Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Dormago: Internetportal für Dormagen

Dormagen: Allgemeine Lokalnachrichten

Rheinland Klinikum für Geburtshilfe ausgezeichnet

14.05.2020 / 19:00 Uhr — PM / bs

Foto: Rheinland Klinikum / S. Niemöhlmann Mit einem Kuchen gratulierte Pflegedirektorin Tanja Jaeger-Goetz (2.v.r.) dem Team der Geburtshilfe am Rheinland Klinikum Dormagen um Chefarzt PD Dr. Günter Noé (hinten, 2.v.l.) zur Auszeichnung
Mit einem Kuchen gratulierte Pflegedirektorin Tanja Jaeger-Goetz (2.v.r.) dem Team der Geburtshilfe am Rheinland Klinikum Dormagen um Chefarzt PD Dr. Günter Noé (hinten, 2.v.l.) zur Auszeichnung
Dormagen. Die Urkunde kam wegen der Corona-Krise per Post – die Freude über die Auszeichnung war darum nicht geringer: Das Rheinland Klinikum Dormagen und das Elisabethkrankenhaus Grevenbroich, die seitens des Rheinland Klinikums an der Auswertung teilgenommen hatten, sind mit dem Metrik Award 2020 als Exzellente Krankenhäuser im Bereich Geburtshilfe ausgezeichnet worden – als einzige Häuser. Im vergangenen Jahr schafften es immerhin noch fünf Kliniken, den hohen Ansprüchen der Forschungsgruppe Metrik gerecht zu werden.

Dass beide Häuser eher kleiner und die Kreißsäle entsprechend intim sind, ist aus Sicht vieler Frauen von Vorteil für ein harmonisches Geburtserlebnis. Sie loben etwa die „ruhige, angenehme Atmosphäre“. Das „Pfund“, mit dem beide Häuser wuchern, sind dabei die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hebammen, ärztliche Geburtshelfer und Pflegekräfte. Das wird auch von den Müttern so gesehen, die das „sehr hohe Engagement“, die Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit, den „würdevollen Umgang“ mit den Gebärenden während der Geburt sowie die Professionalität und Kompetenz der Krankenhaus-Mitarbeiter in den Kreißsälen, auf den Entbindungsstationen und in den Kinderzimmern hervorheben.

Um den Patientinnen und Patienten die Möglichkeit zu geben, ihre Meinung zu ihrem stationären Klinik-Aufenthalt zu äußern, findet in den Krankenhäusern Dormagen und Grevenbroich seit Jahren eine strukturierte und kontinuierliche Patientenbefragung mit wissenschaftlich geprüften Fragebögen statt. Noch vor der Entlassung haben die Patienten Gelegenheit, diese anonym oder auch mit Namen versehen auszufüllen. Gefragt wird nach Zufriedenheit und Wichtigkeit verschiedener Punkte, ergänzt wird die Einschätzung durch sogenannte Reportfragen, auf die frei formulierte Antworten erwünscht sind, beispielsweise das beobachtete Verhalten der Mitarbeiter bei der Händedesinfektion.

Info:
  • Die Forschungsgruppe Metrik zeichnet bereits im zehnten Jahr Krankenhäuser aus, die nachweislich überdurchschnittliche Ergebnisse in der Patienten-, Mitarbeiter- und Einweiserzufriedenheit erzielen.
  • Die Zielvorgaben ergeben sich aus den Vergleichswerten von 150 Krankenhäusern gleicher Größenordnung.
  • Bei der Auswertung des Patienten-Feedbacks zeigte sich, dass die Geburtshilfen der Krankenhäuser Dormagen und Grevenbroich in nahezu allen Kategorien fast durchgängig deutlich über den Zielwerten lagen.
Lokalnachrichten der letzten beiden Wochen

Thermografie-Aufnahme für Horremer Hauseigentümer zu gewinnen

20.01.2021 / 15:23 Uhr

Das Energiequartier Horrem ruft jetzt zur Teilnahme an einer „Thermo-Tombola“ auf. Wer sich für einen Thermografie-Check seiner Immobilie interessiert und beim Sanierungsmanagement meldet, nimmt an der Verlosung von drei Thermografie-Aufnahmen teil. Die Gewinner erhalten eine Thermografie ihrer Immobilie, eine fachkundige Analyse der Bilder inklusive ...weiterlesen

Neue Multifunktionsanlage soll im Laufe des Jahres fertig werden

20.01.2021 / 15:06 Uhr

Die Stadt Dormagen plant eine Erweiterung des Sportzentrums in Horrem am Rudolf-Harbig-Weg. Auf dem Gelände der ehemaligen Tennisanlage soll eine öffentlich zugängliche Multifunktionsanlage entstehen. Derzeit laufen die Ausschreibungen für ein Planungsbüro. „Wir alle stellen gerade fest, wie sehr uns Bewegung fehlt und wie wichtig ein regelmäßiger ...weiterlesen

Sichtbares Zeichen für Inklusion und Miteinander

20.01.2021 / 15:02 Uhr

Dormagen. Mittendrin statt außen vor: Dieser Gedanke steckt in der neuen Generationenbank, die zum Jahresende in der Innenstadt aufgestellt wurde. Mit zwei Einzelsitzen und einer Aussparung in der Mitte lädt sie Rollstuhlfahrer oder Rollator-Nutzer dazu ein, dort eingerahmt von klassischen Sitzflächen Platz zu nehmen. Auch City-Besucher mit Kinderwagen ...weiterlesen

Impfstart auf 8. Februar verschoben - 33.990 Einladungen unterwegs

20.01.2021 / 14:49 Uhr

Rhein-Kreis Neuss. Die Kreisverwaltung hat die Einladungs- und Informationsschreiben von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann zur Impfung gegen das Corona-Virus verschickt. Angeschrieben werden Bürger, die 80 Jahre oder älter sind und zu Hause leben. Genau 33.990 Briefe sind dazu kreisweit in die Post gegangen. ...weiterlesen

Neue Kampagne: „Sei smart mit dem Phone“

20.01.2021 / 12:44 Uhr

Weitere Fotos
Mit einer neuen Kampagne unter dem Motto „Sei smart mit dem Phone!“ macht das s.i.n.us-Netzwerk des Rhein-Kreises Neuss auf die Gefahren von digitalen Medien aufmerksam. Die Abkürzung steht für „Sicher im Netz unterwegs“. Netzwerk-Leiterin Gala Garcia Frühling berichtet, dass die Jugendlichen mit Postern angesprochen werden sollen. Interessierte Einrichtungen ...weiterlesen

Corona-Gipfel: Neues in Sachen Maske und Home-Office

20.01.2021 / 0:05 Uhr

Und wieder ein Corona-Gipfel - diesmal mit Entscheidungen, die bis Valentinstag 14. Februar gelten. Wesentlich: Die bisherigen Beschlüsse von Bund und Ländern gelten fort. Bund und Länder werden rechtzeitig vor dem Auslaufen der Maßnahmen zusammenkommen, um über das Vorgehen nach dem 14. Februar zu beraten. Eine Arbeitsgruppe wird beauftragt, bis dahin ...weiterlesen

Sternsinger von St. Katharina sammelten rund 5500 €

19.01.2021 / 20:17 Uhr

Video
Hackenbroich/Hackhausen Die Sternsinger*innen der Kirche St. Katharina sind ganz schön stolz, denn das Ergebnis ihres Engagements kann sich trotz der coronabedingten Einschränkungen sehen lassen. Über 5500 Euro kamen bei ihrer diesjährigen Sammelaktion in Hackenbroich und Hackhausen zusammen. Die Spenden sind für benachteiligte Kinder in aller Welt ...weiterlesen

Die Januar-Bücher von Dormagens Stadtlesefee

19.01.2021 / 8:45 Uhr

Dormagens Stadtlesefee Maria Krücken hat im Januar drei Bücher herausgesucht, die auf ein besonderes Interesse bei Kindern stoßen. So auch „Heimat ist da, wo das Herz zu Hause ist“: Die kleine Maus ist ganz erschöpft, sie träumt von Urlaub und Ruhe. Die Stadtmaus hat Glück, sie kennt einen Freund auf dem Land. Sie schreibt einen Brief und erklärt ihren ...weiterlesen

Steffi Lorbeer neue Tourismusförderin beim Rhein-Kreis

19.01.2021 / 8:15 Uhr

Rhein-Kreis Neuss. Trotz beruflichen Wechsels liegt ihre Arbeitsstätte weiter an der Oberstraße in Neuss: Steffi Lorbeer – zuvor bei Neuss Marketing beschäftigt – ist neue Tourismusförderin in der Wirtschaftsförderung des Kreises. Zuvor hatte sie sich im Bewerbungsverfahren um diese Stelle gegen mehr als 70 Konkurrenten durchgesetzt. Sie ist Nachfolgerin ...weiterlesen

CDU will Obdachlosenunterkunft in Hackenbroich aufgeben

18.01.2021 / 16:33 Uhr

Nach einem Brand kurz vor Weihnachten ist die Obdachlosenunterkunft an der Böttgerstraße in Hackenbroich nicht mehr bewohnbar. Eine Instandsetzung und weitere Nutzung der Unterkunft erscheint der CDU vor dem Hintergrund der aktuellen Leerstände in städtischen Unterkünften als nicht länger angemessen. In der nächsten Sitzung des zuständigen Ausschusses ...weiterlesen

INEOS: Berstscheibe sprach an - Anlage im sicheren Zustand

18.01.2021 / 16:05 Uhr

Köln / Dormagen. Bei INEOS in Köln sprach heute um 14.05 Uhr in einer Produktionsanlage eine Sicherheitseinrichtung (Berstscheibe) an. Die Anlage wurde daraufhin automatisch und sicher abgeschaltet, erklärt das Unternehmen. Berstscheiben sind Sollbruchstellen. Sie werden als Sicherheitseinrichtung zum Beispiel in Hochdruckanlagen eingesetzt und dienen ...weiterlesen

Hermann Gröhe wieder in CDU-Bundesvorstand gewählt

18.01.2021 / 12:46 Uhr

Hermann Gröhe hatte schon vor dem ersten digitalen Bundesparteitag der CDU deutlich gemacht, dass er NRW-Ministerpräsident Armin Laschet bei der Wahl zum Vorsitzenden der Partei unterstützt. Umso froher war der heimische Bundestagsabgeordnete nach der Abstimmung: "Ich freue mich riesig über den Erfolg. Seine großartige Rede hat viele mitgerissen." Auch ...weiterlesen

Corona-Impfung: Start der Hilfsaktion für Menschen ab 80

15.01.2021 / 13:28 Uhr

Dormagen. Seit heute können sich die über 80-jährigen Dormagener Bürger*innen bei der Stadt melden, wenn sie Hilfe bei der Organisation der ab Februar beginnenden Schutzimpfungen gegen das Coronavirus benötigen. Das Angebot richtet sich an alle Senior*innen, die im privaten Umfeld keine andere Unterstützungsmöglichkeit bei der Impfanmeldung und dem ...weiterlesen

Corona: Anmeldung zur Impfung ab 25. Januar möglich

14.01.2021 / 17:31 Uhr

Ab dem 1. Februar nimmt nun auch das Impfzentrum des Kreises in der Hammfeld-Halle am Berufskolleg für Technik und Informatik in Neuss seinen Betrieb auf. Hier können sich dann auch Personen, die 80 Jahre oder älter sind und im privaten Umfeld leben, impfen lassen. In der nächsten Woche erhalten diese Post, mit der sie von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke ...weiterlesen

Stadtbibliothek ruft neue Online-Plattform ins Leben

13.01.2021 / 16:05 Uhr

Das Jahr 2020 war auch für die Stadtbibliothek Dormagen ein sehr außergewöhnliches. Dennoch hat sie erneut zahlreiche Projekte angestoßen sowie neue Online-Angebote kreiert, die Nutzung einer Homeschooling-Datenbank angeboten und einen neuen Bestellservice ins Leben gerufen. Insgesamt 14.500 Euro Fördergelder wurden bewilligt und für verschiedene Projekte ...weiterlesen

Neuer Sitzungstermin: Dormagener Stadtrat tagt am 3. Februar

13.01.2021 / 15:21 Uhr

Die erste Ratssitzung der Stadt Dormagen im Jahr 2021 findet am Mittwoch, 3. Februar, um 17.30 Uhr statt. Der ursprünglich angedachte Termin am 28. Januar wurde verschoben. Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Ratssitzung erneut unter besonderen Bedingungen im Schützenhaus Stürzelberg abgehalten. Für die Ratssitzung sind unter anderem die Entscheidung ...weiterlesen

Corona: Bedürftige Kinder bekommen Mittagessen bezahlt

12.01.2021 / 18:08 Uhr

Kinder aus Familien mit geringem Einkommen bekommen ein Mittagessen weiterhin auch dann bezahlt, wenn eine gemeinsame Verpflegung in Schule, Tagesstätte oder Tagespflege wegen der Corona-Pandemie nicht möglich ist. Darauf weist das Sozialamt des Rhein-Kreises Neuss hin. Grundlage sind die Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT). „Wenn ...weiterlesen

Carsten Müller übernimmt Ratsmandat von Rainer Warstat

12.01.2021 / 18:00 Uhr

SPD-Stadtverbandsvorsitzender Carsten Müller wird ab sofort die SPD auch wieder im Dormagener Stadtrat vertreten. Er folgt damit auf Rainer Warstat, der sein Ratsmandat aus persönlichen Gründen niedergelegt hat. „Wir bedauern den Rückzug von Rainer Warstat, können aber seine Entscheidung verstehen und akzeptieren“, erklärt Fraktionsvorsitzender Michael ...weiterlesen

CDU sieht Gründung einer Wohnungsbaugesellschaft kritisch

12.01.2021 / 17:31 Uhr

Kritisch steht die CDU zur Gründung einer städtischen Wohnungsbaugesellschaft. Das Thema steht auf der Tagesordnung der nächsten Ratssitzung, die voraussichtlich am 3. Februar stattfinden wird. Für das Vorhaben haben die Sozialdemokraten und die Grünen bereits im vergangenen Jahr Zustimmung signalisiert. Aktuell haben die Christdemokraten aber noch ...weiterlesen

Wie ein echter „Mehl“ nach Saskatchewan kam

11.01.2021 / 19:18 Uhr

Weitere Fotos
Sarnia / Dormagen. Anfang 2011 machten sich Willi, Wilma und Youngster Collin Mehl auf den Weg - von Dormagen nach Sarnia. Eine Stadt in der kanadischen Provinz Ontario, die einigen Dormagenern durchaus vertraut ist. Denn die dortige chemische Industrie hat eine lange Geschichte, die eine Menge mit Bayer, Lanxess und Arlanxeo zu tun hat. Die Auswanderer ...weiterlesen

Kreisverwaltung sucht noch Auszubildende für 2021

11.01.2021 / 16:45 Uhr

Für das Ausbildungsjahr 2021 kann der Rhein-Kreis Neuss noch einige Ausbildungsplätze anbieten, das Bewerbungsverfahren läuft bereits. Allein im vergangenen Jahr hat die Kreisverwaltung 27 neue Auszubildende und duale Studenten ...weiterlesen

Ev. Kirchengemeinde bietet auch im Januar Online-Andachten an

11.01.2021 / 16:29 Uhr

Die evangelische Kirchengemeinde Dormagen schließt sich auch im Januar dem Lockdown an. "Wegen der weiterhin sehr hohen Infektionswerte auch im Rhein-Kreis Neuss halten wir das für den einzig richtigen Schritt", erklärt Pfarrer Frank Picht und ergänzt: "Die Rückmeldungen auf die Schließung der Kirchen auch über Weihnachten waren zu 99 Prozent positiv." Statt ...weiterlesen

Erfolgreicher Impfstart in der St. Augustinus Gruppe

10.01.2021 / 15:51 Uhr

Es ist ein kleiner Stich, der große Hoffnung macht. Auch in einigen Einrichtungen der St. Augustinus Gruppe starteten in den vergangenen Wochen offiziell die Covid-19-Impfungen. Den Anfang machen zunächst die Senioreneinrichtungen, die bereits Mitte Januar mit den ersten von zwei Impfungen „durch“ sein sollen. Annette Schott, Einrichtungsleiterin des ...weiterlesen

Alle Informationen zu den Corona-Regelungen ab Montag

08.01.2021 / 18:37 Uhr

Mit der ab 11. Januar geltenden Corona-Schutzverordnung greifen weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. In der Zeit vom 11. bis zunächst 31. Januar ist der Präsenzunterricht an Schulen ausgesetzt. Alle Schüler*innen müssen zu Hause am Distanzunterricht teilnehmen. Die bereits geltenden Beschränkungen für Handel und Gastronomie werden um ...weiterlesen

Lockdown: Kinderkrankengeldtage werden für 2021 aufgestockt

08.01.2021 / 15:00 Uhr

Rhein-Kreis Neuss. Viele Eltern haben Betreuungsprobleme durch die Verlängerung des Lockdown. Entlastung bringt für sie nun die Möglichkeit, 2021 zehn zusätzliche bezahlte Krankentage zur Betreuung ihrer Kinder zu erhalten. Alleinerziehende bekommen Kinderkrankengeld für 20 zusätzliche Tage. Von dieser Regelung profitieren gesetzlich Versicherte, wenn ...weiterlesen

Tannenbusch erhält neues Großspielgerät

08.01.2021 / 14:05 Uhr

In der ersten Sitzung des neuen Aufsichtsrates der Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD) wurde Bürgermeister Erik Lierenfeld erneut zum Vorsitzenden gewählt, sein Stellvertreter ist Ratsmitglied Ruben Gnade. Ebenfalls einstimmig wurden sehr zur Freude der SVGD-Geschäftsführung der Wirtschaftsplan sowie die Investitionstätigkeiten der Gesellschaft ...weiterlesen

Erneuter Ausleihservice der Stadtbibliothek Dormagen

08.01.2021 / 13:38 Uhr

Die Stadtbibliothek Dormagen bietet ab Montag, 11. Januar, erneut einen Ausleihservice an. Bis zu zehn ausleihbare Medien können kostenlos über den Online-Katalog vorbestellt und am Ausgang an der Helbüchelstraße abgeholt werden. Weiterhin sind die aktuellen Hygienevorschriften und Abstandsregeln ...weiterlesen

Förderung 2020 für 16 Wohneinheiten in Dormagen

08.01.2021 / 12:53 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Die Wohnraumförderung des Rhein-Kreises Neuss hat im vergangenen Jahr insgesamt 19,9 Millionen Euro Landesmittel zur Förderung von preisgünstigem Wohnraum bewilligt. Damit kann der Bau von insgesamt 148 Wohneinheiten gefördert werden. Mit weiteren 3,1 Millionen Euro wurde die Modernisierung von 42 Wohnungen unterstützt. ...weiterlesen

Corona-Impfung: Stadt unterstützt über 80-jährige Menschen

07.01.2021 / 18:25 Uhr

Die Stadt Dormagen unterstützt die über 80-jährigen Menschen bei der Organisation der Schutzimpfungen gegen das Coronavirus. „Wer ohne Hilfe nicht in der Lage ist, zum Impfzentrum am Hammfelddamm in Neuss zu kommen und im privaten Umfeld keine andere Unterstützungsmöglichkeit hat, den werden wir mit dieser Sorge nicht allein lassen“, erklärt Bürgermeister ...weiterlesen

Antoniterkreuz am Rheinfelder Hof erstrahlt in neuem Glanz

07.01.2021 / 14:30 Uhr

Rheinfeld. Schon seit fast 300 Jahren lädt es am Wegesrand zum stillen Gebet ein: das Antoniterkreuz am Rheinfelder Hof. Jetzt erstrahlt es wieder in neuem Glanz. Von Eigentümer Helmut Heiles wurde das Kreuz mit Förderung durch die Stadt Dormagen und das Land Nordrhein-Westfalen denkmalgerecht instandgesetzt. „Es ist sehr erfreulich, dass die Inschrift ...weiterlesen

Dormagener Tafel freut sich über Spende des Rotary Clubs

07.01.2021 / 13:16 Uhr

Dormagen. Tafel-Chefin Claudia Manousek konnte sich freuen: Die Dormagener Einrichtung erhält vom Rotary Club Dormagen 10.000 Euro für den Neubau der Tafel-Gebäudes in Rheinfeld. „Wir sind überglücklich, dass uns der Rotary Club Dormagen mit einer großzügigen Spende bei unserem Vorhaben unterstützt. Das ist in der Tat ein verspätetes, aber sehr schönes ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 14498 Artikel aus dem Bereich *Allgemeine Lokalnachrichten* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben