Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Lokale Polizeimeldungen

Quelle: Polizei Rhein-Kreis Neuss

Präventionsprogramm für junge Fahrer nun auch digital

16.01.2021 / 18:38 Uhr

Junge Fahrer und Fahrerinnen, zwischen 18 und 24 Jahren, sind auf deutschen Straßen immer noch überproportional am Unfallgeschehen beteiligt. Die Polizei im Rhein-Kreis Neuss führt seit mehreren Jahren erfolgreich das Präventionsprogramm "Crash Kurs NRW" für diese Zielgruppe durch, das im vergangenen Jahr jedoch genau wie das Aufbauprogramm "Junge Fahrer" pandemiebedingt ausfiel. "Trotz Pandemie ist es nach wie vor ein Anliegen der Polizei, die Verkehrserziehung fortzuführen, denn die Gefahren des Straßenverkehrs bestehen weiterhin", erklärt die Kreispolizeibehörde.

Die Experten der Verkehrsunfallprävention der Polizei des Rhein-Kreises Neuss entwickelten deshalb ein an den "Crash Kurs NRW" angelehntes Programm, mit dem die jungen Fahrer und Fahrerinnen in den Oberstufen der weiterführenden Schulen auch digital erreicht werden können. Erstmals wurde das Programm in der Gesamtschule Jüchen umgesetzt. 60 Schüler*innen in drei digitalen Klassenräumen konnten via Laptop oder Smartphone am mehrstündigen Programm teilnehmen. Mit Fotos von Unfällen junger Fahranfänger aus dem Rhein-Kreis Neuss und anhand von Videos mit Unfallsequenzen wurden typische Verhaltensweisen und Fahrfehler erarbeitet und Verhaltensalternativen entwickelt. Die Schüler konnten sich von zu Hause aus einschalten und mitdiskutieren.

Die begleitenden Lehrenden und die Verkehrssicherheitsberater der Polizei waren sehr zufrieden mit dem erfolgreichen Start der digitalen Verkehrserziehung unter Pandemiebedingungen. Das Programm "Junge Fahrer digital" soll die bisherigen verkehrspräventiven Programme nicht ersetzen, ist aber unter Pandemiebedingungen eine gute Alternative. Es wird nun allen weiterführenden Schulen im Rhein Kreis Neuss angeboten.
Polizeimeldungen der letzten 30 Tage

Unbekannte zünden zahlreiche Mülltonnen an

25.02.2021 / 15:09 Uhr

Dormagen. Zwischen gestern Abend etwa ab 21.10 Uhr und heute Morgen gegen 4.20 Uhr haben Unbekannte an mehreren Stellen in Dormagen Müll- und Altpapiercontainer in Brand gesetzt. Zunächst riefen gegen 21.10 Uhr Anwohner der Straße "Am Rath" die Feuerwehr, weil dort drei Müllcontainer brannten. Als die Polizeibeamten eintrafen, war der Brand bereits ...weiterlesen

Räder von elf Neuwagen gestohlen

23.02.2021 / 15:41 Uhr

In der Nacht von Sonntag auf Montag (21.2./22.2.) verschafften sich bislang unbekannte Täter durch einen Zaun Zugang zu einem Gelände eines Autohauses in Dormagen-Horrem. In der Zeit zwischen 3:15 Uhr und 8 Uhr montierten sie die Räder elf neuwertiger Autos der Marke "Kia" ab und bockten die Fahrzeuge auf Steine auf. Einen ähnlich gelagerten Fall ...weiterlesen

Fiese Betrügermasche - Erneut Warnung vor Schockanrufen

22.02.2021 / 12:37 Uhr

Dormagen. Am Freitagmittag, 19. Februar, informierten Bankangestellte gegen 12.30 Uhr die Polizei, weil sie vermuteten, dass eine ihrer Kundinnen Opfer von Betrügern geworden war und auch weiterhin in deren Fokus stehe. Es zeigte sich sehr schnell, dass sie mit dieser Einschätzung leider richtig lagen. Die Dormagenerin war gegen 10.30 Uhr von einem ...weiterlesen

Radfahrer stirbt nach Alleinunfall - medizinischer Notfall?

22.02.2021 / 12:22 Uhr

St. Peter. Am Freitagnachmittag, 19. Februar, meldeten Zeugen gegen 15.40 Uhr einen scheinbaren Verkehrsunfall mit einem verunglückten Radfahrer im Ortsteil Stürzelberg. Der 63-jährige Mann wurde beim Eintreffen der Polizei durch Rettungskräfte behandelt. Möglicherweise ein medizinischer Notfall führte dazu, dass der Dormagener in der Ortschaft St. ...weiterlesen

13-jähriges Mädchen ist wieder in Dormagen

21.02.2021 / 10:13 Uhr

AKTUALISIERT Das seit Donnerstag aus einer Jugendhilfeeinrichtung in Dormagen verschwundene 13-jährige Mädchen konnte am späten Samstagabend nach einem Hinweis aus der Bevölkerung in Kerpen angetroffen werden und in die Einrichtung zurückgebracht werden.

Die Kripo war Hinweisen auf mögliche Aufenthaltsorte nachgegangen. Dazu zählte auch Kerpen.

Zeugen für Verkehrsunfall mit Radfahrerin gesucht

19.02.2021 / 15:33 Uhr

Am Mittwoch, 17. Februar, erhielten Polizeibeamte gegen 11:20 Uhr Kenntnis von einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Ostpreußenallee/Florastraße/Bahnhofstraße/Friedrich-Ebert-Straße in Dormagen. Dort soll es nach ersten Erkenntnissen zu einem Zusammenstoß eines PKW mit einer Fahrradfahrerin gekommen sein. Eine 22-Jährige wollte nach eigenen Angaben mit ...weiterlesen

Polizei zog betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr

18.02.2021 / 15:36 Uhr

Am heutigen Donnerstag, 18. Februar, waren Polizeibeamte gegen 11:45 Uhr im Rahmen der Streife auf der Provinzialstraße in Fahrtrichtung Delhoven unterwegs, als ihnen kurz hinter einer Tankstelle ein in die gleiche Richtung fahrender PKW ins Auge fiel. Dieser war mit auffällig langsamer Geschwindigkeit unterwegs und fuhr teilweise in Schlangenlinien. Hinter ...weiterlesen

Nach Brand: Mann lag leblos in seinem Haus - Kripo ermittelt

18.02.2021 / 14:07 Uhr

Horrem. Am gestrigen Mittwoch rückten Feuerwehr und Polizei kurz nach 14 Uhr zur Tizianstraße in Dormagen-Horrem aus. Angehörige hatten einen leblosen Mann in seinem Haus aufgefunden. Nach ersten Erkenntnissen war es zuvor zu einem weitestgehend unbemerkten Brandgeschehen in dem Einfamilienhaus gekommen. Vor Ort mussten die Einsatzkräfte mit besonderer ...weiterlesen

Aufmerksame Kassiererin handelt genau richtig

12.02.2021 / 12:04 Uhr

Dormagen. Am gestrigen Donnerstag hatte ein Senior Glück im Unglück: Eine Kassiererin in einem Einkaufsmarkt an der Kölner Straße wurde auf den Dormagener aufmerksam, als er Online-Guthaben-Karten im Wert einer vierstelligen Summe kaufen wollte. Als er ihr mitteilte, dies sei eine Vorauszahlung für einen Gewinn, vermutete sie völlig zu Recht eine Betrugsmasche ...weiterlesen

Bande betrieb lukratives Geschäft mit gestohlenem Metall

09.02.2021 / 15:33 Uhr

Das Kriminalkommissariat 14 der Polizei im Rhein-Kreis Neuss ermittelte im Rahmen einer eigens eingerichteten Ermittlungsgruppe in den vergangenen Monaten umfangreich gegen dreizehn Verdächtige im Alter von 22 bis 67 Jahren wegen schweren Bandendiebstahls. Das Verfahren wird unter Sachleitung der bei der Staatsanwaltschaft Düsseldorf angesiedelten Zentral- ...weiterlesen

Fahrer eines 30-Tonners verhindert Schlimmeres

08.02.2021 / 18:02 Uhr

Neuss / Dormagen. Was heute Morgen um kurz nach 8 Uhr zunächst wie ein Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw anmutete, stellte sich wenig später als die couragierte Rettungsaktion eines 49-jährigen Berufskraftfahrers heraus. Dem Angestellten einer Spedition aus dem Rhein-Kreis Neuss fiel auf der Tucherstraße ein Auto auf, das scheinbar unkontrolliert ...weiterlesen

Polizei bietet telefonische Beratung zur Internetsicherheit an

08.02.2021 / 14:52 Uhr

Am morgigen Dienstag, 9. Februar, findet der internationale "Safer Internet Day" (SID) statt. Schwerpunkt des diesjährigen SID ist die Stärkung der eigenen Passwörter. In diesem Zusammenhang bieten die Experten des Kommissariats "Kriminalprävention und Opferschutz" der Kreispolizeibehörde an diesem Tag Bürgerinnen und Bürgern eine kostenfreie Telefonberatung ...weiterlesen

Hund bellt Navi-Diebe in die Flucht

05.02.2021 / 13:14 Uhr

Delhoven. Heute morgen, 5. Februar, rückten Streifenkräfte der Polizei gegen 3:40 Uhr zu einem Einsatz "Diebstahl aus Kfz - Täter am Ort" aus. Es hieß, an der Zeisigstraße seien zwei männliche Personen zu Fuß flüchtig, nachdem sie an einem geparkten Auto eine Seitenscheibe einschlugen. Vor Ort stellten Polizisten fest, dass das Lenkrad des betroffenen ...weiterlesen

Dumm gelaufen: Kein Licht am Fahrrad und dann in U-Haft

03.02.2021 / 14:47 Uhr

Dormagen. Gestern am späten Dienstagabend gegen 22.50 Uhr, kontrollierten Streifenbeamte der Polizei an der Florastraße / Ecke Römerstraße in Dormagen einen 39-Jährigen, der ohne Licht auf seinem Fahrrad unterwegs war. Es stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein Untersuchungshaftbefehl wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz ...weiterlesen

Täter hebelten Fenster im Erdgeschoss auf

02.02.2021 / 14:52 Uhr

Nievenheim. In der Zeit von Sonntag, 18.30 Uhr, auf den gestrigen Montag, 19.30 Uhr, kam es zu einem Einbruch an der Straße "Am Mühlenpfad". Ungebetene Gäste nahmen ein Einfamilienhaus ins Visier. Hier hebelten die Täter ein Fenster im Erdgeschoss auf, um sich Zutritt zu den Räumlichkeiten zu verschaffen. Nach ersten Erkenntnissen erbeuteten die Einbrecher ...weiterlesen

Zeugen gesucht: Mercedes schleudert in vier Fahrzeuge

01.02.2021 / 16:23 Uhr

Dormagen. Heute Mittag kam es gegen 12.50 Uhr auf der Kreuzung Provinzialstraße / Franz-Gerstner-Straße zu einem Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 69-Jährige mit einem Mercedes die Franz-Gerstner-Straße in Richtung Nievenheim und missachtete laut Zeugenaussagen die rote Ampel. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem ...weiterlesen

Senior ließ sich nicht austricksen

29.01.2021 / 14:21 Uhr

Am Mittwoch, 27. Januar, Uhr, befand sich ein lebensälterer Dormagener gegen 12:50 Uhr gerade auf einem Parkplatz an der Lübecker Straße, als er von einem Unbekannten angesprochen wurde. Dieser bat ihn in gebrochenem Deutsch, sein 1-Euro-Stück zu wechseln. Der 82-Jährige nahm zunächst seine Geldbörse, um darin nach kleinem Münzgeld zu suchen. Da sein ...weiterlesen

Vermisste Natascha M. wohlbehalten angetroffen

29.01.2021 / 13:23 Uhr

AKTUALISIERT Dormagen. Die Polizei bat gestern um Mithilfe bei der Suche nach der vermissten 29-jährigen Natascha M. Die junge Frau war am Tag zuvor nicht von der Arbeit in Neuss nach Hause zurückgekehrt. Da krankheitsbedingt zu befürchten war, dass die Gesuchte sich in hilfloser Lage befinden könnte, suchte die Polizei mit Nachdruck nach ihr und ging ...weiterlesen

Einbruch in einen Zonser Imbiss

28.01.2021 / 12:47 Uhr

Zons. Zwischen Dienstagabend, 26. Januar, 23 Uhr, und dem gestrigen Mittwoch, 8.10 Uhr, stiegen unbekannte Täter in einen Imbiss auf dem Herrenweg in Zons ein. Sie gelangten durch eine zuvor eingeschlagene Scheibe in den Verkaufsraum. Diesen durchsuchten sie nach Wertsachen. Mit Bargeld als Beute gelang den Einbrechern unerkannt die Flucht. Hinweise ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 4492 Artikel aus dem Bereich *Polizeimeldungen* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben