Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Lokale Polizeimeldungen

Quelle: Polizei Rhein-Kreis Neuss

Seniorin wird Opfer eines falschen Polizeibeamten

18.11.2020 / 13:30 Uhr

Dormagen. Am gestrigen Dienstag erhielt eine lebensältere Dormagenerin den Anruf eines vermeintlichen Polizeibeamten. Der sagte, dass ihre Tochter einen Verkehrsunfall verursacht habe. Nun sei eine Kaution fällig. Die so unter Druck gesetzte Seniorin wollte ihrer Tochter helfen und übergab gegen 12.30 Uhr an der Robert-Koch-Straße eine hohe Summe Bargeld in einem roten Stoffbeutel an einen bislang Unbekannten. Dieser sei etwa 60 Jahre alt und kräftig gebaut gewesen. Er war circa 170 Zentimeter groß und hatte dunkle Haare. Seine Jacke war rot und er trug einen Mundschutz. Der Mann soll mit ostdeutschem Akzent gesprochen haben. Er entfernte sich in Richtung Röntgenstraße.

Als die Dormagenerin anschließend ihren Schwiegersohn kontaktierte, klärte sich der Sachverhalt schnell als Betrug auf, den Unfall hatte es nicht gegeben. Kurze Zeit später wurde bei der Polizei Anzeige erstattet. Nun ermittelt das Kriminalkommissariat 12. Gesucht werden Zeugen, die gegen 12.30 Uhr an der Robert-Koch-Straße in Dormagen den unbekannten Mann oder vielleicht sogar die Übergabe beobachtet haben. Zeugen werden gebeten, sich unter der Nummer 02131 3000 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Die Polizei erklärt: Hier waren Betrüger am Werk, die es geschickt verstehen, ihre Opfer unter Druck zu setzen, um an Bargeld und Wertgegenstände zu gelangen. Es wird gezielt eine Stresssituation aufgebaut, um die Angerufenen in die Irre zu führen. Rufen Sie beim geringsten Zweifel bei der Behörde an, von der die angebliche Amtsperson kommt. Suchen Sie die Telefonnummer der Behörde selbst heraus oder lassen Sie sich diese durch die Telefonauskunft geben. Wichtig: Lassen Sie den Besucher währenddessen vor der abgesperrten Tür warten.
Polizeimeldungen der letzten beiden Wochen

Wer kann Hinweise zur Herkunft des Schmucks geben?

27.11.2020 / 13:19 Uhr

Weitere Fotos
Am Sonntag, 18. Oktober, wurde die Dormagener Polizei in den Ortsteil Gohr gerufen. Spaziergänger hatten an einem Feldweg zu einem Waldstück - in der Nähe der Josef-Schwartz- und Bergheimer Straße - die teilweise im Erdreich eingebuddelten Fundstücke entdeckt. Bisherige Ermittlungen führten nicht zu den rechtmäßigen Eigentümern der Sachen. Da nicht ...weiterlesen

Wohnungseinbrecher suchten in Nievenheim und Delrath nach Beute

26.11.2020 / 19:16 Uhr

In Dormagen-Nievenheim verschafften sich ungebetene Gäste am Mittwoch, 25. November, gewaltsam Zutritt zu einem Einfamilienhaus an der Straße Auf dem Kappus. In der Abwesenheit der Hausbewohner durchsuchten die Täter zwischen 14 Uhr und 18:45 Uhr mehrere Räume des Hauses. Ein weiteres Ziel von Einbrechern war am selben Tag ein Einfamilienhaus in ...weiterlesen

Polizei fahndet nach zwei Ladendieben

19.11.2020 / 16:11 Uhr

Am Mittwoch, 18. November, fiel den Angestellten eines Einkaufsmarktes an der Lübecker Straße in Dormagen-Horrem gegen 17:10 Uhr ein Mann auf, welcher den Geschäftseingang als Ausgang nutzte. Es bestand der Verdacht, dass es sich um einen Ladendieb handeln könnte. Nachdem die Person aufgefordert wurde, ihren Rucksack zu öffnen, suchte sie das Weite ...weiterlesen

Zeugen für Unfall mit Pedelec-Fahrer gesucht

17.11.2020 / 15:06 Uhr

Stürzelberg. Mit einigem zeitlichen Verzug erfuhr die Polizei von einem Verkehrsunfall, der sich bereits am Mittwoch, 11.11.2020 ereignet haben soll. Hierbei hatte sich ein Radfahrer so schwer verletzt, dass er zur Behandlung stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden musste. Der 81-jährige Dormagener erstattete nach seinem Krankenhausaufenthalt ...weiterlesen

Kripo ermittelt nach Autoaufbruch in Zons

17.11.2020 / 15:00 Uhr

Am Dienstagmorgen, 17. November, erhielt die Polizei gegen 01:30 Uhr Kenntnis über einen Autoaufbruch auf dem Kirmesplatz am Herrenweg in Dormagen-Zons. Ein Zeuge nahm das Klirren einer Scheibe wahr und konnte zwei Männer beobachten, welche sich an dem Auto zu schaffen machten. Er informierte daraufhin richtigerweise die Polizei. Nachdem die Personen ...weiterlesen

Einbrecher in Gohr und Horrem unterwegs

16.11.2020 / 16:08 Uhr

Unbekannte Einbrecher drangen am Wochenende in ein Einfamilienhaus an der Kesselstraße in Gohr ein. Hebelspuren an Tür und Fenster zeugten von der Anwesenheit des ungebetenen Besuchs. Die wahrscheinliche Tatzeit ließ sich im Nachhinein auf den Zeitraum zwischen Samstag, 14. November, 14 Uhr und Sonntagmorgen, 15. November, 8:15 Uhr, eingrenzen. Im Haus ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 4439 Artikel aus dem Bereich *Polizeimeldungen* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben