Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Lokale Polizeimeldungen

Quelle: Polizei Rhein-Kreis Neuss

Trickdieb sah sich in der Wohnung einer Seniorin um

31.03.2020 / 12:12 Uhr

Hackenbroich. Unter einem Vorwand verschaffte sich am gestrigen Montag ein Trickdieb Zutritt zur Wohnung einer älteren Dame an der Sinnersdorfer Straße in Dormagen-Hackenbroich. Gegen 10.50 Uhr klingelte es an deren Eingangstür. Unter dem fadenscheinigen Vorwand, Arbeiten vornehmen zu müssen, verschaffte er sich Zugang zur Wohnung. Ehe sich die Seniorin versah, begab sich der Unbekannte in das Badezimmer und "kontrollierte" dort die Armaturen. Nach wenigen Minuten war der Spuk vorbei und die unbekannte Person verschwunden.

Nachdem der Mann das Mehrfamilienhaus verlassen hatte, stellte eine wenig später eintreffende Pflegekraft der Seniorin fest, dass Türen des Mobiliars geöffnet wurden, offensichtlich jedoch nichts entwendet worden war. Augenblicke zuvor, gegen 11.30 Uhr, waren der Zeugin im Treppenhaus zwei verdächtige unbekannte Männer entgegen gekommen. Die Zeugin konnte die Personen wie folgt beschreiben:
Ein Mann war etwa 40 bis 45 Jahre alt, von kräftiger Statur, mit kurzen schwarzen Haaren und bekleidet mit einem grau-schwarzen Kapuzenpullover sowie einer blauen Jeans. Sein Begleiter war zirka 50 Jahre alt und schlank. Er hatte graue Haare und trug einen grauen Pullover mit blauer Jeans.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und sucht Zeugen, die Angaben zu den Tatverdächtigen machen können. Hinweise auf das Duo nimmt die Polizei unter 02131 3000 entgegen.

Obwohl viele Bürgerinnen und Bürger inzwischen äußerst skeptisch gegenüber Fremden an der eigenen Haustür sind, verzeichnet die Polizei weiterhin regelmäßig Betrugsversuche dieser Art. Deshalb ist es wichtig, auch zukünftig misstrauisch zu sein, wenn unbekannte Personen unter einem Vorwand Einlass in die Wohnung erbitten. Den Trickbetrügern beziehungsweise Trickdieben kann nur wirksam begegnet werden, wenn potenzielle Opfer die "Maschen" kennen und sich in der akuten Situation zu helfen wissen, zum Beispiel indem nur durch die geschlossene Tür oder hinter der vorgelegten Sicherheitskette mit den Bittstellern kommuniziert wird. Beim Verdacht, es könnte sich um den Versuch einer Straftat handeln, sollte unverzüglich die Polizei informiert werden. Im akuten Fall auch über den Notruf 110.
Polizeimeldungen der letzten beiden Wochen

17 Verkehrsteilnehmer zu schnell auf Schulwegen unterwegs

28.05.2020 / 20:01 Uhr

Nachdem die Schulen im Rhein-Kreis Neuss ihren Unterricht schrittweise wieder aufgenommen haben, führte der Schwerpunktdienst der Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss gezielte Geschwindigkeitsüberwachungen auf Schulwegen durch. Am heutigen Donnerstag, 28 Mai, waren die Ordnungshüter in Dormagen unterwegs. An der Haberlandstraße überwachten sie in der ...weiterlesen

Nächtlicher Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

25.05.2020 / 12:37 Uhr

In der Nacht zum heutigen Montag gegen 0.15 Uhr verletzten sich zwei Autofahrer bei einem Verkehrsunfall in Dormagen. Nach ersten Erkenntnissen war ein 18-Jähriger mit seinem BMW auf der Landstraße 380 in Richtung Neuss unterwegs gewesen. Als er nach links auf die Kreisstraße 12 in Richtung Straberg abbiegen wollte, stieß er mit einem entgegenkommenden ...weiterlesen

AKTUALISIERT: Versuchtes Tötungsdelikt im Top-West

24.05.2020 / 12:48 Uhr

Horrem. In einer gemeinsamen Pressemitteilung nehmen Staatsanwaltschaft Düsseldorf und die Polizei im Rhein-Kreis Neuss Stellung zu einem versuchten Tötungsdelikt. Am Samstag wurden Polizei und Rettungsdienst ins Industriegebiet Top-West gerufen. Nach Zeugenangaben soll dort gegen 11.20 Uhr auf der Straße auf eine Person geschossen worden sein. An der ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 4345 Artikel aus dem Bereich *Polizeimeldungen* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben