Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Allgemeine Lokalnachrichten

„Kurs auf Ausbildung“ unterstützt Jugendliche beim Berufsstart

02.12.2021 / 19:10 Uhr — Medieninfo / bs

Foto: Kreishandwerkerschaft / Balsen Claudia Trampen (Rhein-Kreis Neuss), Wolfgang Nyssen (Bildungszentrum Niederrhein), Job-Coach Frank Krings, Hasan Yumurtaci, Guido Schor (Inhaber Einbruchschutz Schor) und Kreisdirektor Dirk Brügge
Claudia Trampen (Rhein-Kreis Neuss), Wolfgang Nyssen (Bildungszentrum Niederrhein), Job-Coach Frank Krings, Hasan Yumurtaci, Guido Schor (Inhaber Einbruchschutz Schor) und Kreisdirektor Dirk Brügge
„Kurs auf Ausbildung“ nehmen junge Menschen mit Hilfe eines neuen Coaching- und Vermittlungsangebots, umgesetzt durch das Bildungszentrum Niederrhein (BZNR) der Kreishandwerkerschaft. Jugendliche, die pandemiebedingt keine Ausbildungsstelle finden konnten, erhalten dadurch zusätzliche Chancen auf einen erfolgreichen Berufsstart. Auch Hasan Yumurtaci hat mit Unterstützung des öffentlich geförderten Projekts seinen Ausbildungsplatz zum Einzelhandelskaufmann gefunden: Er erlernt seinen Beruf bei Schor Einbruchtechnik in Dormagen.

Hasan Yumurtaci ist 20 Jahre alt und hat in den vergangenen Jahren viel geschafft, nachdem er aufgrund einer später operativ behobenen Hörstörung in der Kindheit einige Schwierigkeiten hatte. Er machte zunächst seinen Hauptschulabschluss 9 auf der Schule am Chorbusch in Dormagen, schloss am BTI in Neuss den Abschluss 10. Klasse an und erreichte danach am BBZ Dormagen auch noch die Fachoberschulreife.

Dann begann er eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann bei einem großen Discounter – und stellte schnell fest: Arbeiten im Konzern ist nichts für ihn. „Ich brauche ein bisschen Zeit, bis ich’s draufhabe. Aber dann habe ich’s drauf“, sagt Hasan über sich. Er brach die Ausbildung ab. Und fand lange Zeit nichts Neues. Die Arbeitsagentur vermittelte ihn in das Projekt „Kurs auf Ausbildung“.

Seine Erfolgsgeschichte nahm Kreisdirektor Dirk Brügge zum Anlass, die Ausbildungsstätte von Hasan Yumurtaci zu besuchen. Er schätzt im Besonderen die Chancen, die das Programm bietet: „Der Rhein-Kreis Neuss ist froh, dass wir bei dem Projekt „Kurs auf Ausbildung“ durch das Land NRW berücksichtigt wurden. Damit die Corona-Krise nicht zu einer Krise auf dem Ausbildungsmarkt führt, hilft uns diese zusätzliche Maßnahme, die coronabedingten Folgen abzufedern.“ Gefördert wird das Projekt mit Mitteln des Landes und des Europäischen Sozialfonds.

„Während der Corona-Pandemie stehen ausbildungsinteressierte junge Menschen vor besonderen Herausforderungen. Wir begleiten die Jugendlichen im Bewerbungsprozess und unterstützen sie bei der Vermittlung in Ausbildung“, erläutert BZNR-Geschäftsführer Wolfgang Nyssen. Der Rhein-Kreis Neuss ist zusammen mit Mönchengladbach eine von zwölf Regionen in NRW, in denen „Kurs auf Ausbildung“ angeboten wird.

Gemeinsam mit Job-Coach Frank Krings vom BZNR brachte Hasan Yumurtaci seine Bewerbungsunterlagen auf den neuesten Stand, außerdem bereitete ihn Krings auf Vorstellungsgespräche vor. „Das war eine gute Stütze“, erklärt der 20-Jährige. Schließlich lernte er Guido Schor kennen, der in Dormagen an der Kölner Straße einen Fachbetrieb für Einbruchschutz führt. Seit etwa eineinhalb Monaten absolviert er nun bei Schor die insgesamt dreijährige Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann.

„Ich finde es toll, Kunden bestmöglich zu beraten und ihnen das für sie optimale Produkt zu verkaufen“, sagt der Auszubildende. Dabei ist er nicht nur im Geschäft, sondern fährt auch mit Kollegen zu Montagen, um die technischen Feinheiten etwa von Pilzkopfverriegelungen, Funk-Alarmanlagen oder Insektenschutzgittern kennenzulernen.

Hasan Yumurtaci fühlt sich wohl bei Schor. Er schätzt das Betriebsklima in dem Unternehmen mit zehn Mitarbeitern, das Guido Schors Großeltern vor 75 Jahren gegründet haben. Das Kompliment gibt der Chef gerne zurück: „Hasan macht sich gut, er versteht sich prima mit den Kollegen“, erklärt Schor, der seit vielen Jahren ausbildet. Im ersten Jahr wird die Ausbildung vom BZNR unterstützt, um das Ausbildungsverhältnis zu stabilisieren und die Gefahr eines möglichen Abbruchs zu verringern.

Insgesamt können bis zu 40 junge Menschen gleichzeitig an „Kurs auf Ausbildung“ teilnehmen. Derzeit ist das BZNR dabei, weitere Teilnehmende zu gewinnen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Berufskollegs. „Dorthin hat es offenbar eine ganze Reihe von Schulabgängern gezogen, die wegen der Pandemie Sorge um einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben hatten. Wir möchten unser Angebot möglichst allen Schülerinnen und Schüler der Berufskollegs im Rhein-Kreis Neuss machen, die zum Ende dieses Schuljahres in eine duale Ausbildung einmünden möchten“, erklärt Wolfgang Nyssen.

Weitere Informationen zum Projekt „Kurs auf Ausbildung“ beim Bildungszentrum Niederrhein, BZNR gGmbH, Steffen Bellenstedt, Frank Krings, Wolfgang Nyssen (Tel. 02137-9281491, E-Mail).
Auf FB Teilen E-Mail Drucker Zurück
Lokalnachrichten der letzten beiden Wochen

Onkel Fisch auf dem Pfad der satirischen Erleuchtung

17.01.2022 / 20:13 Uhr

Sie sind beliebte Dauergäste in der Kulturhalle Dormagen: „Onkel Fisch“ kommt am Freitag, 11. Februar, um 20 Uhr in Dormagens gute Stube an der Langemarkstraße 1-3. Im Gepäck hat das Satire-Duo das aktuelle Programm „Wahrheit – die nackte und die ungeschminkte“. In der gesamten Geschichte der Menschheit ist nichts so umkämpft wie die Wahrheit. Gerade ...weiterlesen

Am Mittwoch wieder „Facebook-Live“ mit dem Bürgermeister

17.01.2022 / 20:06 Uhr

Am kommenden Mittwoch, 19. Januar, findet ab 18 Uhr wieder „Facebook-Live“ mit Bürgermeister Erik Lierenfeld statt. Thema der ersten Sendung des Jahres ist die Sekundarschule Dormagen. Ramona Krekovic und Elisabeth Klein, Lehrerinnen der Sekundarschule, geben dabei interessante Einblicke in den Schulalltag der weiterführenden Schule. Interessierte ...weiterlesen

FDP sieht Ankauf des Ring-Centers kritisch

17.01.2022 / 14:41 Uhr

Überrascht wurde die FDP Dormagen von der Mitteilung, dass die Stadt das Ring-Center auf der Kölner Straße erwerben möchte. "Das Ring-Center ist ein zentraler Bestandteil der Dormagener Innenstadt. Sollten die Eigentümer der Immobilie diese veräußern wollen, ist es selbstverständlich von großer Bedeutung, eine Lösung zu finden, die den Fortbestand des ...weiterlesen

UNISONO plant neues Video und lädt zum Mitmachen ein

16.01.2022 / 15:46 Uhr

Dormagen. Der evangelische Kirchenchor UNISONO probt ab Februar 2022 für sein neues Video „Dancing Queen“ von ABBA und lädt Interessierte von nah und fern ein mitzumachen. Die Online-Chorproben finden 14-tägig am Dienstagabend ab 19 Uhr statt und dauern je nach Bedarf 30 oder 60 Minuten. Die erste Chorprobe ist am 1. Februar ab 19 Uhr. Die Einzelvideos, ...weiterlesen

Aktuell keine Musikveranstaltungen mehr im Phono+Radio-Museum

15.01.2022 / 15:02 Uhr

"Die rasante Ansteckungswelle mit Corona-Varianten veranlasst das Team des Int. Phono+Radio-Museums Dormagen, die Musikveranstaltungen vorläufig auszusetzen", teilt Museumssprecher Volkmar Hess heute mit. "Damit wollen wir für die Musiker und Besucher die Gefahr einer Ansteckung sicher vermeiden." Ganz bleibt das Museum an der Bahnhofstraße 2-4 aber ...weiterlesen

Online-Service für den Führerschein-Umtausch kommt gut an

14.01.2022 / 16:56 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Wer zu den Geburtsjahrgängen 1953 bis 1958 gehört und noch einen grauen oder rosa Führerschein besitzt, sollte diesen sobald wie möglich umtauschen. Für diese Jahrgänge bietet das Straßenverkehrsamt des Rhein-Kreises Neuss bereits seit August 2021 einen speziellen Online-Dienst an. Straßenverkehrsamtsleiterin ...weiterlesen

10 Jahre Städtefreundschaft zwischen Dormagen und Duplek

14.01.2022 / 16:31 Uhr

Am 15. Januar 1992 wurden die diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Slowenien formell aufgenommen. Aus Anlass des 30-jährigen Jubiläums wird deshalb morgen die slowenische Fahne vor dem Historischen Rathaus gehisst. 20 Jahre nach der Anerkennung des im Jahr 1991 neugegründete slowenischen Staates durch die Bundesrepublik entschied der ...weiterlesen

David Reece reist extra zum Tanke-Konzert aus Italien an

14.01.2022 / 15:51 Uhr

Rommerskirchen / Dormagen. Zu Beginn der Corona-Zeit vor knapp zwei Jahren nahm Gitarrist Stephan Schwenke (auch bekannt als Stephan Georg) ein Album mit Hardrock-Sängerlegende David Reece auf. Reece wurde 1989 bekannt als damals neuer Sänger von Accept, mit dem die Band den amerikanischen Markt knacken sollte. Die Wege trennten sich jedoch nach einem ...weiterlesen

„Für solche Gewalttaten gibt es keinerlei Rechtfertigung“

14.01.2022 / 13:15 Uhr

„Wir sind schockiert und fassungslos angesichts dieses Angriffs auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für solche Gewalttaten gibt es keinerlei Rechtfertigung. Diese Attacke weckt viele schlimme Erinnerungen an vergangene Taten in Jobcentern und Rathäusern“, sagt ...weiterlesen

Drei Tanzgruppen aus Dormagen beim Pänz-Pokal 2022 dabei

14.01.2022 / 13:03 Uhr

Fotos/Film Video
Köln / Dormagen. Die Pandemie hat die Menschen weiterhin fest im Griff ­– der Sitzungskarneval ist abgesagt, auf den Straßen wird auch nur bedingt etwas los sein. Doch mit kreativen Konzepten lässt sich dennoch ein bisschen „Karnevalsjeföhl“ ins „Kölsche Hätz“ zaubern – ganz besonders in das der jüngsten Karnevalisten dank des Pänz-Pokals 2022. 16 Jahre ...weiterlesen

Burdag will Probleme des Krankenhauspersonals aufgreifen

14.01.2022 / 12:28 Uhr

„Die Pflege liegt mir am Herzen!“, machte SPD-Landtagskandidatin Birgit Burdag bei Besuchen der in ihrem Wahlkreis liegenden Klinikstandorte des Rheinland-Klinikums deutlich. Sowohl in Dormagen als auch in Grevenbroich sprach sie mit der Krankenhausleitung und dem Pflegepersonal über deren Arbeit. Vor allem die Probleme Fluktuation und Zeitarbeit ...weiterlesen

Stadt Dormagen beabsichtigt Kauf des „Ringcenters“

13.01.2022 / 19:00 Uhr

Dormagen. In der nächsten Sitzung des Hauptausschusses am 26. Januar beraten die Mitglieder im nichtöffentlichen Teil den Ankauf des „Ringcenters“. Die finale Entscheidung obliegt anschließend dem Stadtrat. Für Bürgermeister Erik Lierenfeld ist der Ankauf ein klares Bekenntnis zur Zukunft der Innenstadt, denn als Immobilieneigentümerin könnte die Stadt ...weiterlesen

Kursus „Pflege zu Hause“ für Angehörige

13.01.2022 / 15:10 Uhr

Dormagen. Praktisches Wissen und wertvolle Tipps für pflegende Angehörige bieten die geschulten Pflegetrainer des Rheinland Klinikums Dormagen in einem Pflegekursus. Dieser startet am 31. Januar und besteht aus drei zusammenhängenden Unterrichtseinheiten jeweils von 14 bis 17 Uhr (weitere Termine am 2. Februar und am 8. Februar). In einer kleinen ...weiterlesen

Neuer Mietspiegel mit angepassten Obergrenzen

13.01.2022 / 13:22 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Was ist eine angemessene Miete? Diese Frage ist für Hartz IV-Empfänger oder im Rahmen der Grundsicherung im Alter von Bedeutung für die Übernahme der Mietkosten durch das Job-Center oder die Sozialämter. Verbindliche Antworten darauf gibt der vom Rhein-Kreis Neuss als Träger der Sozialhilfe 2011 erstmals vorgelegte „grundsicherungsrelevante ...weiterlesen

Tafel Dormagen kann mit dem Bau der neuen Halle loslegen

13.01.2022 / 12:16 Uhr

Die Tafel Dormagen hat in den Räumen an der Kölner Straße seit Jahren mit großen Platzproblemen zu kämpfen. Zehn Jahre hatte die Einrichtung nach einem geeigneten, größeren Mietobjekt gesucht – ohne Erfolg. Die entscheidende Hilfe kam schließlich von der Stadt Dormagen, die ein Erbpacht-Grundstück an der Bürger-Schützen-Allee zur Verfügung gestellt ...weiterlesen

2G-plus in Gastronomie und Freizeit – Geboosterte ausgenommen

12.01.2022 / 16:00 Uhr

Dormagen. Nach den Beratungen von Bund und Ländern hat die Landesregierung aufgrund der starken Ausbreitung der Omikron-Variante erneut die Coronaschutzverordnung angepasst. Ab Donnerstag, 13. Januar, gilt in Nordrhein-Westfalen an vielen Orten 2G-plus. So brauchen dann Geimpfte und Genese für den Besuch der Gastronomie zusätzlich einen aktuellen Schnelltest. ...weiterlesen

Schnee-Abenteuer mit der Dormagener Stadtlesefee

12.01.2022 / 15:17 Uhr

„Wir warten auf den Schnee“, lautet das Motto der ehrenamtlichen Stadtlesefee Maria Krücken im Januar. Passend zur Jahreszeit hat sie für ihre jungen Zuhörer in den Kindertagesstätten vier spannende Bücher ausgesucht. Dazu gehört das russische Wintermärchen „Der verlorene Handschuh“. Es handelt von einem alten Holzfäller, der im Wald seinen Handschuh ...weiterlesen

Poller: Lieferanten können werktags fünf Stunden passieren

12.01.2022 / 12:34 Uhr

Dormagen. Am Eingang der nördlichen Kölner Straße sind elektrische Poller von den Technischen Betrieben Dormagen eingebaut und in Betrieb genommen worden Dormago berichtete. Nun stehen die Schließzeiten fest, wann ausnahmslos Lieferanten werktags die Kölner Straße befahren ...weiterlesen

Kulturbüro bittet um Tausch von alten Eintrittskarten

12.01.2022 / 12:10 Uhr

Das städtische Kulturbüro bittet um den Tausch der alten Eintrittskarten aus dem früheren Ticket-System gegen neue Tickets. „Die alten 15x8 Zentimeter großen Karten im hellblauen-orangen Farbton sind inzwischen ungültig und müssen im Kulturbüro gegen neue Eintrittskarten von Reservix für die jeweilige Vorstellung getauscht werden“, erläutert Kulturbüro-Leiter ...weiterlesen

„B9-Ausbau ist keine Alternative zur Autobahnanschlussstelle“

11.01.2022 / 21:25 Uhr

Der Rhein-Kreis Neuss und die Stadt Dormagen widersprechen mehreren Aussagen der Bürgerinitiative Elvekum in Bezug auf einen möglichen Ausbau der Bundesstraße (B) 9. Diese vertritt die Ansicht, dass mit einem Ausbau der B9 auf die geplante Autobahnanschlussstelle Delrath verzichtet werden könne. Diese Möglichkeit sei jedoch nicht ausreichend in Betracht ...weiterlesen

720 neue Impftermine für Kinder im Neusser Impfzentrum

11.01.2022 / 15:56 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Das Impfzentrum in der Turnhalle des Berufskollegs für Technik und Informatik (BTI) am Neusser Hammfelddamm hat bis einschließlich 23. Januar 720 neue Termine für Kinderimpfungen freigegeben. Für diese Impfungen von Fünf- bis Elfjährigen ist es notwendig, vorab einen Termin ...weiterlesen

Informationsabend für eine spirituelle Israel-Reise

11.01.2022 / 15:30 Uhr

Die Kirchengemeinde St. Michael in Dormagen lädt am Freitag, 21. Januar, ab 18 Uhr zu einem Informationsabend für eine spirituelle Israel-Reise ein. Vor dem Hintergrund der aktuellen Situation der Pandemie wird diese Veranstaltung als Videokonferenz angeboten. Interessierte senden eine E-Mail an ...weiterlesen

Kammertheater will auf jeden Fall im Frühjahr öffnen

11.01.2022 / 15:19 Uhr

An fünf Wochenenden im November und Dezember 2021 konnte die Bühne in der Ostpreußenallee 23 wieder geöffnet werden. Insgesamt neun Vorstellungen fanden in der Adventszeit statt, eine Aufführung musste aufgrund von Zuschauermangel abgesagt werden. Die Zuschauer:innen waren begeistert und diejenigen, die kamen, waren mehr als dankbar und sorgten für ...weiterlesen

Neuer Rekord: Sternsinger Hackenbroich sammeln über 9000 Euro

11.01.2022 / 13:46 Uhr

Hackenbroich. Die Sternsinger der Kirche St. Katharina sind richtig stolz, denn das Ergebnis ihres Engagements kann sich wahrlich sehen lassen und ist zugleich auch ein neuer Rekord: Über 9000 Euro kamen bei ihrer Aktion in Hackenbroich und Hackhausen trotz der schwierigen Organisation in Corona-Zeiten zusammen. Zwei Tage lang waren 31 Mädchen und ...weiterlesen

Stadtbibliothek Dormagen meisterte alle Herausforderungen

11.01.2022 / 12:44 Uhr

Dormagen. Ein weiteres Pandemiejahr hat die Stadtbibliothek vor große Herausforderungen gestellt. Dennoch konnten im vergangenen Jahr zahlreiche Projekte angestoßen sowie neue Online-Angebote ins Leben gerufen werden. Insgesamt 11.500 Euro Fördergelder wurden bewilligt und für verschiedene Projekte eingesetzt. Zudem ging die Plattform „Overdrive“ an ...weiterlesen

WORADO treibt nächstes Bauprojekt voran

11.01.2022 / 12:37 Uhr

Rheinfeld. Die neue Wohnraumgesellschaft WORADO hat mit der Umsetzung ihres zweiten Projektes begonnen. Nachdem im Dezember mit den Abbrucharbeiten am Nebengebäude der „Alten Schule Hackenbroich“ das erste Bauvorhaben angestoßen wurde, erfolgte nun der Startschuss für die Modernisierung eines derzeit unbewohnten Mehrfamilienhauses in Rheinfeld an der ...weiterlesen

Bürgerstiftung blickt optimistisch nach vorne

11.01.2022 / 12:34 Uhr

Dormagen. Die Bürgerstiftung Dormagen konnte durch die anhaltende Corona-Pandemie diverse Veranstaltungen und Projekte nur bedingt oder gar nicht durchführen. So mussten im Jahr 2020 und 2021 das Sportfest Paralympics für Dormagener Kinder (PaDoKi) oder auch die Kulturveranstaltungsreihe „Boogie meets Swing“ ausfallen. „Auch wenn einige unserer Veranstaltungen ...weiterlesen

Interessierte für die Weiterentwicklung der Familien-App gesucht

10.01.2022 / 20:08 Uhr

Die Stadt Dormagen sucht aktive Nutzerinnen und Nutzer der Familien-App, die Interesse haben, an der Verbesserung und Weiterentwicklung des Angebotes mitzuwirken. Im Rahmen einer Zukunftswerkstatt am 27. Januar ab 17 Uhr im Neuen Rathaus (Raum 0.23) soll die App unter die Lupe genommen werden, um Stärken und Schwächen der Applikation ausfindig zu machen. „Zum ...weiterlesen

Corona: Kreis setzt neue Quarantäneregeln schon jetzt um

10.01.2022 / 20:00 Uhr

Bund und Länder haben sich am Freitag auf neue Isolations- und Quarantäneregeln geeinigt. Diese treten in Nordrhein-Westfalen offiziell erst mit einer neuen Verordnung in Kraft. Der Rhein-Kreises Neuss hat beschlossen, die neuen Quarantänefristen schon jetzt umzusetzen. Dabei wird die Regelung nicht nur für neue Fälle angewandt, sondern auch für Infizierte ...weiterlesen

„Römerinnen und Römer“ für Führungen gesucht

10.01.2022 / 14:30 Uhr

Seit Juli 2021 gehört das römische Reiterkastell in der Dormagener Innenstadt als Bestandteil des Niedergermanischen Limes zum UNESCO-Welterbe. Um die antike Vergangenheit hier lebendig zu präsentieren, werden die vorhandenen Ausstellungsstätten im Historischen Rathaus, dem „Römerkeller“ an St. Michael und der Grünanlage hinter der Gaststätte „Ratskeller“ ...weiterlesen

Amprion saniert Leitung zwischen Monheim und Dormagen

10.01.2022 / 11:12 Uhr

Dormagen. Rund 40 Jahre hat die Hochspannungsfreileitung zwischen Baumberg (Monheim am Rhein) und der Umspannanlage St. Peter in Dormagen Strom transportiert und damit einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit im Ruhrgebiet und Rheinland geleistet. Nun besteht Erneuerungsbedarf: Auf einer Strecke von rund zehn Kilometern wird die SPIE SAG GmbH ...weiterlesen

Schlachtplatte präsentierte bissigen Jahresrückblick

10.01.2022 / 8:10 Uhr

Fotos/Film Weitere Fotos
Dormagen. Nach der Coronapause im letzten Jahr war die Freude bei den Besuchern groß, wieder die „Schlachtplatte“ zum Auftakt des Dormagener Kabarettprogramms in der Kulle erleben zu können. Zwei Stunden lang begeisterte das Quartett mit eigenwilligen Rückblicken, originellen Analysen und besonderen Wertschätzungen. Robert Griess, Chef der Schlachtplatte, ...weiterlesen

Adventskalender 2021: Reisegutschein geht nach Neuss

09.01.2022 / 14:22 Uhr

Der Reisegutschein in Höhe von 300 Euro, der sich im Adventskalender der Bürgerstiftung Dormagen hinter dem vierten Türchen des Kalenders Nr. 3268 verbarg, geht nach Neuss. Dr. Thomas Fresewinkel vom Stiftungsrat überreichte den von der Firma Ineos gestifteten Preis an Walter Weber. Weber freute sich natürlich sehr, dass sich der Adventskalender, ...weiterlesen

Feuerwehr befreite eingeklemmte Frau aus ihrem Pkw

08.01.2022 / 20:27 Uhr

Am heutigen Samstagmorgen befuhr eine 40-jährige Frau aus Rommerskirchen gegen 8.05 Uhr mit ihrem Pkw die Bundesstraße 477 aus Richtung Anstel kommend in Richtung Gohr. Zwischen den Höveler Höfen und der alten Mülldeponie - kurz vor der Einmündung der Landstraße 69 - kam sie aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte ...weiterlesen

Fachmagazin berichtet über Elvis-Museum von Eddy Worms

08.01.2022 / 13:48 Uhr

Dormagen. Der 8. Januar ist offenbar ein besonders karriereträchtiger Geburtstag: An diesem Tag kamen zahlreiche später berühmt gewordene Künstler auf die Welt. So feiert heute Shirley Bassey ihren 85. Geburtstag. Willy Millowitsch (113), David Bowie (75) oder auch Elvis Presley würden sicher auch feiern, leben aber leider nicht mehr. Der „King of Rock ...weiterlesen

Grundsatz: Arrondierung und Innen- vor Außenentwicklung

07.01.2022 / 19:51 Uhr

Seit langem ist die Wohnraumentwicklung ein Top-Thema der Bundes-, aber auch der Kommunalpolitik. Mit dem neuen Dormagener Flächennutzungsplan seien zwar die Voraussetzungen geschaffen worden, dem Fehlbedarf mehrerer tausend Wohnungen entgegenzuwirken, doch "das Handeln der Verwaltung bedingt eine vorhergehende strategische Planung", sagten heute Michael ...weiterlesen

Aus für Straßenkarneval

07.01.2022 / 14:43 Uhr

Dormagen. Nun ist auch der letzte Funken Hoffnung erloschen: Die KG Ahl Dormagener Junge wird in der laufenden Session – nach Absage der Saalveranstaltungen – auch keinen Straßenkarneval feiern. Der Zug am Eintopfsamstag durch die Innenstadt fällt aus, ebenso das traditionell gemeinsam mit der Stadt Dormagen organisierte närrische Treiben vor dem Historischen ...weiterlesen

Seniorenbeirat tagt erstmals im neuen Jahr

07.01.2022 / 13:44 Uhr

Die nächste Sitzung des Seniorenbeirats der Stadt Dormagen findet am Mittwoch, 2. Februar, um 10 Uhr im Historischen Rathaus (Großer Trausaal), Paul-Wierich-Platz 1, statt. Für weitere Fragen und Anregungen steht neben den Mitgliedern des Beirats auch die städtische Senioren- und Behindertenbeauftragte Monika Brockers-Petry zur Verfügung. Sie ist mit ...weiterlesen

Stadt sucht wieder Alltagshelfer für die Kitas

07.01.2022 / 11:11 Uhr

Da in den Kitas aufgrund der zusätzlichen Belastungen durch die Corona-Pandemie mehr Arbeit anfällt, sucht die Stadt Dormagen wieder Alltagshelfer, um das Kita-Personal zu entlasten. Insbesondere die verstärkten Hygienevorgaben wie Desinfektion, Händewaschen, Essensvorbereitung und Einhaltung von Abständen sind mit kleinen Kindern nur mit erheblich ...weiterlesen

Reitplaketten für 2022 jetzt beantragen

06.01.2022 / 19:04 Uhr

Rhein-Kreis Neuss. Das Amt für Umweltschutz des Rhein-Kreises Neuss weist darauf hin, dass jeder, der in der freien Landschaft oder im Wald ausreitet oder ein Pferd führt, ein Reitkennzeichen mit aktueller Reitplakette braucht. Anträge dafür können per Post und – einfacher – auch im Internet gestellt werden. Für 2022 wurden bislang bereits 1.090 Reitkennzeichen ...weiterlesen

Am Freitag und Sonntag wird wieder „mobil“ geimpft

06.01.2022 / 18:54 Uhr

Am morgigen Freitag, 7. Januar 2022, bietet die Koordinierende Covid-Impfeinheit des Rhein-Kreises Neuss von 14 bis 17 Uhr ein mobiles Impfangebot. Geimpft wird im Stadtbad Sammys an der Robert-Koch-Str 34. Am Sonntag stehtdas Impfteam zwischen 10 und 17 Uhr wieder in die ehemalige Realschule am Sportpark, Max-Reger-Weg 3, für Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen ...weiterlesen

Im Jahr 2021 mehr Einsätze für Feuerwehr und Rettungsdienst

06.01.2022 / 18:46 Uhr

Rhein-Kreis Neuss. Die Einsatzzahlen der Feuerwehren und des Rettungsdienstes im Rhein-Kreis Neuss sind auch im letzten Jahr wieder gestiegen. So verzeichnete die integrierte Leitstelle für Rettungswesen, Feuer- und Katastrophenschutz des Rhein-Kreises Neuss 2021 insgesamt 84.525 Einsätze und disponierte damit fast 8.000 Mal häufiger als im Vorjahr ...weiterlesen

Feuerwehr hatte Dachstuhlbrand schnell unter Kontrolle

06.01.2022 / 11:40 Uhr

Rheinfeld. Die Feuerwehr Dormagen wurde am gestrigen Mittwochabend gegen 19 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in Rheinfeld „Im Kleefeld“ alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer im Dachstuhl des Hauses ausgebrochen und hatte teilweise auf den Dachstuhl der zweiten Doppelhaushälfte übergegriffen. Die Bewohner beider Häuser konnten sich selbständig ...weiterlesen

Auch Hilgers wählt Bundespräsident in Berlin

06.01.2022 / 8:15 Uhr

Am 13. Februar bilden 1472 Frauen und Männer die Bundesversammlung, die den Bundespräsidenten wählt. Auch ein Dormagener ist dann in Berlin dabei: Ehrenbürger Heinz Hilgers wurde als Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes vom Landtag NRW zu einem der Wahlmänner aus Nordrhein-Westfalen benannt. Das Bundesland schickt insgesamt 156 Personen in die ...weiterlesen

EGN holt Tannenbäume in der nächsten Woche ab

05.01.2022 / 15:49 Uhr

Die Weihnachtsbäume werden in diesem Jahr von Montag, 10. Januar, bis Freitag, 14. Januar, von der EGN eingesammelt. Alle Interessierten, die die Tannenbaumabfuhr nutzen möchten, legen ihren Nadelbaum bis 7 Uhr morgens am jeweiligen Abfuhrtag an den Straßenrand. Die Tannenbäume müssen völlig abgeschmückt sein und dürfen nur eine Länge von maximal zwei ...weiterlesen

Ab Montag Impfungen vorrangig mit Moderna

05.01.2022 / 15:46 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Bei allen mobilen Impfangeboten der Koordinierenden Covid-Impfeinheit kann ab dem kommenden Montag, 10. Januar, vorübergehend ausschließlich mit dem mRNA-Impfstoff des Herstellers Moderna sowie dem Vektor-Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft werden. Grund hierfür ist, dass aufgrund der geringen Liefermengen nur wenige ...weiterlesen

Positiver Corona-Schnelltest - was tun?

04.01.2022 / 17:10 Uhr

Im Zusammenhang mit der Omikron-Variante des Corona-Virus empfiehlt Barbara Albrecht, Leiterin des Kreisgesundheitsamtes, neben der Impfung und der Reduzierung der sozialen Kontakte die kostenlosen Antigen-Schnelltests zu nutzen. „Damit können Infektionsketten schnell erkannt und unterbrochen werden“, sagt sie. Denn wer selbst keine Symptome habe, könne ...weiterlesen

„Klimafreundliches Dormagen“: Förderung wird fortgesetzt

04.01.2022 / 14:55 Uhr

Das Förderprogramm „Klimafreundliches Dormagen“ für Photovoltaik sowie Dach- und Fassadenbegrünung wird fortgesetzt. Ab sofort können alle Interessierten wieder einen Antrag einreichen und sich um eine Förderung bewerben. „Die schnelle Ausschöpfung des bisherigen Fördertopfes hat gezeigt, wie groß die Nachfrage ist. Vor allem Photovoltaikanlagen stoßen ...weiterlesen

Vokalmusik aus vielen Epochen in der Basilika

04.01.2022 / 12:24 Uhr

Fotos/Film Video
Der Neusser Münsterchor singt am Samstag, 8. Januar, um 18 Uhr in der Basilika Knechtsteden, begleitet vom Barockensemble SONARE Neuss und den Solistinnen von SJAELLA sowie unter der Mitwirkung von Sebastian Klein (Bariton) und Leonhard Reso (Tenor) die Kantate 4 aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Nach dieser weihnachtlichen Einstimmung ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 15903 Artikel aus dem Bereich *Allgemeine Lokalnachrichten* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben