte, die sich für Naturwissenschaft und Technik begeistern“, sagt der VDE-Vorstandsvorsitzende Ansgar Hinz.

In einem Zeitraum von vier Monaten realisieren die Jugendlichen ihre eigenen Projekte, dabei stehen ihnen die Profis zur Seite. „Von der smarten Katzenklappe über eine bessere Orientierung für Blinde via Mikrochip bis zur gesteuerten Medikamentenausgabe reichen die Themen in der aktuellen Wettbewerbsrunde“, sagt Ansgar Hinz. Die Ideen überraschen die Fachleute stets aufs Neue: „Die perfekte Mischung für Tierfutter oder ein Roboter, der Müll aufsammelt, nichts scheint unmöglich“, stellt der VDE-Vorstandvorsitzende fest.

Die Schüler aus Dormagen sind gespannt auf den Workshop: „Ich freue mich auf vier Tage voller neuer thematischer Erfahrungen und Erkenntnisse und kompetenten Tipps zu meiner Chip-Idee“, sagt Oliver Smitmans. Prämiert werden die besten Mikrochip-Entwürfe am 28. Oktober beim Finale in Berlin. Dann zeigen die Jugendlichen ihre Entwicklungen beim Mikrosystemtechnik-Kongress Fachleuten aus Wirtschaft, Wissenschaft und der Politik. Die Sieger erwarten neben attraktiven Geldpreisen von bis zu 3000 Euro auch die Aufnahme in das Auswahlverfahren für ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes und vielfältige Kontakte zu Industrie und Hochschulen sowie die Präsentation der eigenen Projekte auf Messen und Technikveranstaltungen. „Invent a Chip“ wird in der aktuellen Wettbewerbsrunde von zahlreichen Sponsoren unterstützt: Bosch, Cologne Chip, Globalfoundries, Infineon, Mentor Graphics, Siemens, DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

Weitere Informationen zum Schülerwettbewerb
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Schulklasse des Norbert-Gymnasiums gewinnt Europawettbewerb

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke mit den Vertretern der Klasse 8d des NGK
Landrat Hans-Jürgen Petrauschke mit den Vertretern der Klasse 8d des NGK / Foto: S. Büntig/ Rhein-Kreis Neuss
(23.05.19/11:37 Uhr) Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Wie können junge Leute ihre Ideen in die Diskussion um die Gestaltung einer zukünftigen EU einbringen? Diese Frage stand im Mittelpunkt beim Europatag des Rhein-Kreises Neuss. Landrat Hans-Jürgen Petrauschke begrüßte über ...weiterlesen

Sechs neue Schulsanitäter für das NGK

(17.05.19/11:03 Uhr) Knechtsteden. Sie haben es geschafft: Sechs Schülerinnen und Schüler erhalten am kommenden Dienstag in einer kleinen Feier ihre Ernennungsurkunden zu Schulsanitätern am Norbert-Gymnasium Knechtsteden (NGK). Vorangegangen war eine mehr als einjährige anspruchsvolle ...weiterlesen

Dr. Andrea Hurtz ist neue Schulleiterin der Gesamtschule

Dr. Andrea D. Hurtz
Dr. Andrea D. Hurtz / Foto: BvS - B. Heiermann
(16.05.19/18:53 Uhr) Nievenheim. Die Bertha-von-Suttner-Gesamtschule atmet auf: Nach 19 Monaten Vakanz hat sie endlich wieder eine Schulleiterin. Am vergangenen Montag hat Dr. Andrea Diana Hurtz, die zuletzt Didaktische Leiterin an der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule in Willich ...weiterlesen

Schülerinitiative feiert „buntes Dormagen“ in der Rübe

(15.05.19/11:50 Uhr) Unter dem Motto „Wir sind bunt - Dormagen gegen Ausgrenzung und Diskriminierung“ veranstaltet die Stadt-Schülerinitiative am Freitag, 24. Mai, ab 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) auf dem Gelände der Rübe in Horrem eine Jugendveranstaltung. Eingeladen sind alle ...weiterlesen

Alle Grundschulen bekommen „Hier leben wir“

Erste Übergabe des neuen Schülerarbeitsheftes „Hier leben wir“, das vom Archiv im Rhein-Kreis Neuss in Zons unter Führung von Dr. Stephen Schröder (rechts) neu bearbeitet wurde
Erste Übergabe des neuen Schülerarbeitsheftes „Hier leben wir“, das vom Archiv im Rhein-Kreis Neuss in Zons unter Führung von Dr. Stephen Schröder (rechts) neu bearbeitet wurde / Foto: Michael Reuter
(15.05.19/11:38 Uhr) Startschuss für die Ausgabe der Neuauflage des beliebten Schülerarbeitsheftes „Hier leben wir - Rhein-Kreis Neuss“ war jetzt in der Neusser Leo-Schule: Dort konnte das Schülerparlament die überarbeitete Fassung in Empfang nehmen. Das Arbeitsheft ...weiterlesen

Musikschullehrerin Charlotte Rettig verabschiedet sich

Charlotte Rettig verabschiedet sich von ihren Schüler*innen und ihrem Team mit einem Konzert
Charlotte Rettig verabschiedet sich von ihren Schüler*innen und ihrem Team mit einem Konzert / Foto: Stadt Dormagen
(14.05.19/15:14 Uhr) Niemals geht man so ganz“ so heißt eines der bekanntesten Lieder aus den 80er Jahren. Als Trude Herr 1987 mit Ihrem Song die Charts stürmte, lehrte Charlotte Rettig schon zwei Jahre lang als hauptamtliche Klavierlehrerin Dormagens Nachwuchsmusiker*innen. ...weiterlesen

VHS-Angebot: Hauptschulabschluss nachholen

(13.05.19/18:20 Uhr) Wer die Schule ohne Abschluss verlässt, hat es schwer, einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Deshalb sind Weiterbildungsangebote so wichtig. Die Volkshochschule Dormagen bietet ab dem 28. August 2019 die Möglichkeit, sowohl den Hauptschulabschluss als auch ...weiterlesen

Französische Schüler sangen Europa-Hymne in Zons

Die Schülerinnen und Schüler aus Saint-André besuchten Zons
Die Schülerinnen und Schüler aus Saint-André besuchten Zons / Foto: Stadt Dormagen
(10.05.19/14:56 Uhr) Dormagen. Junger Besuch aus Dormagens Partnerstadt Saint-André kam jetzt nach Zons. Das Collège Jean Moulin unternahm mit 47 Schülern einen Tagesausflug in die rheinische Zollfeste. Lehrerin Edith Bonningues nutzte diese Gelegenheit, um kräftig Werbung ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 1558 Artikel aus dem Bereich *Schule* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben