Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Allgemeine Lokalnachrichten

Solidarität: Regenbogenbanner hängt jetzt am Rathaus

16.06.2021 / 18:27 Uhr — Presseinfo Stadt / duz

Foto: Stadt Dormagen David Becker, Daniela Mohrs (Fachbereich Kinder, Jugend, Familien, Schule und Soziales) und Erik Lierenfeld (von links)
David Becker, Daniela Mohrs (Fachbereich Kinder, Jugend, Familien, Schule und Soziales) und Erik Lierenfeld (von links)
Anlässlich des weltweiten „Pride Month“ im Juni setzt die Stadt Dormagen ein symbolisches Zeichen für die Rechte von Menschen unterschiedlicher sexueller Orientierungen und Identitäten. Der Monat Juni wird weltweit als „Pride Month“ gefeiert. Menschen demonstrieren für die Sichtbarkeit und Rechte von Menschen die lesbisch, schwul, bisexuell, transsexuell, queer oder anderer sexuellen Orientierung und Identität (LSBTQ+) sind. In Solidarität mit der LSBTQ+-Gemeinschaft hat Bürgermeister Erik Lierenfeld auf Initiative des Jugendlichen David Becker heute ein Regenbogenbanner am Rathaus aufgehängt. Der Regenbogen ist das Symbol der LSBTQ+-Bewegung. Seine Farben stehen für die Diversität von Menschen.

„Wir stellen uns grundsätzlich entschieden gegen jegliche Form von Diskriminierung. Alle Menschen sind gleichzubehandeln. Es darf auch keine Rolle spielen, welche sexuelle Orientierung eine Person hat“, betont Lierenfeld. „Wir möchten als Stadt unserer Vorbildfunktion gerecht werden und ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz in Dormagen setzen.“ Neben dem Banner werden in den Eingangsbereichen der Dormagener Rathäuser und Bürgerhäuser Regenbogen-Aufkleber angebracht, um auf die Gleichberechtigung von Menschen mit unterschiedlicher sexueller Orientierung hinzuweisen.

„Wir als Community kämpfen schon viele Jahre für die gleichen Rechte. Der ‚Pride Month‘ zeigt den Menschen, wie stark wir sein können. Die Fahne ist ein Zeichen dafür, dass in Dormagen kein Platz für Homophobie und Hass ist“, erklärt David Becker. Auch über den „Pride Month“ hinaus rückt die Stadt Dormagen das Thema Diversität weiter in den Mittelpunkt. So wird es am 17. September einen Themenabend zu LSBTQ+ und Diversität für Jugendliche geben. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten hierzu werden zeitnah veröffentlicht.
E-Mail Drucker Zurück
Lokalnachrichten der letzten beiden Wochen

Ehrenfriedhof Dormagen entstand vor 90 Jahren

29.07.2021 / 16:38 Uhr

Auf Anregung des VdK-Ortsverbandes Dormagen, dessen Historie eng mit der einstigen Fürsorge für Kriegsopfer und deren Angehörige verknüpft ist, wird die Stadt Dormagen am 2. August um 17 Uhr mit einer Kranzniederlegung durch den zweiten stellvertretenden Bürgermeister Rene Schneider an die Entstehung des Ehrenfriedhofes an der Nettergasse vor 90 Jahren ...weiterlesen

Erinnerung: Öffnungszeiten des Impfzentrums ändern sich

29.07.2021 / 16:05 Uhr

Dormagen. Der Rhein-Kreis Neuss weist noch einmal darauf hin, dass sich die Öffnungszeiten des Impfzentrums des Kreises in der Hammfeldhalle des Berufsbildungszentrums in Neuss ab dem 31. Juli ändern (Dormago berichtete). Ab dem kommenden Samstag wird von mittwochs bis sonntags durchgehend von 14 bis 20 Uhr geimpft.

Stadt beantragt Fördermittel für Luftfilter in Schulen und Kitas

29.07.2021 / 15:55 Uhr

Die Stadt Dormagen nimmt eine Förderung des Bundes in Anspruch, um stationäre raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) für Schulen und Kitas zu beschaffen. Mithilfe der Anlagen sollen der Schulunterricht und die Kinderbetreuung perspektivisch auch bei steigenden Corona-Infektionszahlen nach Möglichkeit in Präsenz aufrechterhalten werden. „Gerade ...weiterlesen

Herrencrême verspricht eine „Erste Sahne“-Gala

29.07.2021 / 15:53 Uhr

Sie gehören zu den Männern der ersten Stunde im Theatersommer und zu den Publikumslieblingen: Herrencrême beschließt die diesjährige Reihe mit der Best-of-Gala „Erste Sahne“ am Samstag, 7. August, um 20 Uhr in der Kulturhalle Dormagen. Die Spaß-Garanten stehen für einen hinreißenden Mix aus Gesang, Musik, Theater und Humor. Und das seit 20 Jahren. ...weiterlesen

Eine Vorlesestunde mit wissbegierigen Kindern

29.07.2021 / 11:24 Uhr

Horrem. Auf Einladung der Lernförderung TOP hatte die Stadt-Lese-Fee ihre Mitwirkung an der Summerschool in der Christoph-Rensing-Schule zugesagt. „Die Mädchen und Jungen saßen gespannt auf ihren Stühlen“, sagt Maria Krücken. Das Märchen aus Afrika erzählt von Gerechtigkeit, Mitgefühl und Mut. Der Inhalt der zwölf vorgetragenen Bildkarten wurde ausgiebig ...weiterlesen

Kickt die Tonne CO2 - „Die Klimawette“ in Dormagen

29.07.2021 / 10:49 Uhr

Die bundesweite CO2-Sparaktion „Die Klimawette“ macht am Mittwoch, 18. August, um 12 Uhr am Historischen Rathaus von Dormagen Station. Initiator Dr. Michael Bilharz vom Verein „3 fürs Klima“ radelt für die Klimawette aktuell mit Lastenrad und einer Tonne CO2 mehr als 6000 Kilometer in 100 Tagen quer durch Deutschland. Das Motto der Sommerradtour „Kickt ...weiterlesen

Bürgeramt öffnet für allgemeinen Publikumsverkehr

29.07.2021 / 10:05 Uhr

Vorbehaltlich der weiteren Entwicklung des Corona-Infektionsgeschehens wird das Bürgeramt der Stadt Dormagen ab dem 1. September wieder regulär für alle öffnen, die dort eine Angelegenheit klären müssen. Eine vorherige Terminabsprache ist dann grundsätzlich nicht mehr notwendig, eine Ausnahme bilden hier die Öffnungszeiten an Samstagen. Die ordentlichen ...weiterlesen

Weitere Führungen wegen großer Nachfrage im KreisMuseum

29.07.2021 / 8:39 Uhr

Zons. 89 Kleider von Schützenköniginnen samt zugehörigen Accessoires sind noch bis zum 29. August im KreisMuseum in Zons zu sehen. Nach einem öffentlichen Aufruf erhielten die Macherinnen der Ausstellung „Königliche Provinz - Schützenköniginnenkleider am Niederrhein“ deutlich mehr Leihgaben als gedacht. Gezeigt werden zudem großformatige Fotografien ...weiterlesen

DRK will sich stärker in Dormagen einbringen

29.07.2021 / 8:13 Uhr

Dormagen. Zu einem ersten persönlichen Kennenlernen begrüßten Bürgermeister Erik Lierenfeld und Stadtkämmerer Dr. Torsten Spillmann den neuen Vorstand und Leiter des DRK-Kreisverbandes Grevenbroich, Michael Vucinaj. Der betriebswirtschaftlich ausgebildete Sozialpädagoge und Theologe hat kürzlich die Aufgaben von Marc Dietrich übernommen. „Das Deutsche ...weiterlesen

Stabi: Eine Woche lang Angebote zum Thema Selbermachen

29.07.2021 / 8:09 Uhr

Dormagen. Die Stadtbibliothek startet eine so genannte „Makerwoche“. Eine Woche lang bietet sie zahlreiche Angebote zum Thema „Selbermachen“ an. Los geht es am Samstag, 7. August, von 10 bis 16 Uhr mit dem „Makerspace“, eine Art offene Werkstatt, in der interaktiv gearbeitet, entdeckt und gelernt werden kann. Verschiedene Werkzeuge stehen zur Verfügung, ...weiterlesen

Für Hilfsaktion im Ahrtal werden Sachspenden benötigt

28.07.2021 / 19:26 Uhr

Die Hilfsaktion bei der Stadt Dormagen für die Flutopfer im Ahrtal läuft weiter. Vom heutigen Mittwoch bis Samstag fahren täglich zwei bis drei Kleinbusse mit Freiwilligen dorthin, um bei den Aufräumarbeiten in den Häusern zu helfen. Auch die Feuerwehr Dormagen ist jeweils mit einem Mannschaftstransportfahrzeug im Einsatz. „Zusätzlich werden auch noch ...weiterlesen

Betroffenheit nach Explosion in gesamter Region

28.07.2021 / 18:15 Uhr

Fotos/Film Weitere Fotos
Leverkusen / Dormagen. „Wir sind tief betroffen. Die Ereignisse des gestrigen Tages haben uns alle schockiert. Mindestens zwei Menschen haben dabei ihr Leben verloren. Fünf werden derzeit noch vermisst. Wir haben keine große Hoffnung mehr, sie lebend zu finden“, sagt Frank Hyldmar, Vorsitzender der Currenta-Geschäftsführung. Am gestrigen Dienstag kam ...weiterlesen

Bürgerantrag fordert Umbenennung der Biesenbachstraße

28.07.2021 / 8:05 Uhr

Stürzelberg. Die Biesenbachstraße und auch der Platz, der nach dem ehemaligen Pfarrer in Stürzelberg benannt wurde, soll umbenannt werden. Jedenfalls fordert dies unter anderem Peter-Olaf Hoffmann, der in Stürzelberg wohnt. Der Bürgermeister im Ruhestand hat auch gleich einen Vorschlag für die Neubenennung: „Ich rege an, den Platz und die Straße nach ...weiterlesen

Grüne Wartehäuschen und digitale Infotafeln für den StadtBus

27.07.2021 / 17:52 Uhr

In vielen Städten sind sie bereits zu finden: Wartehäuschen mit Dachbegrünung. Diese kleinen, grünen Inseln leisten einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Insektenschutz, denn aus den Dächern werden Biotope. „Zukünftig wäre dieser Schritt auch für den öffentlichen Personennahverkehr in Dormagen ein weiterer Ansatzpunkt für ein besseres Klima und mehr ...weiterlesen

Weltkulturerbe! Dormagen will 2022 Römerfest feiern

27.07.2021 / 17:27 Uhr

Heute ist ein bedeutsamer Tag für Dormagen und ganz Nordrhein-Westfalen. „Wir sind mit dem Niedergermanischen Limes um ein Weltkulturerbe in Nordrhein-Westfalen reicher. Mit seiner Anerkennung als Welterbe ist der Niedergermanische Limes zugleich Teil der bereits bestehenden seriellen und länderübergreifenden UNESCO-Welterbestätte Frontiers of the Roman ...weiterlesen

FriedWald Dormagen: Schon 350 Beisetzungen im ersten Jahr

27.07.2021 / 17:18 Uhr

Seit einem Jahr ist das Waldgebiet Chorbusch nicht mehr nur Naherholungsgebiet, sondern auch letzte Ruhestätte. Auf einer Fläche von rund 64 Hektar wurde hier im Juli 2020 der FriedWald Dormagen eröffnet. Seitdem haben sich über 1.150 Menschen für einen Baum oder Platz im artenreichen Bestattungswald entschieden. Über 350 Verstorbene wurden bereits ...weiterlesen

Hartmut Aschenbruck erhält silberne Ehrennadel der Stadt

27.07.2021 / 17:07 Uhr

Bürgermeister Erik Lierenfeld hat Hartmut Aschenbruck für seine ehrenamtliche Zeit im Stadtrat mit der silbernen Ehrennadel der Stadt Dormagen ausgezeichnet. Bei einem persönlichen Besuch überreichte das Stadtoberhaupt ihm diese zusammen mit einer entsprechenden Urkunde im Rahmen der Ehrung ausgeschiedener Ratsmitglieder. Auf Grund der Corona-Pandemie ...weiterlesen

100 Euro Freizeitbonus im August für bedürftige Kinder

27.07.2021 / 16:35 Uhr

Der Rhein-Kreis Neuss weist darauf hin, dass sich die gesetzlichen Voraussetzungen für die Finanzhilfen des Bundes zum Ausbau der Tagesbetreuung für Kinder geändert haben. So ist jetzt unter anderem die Gewährung eines sogenannten Freizeitbonus für bedürftige Jungen und Mädchen in Höhe von einmalig 100 Euro geregelt. Kinder und Jugendliche, die im ...weiterlesen

Kabarettist Hennes Bender und die moderne Technologie

27.07.2021 / 16:25 Uhr

Hennes Bender ist ein Freund der vielen Worte. Ein alter Hase in der Kabarettszene, aber kein bisschen langsamer. Fröhlich-quirlig redet er sich seit drei Jahrzehnten in Rage und feuert dabei Pointen in alle Richtungen. Das macht er auch am Freitag, 6. August, um 20 Uhr in der Kulturhalle Dormagen, wo er mit seinem aktuellen Programm „Ich hab nur zwei ...weiterlesen

VHS Dormagen erweitert Angebot bei den Fremdsprachen

27.07.2021 / 13:18 Uhr

Am 1. September startet das neue Volkshochschul-Programm der Stadt Dormagen. Aufgrund der unklaren Entwicklung der Corona-Pandemie in Richtung Herbst finden viele Kurse, Workshops und Seminare als hybride oder reine Online-Veranstaltungen statt. Mit insgesamt 325 Angeboten ist das Programm wieder so umfangreich wie vor Beginn der Pandemie. „Um ein vielfältiges ...weiterlesen

Am Freitag wieder Impfangebot beim Wochenmarkt

27.07.2021 / 12:13 Uhr

Dormagen. An diesem Freitag, 30. Juli, bietet das Impfzentrum Rhein-Kreis Neuss mit Unterstützung der Stadt Dormagen von 9 bis 14 Uhr erneut ein mobiles Impfangebot während des Dormagener Wochenmarktes an. Geimpft wird auf dem Parkplatz neben dem historischen Rathaus (Paul-Wierich-Platz 2 in Dormagen). Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Impfberechtigt ...weiterlesen

Corona und Wetter haben Auswirkungen auf Badesaison

26.07.2021 / 19:11 Uhr

In diesem Jahr besuchten bisher 10.000 Badegäste den Straberger See, an dem aufgrund der Regeln im Rahmen Corona-Pandemie aktuell maximal 1.500 Besucher:innen gleichzeitig zugelassen sind. In diesem Jahr konnte die Badesaison – ebenfalls pandemiebedingt – erst am 2. Juni eröffnet werden, so dass die Besucherzahlen der vergangenen Jahre sicherlich nicht ...weiterlesen

Große Hilfsbereitschaft für Flutopfer im Ahrtal

26.07.2021 / 18:29 Uhr

Starkes Zeichen der Solidarität: Am vergangenen Wochenende haben mehr als 200 Frauen und Männer aus Dormagen den Menschen in Altenahr und Umgebung des Ahrtals geholfen, die Auswirkungen der Flutkatastrophe zu bewältigen. Mit jeweils zwei Bussen fuhren sie am Samstag und Sonntag in die betroffenen Gebiete, um vor Ort bei den Aufräumarbeiten zu helfen. ...weiterlesen

Deckschicht auf der K18 wird teilweise ausgetauscht

26.07.2021 / 18:16 Uhr

Das Tiefbauamt des Rhein-Kreises Neuss nimmt fünf neue Straßenbauprojekte in Angriff. Hintergrund ist das Sonderprogramm „Erhaltungsinvestitionen Kommunale Verkehrsinfrastruktur“, das die Landesregierung voriges Jahr beschlossen hat. „Ziel dieses Programms ist die Förderung von kurzfristig durchführbaren Deckensanierungen von Straßen und Radwegen in ...weiterlesen

Dormagen plant die nächsten Smart City-Schritte

26.07.2021 / 18:04 Uhr

Dormagen macht weiter große Schritte auf dem Weg zur Smart City und verknüpft dabei die reale mit der digitalen Welt. Nächster Meilenstein wird - vorbehaltlich der Wetterverhältnisse noch im Juli - ein Helikopter-Rundflug über den CHEMPARK und Teile des nördlichen (Innen)-Stadtbereichs sein. Wegweisend sind nicht die dabei entstehenden Fotoaufnahmen, ...weiterlesen

Noch Plätze frei für Online-Workshop „Programmieren mit Scratch“

26.07.2021 / 17:53 Uhr

Die Dormagener Stadtbibliothek bietet am Donnerstag, 12. August von 15 bis 17.30 Uhr einen Online-Workshop unter dem Titel „Programmieren mit Scratch“ an. In dem Workshop entwickeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von zehn bis 14 Jahren ein Minispiel mit der Programmiersprache „Scratch“ und lernen so Schritt für Schritt grundlegende Prinzipien ...weiterlesen

Wie wollen junge Menschen eigentlich wohnen?

26.07.2021 / 17:53 Uhr

Übertrieben anspruchsvoll oder eher lebenspraktisch und erschwinglich? Man erfährt viel darüber, wie junge Menschen heute wohnen wollen, wenn man sie einfach fragt. Die Auszubildenden der Baugenossenschaft Dormagen eG (BGD) Charlotte Wilhelm (zweites Lehrjahr) und Malte Scheifgen (erstes Lehrjahr) haben deshalb Schüler, Auszubildende und Studierende ...weiterlesen

Eulen-Skulptur grüßt an alter Streuobstwiese

26.07.2021 / 8:15 Uhr

Fotos/Film Weitere Fotos
Delhoven. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Dormagen (SDW) hat am Samstag Mitgliedern und interessierten Gästen an der ältesten Streuobstwiese im Tannenbusch - nahe Gärtnerei Peters - eine beeindruckende Eule als mächtige Holzfigur vorgestellt. Wilfried Schomberg und Wolfgang Tylus haben aus einem Kirschholzstamm in vielen Arbeitsstunden und mit ...weiterlesen

Hochwasser: Dormagener Krankenhaus hilft mit Nahrung für Frühchen

25.07.2021 / 16:26 Uhr

Schnelle und unbürokratische Hilfe hat die Apotheke im Rheinland Klinikum Dormagen den Kolleginnen vom Klinikum Leverkusen geleistet, das von der aktuellen Hochwasserkatastrophe schwer betroffen ist: Die Pharmazeuten und PTA an der Dr. Geldmacher-Straße sind etwas zusammengerückt und stellen dem Team aus dem Klinikum von der gegenüberliegenden Rheinseite ...weiterlesen

Galerie-Theater: Am Freitag feiern „Die Elstern“ Premiere

25.07.2021 / 16:18 Uhr

Seine im Theatersommer traditionelle Premiere feiert das Galerie-Theater am kommenden Freitag, 30. Juli, um 20 Uhr in der Dormagener Kulturhalle mit einem Krimi nach bester britischer Tradition. „Die Elstern“ heißt die Krimi-Komödie von Gaspard Cabot, in der die schrulligen Bewohnerinnen und Bewohner einer heruntergekommenen Londoner Seniorenresidenz ...weiterlesen

Thema der D´Art 2022: „In neuem Licht“

25.07.2021 / 15:53 Uhr

Auch wenn die aktuelle D´Art noch online zu sehen ist, laufen im städtischen Kulturbüro bereits die Vorbereitungen für die nächste Auflage. Die D´Art 2022 wird unter dem Motto „In neuem Licht“ stehen und erstmals sowohl in Präsenzform als auch gleichzeitig digital zu sehen sein. „Nach den sehr guten Erfahrungen mit bereits über 4.000 Zugriffen auf die ...weiterlesen

Stadt sucht Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für Bundestagswahl

25.07.2021 / 15:45 Uhr

Stadt Dormagen sucht Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für Bundestagswahl Die Stadtverwaltung Dormagen sucht für die kommende Bundestagswahl am 26. September 2021 noch Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Für die Ausübung des Ehrenamtes in einem Urnen- oder Briefwahlvorstand wird grundsätzlich ein Erfrischungsgeld in Höhe von 60 Euro ausgezahlt. Voraussetzung ...weiterlesen

Wer kann Bautrockner zur Verfügung stellen?

23.07.2021 / 14:25 Uhr

Auch die StädteRegion Aachen ist von den Folgen der Unwetter-Flut betroffen. Besonders durch die Gemeinde Roetgen sowie die Städte Aachen, Eschweiler und Stolberg hat sich das Hochwasser seinen Weg gebahnt. Während die groben Aufräumarbeiten in vollem Gange sind, gilt es anschließend die Häuser schnellstmöglich zu trocknen, damit diese wieder bewohnbar ...weiterlesen

Impfzentrum: Impfung 12- bis 15-Jähriger / Neue Öffnungszeiten

23.07.2021 / 14:22 Uhr

Das nordrhein-westfälische Gesundheitsministerium hat unter Beachtung der geltenden STIKO-Empfehlung die Impfungen von 12- bis 15-Jährigen in Impfzentren gegen Covid-19 ermöglicht. 16- bis 17-Jährige konnten in den Impfzentren schon vorher geimpft werden. Der Rhein-Kreis Neuss bereitet derzeit die Kinder- und Jugendlichenimpfung in seinem gemeinsam ...weiterlesen

Bedeutende Auszeichnung für Karl Kress

23.07.2021 / 13:39 Uhr

Bürgermeister Erik Lierenfeld hat dem ausgeschiedenen Ratsmitglied Karl Kress den Ehrenring der Stadt Dormagen überreicht. Bei einem persönlichen Treffen, das aufgrund der Corona-Pandemie mit Verzögerung und in kleinem Kreis stattgefunden hat, wurde der Zonser für sein langjähriges Engagement geehrt. „Karl Kress hat die Dormagenerinnen und Dormagener ...weiterlesen

Landesprogramm „Neustart miteinander“ unterstützt Vereine

23.07.2021 / 11:16 Uhr

Der Rhein-Kreis Neuss hat Vereine, Verbände und andere Organisationen aufgerufen, sich am neuen Landesprogramm „Neustart miteinander“ zu beteiligen. In diesem Rahmen stehen insgesamt 54 Millionen Euro bereit für Veranstalter, die angesichts des Impffortschritts öffentliche Begegnungen unter Wahrung der geltenden Corona-Schutzvorschriften ermöglichen. ...weiterlesen

Statt Strabi-Festival nun Strandkonzerte

23.07.2021 / 11:07 Uhr

Inzwischen können die Veranstalter des Strabi-Festivals mit Sicherheit sagen, dass das Musikevent in diesem Jahr nicht wie geplant stattfinden kann. Die Corona-Schutzverordnung erlaubt auf der Inzidenzstufe 0 zwar bis zu 5.000 Personen im Freien, jedoch will das Organisationteam das Risiko nicht eingehen, bei höheren Zahlen das Ereignis kurzfristig ...weiterlesen

Fluthilfe: Lions spenden Erlöse und richten Spendenkonto ein

23.07.2021 / 10:51 Uhr

Seit 1. Juli ist Nadine Schulze Wischeler Präsidentin des Lions Club Dorma-gen. Sie übernimmt die Führung des Clubs von Thomas Albert. Ihren ersten jour fix hatte sie sich eigentlich ganz anders vorgestellt. Aber an-gesichts der aktuellen Ereignisse stand dieser ganz im Zeichen der Fluthilfe. Die Lions beschlossen persönliche Spenden auf das Konto des ...weiterlesen

Nachhaltigkeitspreis 2021: Projekte bis 31. August einreichen

23.07.2021 / 10:40 Uhr

Unter dem Motto „Wir schaffen Lebensräume – Auch Du kannst was tun!" steht der Nachhaltigkeitspreis 2021. In diesem Jahr dreht sich alles um den Insektenschutz. Noch bis zum 31. August können sich Personen mit innovativen Projekten und Maßnahmen bewerben. Es werden Ideen gesucht, um neue Lebensräume für Nützlinge und Insekten zu schaffen. Das Preisgeld ...weiterlesen

Feuerwehr Dormagen leistet aktive Hochwasserhilfe

23.07.2021 / 9:58 Uhr

Die Feuerwehr Dormagen ist seit einigen Tagen in anderen Kreisen tätig, um die dortigen Einsatzkräfte bei der Bewältigung der Flutkatastrophe zu unterstützen. Als Soforthilfe hat die Feuerwehr Dormagen mit Personal und Fahrzeugen des Rettungsdienstes im Rhein-Erft-Kreis unterstützt. Auch im Rahmen der NRW-Landeskonzepte für den Katastrophenschutz wurden ...weiterlesen

Mehr Achtsamkeit und Wertschätzung für Lebensmittel

23.07.2021 / 9:57 Uhr

Erstmals besuchten Ursula Tenberge-Weber, Agnes Groschke-Faruss und Uschi Plitzko vom Ernährungsrat Bürgermeister Erik Lierenfeld. Der Ernährungsrat im Rhein-Kreis Neuss (ER RKN) ist ein Zusammenschluss zivilgesellschaftlich engagierter Menschen im Rhein-Kreis Neuss, der sich im Jahr 2019 etablierte. Initiatorin Agnes Groschke-Faruß hat Akteurinnen ...weiterlesen

Urbane Hitzeinseln bei Sommer-Spaziergang entdecken

22.07.2021 / 16:43 Uhr

Am Donnerstag, 5. August, können Interessierte bei einem Sommer-Thermographie-Spaziergang durch Horrem sogenannte urbane Hitzeinseln ausfindig machen. Diese werden durch die Versiegelung von Flächen verstärkt, zu denen zum Beispiel auch Stein- und Schottergärten zählen. Über alternative Vorgartengestaltungen informieren bei dem Rundgang Nikolai Spies ...weiterlesen

Zwei mutmaßliche Sprenger von Geldautomaten festgenommen

22.07.2021 / 16:27 Uhr

Duisburg / Dormagen. Der Polizei Duisburg ist ein Schlag gegen Geldautomatensprenger gelungen. In Duisburg und Neukirchen-Vluyn konnten zwei Männer (beide 29) festgenommen werden, die im Verdacht stehen, für eine Serie von Sprengungen in NRW verantwortlich zu sein. In insgesamt zehn Bankfilialen in Krefeld, Köln, Moers, Meerbusch, Kempen, Bottrop, Dormagen ...weiterlesen

Nun Rücktritt des kompletten Vorstands der Frauen Union

22.07.2021 / 14:58 Uhr

Die noch verbliebenen Mitglieder im Vorstand der Frauen Union Dormagen haben zum gestrigen 21. Juli ihre Ämter niedergelegt. Es sind die Vorsitzende Elke Wölm, ihre Stellvertreterinnen Barbara Brand und Sabine Prosch sowie Beisitzerin Silva Malzkorn. Bärbel Hoffmann, Hannelore Feckler und Hildegard Leuffen hatten bereits im Juni ihren Rücktritt aus ...weiterlesen

Ab 24. Juli: Rhein-Kreis Neuss in Inzidenzstufe 1

22.07.2021 / 14:38 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Im Rhein-Kreis Neuss liegt die 7-Tages-Inzidenz seit dem 15. Juli über dem Schwellenwert von 10. Damit gelten im Kreisgebiet entsprechend der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ab dem 24. Juli die Regelungen der Inzidenzstufe 1. „Die wieder steigenden Infektionszahlen zeigen, dass die Corona-Pandemie ...weiterlesen

Zauneidechsen erhalten ein neues Zuhause

22.07.2021 / 8:18 Uhr

Fotos/Film Weitere Fotos
Nein, die kleine Delegation, die jetzt am Rande des Silbersees unterwegs war, hat keine Zauneidechse (Lacerta agilis) entdeckt. Das war aber auch nicht zu erwarten. Denn das „Reptil der Jahre 2020 und 2021“ liebt zwar die Sonne, ist aber eher scheu und versteckt sich. Nachweislich gibt es die Tiere aber vor Ort im Delrather Gewerbegebiet, in dem insgesamt ...weiterlesen

Einige Corona-Teststellen setzen vorerst aus

21.07.2021 / 16:43 Uhr

Dormagen. Aufgrund einer stark rückläufigen Nachfrage hat der Betreiber der Teststellen in den Schützenhäusern in Delhoven, Stürzelberg und Dormagen Mitte den Betrieb bis auf Weiteres ausgesetzt. Zuletzt hatten nur wenige Bürgerinnen und Bürger das Angebot in den dortigen Einrichtungen wahrgenommen. Sollte die Nachfrage wieder ansteigen, wird das Testangebot ...weiterlesen

Fachbereich Städtebau erweitert sein digitales Angebot

21.07.2021 / 12:22 Uhr

Der Fachbereich Städtebau erweitert sein digitales Angebot auf der Website der Stadt Dormagen. Nach den bereits erfolgreich angestoßenen Aufrufen zur digitalen Beteiligung im Malerviertel III und im Rahmen des Masterplans Innenstadt gibt es nun eine weitere Möglichkeit. Unter der Rubrik „Bauen & Planen“ (auf der Seite „Stadtplanung“) können ab sofort ...weiterlesen

Ehrenring für langjähriges Gohrer Ratsmitglied

21.07.2021 / 11:59 Uhr

Gohr. Bürgermeister Erik Lierenfeld hat den Ehrenring der Stadt an Peter-Josef Braun übergeben. Er vertrat die Menschen seines Heimatstadtteils Gohr von 1993 bis 2020 im Rat der Stadt Dormagen. Lierenfeld hat die Ehrung und Übergabe des Rings bei einem persönlichen Treffen vorgenommen und gratuliert herzlich: „Die Verdienste von Peter-Josef Braun für ...weiterlesen

Aktion: „Jede helfende Hand wird dringend benötigt“

21.07.2021 / 10:26 Uhr

Nach den verheerenden Überflutungen vieler Ortschaften im Rhein-Erft-Kreis, Kreis Euskirchen und Kreis Ahrweiler haben die ersten Aufräumarbeiten begonnen. Die Stadt Dormagen startet kurzfristig eine Hilfsaktion und sucht Freiwillige, die am kommenden Wochenende, 24./25. Juli in Bad Neuenahr-Ahrweiler und Umgebung des Ahrtals den Menschen helfen, die ...weiterlesen

Wasserschäden in Kitas und Schulen werden zügig beseitigt

20.07.2021 / 19:05 Uhr

Nach dem mehrtägigen Starkregen in der Vorwoche hat der Eigenbetrieb alle Dormagener Schulen und Kindertagesstätten im Verantwortungsbereich der Stadt auf Wasserschäden untersucht. Dabei stellten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Eigenbetriebs Schäden an neun Gebäuden fest. Die Schadenssumme wird nach einer ersten Kalkulation auf etwa 10.000 ...weiterlesen

evd schickt Helfer ins Hochwassergebiet Eifel

20.07.2021 / 14:48 Uhr

Dormagen. Die starken Unwetter haben in Deutschland zerstörerische Spuren hinterlassen. Viele Regionen sind oder waren von der Außenwelt abgeschnitten, die Fluten haben die Infrastruktur einfach weggerissen. In vielen Teilen gibt es noch immer keinen Strom. Die evd hat heute zwei Stromnetzmonteure in die Eifel geschickt, um dort zu helfen die Stromversorgung ...weiterlesen

Erneut mobiles Impfangebot beim Wochenmarkt Dormagen

20.07.2021 / 14:39 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. An diesem Freitag, 23. Juli, bietet das Impfzentrum Rhein-Kreis Neuss mit Unterstützung der Stadt Dormagen von 9 – 14 Uhr erneut ein mobiles Impfangebot während des Dormagener Wochenmarktes an. Geimpft wird auf dem Parkplatz neben dem Historischen Rathaus (Paul-Wierich-Platz 2 in Dormagen) mit dem Corona-Impfstoff des Herstellers ...weiterlesen

Motorschäden der DLRG-Rettungsboote von Dormagen und Neuss

20.07.2021 / 14:32 Uhr

Am gestrigen Montagabend unterstützte die Feuerwehr Düsseldorf die DLRG Dormagen und Neuss, die auf einer Ausbildungsfahrt manövrierunfähig wurden, und schleppte ein Rettungsboot in den Neusser Hafen. Verletzte gab es keine. Der Einsatz der rund 40 Einsatzkräfte war nach circa 90 Minuten beendet. Während einer Ausbildungsfahrt erlitt am Montagabend ...weiterlesen

Umfrage zum Masterplan Innenstadt wird nun ausgewertet

20.07.2021 / 9:53 Uhr

An den Planungen zur Neugestaltung der Dormagener Innenstadt besteht großes Interesse – das zeigt die sehr hohe Beteiligung an der Online-Umfrage, die am Donnerstag, 15. Juli endete. Mehr als 850 Bürgerinnen und Bürger haben entweder online oder im Rahmen einer persönlichen Befragung in der Fußgängerzone ihren Eindruck vom Status quo der Innenstadt ...weiterlesen

Klang der Solidarität soll durch die Basilika strömen

20.07.2021 / 8:10 Uhr

Am kommenden Sonntag, 25. Juli, findet ab 15 Uhr in der Basilika Knechtsteden ein Benefizkonzert für die Opfer der Hochwasserkatastrophe statt. "Damit möchten wir an die denken, die einen geliebten Menschen, ihre Existenz oder ihr Hab und Gut verloren haben - die jetzt Ihre Unterstützung benötigen", lädt Basilikaorganist Shawn Kühn im Namen der Musikerinnen ...weiterlesen

Attraktive OGS-Ferienprogramme dank zusätzlicher Gelder

19.07.2021 / 17:47 Uhr

Für die Kinder und Familien ist und war diese Corona-Zeit schwierig und herausfordernd. Darüber sind sich wohl alle einig. Deshalb freut sich die Produktverantwortliche der Schulverwaltung, Regine Lewerenz, besonders, dass neben den vielen Ferienprogrammen diverser Anbieter die vom Jugendhilfeausschuss zusätzlich zur Verfügung gestellten Gelder für ...weiterlesen

253 Impfwillige nutzten die Angebote des mobilen Impfzentrums

19.07.2021 / 15:50 Uhr

Nachdem sich am Freitag bereits 125 Bürgerinnen und Bürger auf dem Wochenmarkt in der Dormagener Innenstadt mit dem Covid 19-Vakzin von BioNTech/Pfizer impfen ließen, kamen am Wochenende 128 Impfwillige in die Grundschule Burg nach Hackenbroich, um sich den Impfstoff Johnson & Johnson verabreichen zu lassen. An den kreisweit sechs mobilen Stationen ...weiterlesen

Vortrag: Der Luftschutzbunker am Zonser Feldtor

19.07.2021 / 15:23 Uhr

Das Archiv im Rhein-Kreis Neuss setzt seine historische Vortragsreihe fort: Am Dienstag, dem 10. August 2021, um 19 Uhr wird der Vorsitzende des Vereins „Luftschutzanlagen Rhein-Kreis Neuss e. V.“, Jörn Esposito, über die Geschichte des Luftschutzbunkers am Feldtor in Zons referieren. Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit dem Geschichtsverein ...weiterlesen

Corona-Pandemie: Nicht überall herrscht Stillstand

19.07.2021 / 15:10 Uhr

Seit dem Frühjahr 2020 hat uns das Coronavirus fest im Griff. Täglich gibt es unzählige Meldungen aus aller Welt – oftmals sind es keine guten Nachrichten. Es wird über Inzidenzwerte, Testungen, Impfungen und vieles mehr debattiert. Alle Betroffenen haben komplett umdenken müssen. Doch genau dadurch sind auch positive Nebenerscheinungen aufgetreten ...weiterlesen

Heimische Hilfskräfte im Hochwasser-Katastrophengebiet

19.07.2021 / 13:53 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Zahlreiche Hilfskräfte aus dem Rhein-Kreis Neuss sind in den Hochwasser-Katastrophengebieten in Erftstadt und im Kreis Euskirchen im Einsatz. Koordiniert und organisiert wird dieser Einsatz und dessen Kompensation durch die Kreisleitstelle – im Bereich Feuerwehr durch den Kreisbrandmeister in Abstimmung mit den Leitern ...weiterlesen

Netzwerk 55plus bietet wieder gemeinsame Radtouren an

18.07.2021 / 9:44 Uhr

Das Netzwerk 55plus bietet nach der coronabedingten Pause ab dem 29. Juli wieder gemeinsame Radtouren mit einem ADFC-Tourenleiter an. Jeweils am letzten Donnerstag im Monat geht es ab 14 Uhr vom S-Bahnhof in Nievenheim aus auf eine circa 30 Kilometer lange Fahrt. Geführt wird sie von Rudi Jaworski, der auch die unbedingt erforderliche Anmeldung vorab ...weiterlesen

Trinkwasser im Rhein-Kreis Neuss ist nicht belastet

17.07.2021 / 14:03 Uhr

Rhein-Kreis Neuss. In einigen Kommunen in der Region wurde aufgrund von Verunreinigungen des Trinkwassers als Folge von Überflutungen ein Abkochgebot erlassen. Der Rhein-Kreis Neuss ist hiervon nicht betroffen.

Darauf weist die Kreisverwaltung hin. Das Trinkwasser ist nicht belastet und kann ohne weitere Vorsichtsmaßnahmen genutzt werden.

Jeder kann Erste Hilfe leisten und damit Leben retten

17.07.2021 / 11:50 Uhr

Wie wichtig die Erste Hilfe in Notsituationen ist, hat Dr. Jürgen Barghoorn aus Nievenheim am eigenen Leib erfahren: Im Februar dieses Jahres erlitt der Arzt bei einer Radfahrt einen Herzstillstand und stürzte. Passanten riefen sofort den Rettungsdienst, der innerhalb weniger Minuten an der Einsatzstelle eintraf. Die Besatzung aus Nievenheim musste ...weiterlesen

Amir Abdel Ghany leitet zukünftig die Dormagener Jusos

17.07.2021 / 11:42 Uhr

Amir Abdel Ghany wird in Zukunft die Dormagener Jusos gemeinsam mit einem engagierten Team leiten und übernimmt damit den Staffelstab von Laurenz Tiegelkamp. Bei der Mitgliederversammlung der Nachwuchsorganisation der SPD wurde der 20-jährige Student der Politikwissenschaften und Geschichte zum Vorsitzenden gewählt und wird sich gemeinsam mit Anncharlott ...weiterlesen

Alte Zuckerfabrik: Entwicklung nimmt Konturen an

17.07.2021 / 8:02 Uhr

Fotos/Film Weitere Fotos
Dormagen. Das Gelände der alten Zuckerfabrik ist tatsächlich ein Zuckerstück mitten in der Stadt. Mit dem Ende der Rübenverarbeitung entbrannte die Diskussion über die Zukunft über die Nutzung des rund 12,4 Hektar großen Areals. Alle Versuche konnten oder durften nicht umgesetzt werden, zuletzt sorgte die Erstellung des Seveso-Gutachtens für weitere ...weiterlesen

Verkehrsplanung auch in Zukunft „fahrradfreundlich“

16.07.2021 / 14:53 Uhr

Durch Themen wie den Klimawandel oder die Verkehrswende gewinnt nach wie vor auch in Dormagen der Radverkehr immer mehr an Bedeutung. Die Stadt verfügt zwar über ein weitgehend geschlossenes Radverkehrsnetz sowie -system, welches zum Beispiel sichere Querungshilfen, hochwertige Abstellanlagen und flächenhafte Wegweisungen umfasst, allerdings sind auch ...weiterlesen

Stadt Dormagen sucht Heldinnen und Helden der Corona-Krise

16.07.2021 / 14:34 Uhr

In der Corona-Pandemie haben viele Menschen in Dormagen ihre Hilfsbereitschaft bewiesen. „Das war eine positive Erfahrung in der Krise“, sagt Bürgermeister Erik Lierenfeld. „Zum Glück gab es bei uns immer wieder Mitmenschen, die für Erkrankte einkaufen gegangen sind, Seniorinnen und Senioren zu Impfterminen gefahren haben oder freiwillig auch die Arbeit ...weiterlesen

BVB-Fan übernimmt Patenschaft von Hennes` Tochter

16.07.2021 / 13:12 Uhr

Im Tierpark Tannenbusch gibt es Zuwachs: Die Tochter von FC Köln Maskottchen Hennes lebt ab sofort dort. Die Ziege gehört zur Art der „Bunten Deutschen Edelziege“ und hört auf den Namen Hannelore. Nach Dormagen kommt sie, damit Geißbock „Schoko“, ebenfalls Deutsche Edelziege, nicht mehr alleine sein muss. „Unser Schoko ist aktuell der einzige Ziegenbock ...weiterlesen

Taktischer Halt der 300 hessischen Einsatzkräfte in Nievenheim

16.07.2021 / 12:49 Uhr

Für die rund 300 Einsatzkräfte mit 75 Einsatzfahrzeugen aus Hessen war es heute Vormittag ein taktischer Halt auf der Rastanlage Nievenheim-West. Durch ein Lotsenfahrzeug der Feuerwehr Köln werden sie inzwischen in den Rhein-Erft-Kreis geführt. Dort ist gestern die Erft über die Ufer getreten. Überflutungen in bisher nicht gekanntem Ausmaß haben ganze ...weiterlesen

Stadtverwaltung leistet wichtigen Beitrag zur Inklusion

16.07.2021 / 12:01 Uhr

"Die Stadtverwaltung Dormagen lebt Inklusion", erklärt Bürgermeister Erik Lierenfeld. Dies lasse sich auch in Zahlen ausdrücken: 2020 hatten 57 Beschäftigte der Stadtverwaltung – darunter auch zwei Nachwuchskräfte – einen Schwerbehindertenausweis. Das entspricht einer Quote von 7,65 Prozent. Die Stadtverwaltung liegt damit deutlich über der gesetzlichen ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 15255 Artikel aus dem Bereich *Allgemeine Lokalnachrichten* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben