Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Dormagen: Lokale Schulnachrichten

15 Tablets für die Raphaelschule

04.12.2018 / 13:25 Uhr — Presseinfo Kreis / duz

Foto: M. Reuter / Rhein-Kreis Neuss Bei der Tabletübergabe in der Schule im Jugendhilfezentrum „Raphaelshaus“
Bei der Tabletübergabe in der Schule im Jugendhilfezentrum „Raphaelshaus“
Dormagen. Mit der Übergabe von 15 Tablets durch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke an das Jugendhilfezentrum „Raphaelshaus“ und seine Schule in Dormagen startete jetzt ein Pilotprojekt, auf das alle Beteiligten sehr gespannt sind. „Der digitale Wandel ist Teil der Lebenswirklichkeit. Der laufende digitale Transformationsprozess, der die Art zu kommunizieren, zu lernen, zu wirtschaften und zu arbeiten verändert, hat Einzug in die Lebens- und Arbeitswelt gehalten“, so Petrauschke. Damit hätten sich auch die Anforderungen an die Bildung verändert. Neue Berufsbilder seien entstanden, neue Geschäftsmodelle, Produktionsprozesse, Kommunikationsformen, Infrastrukturen kämen hinzu. „All das hat Auswirkungen darauf, was und wie wir lernen“, sagte der Landrat.

Um die an diesem Bildungsauftrag beteiligten Menschen und Institutionen effektiv zu unterstützen, macht das Medienzentrum des Rhein-Kreises Neuss den Schulen in seinem Bereich als „Haus des Lernens“ eine Vielzahl von medientechnischen und -pädagogischen Angeboten. „Aktuell befinden sich über 1100 Geräte im Verleih. Alle Schulen im Kreis können darauf zugreifen“, erklärt Schuldezernent Tillmann Lonnes.

Auf der Basis eines unter Leitung von Konrektor Nils Cardinal entwickelten Medienkonzepts wird das Raphaelshaus zunächst für ein Jahr mit iPads ausgestattet, „weil dort in besonderer Weise die Erfordernisse sonderpädagogischer Förderung und die daran angepasste Nutzung digitaler Medien erprobt werden können“, so Marco Gillrath, der Leiter der Einrichtung. „Insbesondere in kleinen, überschaubaren Lerngruppen können Schüler durch die Nutzung digitaler Endgeräte individuell und angepasst an persönliche Erfordernisse gefördert werden“, freut sich Lehrerin Anja Wegener über die neuen Möglichkeiten für ihren Unterricht. „Als Medienzentrum können wir auf dieser Basis wertvolle Erfahrungen sammeln und damit weitere Anschaffungen besser und zielorientierter planen“, formulieren Manfred Heling und Marc Albrecht-Hermanns vom Kreismedienzentrum das Ziel des Projekts.
Schulnachrichten der letzten beiden Wochen

Theater-AG der Realschule begeisterte mit eigenen Stücken

18.07.2019 / 11:32 Uhr

Weitere Fotos
Kurz vor den Sommerferien drehte sich bei den Aufführungen der Theater-AG der Realschule Hackenbroich alles um die Liebe. Unter der Leitung von Frau Wawers hatten die Schülerinnen ein Schuljahr lang zwei Theaterstücke selbst geschrieben, entwickelt und vorbereitet, so dass sie nun aufgeführt werden konnten. In „Das Verhör“ verliebt sich Mike (Johannes ...weiterlesen

Sekundarschule feierte gelungenes Sommerfest

17.07.2019 / 10:20 Uhr

Beim alljährigen Sommerfest zeigte sich die Dormagener Sekundarschule einmal mehr von ihrer besten Seite und empfahl sich damit auch gleich den mitfeiernden Schülerinnen und Schülern, die nach den Sommerferien eine der vier neuen fünften Klassen besuchen werden, sowie deren Eltern. Dabei hatten diese nicht nur Gelegenheit, ihre neuen Schul- und Klassenmitglieder ...weiterlesen

Platz drei für Regenbogenschule bei Schwimmabzeichen-Wettbewerb

13.07.2019 / 9:46 Uhr

34 % der Schülerinnen und Schüler der Rheinfelder Regenbogenschule haben das Jugendschwimmabzeichen absolviert und damit den dritten Platz beim diesjährigen Jugendschwimmabzeichen-Wettbewerb des Rhein-Kreises Neuss erreicht. Nicht unter die ersten drei schafften es in diesem Jahr die Delhovener Tannenbusch-Schule und die Erich-Kästner-Schule in Dormagen-Mitte. Ganz ...weiterlesen

Neues VHS-Programm mit vielen Highlights

12.07.2019 / 14:42 Uhr

„Dormagen ist eine liebenswerte Stadt. Ich habe mich hier von Anfang an sehr wohl gefühlt“, sagte VHS-Leiterin Heidi Markus bei der ersten Vorstellung des neuen Programms unter ihrer Regie. Vor allem kommt sie gut mit dem „gleichen Humor“ zurecht. Die gebürtige Ostfriesin war zuvor in Volkshochschulen in Bayern tätig und übernahm Anfang 2019 die Leitung. ...weiterlesen

Ein dickes Lob für Lehrer, Schüler und die Eltern

10.07.2019 / 18:10 Uhr

Die Zonser Friedrich-von-Saarwerden-Grundschule wurde heute von Bürgermeister Erik Lierenfeld für den mit 600 Euro dotierten ersten Platz im Wettbewerb Umweltschule des städtischen Umweltteams ausgezeichnet. Das Projektteam der Schule initiierte eine Aktionswoche zum Thema Nachhaltigkeit. „Schülerinnen und Schüler entwickelten gemeinsam mit den Lehrern ...weiterlesen

Tornister für Dormagener Schulranzen-Projekt gesucht

10.07.2019 / 15:38 Uhr

Für viele Kinder sind die anstehenden Ferien ihre letzten als Kindergartenkinder, denn anschließend werden sie als "i-Dötzchen" eine der 13 Grundschulstandorte in Dormagen besuchen. Aber nicht alle Eltern haben die finanziellen Mittel, ihren Nachwuchs mit neuen Schulranzen auszustatten. Auch wenn sich der Zuschuss aus dem Bildungs- und Teilhabepaket ...weiterlesen

Schülerempfang stand im Zeichen des Danks

10.07.2019 / 13:41 Uhr

Mehr als 230 junge Ehrenamtliche waren am gestrigen Dienstag beim Schülerempfang der Stadt in Knechtsteden dabei. In der bunt geschmückten Theaterscheune erwartete sie ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm mit dem Kölner Spielezirkus, einer Luftballon-Künstlerin, Live-Musik und der wahrscheinlich größten Pizza-Lieferung an diesem Abend ...weiterlesen

Sozialer Tag zu Gunsten von „Kinderherzen Kamerun“

08.07.2019 / 12:27 Uhr

Knechtsteden. Eis verkaufen, Rasen mähen, Büro aufräumen, Blumen binden – beim Sozialen Tag des NGK am Mittwoch, 10. Juli, ist alles möglich. Für den Verein „Kinderherzen Kamerun“ arbeiten die Schüler*innen des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden einen Tag lang und spenden ihren Arbeitslohn, um die schulische und medizinische Situation von Kindern im zentralafrikanischen ...weiterlesen

Förderpreise für den Nachwuchs der Musikschule

06.07.2019 / 20:53 Uhr

Dormagen. Die Kulle war heute voll, als die Jüngsten zum Beginn des 32. Musikschulfestes ihr Können unter Beweis stellten. Besonders starken Applaus erhielten zudem Paula Niehues und Raphael Bertges. Die beiden Nachwuchstalente wurden von Bürgermeister Erik Lierenfeld ausgezeichnet und nahmen den ersten Förderpreis der Musikschule im Wert von 1000 Euro ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 1582 Artikel aus dem Bereich *Lokale Schulnachrichten* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben