Wir verwenden für unsere Webseite DORMAGO.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie inunserer Datenschutzerklärung
Dormago.de

Dormagen: Allgemeine Lokalnachrichten

Corona-Ticker: Zahlen und mehr aus Dormagen und dem Kreis

03.04.2020 / 16:21 Uhr — Dormago

Foto: Vektor Kunst auf Pixabay / Dormago
+++Im Rhein-Kreis Neuss ist bei 212 aktuell erkrankten Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen, das sind sieben weniger als gestern. Kreisweit 230 Personen (gestern 200) sind wieder von der Infektion genesen. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 71 in Neuss, 30 in Grevenbroich, 28 in Dormagen, 25 in Meerbusch, 18 in Kaarst, 17 in Korschenbroich, 13 in Jüchen und 10 in Rommerskirchen. Unverändert sechs Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben. Insgesamt wurden im Rhein-Kreis Neuss somit 448 Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt.+++

+++2028 Personen konnten aus der Quarantäne entlassen werden, da sie nach Ablauf der 14-tägigen Inkubationszeit keine Krankheitssymptome zeigten - das sind 65 mehr als gestern. Aktuell sind noch 748 Personen als begründete Verdachtsfälle auf Empfehlung des Kreis-Gesundheitsamtes durch die jeweilige Stadt in Quarantäne gesetzt (minus 52).+++

+++Die Fußball-Landesverbände haben sich gemeinsam dazu entschlossen, die Saison bis auf Weiteres auszusetzen.+++

Ältere Nachrichten:

+++Die Hospizbewegung Dormagen sagt alle Veranstaltungen, Angebote und Treffen bis zum 19. April 2020 ab. Bei Bedarf an Beratung, Information oder Begleitung kann unter den Telefonnummern 02133-478661 oder 02133-530496 sowie per E-Mail Kontakt aufgenommen werden.+++

+++Das Kammertheater Dormagen hat sich entschieden, alle Vorstellungen aufgrund der aktullen Situation bis Ende April abzusagen. Proben könnten nur per Videokonferenz durchgeführt werden, so dass der Premierentermin für "Er soll so bleiben, wie sie will" auf den 8. Mai verschoben wurde.+++

+++Die Corona-Pandemie zwingt viele Bürgerinnen und Bürger, derzeit auf Homeoffice umzustellen. Auch das Sanierungsbüro in der Sparkassenfiliale Horrem an der Knechtstedener Straße ist bis auf weiteres nicht besetzt. Daher bietet das Sanierungsmanagement für die Bewohner in Horrem einen telefonischen Beratungsservice an zu den Themen: energetische Gebäudemodernisierung, Energiesparen und Fördermöglichkeiten. Bei Fragen ist das Team des Sanierungsbüros wie gewohnt telefonisch unter 02133 257 932 oder per E-Mail zu erreichen.+++

+++Die für den 14. Mai geplante Jahreshauptversammlung der KG Rot-Weiß Stürzelberg wird auf den 27. August verschoben. Ob es beim Nachholtermin 17. Mai für den an Karneval ausgefallenen Umzug und dem geplanten Sommerfest am 7. Juni bleibt, wird nach Ostern entschieden.+++

+++Der Heimat- und Verkehrsverein der Stadt Zons sagt Tanz in den Mai (30. April), die Saisoneröffnung (1. Mai) und den Mühlentag (1. Juni) ab.+++

+++Das für Sonntag, 14. Juni, vorgesehene Sommerfest des Integrationsrates wurde abgesagt.+++

+++Die KG Ahl Dormagener Junge verschiebt die für den 22. April angedachte Mitgliederversammlung bis auf Weiteres. Im Namen des gesamten Vorstands wünscht Präsident Jens Wagner für die kommende Zeit alles Gute und Gesundheit. "Und immer dran denken: Bliev zo huss".+++

+++Im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie wird das Angebot zur mobilen Entsorgung von Schadstoffen aus Privathaushalten ab dem 24. März vorübergehend eingestellt. Die Bürger*innen werden gebeten, in den aktuell schwierigen Zeiten ihre Schadstoffe im eigenen Haushalt aufzubewahren, bis das Schadstoffmobil des Kreises seinen Betrieb wieder aufnehmen kann oder selbst zur einer Entsorgungseinrichtung zu bringen.+++

+++Die Covestro AG wird aufgrund der weiterhin schnellen Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland die ordentliche Hauptversammlung des Unternehmens nicht wie geplant am 17. April im World Conference Center Bonn durchführen. Das hat der Vorstand des Unternehmens am Sonntag beschlossen. Dadurch verschiebt sich unter anderem auch der Beschluss über die Verwendung des Bilanzgewinns 2019 und damit die Auszahlung der Dividende. Die Hauptversammlung soll an einem neuen Termin innerhalb der aktienrechtlich vorgesehenen Frist von acht Monaten des aktuellen Geschäftsjahres stattfinden.+++

+++Die "Zonser Schießwoche" (16. - 24. Mai) sowie alle Schießveranstaltungen auf dem Hochstand sowie der Schießbahn werden von der St. Hubertus Schützengesellschaft Zons bis Ende Mai abgesagt.

+++Die Nebenstelle des Straßenverkehrsamtes des Rhein-Kreises Neuss in Dormagen bleibt wegen der Corona-Situation ab Montag, 23. März, bis auf weiteres geschlossen. Die Dienststellen im Kreishaus Neuss, Oberstraße 91 und im Kreishaus Grevenbroich, Lindenstraße 10, sind zwar geöffnet, eine Terminvereinbarung erfolgt aber ausschließlich über die Hotline. Und zwar montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr. Die Rufnummer lautet 02131 928 90 90.+++

+++Die Tannenbuschwoche vom 17. bis 24. Mai wurde von der Stadt Dormagen und der Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen abgesagt.+++

+++Der VdK Ortsverband Dormagen sagt anstehende Veranstaltungen ab: Die Mitglieder- und Jahreshauptversammlung am 8. April findet nicht statt. Die Fahrt zum WDR nach Köln am 30. April wurde vom WDR abgesagt. Die Sprechstunde am 17. April fällt aus.+++

+++Die Baugenossenschaft Dormagen eG schließt bis auf weiteres ihre Geschäftsstelle für den Kundenverkehr. Die Mieter der rund 2200 Wohnungen können ihre Anliegen jedoch per Telefon klären und Unterlagen in den Briefkasten werfen. Er wird mehrmals täglich geleert. In dringenden Fällen können persönliche Termine telefonisch vereinbart werden. Dasselbe gilt für Bareinzahlungen – sie sind nach telefonischer Ankündigung weiterhin möglich. „Wir wollen trotz der notwendigen Einschränkungen alle Abläufe so gut wie möglich aufrechterhalten. Deshalb sind unsere Mitarbeiter telefonisch länger als üblich erreichbar“, erklärt Axel Tomahogh-Seeth, kaufmännischer Vorstand der Baugenossenschaft.

Die neuen Telefonsprechzeiten sind montags bis mittwochs von 8.30 bis 16.30 Uhr, donnerstags von 8.30 bis 17.30 Uhr und freitags von 8.30 bis 12 Uhr. Aktuelle Informationen werden auf der Website publiziert.+++

+++Der cbf Club Behinderter und ihrer Freunde hat alle Veranstaltungen und Aktivitäten bis zum 19. April eingestellt. Das gilt auch für den Behindertenfahrdienst.+++

+++Auch für das Kloster Knechtsteden gelten nun Zugangsbeschränkungen (Kloster Knechtsteden.de)+++

+++Der SuS DJK 1930 Gohr sagt seine für den 27. März geplante Jahreshauptversammlung ab.+++

+++Die Bertha-von-Suttner-Gesamtschule hat ihre Jobmesse, die am 28. April stattfinden sollte, abgesagt.+++

+++Die Evangelische öffentliche Bücherei in Nievenheim schließt ab Mittwoch, 18. März, zunächst bis zum 19. April. Auch der Kindertreff am 25. März fällt aus.+++

+++Die pronova BKK an der Kölner Str. 57 schließt bis auf Weiteres ihren Kundenservice zur persönlichen Beratung. Die Mitarbeitenden stehen für die Kontaktaufnahme weiterhin zur Verfügung. Versicherte erreichen sie über den normalen Postweg, telefonisch unter 0441-925138 4949 und per E-Mail mit an service@pronovabkk.de. Der sicherste Zugang kann über die APP „meine pronova BKK“ erfolgen. Hierfür ist nur eine einmalige Registrierung erforderlich.+++

+++Da die Stadtbibliothek voraussichtlich bis Sonntag, 19. April, geschlossen bleibt, werden die Fristen aller ausgeliehenen Medien kostenlos bis zum 20. April verlängert. Die Außenrückgabe bleibt ebenfalls aus hygienischen Gründen bis auf weiteres geschlossen.+++

+++Auch der Deichverband Dormagen/Zons sagt die 9. Sitzung des Erbentages am 26. März ab. Voraussichtlich findet die nächste Sitzung am Donnerstag, 30. April statt. Das Deichamt bleibt aber zu den bekannten Öffnungszeiten Dienstag und Donnerstag 8:30 – 12 Uhr geöffnet.+++

+++Der TrauerTreff der Hospizbewegung Dormagen fällt am 6. April aus. Aufgrund der aktuellen Situation mit der Infektionsgefahr durch den Corona Virus sowohl für die Trauernden als auch für die ehrenamtlichen TrauerbegleiterInnen hat sich der Vorstand der Hospizbewegung Dormagen entschlossen, diesen Termin abzusagen. Bei Fragen oder Unterstützungsbedarf: Tel.: 02133 478661 oder 02133 530496.+++

+++Stadt-Lese-Fee Maria Krücken wird erst wieder im Mai wie gewohnt in die Einrichtungen kommen.+++

+++Zur Eindämmung der Corona-Pandemie stellt die Dormagener SPD bis auf weiteres die Veranstaltungsreihe der Bürgersprechstunden ein. Dies betrifft auch die bereits für kommenden Mittwoch, 18. März, angekündigte Sprechstunde mit dem Juso-Vorsitzenden Laurenz Tiegelkamp. Ebenso wird die SPD zum Schutz der Bürger*innen sowie ihrer Kommunalpolitiker*innen bis nach den Osterferien auf Infostände und weitere Aktionen verzichten. Anliegen, Fragen und Ideen werden weiterhin als E-Mail entgegengenommen und bearbeitet.+++

+++Die CDU-Ortsverbände verzichten in diesem Jahr auf das traditionelle Ostereier-Verteilen.+++

+++Die Jahreshauptversammlung der Dormagener Tafel am 19. März fällt aus und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.+++

+++Der Ausschuss Eigenbetrieb Dormagen am 17. März, der Kulturausschuss am 18. März und der Rechnungsprüfungsausschuss am 26. März fallen aus.+++

+++„Hört ihr Leut‘ und lasst Euch sagen“, wird man bis zum 19. April in den mittelalterlichen Gassen von Zons bis zum 19. April nicht mehr hören. Die SWD sagt die Rundgänge mit dem Nachtwächter und alle weiteren Stadtführungen bis zum 19. April ab.+++

+++Die Nebenstelle des Straßenverkehrsamtes des Rhein-Kreises Neuss in Dormagen, Kieler Straße 26, ist zwar geöffnet. Für Besuche ist aber zwingend eine Anmeldung erforderlich: entweder telefonisch unter 02131 928-9090 oder online.+++
Lokalnachrichten der letzten beiden Wochen

Übergabe des Hauptpreises und Appell der Bürgerstiftung

04.04.2020 / 13:25 Uhr

Dormagen. Noch vor dem Kontaktverbot durch die Corona-Krise nahm Ulrike Meckes den Hauptpreis der Aktion Adventskalender 2019 entgegen. Der Chempark Dormagen hatte den 1000 Euro Reisegutschein gespendet. Chempunkt-Chef Jobst Wierich lud Mitglieder der Bürgerstiftung und die Gewinnerin zur offiziellen Preisüberreichung und zu einem schmackhaften Frühstück ...weiterlesen

2000 neue Bäume für den Tannenbusch

03.04.2020 / 20:07 Uhr

Vor allem die beiden trockenen Sommer 2018 und 2019 haben viele Pflanzen stark geschädigt. Zahlreiche Bäume mussten gefällt werden. Deshalb hat die Stadt Dormagen nun mit den Nachpflanzungen begonnen. Viele weitere werden dieses Jahr folgen. Eine Übersicht: Im Tannenbusch wurde bereits 400 typische Waldsaumsträucher – vor allem Waldhasel, ...weiterlesen

SPD hält Ratssitzung aktuell für nicht erforderlich

03.04.2020 / 17:04 Uhr

Mit einem Antrag haben CDU, Bündnis90/Grüne, FDP und Zentrum die Einberufung von mindestens 3 Ratssitzungen bis zur Kommunalwahl gefordert (Dormago berichtete). Heute nahm SPD-Fraktionschef Andreas Behncke, der dabei mit 60 bis 100 Teilnehmenden je Sitzung rechnet, ...weiterlesen

Trotz Corona-Krise: Abfallentsorgung ist sichergestellt

03.04.2020 / 14:55 Uhr

Dormagen. Die Entsorgung von Abfällen im Rahmen der kommunalen Abfallentsorgungseinrichtungen ist trotz Corona-Krise zurzeit sichergestellt. Lediglich kostenlose Zusatzleitungen wie etwa die mobile Altpapiersammlung und das Schadstoffmobil können vorübergehend nicht angeboten werden. Das Personal dafür gehört zu den systemrelevanten Berufen und wird ...weiterlesen

Wasserleitung auf der Goethestraße wird erneuert

03.04.2020 / 14:38 Uhr

Dormagen. Die evd energieversorgung dormagen gmbh wird ab der kommenden Woche bis voraussichtlich zur Mitte Juli auf der Goethestr. im Bereich zwischen der Gneisenaustr. und der Straße An der Langenfuhr in Dormagen Sanierungsarbeiten als Teil notwendiger Bautätigkeit an den Wasserleitungen durchführen. Diese Arbeiten erstrecken sich teilweise auch ...weiterlesen

Umstrittene Forderung nach Ratssitzungen trotz Corona

02.04.2020 / 21:00 Uhr

Dormagen. Die drei Bürgermeister-Kandidaten der Fraktionen im Stadtrat scharren mit den Hufen. Jetzt haben Hans-Joachim Woitzik (Zentrum), Karlheinz Meyer (FDP) und Tim Wallraff (Grüne) zusammen mit Kai Weber (CDU) einen Antrag an Erik Lierenfeld geschickt, nach dem der Bürgermeister „auch in den Zeiten der Corona-Krise sicherstellen soll, dass ab Ostern ...weiterlesen

Zweiter Extrafilm für die Extraferien mit Corinna und Oma

02.04.2020 / 12:31 Uhr

Video
Kunterbunt-TV Dormagen hat bereits den zweiten Extrafilm für die Extraferien produziert. Absicht ist, regelmäßig von dem Leben der Kinder in diesen besonderen Zeiten zu erzählen. Dabei wird das Team begleitet von dem bösen Virus Corinna und der listigen Oma, beides selbstgefertigte Handpuppen. Diesmal vermisst Oma ihre Enkelin. Soll sie sie besuchen ...weiterlesen

April, April - leider keine Zuschüsse für den City-Aufzug

02.04.2020 / 11:49 Uhr

Einmal im Jahr sind Fake News erlaubt: Wir stellen fest, dass sich unsere Besucher*innen immer wieder über Aprilscherze auf Dormago freuen. Ganz so einfach war es in diesem Jahr nicht, die Falschmeldung zu "entdecken". Wir erhielten sogar Mails mit der Frage, warum wir denn keinen Aprilscherz auf der Homepage haben. Hatten wir aber gestern: Leider stimmt ...weiterlesen

Feuerwehren lassen Ballons als Zeichen des Zusammenhalts steigen

02.04.2020 / 11:07 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Unzählige Gruppen aus Kindergärten und Schulen besuchen jede Woche die Feuerwehrhäuser im Rhein-Kreis Neuss. Ob Brandschutzfrüherziehung, Schulausflug oder ein Besuch im Rahmen eines Kindergeburtstages; die Feuerwehrhäuser im Rhein-Kreis Neuss sind ein fester Bestandteil im Leben vieler Kinder geworden und sie gewinnen ...weiterlesen

Partnerschaftsverein schlägt einen "Kiryat Ono-Platz" vor

02.04.2020 / 10:56 Uhr

Dormagen. Echte Freunde sind einem immer nah, auch wenn man sich unerwartet einmal nicht sehen kann - mit dieser Erkenntnis trösten sich derzeit die Mitglieder des Vereins zur Förderung der Partnerschaft zwischen Dormagen und Kiryat Ono. Seit 25 Jahren besteht diese deutsch-israelische Freundschaft. Über die Gräben des Holocaust und schlimmster Verbrechen ...weiterlesen

Bürgermeister Erik Lierenfeld und Dr. Udo Kratel im Facebook-Chat

02.04.2020 / 9:00 Uhr

Dormagen. Heute um 18 Uhr wird Bürgermeister Erik Lierenfeld erneut einen Facebook-Chat anbieten, um aktuelle Fragen zur Corona-Krise live zu beantworten. Unterstützt wird Lierenfeld diesmal von Dr. med. Udo Kratel, niedergelassener Arzt für Innere Medizin und Sprecher des Praxisnetzes ...weiterlesen

Corona-Krise: CDU will Klarheit für Schützenfeste

01.04.2020 / 18:37 Uhr

Dormagen. In einer kurzen Mitteilung informierte Bürgermeister Erik Lierenfeld gestern die Öffentlichkeit, dass in Telefonkonferenzen am 17. März und am 30. März mit den Dormagener Schützen- und Heimatvereinen die Idee eines großen gemeinsamen Schützenfestes diskutiert wurde. Eine Entscheidung sei jedoch nicht gefallen und erst nach Ostern zu erwarten ...weiterlesen

Musikalischer Fenster-Flashmob am 3. April

01.04.2020 / 18:03 Uhr

Video
Dormagen. Gemeinsames Musizieren gegen die schweren Zeiten während der Corona-Krise soll alle Bürgerinnen und Bürger für einen Moment ihre Sorgen vergessen lassen. Unter dem Motto „Musik ist bunt. Bleibt gesund!“ ruft die Musikschule Dormagen alle Menschen in Dormagen dazu auf, am Freitag, 3. April, an einem musikalischen Fenster-Flashmob teilzunehmen. ...weiterlesen

Tele-Visite: „Behandlungsqualität nachweisbar gestiegen“

01.04.2020 / 15:45 Uhr

Dormagen. Bei schwierigen Fällen zur Sicherheit die Meinung des hochspezialisierten Arzt-Kollegen einholen - per Bildschirm und Telefonleitung über viele Kilometer: Das soll künftig in Nordrhein-Westfalen in möglichst vielen Krankenhäusern selbstverständlich werden. Im Rheinland Klinikum Dormagen und im Grevenbroicher Elisabethkrankenhaus ist dies seit ...weiterlesen

Corona: Gefälschte Nachricht im Briefkasten

01.04.2020 / 14:24 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Für Fragen zum Thema Corona hat das Kreis-Gesundheitsamt eine stark frequentierte Telefon-Hotline eingerichtet. Heute haben sich dort vermehrt Anrufer gemeldet, weil sie in ihrem Briefkasten einen Zettel vorgefunden haben, mit dem sie gebeten werden, sich bei der Corona-Hotline des Kreises zu melden. Der Rhein-Kreis Neuss ...weiterlesen

Mittel sind da - kommt nun doch der City-Aufzug?

01.04.2020 / 14:00 Uhr

Alles rund um das Coronavirus bestimmt derzeit unser Leben. Da spielen andere Themen, die vor noch nicht allzu langer Zeit heftig diskutiert wurden, kaum noch eine Rolle. Ein Projekt in der Innenstadt kommt allerdings plötzlich wieder zum Vorschein: Heute Vormittag flatterte Bürgermeister Erik Lierenfeld der Bewilligungsbescheid für ein Vorhaben auf ...weiterlesen

Marc Herriger wird Sprecher der Landeshauptstadt

01.04.2020 / 8:08 Uhr

Dormagen/Düsseldorf. Zehn Tage vor seinem 48. Geburtstag wechselt heute Marc Herriger auf die „andere Seite des Schreibtisches“. Nach 26 Jahren als Journalist wird er Leiter des Amtes für Kommunikation und damit Sprecher der Stadt Düsseldorf. Der aus Dormagen stammende Herriger macht den Schritt „mit einem leider nur noch ein ganz klein wenig tränenden ...weiterlesen

„Diese Krise bringt die Menschen emotional enger zusammen“

31.03.2020 / 14:53 Uhr

Dormagen. Es ist bereits das dritte Mal diese Woche, dass sie sich mit dem Rollator auf den Weg gemacht hat. Ein anstrengender Weg liegt hinter der 80-Jährigen. Dennoch nimmt die Hackenbroicherin täglich den Weg auf sich. Ihre Restbestände an Toilettenpapier sind nahezu aufgebraucht. Sie ist verzweifelt. Jeden Morgen das gleiche Spiel: Wenn sie endlich ...weiterlesen

Vereinfachtes Verfahren für die Ausstellung von Rezepten

31.03.2020 / 14:43 Uhr

Dormagen. Morgen, am 1. April, beginnt ein neues Quartal zur Verordnung und Abrechnung ärztlicher und therapeutischer Leistungen. Wer als gesetzlicher Kassenpatient ein neues Rezept für dringend benötigte Medikamente oder eine Überweisung zu einem Facharzt braucht, erhält die erforderlichen Bescheinigungen bis zum 30. Juni auch ohne Vorlage seiner elektronischen ...weiterlesen

Corona-Krise: Gemeinsames Schützenfest aller Stadtteile?

31.03.2020 / 14:34 Uhr

Dormagen. Es ist wegen der infolge der Corona-Pandemie drohenden Absagen eine Option: ein großes gemeinsames Volks- und Schützenfest, an dem sich alle Dormagener Schützenvereine beteiligen und das stattfindet, wenn die Situation das wieder zulässt. Bürgermeister Erik Lierenfeld stellte diese Idee den Dormagener Schützen- und Heimatvereinen erstmals ...weiterlesen

Essen auf Rädern in Zeiten von Corona

31.03.2020 / 11:37 Uhr

Dormagen/Neuss. Es gibt kaum jemanden, der von der aktuellen Corona-Krise nicht in irgendeiner Weise betroffen ist. Besonders hart trifft es derzeit viele ältere Menschen im Rhein-Kreis-Neuss, die auf ihre gewohnten Aktivitäten und vor allem persönliche Kontakte verzichten müssen. Das merken auch die Mitarbeiter des Caritas-Mahlzeitenservice. Normalerweise ...weiterlesen

Apotheke verkauft Mund-Nasenmasken zugunsten der Tafel

31.03.2020 / 11:07 Uhr

Doppelt Gutes tun mit einer Aktion – das ist das Ziel der Zonser Martinus-Apotheke an der Lessingstraße 34 und der Stoffboutique Fadenlauf in der Innenstadt an der Kölner Straße 149. Das Fadenlauf-Team rund um Inhaberin Ariane Piontek stellt bunte Mund-Nasenmasken her, die dann in der Apotheke von Jessica Weber zugunsten der Dormagener Tafel verkauft ...weiterlesen

Bürger-Hotline: „Wir helfen, wo wir können“

30.03.2020 / 18:01 Uhr

Dormagen. Nachdem der landesweite Erlass zur Schließung der Schulen und Kindergärten kam, stand die Bürger-Hotline nicht mehr still. Rund 1200 Anrufe haben die städtischen Mitarbeiter*innen bereits entgegengenommen, beantwortet oder weitervermittelt. In einem Drei-Schichten-Modell betreuen täglich wechselnd rund 15 Personen das Bürgertelefon, insgesamt ...weiterlesen

SPD-Kritik an Ablehnung möglicher Sonntagsöffnungszeiten

30.03.2020 / 17:53 Uhr

Dormagen. Als verpasste Chance bezeichnet SPD-Vorsitzender Andreas Behncke die Ablehnung zur Entwicklung eines förderfähigen Konzeptes zu Sonntagsöffnungszeiten der Stadtbibliothek. Die Stimmenmehrheit von CDU, FDP, Zentrum und der Fraktion FDB/EHFD stoppte damit Bemühungen, den Dormagenerinnen und Dormagenern auch am Sonntag das Lesen und Lernen in ...weiterlesen

Corona-Krisenstab der Stadt trifft sich täglich

30.03.2020 / 17:45 Uhr

Notfalls wird rund um die Uhr gearbeitet: Die Stadt Dormagen hat vor zwei Wochen einen Corona-Krisenstab eingerichtet. Einmal täglich werden dort alle Informationen zusammengetragen – auch am Wochenende. Noch immer steigt die Kurve der Neuinfektionen an, wie hoch die Dunkelziffer ist, weiß niemand. „Deshalb ist es so wichtig, für einen schnellen und ...weiterlesen

Spaziergänger werden von Vogelstimmen begrüßt

30.03.2020 / 13:44 Uhr

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) Dormagen hat das Delrather Naherholungsgebiet "Ententeich" weiter ökologisch aufgewertet. Bereits seit 2018 werden dort durch SDW-Mitglieder und weitere Helfer circa 100 Wildobst-Bäume und -Sträucher angepflanzt und unter schwierigen Bedingungen (Kiesboden, trockener Sommer, Vandalismus) erfolgreich gepflegt. ...weiterlesen

Hauptstraße und Goethestraße teilweise gesperrt

30.03.2020 / 12:53 Uhr

Wegen Straßenarbeiten wird die Hauptstraße in Delhoven ab sofort vorübergehend in Teilbereichen gesperrt. Die Maßnahmen finden zunächst zwischen der Klosterstraße und der Boelckestraße statt, es folgt der Bereich bis zur Hausnummer 106. Die Arbeiten dauern bis etwa 9. April. Die Goethestraße in Dormagen-Mitte wird ab Montag, 6. April, wegen Tiefbauarbeiten ...weiterlesen

Das Raphaelshaus Dormagen zu Zeiten von Corona

29.03.2020 / 16:28 Uhr

Veränderte Tagesabläufe in der Jugendhilfeeinrichtung Morgens um 7.50 Uhr an einem Werktag. Gespenstische Ruhe auf dem Gelände des Raphaelshauses. Zu dieser Zeit ertönt normalerweise der Schulgong das erste Mal und eine große Schar Kinder und Jugendlicher würde mehr oder weniger fröhlich auf dem Weg von ihren Wohngruppen oder den Schülerbussen ...weiterlesen

„Kinder, macht die Welt der kleinen Eule bunt!“

29.03.2020 / 12:33 Uhr

Die Lust am Lesen bei Kindern und Jugendlichen zu wecken, eine leidenschaftliche Begeisterung für Schrift und Sprache früh zu entwickeln und dauerhaft zu verankern, ist die Vision der Kinderstiftung „Lesen bildet“, die auch mehrere Projekte in Dormagen unterstützt. Stiftungschef Heinz Mölder ruft jetzt auf zu einem besonderen Malwettbewerb für Kinder, ...weiterlesen

Corona kann die Zeitumstellung nicht verhindern

28.03.2020 / 20:50 Uhr

Nach einer europaweiten Umfrage und der mehrheitlichen Ablehnung der zweimaligen Zeitumstellung immer im Frühjahr und im Herbst sollte zumindest in den Ländern der EU das Vor- und Zurückstellen eigentlich der Vergangenheit angehören. Doch noch konnten die Länder sich nicht auf eine einvernehmliche Regelung der Winter- bzw. Sommerzeit verständigen. Und ...weiterlesen

Ordnungsamt und Polizei gehen gemeinsam auf Streife

27.03.2020 / 14:24 Uhr

Dormagen. Die Kommunen erhalten Unterstützung von Polizeibeamtinnen und -beamten bei der Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus. In enger Zusammenarbeit wird die Coronaschutzverordnung (CoronaSchV) konsequent durchgesetzt, um die Infektionskette zu unterbrechen. Auch die Stadt Dormagen nimmt das Angebot der Kreispolizeibehörde an. Die gemeinsame ...weiterlesen

Aussetzung der Elternbeiträge: So wird es geregelt

27.03.2020 / 14:11 Uhr

Dormagen. Land und Kommunen haben sich geeinigt, die Elternbeiträge für Kitas, Tagespflege und Offenen Ganztag im April auszusetzen (Dormago berichtete). Inzwischen hat die Verwaltung entsprechende Regelungen erarbeitet, die für alle Beitragspflichtigen gelten, unabhängig ...weiterlesen

#weiterlachen: WDR öffnet digitale Bühne für Kabarett und Comedy

27.03.2020 / 11:18 Uhr

Köln / Dormagen. Der WDR öffnet ab sofort eine digitale Bühne für Satire, Kabarett und Comedy im Internet. Über die Webseite weiterlachen.wdr.de erreichen Künstler*innen der Kabarett- und Comedyszene, die zurzeit ohne Auftrittsmöglichkeit ...weiterlesen

Aktionsfonds für Online-Projekte gegen Hass und Hetze

27.03.2020 / 11:04 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Die Corona-Epidemie gefährdet nicht nur die Gesundheit der Menschen, sie birgt auch Gefahren für das gute Miteinander. Hass- und Hetzkampagnen oder auch Verschwörungstheorien undemokratischer Populisten haben mit ihr eine neue Dimension erreicht - vor allem im Internet. Dagegen stellt die Partnerschaft für Demokratie im ...weiterlesen

Eine Stunde Licht aus für einen „lebendigen Planeten“

26.03.2020 / 18:58 Uhr

Dormagen. Auch in der Corona-Krise kämpft die Umweltschutzorganisation WWF weiter für den Erhalt von Natur und Umwelt. Deshalb ruft sie für Samstag, 28. März, zur Klimaschutzaktion „Earth Hour“ auf. Von 20.30 bis 21.30 Uhr werden alle Teilnehmer gebeten, die Lichter auszuschalten. Für eine Stunde soll es auf unserem Planeten ganz dunkel werden. Auch ...weiterlesen

Elternbeiträge: Land und Kommunen treffen Vereinbarung

26.03.2020 / 18:37 Uhr

Um einer ausufernden Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken, wurden sowohl Schulen als auch Kitas vorerst bis zum 19. April 2020 geschlossen. Offen blieb bisher, wie vor diesem Hintergrund mit den Beiträgen für die Kinderbetreuung verfahren wird. "Die kommunalen Spitzenverbände haben sich jetzt mit der Landesregierung für den Monat April auf ...weiterlesen

Kunterbunt-TV-Extra mit dem bösen Virus und listiger Oma

26.03.2020 / 13:50 Uhr

Video
Kunterbunt-TV Dormagen präsentiert den ersten Extrafilm für die Extraferien. Regelmäßig will das Kunterbunt-Team - eine Kooperation zwischen dem Familienzentrum am Chorbusch und dem Evangelischen Jugendzentrum Hackenbroich in Trägerschaft des Evangelischen Sozialwerks - vom Leben der Kinder in diesen besonderen Zeiten erzählen. Dabei werden die Macher ...weiterlesen

Infektionsschutz-Team ist unermüdlich im Corona-Einsatz

26.03.2020 / 12:11 Uhr

Rhein-Kreis Neuss / Dormagen. Das Infektionsschutz-Team des Kreisgesundheitsamts steht in diesen Zeiten besonders im Fokus. Abgesehen von den Ermittlungen in neuen Corona-Fällen müssen über 1000 Bürgerinnen und Bürger in Quarantäne täglich telefonisch erreicht werden. „Wir verfügen nicht nur über eine ausgezeichnete Infrastruktur, sondern auch über ...weiterlesen

Wegen Corona: Hochzeiten nur noch ohne Angehörige

25.03.2020 / 16:13 Uhr

Traurig aber wahr: Die Corona-Pandemie wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus. So sind Hochzeiten ab sofort nur noch ohne Angehörige und Gäste möglich. Die Stadt Dormagen legt heiratswilligen Paaren deshalb nahe, ihre Hochzeiten abzusagen bzw. auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. „Bei allem Verständnis für die oft langfristigen Vorplanungen: ...weiterlesen

EFB Dormagen: Beratungen per Telefon, Mail und Internet

25.03.2020 / 11:30 Uhr

Dormagen. Für alle Fragen rund um das Thema Familie steht die örtliche Erziehungs- und Familienberatungsstelle (EFB) Dormagen allen Kindern, Jugendlichen und Eltern zur Verfügung. Wegen der Corona-Pandemie entfallen zwar alle Termine vor Ort. Stattdessen finden derzeit alle Beratungen telefonisch unter 02133 43022, per ...weiterlesen

AnrufLinienTaxi verbindet Augustinushaus und Bahnhof

24.03.2020 / 19:22 Uhr

Dormagen. Pünktlich zur Eröffnung des neuen Ärztehauses auf der Krefelder Straße neben dem Augustinushaus verbindet die neue StadtBus-Linie ALT5 den Marktplatz und den Dormagener Bahnhof mit dem Ärztehaus montags bis freitags ab 7.30 bis 17.50 Uhr im Stundentakt. Der Ein- und Ausstieg am Ärztehaus erfolgt im Drive-In-Bereich der Apotheke. Für die neue ...weiterlesen

Corona-Krise und die Sorgen der Politik

24.03.2020 / 14:01 Uhr

Die Verwaltung der Stadt Dormagen ist aktuell im Krisenmodus. Unter der Führung von Bürgermeister Erik Lierenfeld und dem 1. Beigeordneten Robert Krumbein ist sie dabei, die notwendigen angeordneten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemie umzusetzen sowie möglichst transparent zu arbeiten, um die Bürgerinnen und Bürger zu erreichen und mitzunehmen. ...weiterlesen

Coronavirus: So lief Tag eins des neuen Kontaktverbots

23.03.2020 / 18:27 Uhr

Um Mitternacht ist das neue Kontaktverbot der nordrhein-westfälischen Landesregierung in Kraft getreten. In Dormagen wird die Einhaltung der neuen Regeln vor allem vom städtischen Ordnungsdienst überwacht. Zuwiderhandlungen können mit einem Ordnungsgeld von 200 bis 25.000 Euro geahndet werden. „Die ersten Rückmeldungen zeigen aber, dass es ganz gut ...weiterlesen

evd führt notwendige Baumaßnahmen weiterhin aus

23.03.2020 / 16:01 Uhr

Als lokaler Energieversorger ist die evd energieversorgung dormagen gmbh Betreiber von kritischen Infrastrukturen. Die evd ist sich ihrer besonderen Aufgabe der Daseinsvorsorge bewusst. „Der Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Bürgerinnen und Bürger und die Sicherstellung der Energie- und Wasserversorgung haben für uns oberste Priorität“, ...weiterlesen

Verbraucherbeeratung berät auch während der Corona-Krise

23.03.2020 / 15:55 Uhr

Die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in der Kölner Straße hat zwar für den Publikumsverkehr geschlossen, aber Ruhe ist deshalb nicht eingekehrt. "Wir beraten telefonisch und schriftlich. Über mangelnde Gespräche können wir uns nicht beklagen", fasst der Beratungsstellenleiter Ralf Eming die ersten Tage mit den weitreichenden Maßnahmen gegen die ...weiterlesen

Verfügung des Kreises: Sozialhilfe-Anträge großzügig bearbeiten

23.03.2020 / 15:48 Uhr

Rhein-Kreis Neuss. Anträge auf Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung sowie andere Arten der Sozialhilfe sollen in der Corona-Krise „niederschwellig“ ermöglicht werden. Das geht aus einer sogenannten Rundverfügung des Rhein-Kreises Neuss hervor, die Dirk Brügge unterzeichnet hat. „Wir helfen damit den Menschen in unserer Heimat, damit sie ...weiterlesen

Öffnungszeiten der Grefrather Mülldeponie eingeschränkt

23.03.2020 / 15:43 Uhr

Rhein-Kreis Neuss. An der Kleinanlieferstelle Neuss-Grefrath müssen wegen des Ausfalls einiger Mitarbeiter die Öffnungszeiten eingeschränkt werden. Die Einrichtung für die private Müllentsorgung ist jetzt montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr sowie samstags von 7 bis 13 Uhr zugänglich. „Die Bürgerinnen und Bürger sollten aber dringend überlegen, ob ...weiterlesen

Nach Kontaktverbot: Zentrale Änderungen in der Übersicht

23.03.2020 / 0:49 Uhr

Dormagen. Die NRW-Landesregierung hat mit einem weitreichenden Kontaktverbot eine einheitliche Leitlinie für die Kommunen im Kampf gegen das Coronavirus vorgegeben. Dormagens Bürgermeister Erik Lierenfeld begrüßte am Sonntagabend den Schritt: „Es ist uns – das hat dieses Wochenende gezeigt – endlich gelungen, das öffentliche Leben spürbar herunterzufahren. ...weiterlesen

Notbetreuung in Schulen und Kitas wird ausgeweitet

22.03.2020 / 17:18 Uhr

Der Anspruch auf die Notbetreuung von Kindern in Kindertagesstätten, in der Kindertagespflege und in den Schulklasse 1 bis 6 soll ausgeweitet werden. Diese Entscheidung haben das NRW-Schulministerium und das NRW-Familienministerium jetzt mitgeteilt. Auf den entsprechenden Erlass warten die Kommunen aktuell. Die Stadt Dormagen wird gemeinsam mit den ...weiterlesen
In unserer Datenbank sind 13543 Artikel aus dem Bereich *Allgemeine Lokalnachrichten* gespeichert.

Alle Artikel anzeigen

DORMAGO.de-Meldungsarchiv durchsuchen:

Suchbegriff eingeben