Ihre Nachricht an die RedaktionRSS-FeedFacebookTwitterYoutube
DORMAGO-Suche

Dormagen: Schulnachrichten

BBZ sucht „Bufdi“ mit PC-Kenntnissen

06.06.18, 15:17 Uhr / Presseinfo Kreis / duz


Dormagen. Schüler, die sich nach der Schule ein Jahr lang sozial engagieren wollen, können sich für den Bundesfreiwilligendienst beim Berufsbildungszentrum (BBZ) in Dormagen bewerben. Eine Stelle wird im Computer-Selbstlernzentrum der Kreisschule ab September 2018 neu besetzt. „Ideal wäre jemand, der einerseits gut mit jungen Menschen umgehen kann und andererseits fit am Computer ist“, betont der stellvertretende BBZ-Schulleiter Ralf Weber und fügt hinzu: „Gesucht wird kein Computerfachmann. Wir suchen einen Bewerber, der sich zum Beispiel mit Power Point auskennt und Fragen der Schüler bei Recherchen im Internet beantworten kann.“

Auf den Freiwilligen warten regelmäßige Arbeitszeiten während der Unterrichtszeit. Er beaufsichtigt die Schüler im Selbstlernzentrum und sorgt dafür, dass die 12 Computerarbeitsplätze sinnvoll genutzt werden. Auf Wunsch unterstützt er zum Beispiel einzelne Schüler oder Gruppen, die Präsentationen für den Unterricht erarbeiten. Darüber hinaus kommen häufig Jugendliche zum Surfen ins Selbstlernzentrum. Weber weist darauf hin, dass der Computerraum kein Pausenraum ist: „Hier können die Schüler zielgerichtet im Internet recherchieren. Viele nutzen den PC zum Beispiel, um Bewerbungen zu schreiben oder sich auf Bewerbungsgespräche vorzubereiten.“

Rund 1400 Schüler besuchen zurzeit das BBZ Dormagen. Angeboten werden neben Berufsschulunterricht in den Bereichen Chemie, Metalltechnik, und Logistik auch eine Höhere Handelsschule und eine Berufsfachschule. Auch minderjährige Flüchtlinge werden auf ihren Berufseinstieg in Deutschland vorbereitet. Während der Tätigkeit erhält der Freiwillige ein Taschengeld und Fahrtkostenerstattung. Mit zum Programm gehören mehrere begleitende Seminare. Wer Interesse an dem einjährigen Bundesfreiwilligendienst im BBZ Dormagen hat, bewirbt sich direkt bei der Schule: BBZ Dormagen, Willy-Brandt-Platz 5 in 41539 Dormagen. Telefonisch gibt es unter 02133/2474-0 weitere Informationen.
Facebook Artikel per E-Mail senden Artikel drucken zurück zur letzten Seite

Mehr über Android-Geräte und PC bei der VHS

(18.01.19/18:16 Uhr) Dormagen. Bei dem fünftägigen VHS-Seminar „Smartphone und Tablet: Erste Schritte, Apps, E-Mails und Internet“ lernen Interessierte die wichtigsten Funktionen ihrer Android-Geräte kennen. Denn auch wenn Smartphones oder Tablets aus unserem Alltag kaum ...weiterlesen

Schulklassen können Arbeit des Landesparlaments erleben

(14.01.19/15:12 Uhr) Der Landtag Nordrhein-Westfalen lädt nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr erneut zum Aktionstag „Landtag macht Schule“ ein. Schulklapssen aus dem ganzen Land können sich jetzt zur Teilnahme an dem besonderen Informationsprogramm bewerben. ...weiterlesen

Sprachenberatung in der Volkshochschule

(14.01.19/14:49 Uhr) Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch - am Samstag, 19. Januar, beraten Experten ab 10 Uhr Interessierte zum Sprachangebot der Dormagener Volkshochschule. Erfahrene Sprachtrainer stufen die Sprachkenntnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer individuell ...weiterlesen

„Jugend Musiziert“: Warmspielen am Mittwoch

(08.01.19/15:41 Uhr) Die Dormagener Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 56. Regionalwettbewerbs „Jugend Musiziert“ spielen sich an diesem Mittwoch, 9. Januar, um 18 Uhr beim Vorbereitungskonzert „Ohne Fleiß kein Preis“ in der Kulturhalle mit ihren Programmen warm. Der Eintritt ...weiterlesen

Auf einen Blick: Termine zum Studien- und Berufsangebot

Kreisdirektor Dirk Brügge und Claudia Trampen präsentieren die neue Broschüre zur Studien- und Berufsorientierung.
Kreisdirektor Dirk Brügge und Claudia Trampen präsentieren die neue Broschüre zur Studien- und Berufsorientierung. / Foto: Rhein-Kreis Neuss
(03.01.19/14:22 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Die neue Broschüre „Berufs- und Studienorientierung“ des Rhein-Kreises Neuss gibt Jugendlichen sowie Eltern und Lehrkräften einen Überblick über das vielseitige Studien- und Berufsangebot. Interessierte finden hier Termine von Veranstaltungen ...weiterlesen

Kreis bietet Ausbildung für gehobenen umwelttechnischen Dienst

Auch der Bereich Immissionsschutz gehört zur Ausbildung.
Auch der Bereich Immissionsschutz gehört zur Ausbildung. / Foto: GettyImages
(03.01.19/14:15 Uhr) Rhein-Kreis Neuss. Der Rhein-Kreis Neuss bildet ab 1. April 2019 einen Umweltoberinspektoranwärter aus. Interessierte können sich noch bis zum 31. Januar für den gehobenen umwelttechnischen Dienst bewerben. Voraussetzung ist ein Bachelor-Abschluss in ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 1518 Artikel aus dem Bereich *Schule* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben